zusammenführung mit finchen und flöckchen

S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
hallo hier bin ich wieder - und möchte um eure meinung bitten

seit gestern haben wir neuzuwachs: ein main-coon-mix-katerchen, knapp 4 monate alt. für den freigänger-kater haben wir uns doch nicht entschieden, (wegen euerer guten argumente dagegen.)
flöckchen ist ein wahnsinnig ruhiger, verschmuster, sanfter, friedfertiger, freundlicher, unkomplizierter schmusekater- er hat sich sofort hier wohl gefühlt - und läuft uns auf schritt und tritt hinterher ...
finchen knurrt, sobald er in ihre nähe kommt (was zu erwarten war ), verhält sich eher defensiv, ängstlich und zurückhaltend. flöckchen ist von finchens knurren sehr beeindruckt und verkrümelt sich meistens, wenn sie angeknurrt und angefaucht wird...
wir sind sehr bemüht, beiden gerecht zu werden, aber wie man hier in den meisten fällen liest, braucht man da wirkllich vieeel geduld!
wichtig ist uns (nachdem flöckchen sich hier von anfang an sehr wohl zu fühlen scheint), daß finchen spürt, dass der kleine keine konkurrenz für sie ist, und das ist wirklich schwer. wir reden viel mit ihr und streicheln sie auch immer wieder und zeigen ihr, wie sehr sie uns wichtig ist, aber sie knurrt sogar manchmal uns an
gut, heute ist erst der zweite tag, aber woher kann man wissen, ob es ok und im rahmen ist?
ach ja, noch ne wichtige info: wir haben uns nicht für die langsame zusammenführung entschieden, weil die meisten uns davon abgeraten haben.
jetzt sitzt finchen überwiegend in meinem zimmer am fensterbrett und sieht argwöhnisch zur tür, ob der kleine reinkommt. wenn ja, faucht und knurrt sie gleich los...bleibt aber auf ihrem '"Posten".und flöckchen tapst uns überall fröhlich hinterher und miaut, sobald sie mal keine aufmerksamkeit bekommt. es ist eigentlich relativ ruhig das ganze, aber wir kommen schwer damit klar, dass finchen sich so zurückzieht und sehr angespannt wirkt. finchens schlafplatz ist bei mir, und so habe ich sie gestern nacht bei mir gelassen mit geschlossener türe (damit wir alle zur ruhe kommen können). sie hat sich aber nicht, wie sonst immer, zum schmusen auf mein bett gelegt flöckchen hat bei meinem mann (wir haben zwei schlafzimmer) geschlafen, da hat sie ihre schmuseeinheiten bekommen
heute früh habe ich sie einzeln gefüttert und jetzt ists genauso wie gestern, sie lassen sich mehr oder weniger, aber finchen sitzt starr auf ihrem platz an meinem fenster und passt auf wie ein lluchs, dass flöckchen ihr nicht zu nahe kommt, während flöckchen sich überall gemütlich niederläßt und sich wohl zu fühlen scheint.
es macht uns so traurig, finchen so zu sehen, (sie ist sonst auch immer um uns herum) - aber ohne zweitkatze ist sie richtig einsam gewesen in den letzten wochen...
bitte um feedback!
samtpfoti ist gerade online Beitrag melden Beitrag bearbeiten/löschen
 
Werbung:
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
ps: wollte eigentlich auf meinem anderen, ursprünglichen thread von vor ein paar wochen weiterschreiben, aber ich fürchte, er ist zu weit hinten inzwischen? habe drum alles nochmal hier in einen neuen aktuellen thread reinkopiert - damit viele ihn sehen können :) und ich hoffe, ihr habt viele anregungen für mich!
 
Lilly_fee

Lilly_fee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
303
geht mir grad genauso....:)

habe auch einen thread....baldige zusammenführung von flocke und dem kleinen katerchen...heißt der..

die beiden gehen sich hier auch aus dem weg...nur das sie meistens in einem zimmer sind...nämlich der neue aufm sofa und flocke die "alte" auf ihrem kratzbaum oder fensterbank....

vorhin hatten sie nur noch 1m abstand ohne zu fauchen...bei mir sinds heute auch 2 tage genau...

ich hoffe das wird alles, in auch total angespannt..

hatten eure auch noch keinen körperkontakt??

lg
lilly
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
oh - dann sind wir ja grade leidensgenossen ;)
klingt aber bei dir irgendwie recht entpannt - wenn sie miteinander schon in einem zimmer sitzen können ohne sich anzuknurren!
nein, unsere beiden haben sich noch nicht richtig beschnuppert, weil finchen (unsere große) ziemlich faucht und laut knurrt, sobald ihr der kleine flöckchen zu nahe kommt. wobei heute beim mittags-füttern die beiden schon nur noch 30cm voneinander entfernt waren... allerdings nach dem essen.
wie alt sind denn deine beiden? unsere finchen ist 4 und flöckchen knapp 4 monate alt :)
 
Lilly_fee

Lilly_fee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
303
also ich bin ganz schön angespannt:D

fressen tun die beiden nicht zusammen, weil flockes futter in der küche steht, der kleine aber nicht vom sofa weicht und sich nicht raus in den flur traut...darum kommt das essen zu ihm...

vorhin hat er was bekommen da hat flocke sich dann auch auf den fussboden gesetzt und ihn beobachtet...habe ihr nebnher noch leckerlies gegeben, damit sie sich "freut", dass sie auch was bekommt...denn flocke rührt von ihrem futter nicht wirklich was an..

flocke ist 1 1/2 und der kleine 12 1/2 wochen alt...und ein kleiner frechdachs...der faucht auch gut zurück und knurrt...aber aufeinander los sind sie noch nicht. nur angetäuscht :D

ich hoffe so das es bald besser wird...

lg von der leidensgenossin :verschmitzt:
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
hallo lilly,
klingt fast genauso wie bei uns :smile:
das beruhigt mich... ich denke auch, wenn sie sich nur anknurren und anfauchen, ist schon mal die halbe miete drin. es ist ja erst der zweite tag!
heute haben wir das gefühl, es ist ein kleines bisschen entspannter schon als gestern - ein KLEINES bisschen ;)
finchen schläft grade auf dem schrank und flöckchen spaziert ruhig umher, läßt sich immer wieder mal wo hinplumpsen (am liebsten auf dem schoß meines mannes) und verschläft den halben tag...

hab übrigens deinen anderen thread gelesen - freut mich, dass du so viel positives feedback bekommen hast, davon kann ich auch profitieren :)
zu den namen für deinen kleinen: filou hatte ich auch zur auswahl, der gefällt mir besonders gut. sind auch noch nicht ganz sicher, ob unser kleiner racker filou oder flöckchen heißen wird... mikesch und momo hätte uns auch noch gefallen... aber er sieht so creme-weiß-farben und zart aus, dass er uns einfach an ein schneeflöckchen erinnert hat :pink-heart:

na denn, halt ma die ohren steif gell!
lg
susanne
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
übrigens: mein erster thread heißt: unsere 4jährige katze bekommt nen kleinen katerfreund :rolleyes:
 
Lilly_fee

Lilly_fee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
303
huhu,

ja dass gefühl habe ich auch, vor allem weil der abstand geringer wird, den die beiden zwischen sich haben ohne knurren...
ich denke das flocke auch einfach beleidigt ist :D meinen freund hat sie gestern angefaucht:eek:
flocke heißt ja auch flocke wei sie ganz weiß ist...
der kleine ist ganz schwarz..und wir haben uns auf nen ganz anderen namen geeignet...er heißt jetzt nico :))

ich denke das wird auch...die großen hätten ja schon gleich die möglichkeit auf die kleinen drauf zu gehen...
ich schließe nico über nacht ins badezimmer, weil er eh die ganze nacht pennt ist das nicht soo schlimm, ich hätte schiß, wenn die beiden die ganze nacht zusammen wären...wie machst du das??

LG lilly
 
Lilly_fee

Lilly_fee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
303
lese ich mir gleich auch mal durch :) alles so aufregend :verschmitzt::oops:
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
  • #10
ins bad sperren, tät mir zu sehr leid :( die kleinen brauchens ja kuschelig... ihr habt ja auch ne kleine wohnung, gell?
bei uns ist das ganz "einfach" (von den augenringen der gestörten nachtruhe mal abgesehen^^) mein mann und ich haben jeder ein zimmer - er nimmt den kleinen nachts zu sich und finchen schläft - wie vorher shcon immer - bei mir, allerdings bei geschlossenen türen. finchen ist auch echt beleidigt, das ist für uns ganz schwer auszuhalten, sie war immer so ne schmusige, und jetzt faucht sie meistens, wenn wir sie versuchen, zu streicheln...und ihr gemütliches abendritual, erst auf meinen beinen im bett schmusen (während ich lese) und danach ab in ihr bett (flausch-hängematte an der heizung) will sie plötzlich auch nicht mehr.
heut nacht hat sie sich gar nicht zu mir gelegt :sad: aber immerhin ist sie nachts auf ihre hängematte gehopst.
allerdings war sie morgens echt genervt, wie sie flöckchen dann wieder im gang "entdeckt" hat...
 
Lilly_fee

Lilly_fee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
303
  • #11
jaa, im moment noch, bald aber sind wir im katzenparadies:D

habe das bad mit decken ausgelegt, sein körbchen steht das, spielzeug und futter und klo und nen kleiner kratzbaum...das bad geht ja von der größe...und kuschelig hat er es da auch :) ich stehe ja auch extra früh auf, damit er rauskann...
er tut mir auch leid, aber flocke verteidigt wohnzimmer und vor allem das schlafzimmer und sie kann ich nirgendwo sonst aussperren

lg
 
Werbung:
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
  • #12
is doch super, dass du ihr das bad so kuschelig gemacht hast :) das müsste schon passen für die ersten tage, denk ich.
wir wollen trotzdem so bald wie möglich alles hier offen lassen, und nur die ersten tage die variante mit den getrennten schlafräumen wählen, damit sich da keine gewohnheit bei den beiden einschleicht ;)
ach ja - ihr zieht ja bald in ein haus, gell - mit wintergarten usw... wird bestimmt toll (nicht nur) für eure katzen :yeah:

wünsch euch nen entspannten nachmittag- mein mann übernimmt jetzt das katzen-sitten, muß weg bis abends!
lg
susanne
 
Lilly_fee

Lilly_fee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
303
  • #13
ja, ich möchte das auch nur die ersten tage machen...danach bleiben die zusammen...weil flocke ihm glaube ich auch nix tun wird...

viel spaß und gutes gelingen...bis heute abend :))
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
  • #14
so, jetzt hab ich endlich wieder zeit, zu berichten:
also heute sieht alles schon ein klein wenig relaxter aus. womöglich hat den beiden die räumliche trennung heute vormittag ganz gut gepaßt ;) - hatte dienst und wollte sie nicht unbeaufsichtigt alleine lassen ... lief aber alles ok.

ist schon bißl stressig langsam, der kleine hat immer öfters seine wilde viertelstunde und rennt dann wie ein geölter blitz durch die wohnung, nimmt nebenbei sämtliche raschelbällchen mit und finchen guckt ihm interessiert (und leicht geschockt) hinterher. sie hatten inzwischen auch schon ein paar mal fast die nasen beieinander - flöckchen versucht schon immer wieder, in finchens nähe zu kommen - aber finchen knurrt nach wie vor (je näher, je lauter) und haut ihm auch schon mal ne tatze vors gesicht zur abschreckung... flöckchen schmeißt sich dann sofort auf den rücken und verkrümelt sich (in zeitlupe)wieder.
trotz allem finden wir finchen ein bißchen entspannter, sie faucht und knurrt wenigstens uns nicht mehr an, wenn wir sie streicheln :smile: und gestern abend beim zubett-gehen, als wir beide in meinem zimmer waren (und flöckchen mit meinem mann im anderen), hat sie sich sogar wieder auf mein bett zu mir gelegt, die streicheleinheiten sichtlich genossen und sich gerollt und geschnurrt dabei... war das schön :pink-heart:
das hat mir schon hoffnung gemacht.
oje - heute wollten wir zur impf-auffrischung mit finchen zum doc, da hat sie sich zum ersten mal nicht in den korb reintun lassen, sie hat sich total gesperrt und wir haben sie nicht rein gekriegt!!! auch der zweite versuch ist gescheitert. klar, ist wohl die gesamt-anspannung grade :(da muß dann wohl wieder ein hausbesuch her.
und den kleinen wollten wir auch gleich (in nem extrakorb) mal angucken lassen: ich habe bei ihm gestern kleine kügelchen am halsansatz getastet, das sind wohl die lymphdrüsen. hab gleich unseren ta angerufen und er meinte, man muß sie dann gleich auch mit anschauen.ausserdem kommt es mir von anfang an so vor, als würde flöckchen irgendwie nicht richtig hören- er reagiert nur bei lauten geräuschen und kann das geräusch auch erst beim zweiten mal "orten"- hoffe, er ist gesund!
und jetzt am nachmittag hatte er auch noch durchfall :eek:

bitte daumen drücken, dass alles in ordnung ist und die beiden sich endlich mal grün werden!
@was gibts bei dir neues zu berichten, lilly?
 
S

samtpfoti

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
65
  • #15
ich schreibe jetzt nur noch auf meinem anderen thread weiter "unsere 4jährige katze bekommt nen kleinen freund" - sonst verzettel ich mich noch :eek:
und das mit dem threads "verschieben" oder gar "verknüpfen" krieg ich nicht hin...
ciao zusammen
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
14
Aufrufe
1K
tiedsche
H
Antworten
1
Aufrufe
219
andkena
andkena
MümüsMama
Antworten
4
Aufrufe
2K
MümüsMama
MümüsMama
A
Antworten
37
Aufrufe
3K
Angie1969
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben