Neue Katzen benötige Hilfe

T

Tanja2211

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2011
Beiträge
23
Hallo an alle,

ich habe seit gestern 2 neue Katzen (Männlein und Weiblein) die ich von einer Freundin "übernommen" habe.

Es sind Freigänger, beide 1 Jahr alt.

Nun lebe ich in einer Wohnung mit 3 Zimmer. Meine Freundin gab mir den Rat die ersten 3-4 Wochen die Katzen drin zu behalten und nicht als Freigänger zu lassen, damit sie sich in die neue umgebung eingewöhnen.

Seit gestern sitzen sie aber an der Ausgangstüre und scharren, springen und miauen jämmerlich :-(..sie wollen raus ganz klar, vor allem morgens und abends (war wohl ihre gewohnte Zeit).

Habt ihr hilfreiche Ratschläge für mich, wie ich die beiden armen ablenken kann bzw damit sie nicht mehr ständig nur raus wollen was ich tun kann...

wie habt ihr das gemacht?

Lieben Dank

Tanja
 
Werbung:
__Abigale__

__Abigale__

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
551
Ort
Fürth
Das mit den 3-4 Wochen habe ich auch schon oft gehört, bin mir aber nicht ganz sicher, da ich eine Wohnungskatze habe :D
Vielleicht mal mit einer Leine versuchen :confused: das mache ich zumindest bei Minka wenn sie mal raus will.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
Wie ist denn Deine Umgebung beschaffen und wie weit ist die Entfernung zu ihren alten zu Hause?
Vielleicht kannst Du schon nach einer Woch beginnen, mit ihnen unter Aufsucht raus zu gehen.
Zur Ablenkung hilft sicher spielen, spielen, spielen
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Ja sie sollten auf jeden Fall 4 Wochen drin bleiben. Mit der Leine solltest du nicht rausgehen, es sei denn du bist bereit, zu jeder Tages- und Nachtzeit rauszugehen wenn die Katzen es wollen - denn wenn nicht, machst du damit alles nur noch schlimmer. Was das angeht werden die Katzen sich nicht nach dir richten ;) Hast du einen Balkon oder eine Terasse? Wenn ja, netze die ein, dann können sie wenigsten ein bißchen an die Luft. Ansonsten hilft nur: Augen zu und durch... Und die Katzen mit Spielen ablenken, so gut es geht.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Man soll Katzen auch wenn es schwer fällt, wirklich die ersten 4-6 Wochen in der Wohnung lassen, die müssen sich an euch und die Umgebung gewöhnen. Wie sollen sie sonst zurückkommen, wenn sie jetzt draußen etwas erschreckt, wie sollen sie zurückfinden, das Risiko ist viel zu hoch.

Klar, wollen sie als Freigänger sofort raus, aber dass würde ich auf keinen Fall tun.

Es liegt an euch, drinnen das große Ablenkungsmanöver zu starten. Sie brauchen viel Kletter- und Kratzmöglichkeiten, viel Beschäftigung viel Neues zum entdecken, beschäftigt euch mit ihnen, gemeinsames Spielen und und und ..............

Danach sie dann Stück für Stück an die neue Umgebung draußen gewöhnen. Katzen orientieren sich viel an Markierungspunkten und an Gerüchen bei der Orientierung, sie müssen mit der neuen Umgebung und Geruchswelt erst vertraut werden.
 
An.chan

An.chan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
199
Ort
im Grünen
Da hilft nur: hart bleiben und durchhalten.

Katzen benötigen einige Wochen, um sich an neue Umgebungen zu gewöhnen. Lass sie bitte noc hnicht raus. Drei bis vier Wochen sind eine kurze Zeit, eigentlich sollten sie mindestens vier bis sechs Wochen in der Wohnung bleiben. Wenn du sie schön früher rauslassen willst, dann kannst du es nach drei, vier Wochen an der Leine probieren, dann aber immer nur für 10 bis fünfzehn Minuten.

Wie groß ist deine Wohnung (im m²)? Hast du ausreichend Katzenspielplätze? Freigänger-Miezen wird in einer Wohnung schnell langweilig, da brauchen sie große Kletter- und Katzbäume, Katzenhöhlen, Tunnel, Spielzeug (und natürlich dich zum Spielen).

*vorsichtig frag* Hast du ein paar Fotos? Ich möcht die zwei Hübschen bewundern! :)


EDIT @Simpat: Da war wohl jemand schneller. ;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
__Abigale__

__Abigale__

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
551
Ort
Fürth
Mit der Leine solltest du nicht rausgehen, es sei denn du bist bereit, zu jeder Tages- und Nachtzeit rauszugehen wenn die Katzen es wollen - denn wenn nicht, machst du damit alles nur noch schlimmer. Was das angeht werden die Katzen sich nicht nach dir richten ;)

Wenn sie das macht, dann hat sie richtig Terror.
Durchhalten und Katzen so viel wie möglich beschäftigen.

Ich ziehe meinen Tipp mit der Leine lieber wieder zurück :oops: ich kenne mich mit dem Thema "Freigang" nicht so aus und wollte nichts falsches sagen.
Die Leine ist bei Minka im Moment eine Notlösung, da ich in meiner derzeitigen Wohnung keinen Balkon habe, wobei Minka mit der Leine zur Zeit nicht mehr so raus möchte.
 
T

Tanja2211

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2011
Beiträge
23
Das mit der Leine ist eine gute Idee finde ich. Ich meine die mietzen kennen sowieso die Umgebung draussen und wollen raus, also noch schlimmer kann es ja nicht werden, wenn es reine wohnungskatzen gewesen wären, würde ich es verstehen, aber so wollen sie sowieso raus.

Meine wohnung ist 50 m² aber in das eine Zimmer (Büro) dürfen sie nicht rein.

Ich habe einen Kratzbaum für sie und so eine Federangel mit der wir spielen, auch einen Tunnel habe ich von der Freundin bekommen die mir die katzen gegeben hat.

Meint ihr ich kann sie auf den BAlkon lassen? Wenn ich dort so ein Netz anbringe fühlen sie sich dann nicht wie im Gefängnis und wollen erst recht raus?fühlen sie sich dann nicht irgendwie verarscht ;-) ?


also 6 Wochen lasse ich sie nicht drin, aber 4 Wochen sollten es schon sein, sie sind auch erst vor 1 Woche kastriert worden.
 
T

Tanja2211

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2011
Beiträge
23
  • #10
Oh gott ich halte es nicht aus, er steht den ganzen Tag an der Tür und miaut,, ihn interessiert überhaupt kein Spielzeug.. gott ich bin mit meinen Nerven am Ende und überlege ihn wenigstens kurz rauszulassen... oder dann am Dienstag eine Leine kaufen wennd die Geschäfte wieder auf haben.

ohje ohje wie habt ihr das geschafft :eek::p
 
Werbung:
swaan

swaan

Benutzer
Mitglied seit
24 Mai 2011
Beiträge
64
  • #12
es ist alles neu...stress pur... umgebung neue familie und so weiter...die eine katze legt mehr die andere weniger auffallend ihr unbehagen offen...

wie schon gesagt augen zu und durch...bestimmt wird es in wenigen tagen schon etwas entspannter...sie müssen einfach vertrauen finden...das schafft ihr am besten wenn ihr ihnen so entspannt wie möglich entgegen geht...und ganz viel und liebevoll mit ruhiger stimme mit ihnen erzählt...dann werden sie auch bald interesse am spielen entdecken...na und das sie als freigänger raus wollen ist klar...wieviel waren sie denn draussen bevor sie zu dir kamen??:)
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
  • #13
Ich verstehe ohnehin nicht, warum die unkastriert Freigang hatten und jetzt im Frühjahr, ist doch klar, die sind hormongesteuert die wollen raus, aber wenn man sie jetzt rauslässt, verschwinden sie vermutlich auf nicht mehr wiedersehen.

Wenn die Kastra erst eine Woche her ist, dass wird noch lustig, es dauert 4-8 Wochen ca. bis die Hormone langsam abgebaut sind. Normalerweise sollten sie in dem Alter schon kastriert sein und vorallem davor nicht unkastriert Freigang genossen haben.

Ihr müsst alles ausprobieren, um sie abzulenken, damit sie sehen in der Wohnung ist auch was geboten, nicht nur draußen.
 
S

Sveni

Gast
  • #14
Mit einem wirklich ausbruchsicheren (!!!) Balkon kannst du sicherlich einen kleinen Kompromiss schaffen.
Das mit der Leine wird sicherlich nur für kurze Erleichterung sorgen.

Ansonsten -> Ohrpöppel rein und aussitzen.

Eine andere Chance wirst du nicht haben.
Was du noch machen könntest ist beim TH anrufen und fragen, was die in solchen Fällen raten.
Auch die geben ihre Freigänger ja so ab, dass diese 4-6 Wochen drinnen bleiben müssen.

Fressen sie denn gerne? Kannst du sie mit nem Futterball oder Fummelbrett beschäftigen?
http://www.zooplus.de/shop/katzen/k...ug_beschaeftigung/intelligenzspielzeug/113460
 
T

Tanja2211

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2011
Beiträge
23
  • #15
ok dann werde ich das mit dem Balkon und mit der leine versuchen.

aber wollten die erst nicht recht raus wenn sie mal am Balkon waren und unten die Wiese sehen? mein BAlkon ist schon sicher, da können die morgen dann mal raus.

Also die durften raus im alten Zuhause, sie waren fast den ganzen Tag draussen soweit ich weiss, nur nachts drin... Unkastriert dürfen sie doch raus,das ist doch nicht schlimm oder? die waren ja nur im Garten und in der Umgebung von meiner Bekannten.

Also ich werde mir ohrenstöpsel kaufen, hihi..gott sei dank bin ich ab Dienstag wieder auf Arbeit ;-) grins..

Meint ihr wirklcih sie sind weg nur weil ich sie mla kurz raus lasse? Es kann ja auch sein dass sie nicht weg sind oder? sie wissen ja wo die wohnung drin ist.... man weiss es nicht oder`?

spielzeug interessiert die nicht die bohne.

ok ich warte noch 3 wochen das muss einfach sein, aberdann dürfen sie auch raus .

ich werde sofort am Dienstag beim Tierarzt anrufen, wann ich sie rauslassen kann und was ich machen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #16
Wenn die beiden nicht kastriert sind, lass sie nicht raus, auf keinen Fall.
Das ist schon mal das Erste. Sie leben seit einem Tag bei dir, auch dann
darfst du sie nicht rauslassen, sie werden bestimmt nicht wieder kommen.
Sie müssen sich erst eingewöhnen.
Sorry, unkastrierte Kater/Katzen rauszulassen ist echt unverantwortlich.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #17
Also die durften raus im alten Zuhause, sie waren fast den ganzen Tag draussen soweit ich weiss, nur nachts drin... Unkastriert dürfen sie doch raus,das ist doch nicht schlimm oder? die waren ja nur im Garten und in der Umgebung von meiner Bekannten.

Tanja, ist nicht bös gemeint, aber..... tu dir und deinen Katzen einen Gefallen und setz dich hin und lies ein paar Stunden in diesem Forum rum. Da sind einige Lücken zu stopfen, glaub ich ;)
Du tust dich leichter und vor allem wäre es für deine Katzen wichtig, wenn du dir bisschen mehr Wissen rund um die Katz anlesen würdest.
Bitte leg Augenmerk auf die Rubrik/Subforum "Sicherheit" und Ernährung.
 
S

Sveni

Gast
  • #18
Meint ihr wirklcih sie sind weg nur weil ich sie mla kurz raus lasse? Es kann ja auch sein dass sie nicht weg sind oder? sie wissen ja wo die wohnung drin ist.... man weiss es nicht oder`?
?

naja...willst du das ausprobieren????
Natürlich wissen wir nicht ob sie abhauen aber wieso sollten sie bleiben?
Wenn sie doch abhauen, was dann?
Sie kennen dich kaum, die Umgebung nicht und ggf wollen sie in ihr altes zuhause!
Willst du sie einfach so den Gefahren aussetzen?
Sind sie gechippt? Ist der Impfschutz aktuell und vollständig? Sind die Kastrawunden komplett verheilt? Kater können noch bis zu 6 Wochen nach der Kastra decken und sich dementsprechend mit irgendwas infizieren. Sind sie auf FIV und FelV getestet?
All das gehört zu verantwortungsvollem Freigang.

Hier wurde nun bereits mehrmals geschrieben wieso, weshalb, warum man die Katzen nicht vor Ablauf einer 4-6 wöchigen Frist rauslassen soll. Sämtliche mir bekannte TH und TS-Vereine empfehlen nichts anderes.
Fragst du jetzt so lange, bis dir jemand die Antwort gibt die du möchtest?
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
  • #19
ok dann werde ich das mit dem Balkon und mit der leine versuchen.

hast du ein schutznetz angebracht? Wenn nein, dann ist der balkon für eine katze nicht gesichert.
Katzen können wenn sie wollen sehr hoch springen und ehe du dich versiehst, sind sie über die brüstung gesprungen und das wars.
Ich weiß ja nicht in welchem Stockwerk du wohnst, aber selbst beim 1. Stockwerk könnte ein Sprung vom Balkon gefährliche Verletzungen hervorrufen.
Ich würde dir dringenst raten, die Katzen so lange in der Wohnung zu behalten, bis zumindest der Balkon eingenetzt ist und das mit der Leine würde ich ganz sein lassen.
Halte durch bis der Balkon komplett Katzensicher ist, das ist erst mal ein Anfang bis die beiden kastriert sind und der Tierarzt das Okay gibt für den Freigang. Wenn man die Verantwortung für Tiere übernimmt, kann's eben nun nicht immer toll sein, sondern auch mal anstrengend. Da musst du jetzt durch. Ich hoffe du verhälst dich Verantwortungsvoll.
Zur Beschäftigung/Ablenkung: Werf doch Leckerlies durch die Wohnung, da werden sie wohl kaum nein zu sagen. Oder bastel dir ein Fummelbrett (da findest du bestimmt im Spiel-Unterthema genügend Anregungen). Das geht schnell, man kann so ziemlich alles nehmen was man im Haushalt hat und das sorgt für längere beschäftigung, da die Tiere sich auch physisch anstrengen müssen um an die Leckerchen heran zukommen.
 
T

Tanja2211

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2011
Beiträge
23
  • #20
ok danke schön

nein sie sind noch nicht geimpft? sie waren ja aber schon draussen bei meiner Freundin die ganze Zeit.

Was FIV ist weiss ich leider nicht, aber getestet wurden sie nicht?

Warum darf man unkastrierten Kater nicht rauslassen? Meine Tante hat ienen Kater der ist 5 Jahre alt nicth kastriert und geht auch raus, aber der markiert nicht , deshalb braucht sie ihn auch nicht kastrieren lassen. sie hat ihn auch nicht impfen lassen weil sie hält nicht viel von den impfungen, nicht jeder lässt ja sein tier impfen (gibt ja geteilte meinungen)

also ein Schutznetz habe ich natürlich nicht am Balkon trotzdem ist der Balkon nur 1. Stock also 2m höhe, die würden sich nicht verletzen, der Kater ist gestern vom Kleiderschrank gesprungen das ist viel höher als der Balkon :)

Wenn ich so ein Netz am Balkon anbringe (ich hab keine Ahnung wie ich das machen soll bin total unbegabt handwerklich) dann kann ich sie aber auf den Balkon lassen?

meine Frage hat aber noch niemand beantwortet:
Wenn sie dann unten die Wiese sehen und die Vögel usw. wollen die dann erst nicht recht raus und zerstören das Netz bzw versucheb es zu zerstören (hochklettern usw)? und sind erst recht gefrustet weil ich sie quasie einsperre mit einem NEtz? sorry aber das interessiert mich echt..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Gesperrt
8 9 10
Antworten
196
Aufrufe
17K
Balli
Antworten
11
Aufrufe
1K
Antworten
12
Aufrufe
2K
DosGatos
Antworten
11
Aufrufe
5K
Antworten
14
Aufrufe
5K
Mari-ann
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben