Maine Coon

K

KingKatzal

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2018
Beiträge
3
Hallo erstmal. Bin hier der Neue. :aetschbaetsch1:
Hab gleich einige fragen.
Also ich möchte mir gerne 2 Maine Coon nach Hause holen .
Ich bin keine Katzenneuling. Habe seit ca. 12 Jahren eine Katze vom Bauernhof.
Aber bei Main Coon bin ich absoluter Neuling.

Also:
Ich habe ein Haus mit ca. 180 qm Wohnfläche inklusive Keller die die Beiden nutzen könnten. Extra dazu würde noch ein Freigehege bauen.
Da wäre meine Terasse mit ca. 50qm + nochmal ca. 50qm Wiesenfläche.
Das sollte an Platz doch reichen für 2 Coonies oder?

Dann eine dumme frage: :stumm:
Wenn ich die Beiden mit ca. 12-16 Wochen bekomme, können die schon normal Treppen steigen?
Habe mein Katzenklo im Moment im Keller und würde das gerne auch dort lassen.

Das nächste:
Ich habe schon unzählige Berichte über die Ernährung gelesen. Hab oft gelesen das sie sehr gerne Garnelen essen.
Kann ich da gefrohrene einfach in Wasser kochen oder können die gefrohrenen ihen etwas anhaben?

Dann eine Frage zum Pärchen:
Sollte ich 2 aus einem Wurf nehmen... also ein Geschwisterpaar oder ist das egal wenn sie in etwa gleich alt sind?
Und männchen/weibchen oder männchen/männchen oder weibchen/weibchen?
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Hallo, willkommen hier.

Zu deinen Fragen, 189 m² reicht dicke aus.
Ob sie schon Treppen steigen können, kommt auch auf die Treppe an. Geschlossene Treppen sollten kein Problem sein. Offene könnten eines sein, auch wegen der Gefahr des Durchrutschens.

Zum Klo, 1 Klo für 2 Katzen reicht sowieso nicht. Und niemals nicht für Kitten. Die brauchen kurze Wege zum Klo, sonst könnte da öfter was danebengehen. Und evtl. begreifen sie dann das "System Katzenklo" gar nicht. Für erwachsene Katzen heißt es immer, ein Klo mehr als Katzen.
Für Kitten dagegen mußt du ziemlich viele Klos aufstellen. Mindestens eines in jedem Stockwerk (das würde ich dir eigentlich auch für die erwachsenen Katzen empfehlen), noch besser ein Notklo in jedem Zimmer. Die kannst du dann später nach und nach wieder entfernen. Wobei du da schon die Vorlieben sehen wirst, wo die Katzen ihre Toiletten wünschen.

Garnelen für Coonies? Nun, das ist mir tatsächlich absolut neu. Ich geh mal davon aus, das als Leckerlis nichts dagegen einzuwenden ist. Wobei du die durchaus roh füttern dürftest. Falls die Katzen es auch fressen, wo ich nicht davon überzeugt bin.
Aber insgesamt solltest du dich doch lieber mit Katzenfutter beschäftigen. Hochwertiges Nassfutter, soviel in die Katzen reingeht. Und das kann ganz schön viel sein, gerade bei so großen Rassen. Übrigens, wenn du hochwertig fütterst, und gutes Streu verwendest, riecht man die Klos sehr viel weniger bis gar nicht.

Ach so, lieber 2 Katzen oder 2 Kater. Aus einem Wurf müssen sie nicht sein, aber möglichst nah zusammen vom Alter her. Und Kitten kannst du einfach zusammensetzen, nach spätestens 2 Tagen sind sie beste Freunde.
 
P

potatoiv

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2016
Beiträge
1.544
Stimme mit allem bei Starfairy überein.

Habe selbst zwei Coonies- hab auch gelesen, dass die gerne Meeresfrüchte mögen- gibt ja sogar Katzenfutter wo Garnele auch drin ist....stimmt aber bei meinen nur bedingt...

Was ich noch sagen wollte- wenn schon Coonies dann nur vom seriösen Züchter, der auch in einem anerkannten Verein ist- mit Stammbaum. Dazu darauf achten, dass bei allen Elterntieren und auch noch Vorfahren davor, die wichtigsten Untersuchungen gemacht wurden, wie z.B. HCM, HD usw.
Ohne Papiere- ist es keine Maine Coon, weil man nie weiss, was drin steckt und vor allem läufst du Gefahr, dass sie Krankheiten haben oder noch entwickeln.

Wünsch dir viel Spass mit deinen Coonies- es ist wirklich eine tolle Rasse- sehr sozial, menschenbezogen und freundlich, wenn sie aus einer guten Zucht sind und gut großgeworden sind.

Ist deine 12jährige Katze bisher alleine gewesen? Denn wenn ja, dann wird es sehr schwer, sie noch zu vergesesellschaften....dann musst du dir das gut überlegen, weil sie wahrscheinlich die Katzensprache verlernt hat und es fraglich ist, ob das nach sovielen Jahren noch mit anderen klappt!
 
K

KingKatzal

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2018
Beiträge
3
Vielen Dank für die Antworten :)
Ja die ist alleine und Freigänger darum hat sie nur ein klo. Dieses wird aber so gut wie nie benutzt.
Und das eines für 2 maine coon nicht ausreicht is mit bewusst... hab nur „das katzenklo“ geschrieben weil ich jetzt eben nur eines habe :grin:

Und meine jetztige will ich gar nicht vergesellschaften. Alleine schon weil sie nicht im gesicherten Freigang bleiben kann wenn sie jetzt die weite Welt gewöhnt ist :grin:

Wie gesagt neue Katzen kommen erst irgendwann wenn meine nicht mehr ist. War rein aus interesse erstmal. ;)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
8.699
Ort
Vorarlberg
Zu den Garnelen. Bei uns hat das B, die Besitzerin von Nachbarskater Amadeus angefangen. Der mag die Dinger sehr gerne. Irmi mag sie auch und Ebony fragt sich was das soll. Alle drei sind normale Hauskatzen. Also kaufe ich gelegentlich gefrorene Garnelen und taue einzelne als Leckerei auf. Die bekommen sie dann quasi roh auf Zimmertemperatur kredenzt.:grin:
Probier ruhig Mal aus, was Deine jetzige Katze dazu sagt. Kann aber sein, dass sie nicht gewöhnt ist Futter zu zerbeißen und Du musst sie zur Gewöhnung klein schneiden.:)
 
L

Lov100

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2018
Beiträge
241
Ich habe zwar nur einen Maine Coon Mix aus dem Tierheim, aber die Vorliebe für Fisch kann ich bestätigen. Der Herr fißt ihn aber gerne gedünstet, dabei ist es ihm egal, ob Lachs, Kabejau oder Seelachs. Als Dosenfutter mag er Fisch aber nicht.

Garnelen habe ich noch nicht versucht, würde er aber sicher auch nehmen.

Angeblich sollen Coonies gut angeln. Mein spielt gerne mit dem Wasserkran.

Bringe deinen Tieren früh genug eine Vorliebe fürs Bürsten bei, denn in dem lange Fell bleibt einiges hängen. (derzeit so eklige kleine Schnecken..bäh und der Tiger haßt bürsten!!) Das wird im Garten passieren.

Viel Spaß
 
K

KingKatzal

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2018
Beiträge
3
Ja auch meine jetztige katze muss ich bürsten... ist auch ne langhaar und sie liebt es :grin:

Sie fängt regelmäßig mäuse und vögel, welche sie auch verspeist, aber frisches fleisch oder fisch frisst sie absolut nicht. Keine ahnung warum 🤷*♂️
Hab es ihr aber von klein auf angeboten... hat sie aber nie angerührt
 

Ähnliche Themen

M
  • Marcelmarcel
  • Kitten
2 3 4
Antworten
73
Aufrufe
23K
doppelpack
doppelpack
M
Antworten
60
Aufrufe
7K
Mrwhitecat
M
S
Antworten
11
Aufrufe
9K
Sharaia
S
V
Antworten
23
Aufrufe
13K
Troll-Liebhaberin
Troll-Liebhaberin
L
Antworten
29
Aufrufe
6K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben