Neue Katze

  • Themenstarter brutus
  • Beginndatum
brutus

brutus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
126
Hallo,
ich habe seit kurzem zu meiner sieben Jahre alten Katze eine neues Katzenkind. Beide sind zwar noch nicht die ganz dicken Freunde aber sie zanken auch nicht. Die kleine will immer spielen, aber die große faucht da manchmal noch und geht lieber in die höher gelegenen Plätze, aber sie stupsen sich schon manchmal mit den Nasen und suchen die gegenseitige Nähe. Was mich aber wundert ist, wenn ich die große füttere und nicht schnell genug die kleine wegnehme, geht sie an ihr Futter und die große geht einfach weg und läßt sich das gefallen. Da ich bisher immer Hunde hatte, ist das für mich ganz neu. Ist das unter Katzen normal ?
Ulrike
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ich würde Dir raten für jede Katze einen separaten Futterplatz aufzustellen. Ja, es ist oft so, dass vor allem junge Katzen besonders energisch fressen. Sie sind im Wachstum und neigen dann zum Schlingen, vor allem, wenn noch ein Konkurrent in der Nähe ist.

Bei zwei Futterstellen entfällt zumindest dieses Konkurrenzverhalten. Die junge Katze wird dann mit der Zeit lernen und das Futterverhalten umstellen, vorrausgesetzt, es ist immer genug Futter im Napf. Wer an welchen Futterplatz geht ist egal, das kann auch ruhig wechseln.
 
brutus

brutus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
126
Hallo,
also zwei Futternäpfe habe ich natürlich, die auch in verschiedenen Räumen stehen, für mich war nur neu, das sich meine Zoe (die alte ) so einfach verdrängen läst, was ja wie schon erwähnt, bei Hunden gar nicht der Fall ist.
Ulrike
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hallo,
also zwei Futternäpfe habe ich natürlich, die auch in verschiedenen Räumen stehen, für mich war nur neu, das sich meine Zoe (die alte ) so einfach verdrängen läst, was ja wie schon erwähnt, bei Hunden gar nicht der Fall ist.

Das ist aber bei uns auch so. Unser Sam ist so ein Hans Dampf in allen Gassen. Egal ob eine der anderen Katzen am Napf ist, der marschiert durch, selbst wenn Sheila faucht und futtert sich satt. Sheila geht dann zur Seite und wartet.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Es gibt etliche gute Bücher über Katzenverhalten, die auch wenn man schon länger eine Katze gehabt hat, gutes Basiswissen vermitteln.

Um Deine Frage zu beantworten: das Verhalten ist normal.

Schade, daß Du zu Deiner Großen ausgerechnet ein Baby geholt hast.
 
brutus

brutus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
126
Hallo,
also das mit dem Baby habe ich hauptsächlich wegen der Hunde (Pudelpointer und Cairnterrier ) gemacht, da ich denke, dass sie mit einer jungen Katze besser zurecht kommen, da sie bisher alles junge gut akzeptiert haben und bei einer älteren Katze wäre ich mir da nicht so sicher, vorallem, weil der Pudelpointer ein Jagdhund ist , obwohl er unseren Katzen aus dem Weg geht und als Paula (unser Baby ) neu war, ist er einpaar Tage nur mit Widerwillen ins Haus gekommen, wo ja alle zusammen leben sollen.
Ich weiß auch , dass es viele ältere Katzen gibt, die ein Zuhause suchen, habe hier auch auf den Tierheimseiten gesucht und wollte eigentlich was ganz anderes als Paula (sie soll ein Birmamix sein, tricolor, hat auch etwas
härteres Fell, als unsere Zoe und die Mutter hatte Ähnlichkeit mit einer Birma ), aber als ich Paul gesehen habe, hat mir absolut nichts mehr gefallen , nicht mal mehr die reinrassige und dass war für mich entscheidend, da ich bei solchen "Lebensfragen " einfach auch mal den Bauch sprechen lasse.
Ulrike
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
137
Aufrufe
11K
Nicht registriert
N
V
Antworten
19
Aufrufe
2K
viki_88
V
F
Antworten
3
Aufrufe
655
F
A
Antworten
6
Aufrufe
609
dpaul226
D
I
Antworten
4
Aufrufe
701
yellowkitty
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben