Nase läuft

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lines

Gast
Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir helfen.
Bei meinem Kater (7) läuft die Nase :eek: Ich hab das in all den Jahren noch nie gesehen. Es tropft richtig raus. Er hinterlässt kleine Trofpen auf dem Boden oder da, wo er halt gerade liegt. Es ist klar und flüssig (wie Wasser).

Was kann das sein?

Zusätzlich scheint er ein bisschen unzufrieden (leicht unruhig) zu sein. Er frisst und trinkt ganz normal.

Schnupfen? Niesen oder so macht er gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
Warscheinlich hat er sich erkältet.

Beobachte das ganze und schau wie es ihm geht.
Wenn es sich nicht verschlechtert,solltest du natürlich mit ihm zum TA gehen.
Aber erstmal würde ich einfach abwarten.

Kannst du bei ihm Fieber messen?
 
L

lines

Gast
Fieber messen geht bei ihm leider gar nicht. Hm... meine beiden waren bisher noch nie erkältet (obwohl Freigänger), aber nach dem Umzug waren sie jetzt zwei Wochen nur im Haus und gehen erst seit drei Tagen auf die Terrasse. Vielleicht hat er sich ja echt ne Erkältung eingefangen.
Geht das bei Katzen auch schon mal von alleine wieder weg oder ist es dann immer behandlungsbedürftig?
Man merkt ihm auch an, dass er was hat. Diese leichte Unruhe.... Sein Bruder hat bisher nichts.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
Wenn es eine normale Erkältung ist muß die nicht behandelt werden.
Ist wie bei uns Menschen,wir gehen ja auch nicht gleich wegen jeder Erkältung zum Arzt.

Meine sind auch ab und zu Erkältet und sogar bei meiner 20 Jahre alten Katze ist das nach 4-5 Tagen ohne Porbleme wieder weg.Bis vor 2 Jahren kannte ich das bei meinen auch nicht.

Zur unterstützung könntest du ihm Ecinacea geben,das bekommst du in jeder Apotheke.

Wenn du allerdings das Gefühl hast das es ihm schlechter geht,dann solltest du schon zum TA gehen.
 
L

lines

Gast
Danke dir!
Ja klar, wenn es ihm schlechter geht, werden wir zum TA. Würde ich ihm nach dem Umzugsstress jetzt natürlich gern ersparen.
Man lernt doch echt nie aus bei den Schätzen....
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
Du sagst es.

Gute besserung für deinen Kater.:)
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Wie lange läuft die Nase schon? Es könnte eine virale Infektion aus dem Katzenschnupfen-Komplex sein. Wie sieht es im Mäulchen aus? Hast du L-lysin im Haus?
 
L

lines

Gast
Danke Birgitt :)

Die Nase läuft seit heute. Alles andere sieht völlig normal aus (soweit er mich gucken lässt). Nein Lysin habe ich nicht im Haus.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
O.k., wenn sie seit heute läuft, dann würde ich höchstens noch ein, zwei Tage beobachten. Sollte in dieser Zeit keine Besserung eintreten, zum TA. Falls es tatsächlich eine virale Infektion sein sollte, kannst du dich hier schon mal einlesen, damit du im Fall der Fälle nicht uninformiert bist: http://www.katzen-forum.net/erkaelt...ektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.html

Gute Besserung für den Spatz!
 
L

lines

Gast
  • #10
Danke MäuschenK.

Mittlerweile ist es so, dass Dancer aus dem Mäulchen tropft. Links, rechts, wie bei einem Wasserhahn. Tropfen um Tropfen. Er hinterlässt überall kleine Seen und wenn es ihm zu feucht ist, wechselt er den Platz und ist genervt.

Ansonsten geht es ihm wirklich total gut. Er läuft mit Schwanz hoch durchs Haus, futtert, trinkt.

Was kann das nur sein? Es ist, als hätte er Halsweh und will den Speichel nicht runterschlucken :confused:
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #11
Sehr wahrscheinlich ist es, wie schon erwähnt, eine virale Infektion (klarer Schleim) aus dem Katzenschnupfen-Komplex. Sabbern ist meist typisch für Calici (kommt zwar aber auch bei Herpes vor, aber seltener). Dazu gesellt sich später häufig noch eine bakterielle Sekundärinfektion. Hast du noch mal in sein Mäulchen bzw. in seinen Rachen schauen können? Ist das Zahnfleisch o.k.? Riecht er aus dem Maul?

Ich würde sofort morgen früh beim TA einen Abstrich machen lassen. Da es mit den Ergebnissen dauern kann, würde ich bis dahin Zylexis spritzen lassen und zwar alle zwei Tage. Außerdem L-lysin verabreichen, 2x täglich 500mg. Achte darauf, ob sich der Nasenausfluss verfärbt (grün/gelb=Eiter=Bakterien).

Sollte es Herpes sein, käme, je nach Schweregad der Erkrankung, Famvir 125 in Betracht, bei Calici Feliserin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

lines

Gast
  • #12
Wir wollten schon mit ihm los zur Tierklinik. Da hab ich ihn geweckt (er hat endlich mal geschlafen) und: NIX, keinen einzigen Tropfen mehr! Er ging dann futtern und trinken.

Also, er hat heute wirklich viel gesabbert. Das kenne ich nur von ihm und auch nur in zwei Zusammenhängen:

1. Er wird kräftig geschmust
2. Er bekommt Frontline. Das ist der Grund, warum er es nicht mehr bekommt. Es war so schlimm, wir konnten den Spoton am anderen Ende des Raumes öffnen, schon hat er regelrechte Pfützen hinterlassen

Als es gestern Nachmittag losging (also der Zeitpunkt als ich die Tropfen auf dem Boden gesehen habe), hatten wir gerade den Backofen gereinigt. Er ist auf keinen Fall direkt mit dem Backofenreiniger in Kontakt gekommen, aber es roch in der Küche/Esszimmer sehr danach. Wir haben dann gründlich gelüftet.

Kann es sein, dass da was drin ist, was (ähnlich wie bei Frontline) seine Schleimhäute so reizen und er dann über einen längeren Zeitraum reagiert??? :eek:
Leider sind die Inhaltsstoffen auf dem Reiniger nicht richtig deklariert :rolleyes: . Klar, könnte man jetzt testen und auf ein Tuch sprühen oder so - möchte ich dem Schatz aber nicht antun. Man merkt ihm an, wie froh er ist, nicht mehr zu tropfen...

Natürlich kommt auch nach wie vor ein Virus in Betracht. Mein Sohn kommt gleich. Dancer liebt ihn abgöttisch und es kann sein, dass er sich von ihm mal ins Mäulchen schauen lässt.
Er riecht bisher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #13
Kann es sein, dass da was drin ist, was (ähnlich wie bei Frontline) seine Schleimhäute so reizen und er dann über einen längeren Zeitraum reagiert??? :eek:
Das KÖNNTE natürlich auch sein.....

Edit: Läuft die Nase auch nicht mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lines

Gast
  • #14
Nein. Kein einziger Tropfen mehr.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #15
Hallo lines,

ist heute immer noch alles o.k.?
 
L

lines

Gast
  • #16
Hallo :)

Ja vielen Dank zum Glück ist alles wieder normal :)
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
5
Aufrufe
5K
NellasMiriel
NellasMiriel
FrauMaus
Antworten
1
Aufrufe
22K
engelsstaub
engelsstaub
M
Antworten
1
Aufrufe
2K
tokaroma
tokaroma
jillys
Antworten
26
Aufrufe
19K
jillys
jillys

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben