Nassfutter-Übersicht

  • Themenstarter catfisch
  • Beginndatum
  • Stichworte
    animonda nassfutter nassfutter sorten premium
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
  • #721
Seit kurzem kann man hier auch zollfrei bestellen. Bei Zooplus, muss hier der Mindestpreis pro Bestellung 69 € sein, damit die Lieferung kostenfrei ist.
Da habe ich Bozita bestellt. Allerdings 60 Dosen. So begeistert bin ich aber von dem Futter nicht. Die Katzen essen es zwar aber meiner Meinung nach hat es einen komischen Geruch und unten ist viel Talg in der Dose. Das kann doch nicht so ganz gut sein. Außerdem ist Schweinefleisch drinnen.
Hier im Laden bekomme ich nur Leonardo, das mögen sie gerne und es hat nicht diesen strengen Geruch. Ich wollte aber mal etwas Abwechslung reinbringen.
Welche Mittelklasse Nassfuttersorten, ohne Getreide, die man bei Zooplus bestellen kann, lieben eure Katzen?
 
Werbung:
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2015
Beiträge
1.573
Ort
Österreich
  • #722
Da habe ich Bozita bestellt. Allerdings 60 Dosen. So begeistert bin ich aber von dem Futter nicht. Die Katzen essen es zwar aber meiner Meinung nach hat es einen komischen Geruch und unten ist viel Talg in der Dose. Das kann doch nicht so ganz gut sein. Außerdem ist Schweinefleisch drinnen.
Abgesetztes Fett am Boden der Dose ist nichts ungewöhnliches, das gibt es auch bei den ganz teuren Marken. Und Schwein ist überall drin, wo die Zusammensetzung nicht voll deklariert ist. Bozita ist nur so ziemlich die einzige Marke, die es ehrlich draufschreibt. :D
Aber du hast natürlich recht, ingesamt ist Bozita sicher kein sehr hochwertiges Futter - dafür ist es eben günstig. ;)

Welche Mittelklasse Nassfuttersorten, ohne Getreide, die man bei Zooplus bestellen kann, lieben eure Katzen?
Alternativen zu Bozita: Carny und Smilla (wobei meine zwei Carny lieber mögen).
Alternativen zu Leonardo (also etwas teurer): Feringa und Macs
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
  • #723
Außerdem ist Schweinefleisch drinnen.

Vor Schwein in der Dose musst du gar keine Angst haben. Das gilt nur für rohes Schweinefleisch.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen, bestelle zwar Futter mehr bei Sandra, aber bei ZP kann ich dir Macs, GranataPet, CFF oder auch Feringa empfehlen.

Bozita stand bei uns noch nie auf dem Speiseplan.
 
O

OMalley2

Gast
  • #724
Meine Jungs fressen mittlerweile so ziemlich ALLES, was ich, immer gut gemischt, auftische. Also gute und Mittelklasse-Sorten.
Bozita wurde aber IMMER und konsequent bestreikt. Was immer da drin ist: Sie hassen es offensichtlich.
Eher fressen sie ZooRoyal von Rewe, als absoluten Notfall-Ersatz.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
7.450
Ort
Allgäu
  • #725
Ich wollte aber mal etwas Abwechslung reinbringen.
Welche Mittelklasse Nassfuttersorten, ohne Getreide, die man bei Zooplus bestellen kann, lieben eure Katzen?
Was ist eigentlich preislich die "Mittelklasse" für euch?
(ich tu mir da jetzt schwer mit antworten)


Jedenfalls habe ich vor einigen Monaten in unserem angestammten Heimtiershop die Marke "Mjamjam" entdeckt und unsere sind extrem scharf drauf.
(aber wie ich sehe, wohl nicht bei Zooplus erhältlich)

Von GranataPet die Symphonie-Sorten kommen auch überwiegend gut an (nur das *Huhn pur* nicht).




Edit: Bozita wurde bei uns fast immer wieder ausgeko*** und wird schon seit Jahren nicht mehr verfüttert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Rihase
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Januar 2015
Beiträge
118
Ort
Kanarische Inseln
  • #726
Was ist eigentlich preislich die "Mittelklasse" für euch?
Entschuldige, dass ich damals nicht mehr darauf geantwortet habe. Ich war längere Zeit nicht mehr im Forum und bin erst seit ein paar Tagen wieder öfters unterwegs. Mit Mittelklasse, meinte ich in dem Preis von Leonardo, das ist bei Zooplus günstiger, als hier im Laden. Da verlangen sie für eine Dose 2,50 €.
Mittlerweile habe ich mehrere Nassfuttersorten ausprobiert.
Wild und Freedom mögen sie nicht, das bekamen dann die Straßenkatzen.
Macs mochten sie, jetzt habe ich aber viel bestellt und dann wird es wieder von einigen verschmäht.
Das Cats, Feringa und Granata habe ich auch ausprobiert. Sie mochten es aber ich traue mich gar nicht mehr, große Mengen zu bestellen, dann essen sie es wieder nicht.
Mir wäre es lieb, wenn sie mehr Naßfutter und weniger Trockenfutter essen würden.
 
P

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2018
Beiträge
320
  • #727
Entschuldige, dass ich damals nicht mehr darauf geantwortet habe. Ich war längere Zeit nicht mehr im Forum und bin erst seit ein paar Tagen wieder öfters unterwegs. Mit Mittelklasse, meinte ich in dem Preis von Leonardo, das ist bei Zooplus günstiger, als hier im Laden. Da verlangen sie für eine Dose 2,50 €.
Mittlerweile habe ich mehrere Nassfuttersorten ausprobiert.
Wild und Freedom mögen sie nicht, das bekamen dann die Straßenkatzen.
Macs mochten sie, jetzt habe ich aber viel bestellt und dann wird es wieder von einigen verschmäht.
Das Cats, Feringa und Granata habe ich auch ausprobiert. Sie mochten es aber ich traue mich gar nicht mehr, große Mengen zu bestellen, dann essen sie es wieder nicht.
Mir wäre es lieb, wenn sie mehr Naßfutter und weniger Trockenfutter essen würden.

Mia ist bei mir im November im Alter von 1,5 Jahren eingezogen und frass total viel TroFu. Am Anfang war ich natürlich froh, wenn sie überhaupt etwas frass, das war nicht so einfach. Jedenfalls habe ich mit der Zeit rausgefunden, welches FroFu sie besonders gerne mag und welches nicht ganz so gerne (nicht gar nicht).
Als Nassfutter bekommen meine Katzen zur Zeit noch Mjamjam (möchte da aber wegen der immer öfter vorkommenden Qualitätsunterschiede vielleicht mal umsteigen auf eine andere Marke), das schmeckt ihnen echt supergut. Ich habe das dann jedenfalls so geregelt, dass sie immer zu bestimmten Zeiten NaFu bekommen und im Tro-Fu-Schälchen war dann immer etwas (!) für die Nacht und für über Tag, wenn ich kein NaFu geben konnte. Dann habe ich mit der Zeit das leckere mit dem nicht ganz so leckeren TroFu vermischt. Irgendwann gab es dann nur noch das nicht ganz so leckere TroFu und mittlerweile bleibt das TroFu-Schälchen oft unberührt, weil sie dann doch lieber das NaFu frisst.
 
E

Else-Pelse

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2013
Beiträge
38
  • #728
Hallo,

bei Zooroyal gibt es 400g Dosen Minkas Naturkost. Könnte sich jemand von euch die Zusammensetzung ansehen und mir sagen was ihr davon haltet? Habe vorher nur Macs gefüttert und füttere das zur Zeit zusätzlich. Bin mir aber nicht sicher ob ich es gut finde. Wäre über einen Rat zu dem Futter dankbar.

LG
Diana
 
F

feature123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2020
Beiträge
11
  • #729
Moin. Ich hab grad die Suchfunktion schon strapaziert.
Mir brennt da eine Frage unter den Nägeln :)

Wir haben gestern im Rossmann Nassfutter von der Hausmarke Winston für Senior gefunden: Senior Menü Reich an Huhn.
Ohne Zucker- und Getreidezusatz.
Bisher haben die Katzen jegliche Marken gemischt bekommen: Sheba, Kittekat, Whiskas, Mjamjam, Venandi.... wir müssen und wollen in deren Alter auch nicht mehr auf extrem hochwertig umstellen, da sie die Abwechslung gewohnt sind.
Aber die Miez hat hohe Blutzuckerwerte. Daher wollen wir zucker/getreidefreie Sorten als Mix zusammenstellen.
Also die Frage: wäre diese Marke es wert, sie bei uns mit aufzunehmen? Oder steckt da was drin, was ich einfach nicht entdecke?
 
A

Angeline

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2021
Beiträge
25
  • #730
Hallo! Hat jemand mit der Marke "Sanabelle" Erfahrungen? Wäre die Qualität der Zusammensetzung in Ordnung? Proteingehalt ist nur 9,5%, das erscheint mir eher wenig, die Deklaration dürfte aber ganz gut sein, oder täusche ich mich?
 
Samra

Samra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
740
Ort
NRW
  • #731
Schau Mal bei den Taubertalpersern bei den Futtertests. Da hat das Nassfutter von Sanabelle, meine ich, mit sehr gut abgeschnitten.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112
Werbung:
A

Angeline

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2021
Beiträge
25
  • #732
Danke, ich kenne diese Bewertungsseite schon, aber das Sanabelle beim Zooplus sieht anders aus und es heißt auch nicht "Sanabelle Heimat" und ich habe dazu auch sonst nirgendwo eine Bewertung gefunden. Für mich als Anfängerin sieht das Futter von der Deklaration her in Ordnung aus, ich bin aber noch nicht sicher, ob ich wirklich gut einschätze.
 
Samra

Samra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
740
Ort
NRW
  • #733
Danke, ich kenne diese Bewertungsseite schon, aber das Sanabelle beim Zooplus sieht anders aus und es heißt auch nicht "Sanabelle Heimat" und ich habe dazu auch sonst nirgendwo eine Bewertung gefunden. Für mich als Anfängerin sieht das Futter von der Deklaration her in Ordnung aus, ich bin aber noch nicht sicher, ob ich wirklich gut einschätze.
Die Taubertalperser haben zwei Sanabelle - Reihen getestet. "Heimat" und "all Meat".
 
Y

yve_

Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2015
Beiträge
73
Ort
Neustadt/Wstr
  • #734
Hallo ihr Lieben,
ich wühl mich gerade überall durch, daher mal direkt die Frage an die Expert:innen hier: habt ihr eine aktuelle Empfehlung für hochwertiges Nassfutter mit wenig Magnesium/Phosphor? Unsere Lilly hat leider Magnesiumüberschuss..
 
A

angelika57

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. August 2021
Beiträge
2
  • #735
Hallo! Ich habe meinen Cesar, fast 2 Jahre alt im Dezember 2020 vom Tierheim geholt. Er wurde in Linz ausgesetzt, leider hatte er Giardien, die wir letztendlich in 3 Monaten endlich weg gebracht haben. Er ist ein glücklicher Freigänger, hat konstant 5 kg - aber frisst sehr viel und bettelt ständig. 400 g Animonda Carnin und ca. 21 Uhr noch eine 100 g Schale. Ist das normal?
 
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.296
  • #736
Hallo! Ich habe meinen Cesar, fast 2 Jahre alt im Dezember 2020 vom Tierheim geholt. Er wurde in Linz ausgesetzt, leider hatte er Giardien, die wir letztendlich in 3 Monaten endlich weg gebracht haben. Er ist ein glücklicher Freigänger, hat konstant 5 kg - aber frisst sehr viel und bettelt ständig. 400 g Animonda Carnin und ca. 21 Uhr noch eine 100 g Schale. Ist das normal?
Stell ihm einfach unbegrenzt hochwertiges Nassfutter hin , er wird sich am Anfang alles reinprügeln bis er schnallt das immer was zu fressen da ist.
Dann pendelt sich die Futtermenge ein, aber auch dann gilt wenn Napf leer dann auffüllen.
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.937
Ort
An der Ostsee
  • #737
Hallo! Ich habe meinen Cesar, fast 2 Jahre alt im Dezember 2020 vom Tierheim geholt. Er wurde in Linz ausgesetzt, leider hatte er Giardien, die wir letztendlich in 3 Monaten endlich weg gebracht haben. Er ist ein glücklicher Freigänger, hat konstant 5 kg - aber frisst sehr viel und bettelt ständig. 400 g Animonda Carnin und ca. 21 Uhr noch eine 100 g Schale. Ist das normal?
Meine Kater futtern zu dritt etwa 1,6 kg nassfutter. Animonda ist okay aber nicht super hochwertig, davon wird dann auch nochmal mehr gefressen.
 

Ähnliche Themen

J3nny84
Antworten
113
Aufrufe
26K
Ipanema
Ipanema
L
2 3 4
Antworten
65
Aufrufe
13K
Labahn
Elliryanna-Rhia
Antworten
10
Aufrufe
6K
Elliryanna-Rhia
Elliryanna-Rhia
gr1p
Antworten
5
Aufrufe
2K
mütze
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
Daisy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben