Neues Kätzchen

J

janamaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
5
Hallo zusammen,
ich bin neu hier habe aber gleich eine Frage!
Wir haben eine Senior-Katze unseren Tiger (weiblich)
Nun bekommen wir am Samstag nächste Woche ein kleines Kätzchen.
Wir haben aber in unserer Wohnung nicht die Möglichkeit sie in getrennten Zimmern zu vergesellschaften.
Wie machen wir das denn jetzt am besten?
Was brauchen wir für die zweite Katze zusätzlich?
Katzenklo, Trink und Futternapf und was noch?
Wir haben für unseren Tiger ein sehr hochwertiges Futter, kann ich das auch schon der kleinen geben oder braucht die Futter für Katzenkinder?

Bin für Antworten sehr dankbar.
 
Werbung:
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
Hallo,
Ich muss erst noch einpaar Fragen stellen,bevor ich richtig helfen kann,Also:
Wie alt ist das Kitten und wie alt die Senioren Katze?
Welches Futter verfuettert ihr?
 
J

janamaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
5
Kätzchen ist nächste Woche dann 12 Wochen alt.
Senior Katze ist 9 Jahre alt.
Wir füttern unserem Tiger Futter von Veritas.
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
Du musst unbedingt zwei Kitten holen,sonst gibts wirklich nur aerger.
 
J

janamaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
5
Das werden meine Vermieter aber nicht erlauben :-(
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
Dann solltest du lieber einen gleichaltrigen Senior aus dem Tierheim holen.
Das Problem waere naehmlich,dass das Kitten SEHR verspielt und aufgeweckt ist und dein Senior da nicht mithalten kann und genervt ist.Das kann ihn seelisch ganz schoen mitnehmen,ausserdem koennte sich der Kater dem Kitten moeglicherweise entziehen,aber dann wuerde das Kitten ja praktisch alleine aufwachsen.:(
Alles unnoetiger stress fuer die Katzen,dass muss nicht sein.
 
J

janamaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
5
Keine Ahnung warum er zwei Katzen erlaubt aber drei nicht.
Er hat beim anfragen wegen der kleinen gesagt das es nicht mehr werden dürfen.
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
Dann hol bitte nicht die kleine,sondern einen Senior.
 
J

janamaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
5
ok dann werden wir wohl morgen Familienrat halten müssen.

Danke für eure Antworten
 
Kajci

Kajci

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
2.625
  • #10
Genau,das ist echt nicht boese!
Es ist einfach besser fuer ALLE Beteiligten,also fuer euch und die Mietzen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #11
Kätzchen ist nächste Woche dann 12 Wochen alt.
Senior Katze ist 9 Jahre alt.
Wir füttern unserem Tiger Futter von Veritas.

Sehr doofe Kombination, sowohl für das Kitten, das quasi alleine aufwachsen wird, als auch für die ältere Katze, die nur genervt von dem Kitten sein wird.

Zweites Kitten ist bei dieser Kombi echt ein MUSS. Dann beschäftigen sich die Kleinen miteinander (was absolut unerlässlich für Kitten ist) und lassen die ältere Katze zufrieden.

Lass den Zwerg noch drei oder vier Wochen länger bei der Mutter, sonst könnte das später unschöne Auswirkungen haben. Der steckt gerade mitten in der Sauberkeitserziehung. Und eine unsaubere Katze willst du nicht in der Wohnung haben.


Edit: ups, jetzt erst gelesen, dass drei Katzen wohl nicht gehen. Dann würde ich auch sagen, such dir ein zweites älteres Mädel. Unbedingt ein Mädel, keinen Kater.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
868
Vivie
Vivie
D
Antworten
98
Aufrufe
8K
Daisy.bntr
D
Inki
Antworten
4
Aufrufe
1K
NellasMiriel
NellasMiriel
F
Antworten
18
Aufrufe
2K
P
J
Antworten
17
Aufrufe
2K
gizmo
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben