Neue Katze

A

Alex1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2012
Beiträge
24
Huhu, habe heute einen zweiten kater bekommen, er ist sehr gesprächig total verschmusst und total ruhig, liegt ruhig aufen sofa rum. Mein erster kater da gegen faucht und knurrt ihn die erste zeit an "ist ja total normal" aber nun ist meinen erster kater ganz komisch, er verkricht sich und rennt vor mir weg und macht gar nix mehr.

Daher meine frage soll ich ihn erstmal in ruhe lassen oder was soll ich machen? ich schiebe panik, habe angst das er irgendwas nun gegen mich hat.
 
Werbung:
Balou0511

Balou0511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
574
Ort
BaWü
Hallo Alex,

kenne mich zuwenig aus, stecke ich noch selber in meiner ersten Zusammenführung :oops: Aber Balou war mit uns die erste Zeit auch erst Mal kotzig und zeigt sich zum Teil heute noch so. Dabei ist Fleur meist friedlich, ausser wenn sie in Spiellaune ist. Aber lass den Beiden Zeit, Zeit, Zeit....zeige Deinem ersten Kater, dass er die Nr. 1 ist.....schmeiss Dir ein Valium ein (hätt ich auch machen sollen, da ich mir vermutlich mehr Gedanken gemacht habe als die zwei Fellpopos). Good luck und gute Nerven. :D

LG
Balou
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Mitbewohner! :)

Mach Dir mal keine Sorgen! Es ist doch schon toll, dass die beiden sich nicht fetzen!!!

Ich finde es völlig verständlich, dass Dein erster Kater jetzt erst mal sauer und verunsichert ist.

Stell Dir mal vor, ein völlig Fremder klingelt an Deiner Tür, kommt ungebeten rein und macht es sich einfach auf DEINER Couch gemütlich! Dann geht er an DEINEN Kühlschrank und lässt sich DEIN Essen schmecken. Danach benutzt er dann ungefragt DEINE Toilette und legt sich zum Schlafen ganz unverschämt in DEIN Bett. Und zu allem Überfluss bekommt er von Deinem/Deiner Liebsten auch noch Streicheleinheiten!!! :eek:

Ich glaube, da würdest Du auch nicht ruhig bleiben! ;)

Gib den beiden Zeit, sich miteinander zu arrangieren. Und behandle sie möglichst gleich und gerecht! (In den ersten Tagen darf es aber schon noch die eine oder andere Extra-Streicheleinheit für Deinen ersten Kater sein, damit er sich nicht "ausgebootet" fühlt.)

Lass die beiden machen und misch Dich nur ein, falls es wirklich nötig sein sollte! Bloß keine Panik!!! Das merken die Kater! Am besten tust Du so, als sei die Anwesenheit des neuen Katers völlig normal.

Bestimmt regelt sich das alles mit der Zeit ganz von alleine. Je ruhiger und normaler Du mit der Situation umgehst, desto unkomplizierter wird die Zusammenführung verlaufen.

Ich drücke die Daumen, dass Deine zwei Schätzchen sich schon bald gut verstehen werden!

Alles Gute und viel Erfolg!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
wie alt sind die beiden? sind sie kastriert?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
1K
TheVixeness
Antworten
7
Aufrufe
2K
Twainsbrother
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
2K
16+4 Pfoten
Antworten
7
Aufrufe
1K
Anna78
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben