Neue Katze

S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hii,
ich habe einen 10jährigen kastirerten Kater und habe mir gestern eine geschätzte einjährige Kastierte Katze aus dem Tierheim geholt.
Solang sich beide nicht bis auf 1,50m zu Nahe kommen ist alles gut, sie ist sehr zutraulich, kam sofort zum schmusen und zeigt keinerleiAngst.

Ich weiß das es Zeit braucht bis sie sich aneinander gewöhnen und ich lasse sie auch in Ruhe wenn sie sich sich anbrummen, wobei nur mein Kater brummt und faucht und sie sitzt da und guckt.

Jetzt habe ich aber ein paar Verhaltensfragen für mich:

Wenn sie jtzt auf meinen Schoß kommt und ich mit ihr schmuse und dann kommt mein Kater auf die Couch und faucht um brumt ganz doll, soll ich sie dann runter heben? Oder einfach ruhig halten und abwarten?

Manchmal wenn ich meine Kater streichle und sie nicht in der Näöhe ist brummt er, ist er einfach eifersüchtig oder soll ich ihndene dafür bestrafen? Er darf raus und sie noch nicht.

Und mein Katermöchte seiddem sie gestern gekommen ist nur raus und kommt nur zum fressen rein und will sofort wieder raus, soll ich ihn einfach da hinlassen wo er will? Momentan guck ich das er schon oft drinne bleibt.

Ich hoffe ihr könnt mir bisl weiterhelfen :)

Lg
Salina
 
Werbung:
S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hi,
hab eben gemerkt das ich hier falsch bin, ich schreibe einen neuen Thread im richtigen Unterpunkt.

Lg
Salina
 
S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hii,
danke schonmal für die Tipps :) Und ihn rauslassen wenn er möchte, sollte ich das auch machen? Weil dann wäre er momentan eigentlich garnicht mehr da.

Das mit den Füttern ist so eine Sache, da sie momentan noch kein Nassfutter ist, sondern nur Trockenfutter.

Lg
Salina
 
S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hii,
sie ist kastriert ja. Und wie gewöhne ich sie ersteinmal an das Nassfutter? Habe schon alle Marken die ich gefunden habe gekauft und ihr vorgesetzt :confused: aber sie ist nichts. Soll ich am besten bisl was unter das trockenfutter mischen?

Lg
Salina
 
S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hii,
was meinst du mit hochwertiges Katzenfutter? Hoffe die Frage kommt jetzt nicht allzu doof, aber ich bin mit Katzen groß geworden (bin 20J) und wir haben unseren Katzen immer Kitekat Nass+ Trockenfutter gefüttert, eine Dose pro Tag pro Katze.

Danke für den Link, ich les es mir mal durch :)

Lg
Salina
 
S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hii,
dann danke ich dir ersteinmal für deine Hilfe und schaue mir mal die Seiten dann :)

Lg
Salina
 
S

Salina21212

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
26
Hii,
nu ist ja einige Zeit vergangen und ich hab mal wieder in paar Fragen :)

Die kleine Maya wird langsam richtig aufmüpfig und nervt und ärgert meinen großen Kater sehr. Sie läuft ihm wenn er drinne ist ständig hinterher und wenn er dann brumbt und faucht dann setzt sie sich einfach neben ihn und schnüffelt ihn an und wenn er weg geht fängts von vorne an und sie läuft ihm wieder nach.

Nu meine Frage:

In 2 Wochen darf Maya das erste mal raus, wenn die beidne sich bis dahin noch nicht zu 100% verstehen, sollte ich sie dann ersteinmal drinne lassen oder ist es ok sie dann trotzdem rauszulassen?

Wielange dauert es denn ca. bis Katzen sich einig sind wer der Ranghöhere ist? Habe noch nie erlebt das das so lange dauert.

Lg
Salina
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Ich denke mal dass liegt auch am Altersunterschied, dass die nicht so gut miteinander können. Du hast eine noch junge verspielte Katze zu deinem "Opa" als Gesellschaft gebracht, klar, dass der da nicht so freudig begeistert ist. Vermutlich ist sie gar nicht so aufmüpfig, sondern will ihn zum spielen auffordern. Ich hätte lieber einen verträglichen etwas älteren Kater als passender gefunden, so mit mindestens 4-5 Jahren.

Bitte deinen alten Herrn, bevorzugt behandeln, damit er sieht, dass ihm nichts weggenommen wird durch die neue Katze. Solange die beiden nicht aufeinander losgehen, die Tiere einfach mal machen lassen, dass er anfangs etwas brummt, faucht und knurrt ist vollkommen normal, die ist schließlich in sein Revier eingedrungen.

In 2 Wochen ist viel zu früh zum rauslassen, sie sollte mindestens 6 Wochen besser noch 8-10 Wochen im Haus bleiben bevor sie raus darf, sie muss sich erst richtig eingewöhnen und eine Beziehung zu dir aufbauen. Ich gehe mal davon aus, dass sie kastriert ist und alle nötigen Impfungen für den Freigang hat, also nicht nur Katzenschnupfen und -seuche.

So eine Zusammenführung kann innerhalb weniger Tage durch sein, aber auch Monate dauern, kommt auf die Katzen an, wie gut sie sozialisiert sie sind und wie gut sie zueinander passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
2K
Salina21212
Antworten
11
Aufrufe
1K
Antworten
31
Aufrufe
7K
tiedsche
Antworten
8
Aufrufe
2K
miezekätzle
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben