Neue Katze - Wieviele freie Tage braucht man?

S

sebchu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2019
Beiträge
6
Hallo,

ich möchte mir gerne zwei Wohnunskatzen besorgen und lebe alleine.
Wieviel Tage sollte ich mir für den Einzug der Katzen freinehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.970
Ort
35305 Grünberg
Keinen Tag. Lass die mal machen und die erkunden gern ihr neues Zuhause ohne den Dosi.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.911
Ort
Unterfranken
Kommt drauf an:
Sind es erwachsene, zutrauliche Katzen, würd ich sie an nem Wochenende holen und fertig.
Sind es erwachsene, scheue Katzen, würd ich sie sich in nem Zimmer einleben lassen und einfach arbeiten gehen.
Sind es Kitten, würd ich ein paar Tage frei nehmen, um zu schauen, welchen Unsinn die anstellen und was ich alles zur Sicherheit noch wegräumen muss, woran vorher keiner gedacht hat ;)
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11 März 2015
Beiträge
7.194
Ort
Hannover
Ich würde schon nach Möglichkeit ein paar Tage zu Hause bleiben, wenn es sich einrichten lässt.
 
L

LIO_2017

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2017
Beiträge
9
Das kommt darauf an, ob die zwei Katzen sich kennen.
Ich hatte jedesmal eine Woche frei genommen.
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
1.340
Ich seh keine Notwendigkeit darin frei zu nehmen, sofern die Katzen gesund sind etc.
Die habens ganz gerne, wenn sie ungestört sind am Anfang. Da isses überhaupt nicht schlimm, wenn man tagsüber weg ist - im Gegenteil.
 
S

sebchu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2019
Beiträge
6
Okay ich hol mir jetzt 2 Brüder die schon 4 Jahre alt sind am Anfang von meinem 2-wöchigem Urlaub. Laut dem vorherigen Besitzer sind sie recht verschmust, aber dann sollte ich wohl trotzdem öfter außer Haus gehen nachdem was ihr hier so schreibt... :D
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Und es ist doch viel schöner, möglichst viel am Anfang von den Tieren mitzubekommen.:)
Viel Spaß mit den beiden!
 
B

Bummel

Benutzer
Mitglied seit
26 Juli 2018
Beiträge
98
Ich hatte auch immer so ein, zwei Wochen Urlaub und fand das auch ganz gut so, selbst bei den eher scheuen/schüchternen Charakteren, die man tagsüber nicht gesehen hat.

Es kann auch sein, dass sie nachts mal jammern/rumpeln, da ist es doch ganz angenehm, wenn man morgens nicht direkt los muss ^^
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
1.340
  • #10
Schön ist es in jedem Fall! Danach gesehen ruhig paar Monate ;)

Wenn die Katzen aufgeschlossen sind dann stört man zu Hause natürlich auch nicht, so wars nicht gemeint ;)
Sie mögen es aber bestimmt dennoch wenn sie anfangs auch mal allein in Ruhe kundschaften können;)
 
Aristocats2017

Aristocats2017

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 August 2017
Beiträge
171
  • #11
Bei der ersten Katze waren es 2 1/2 Tage - das Wochenende. Sie war von Anfang an super zutraulich und aufgeschlossen. Tatsächlich habe ich sie nach Empfehlung die ersten zwei Stunden alleine die Wohnung erkunden lassen - ich war beim Nachbarn. Das Zimmer war nämlich schon nach 10 Minuten erledigt.

Bei der zweiten Katze nur halbtags, dies hauptsächlich wegen der Zusammenführung.

Bei der dritten Katze (das erste Scheuchen) werde ich auch höchstens halbtags freinehmen. Das ist für mich ein gutes Mittelmass, damit sie gleich den Rhythmus kennenlernen, Ruhe haben und ich dann aber auch mehr Zeit als sonst mit ihnen verbringen kann.

Sofern kein medizinisches Problem vorliegt, sehe ich Urlaub als nicht zwingend notwendig an, ein regelmässiger Tagesablauf und Rituale dafür als positiv.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben