Mika und Tammy sind eingezogen! - Erste Fragen...

BeateK

BeateK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2017
Beiträge
358
Ort
Ronnenberg
  • #21
Hmm. Also irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Beiden sich langweilen sobald ich die Angel aus der Hand lege... Sie wirken so unschlüssig bei allem ^^ Miteinander spielen tun sie gerade auch nur sehr wenig.

Geduuuuuld... Lass die beiden mal machen. Geh mal ne halbe Stunde spazieren. Überlege mal, wie viele neue Eindrücke die Minis gerade verarbeiten müssen. Wenn du ständig um sie rumwuselst verunsichert sie das und sie wissen gar nicht, was sie gerade tun sollen/dürfen.
Ist nicht böse​ gemeint, nicht falsch verstehen ;)
 
Werbung:
B

Bine-1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. März 2017
Beiträge
956
Ort
Österreich
  • #22
Hallo Cathrin,

Solange niemand auf dem Klo angefallen wird ist das alles total normal.
Ich würde aber auf ein offenes Klo wechseln und davon am besten zwei aufstellen, damit sie ausweichen oder zur Not zu allen Seiten flüchten können. Katzen ist es total egal ob sie dabei beobachtet werden, Schamgefühl wie bei uns gibts da nicht.

Da muss ich dir mit dem Schamgefühl widersprechen. Mein Großer geht wieder, wenn ich grad am WC bin und wartet bis ich draußen bin. Sitz dabei aber nur ruhig und lass ihn auch in Ruhe. Also der mag definitiv keinen Beobachter und meine alte Katzendame war genau das Gegenteil. Sie hat gesehen, dass ich am WC bin und hat sich gedacht "super Schwesterpinkeln". :grin:
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #23
Geduuuuuld... Lass die beiden mal machen. Geh mal ne halbe Stunde spazieren. Überlege mal, wie viele neue Eindrücke die Minis gerade verarbeiten müssen. Wenn du ständig um sie rumwuselst verunsichert sie das und sie wissen gar nicht, was sie gerade tun sollen/dürfen.
Ist nicht böse​ gemeint, nicht falsch verstehen ;)

Ja, ich versuche schon sie in Ruhe zu lassen ^^ Bin auch vorhin mal ne Stunde raus gegangen ^^ Vielleicht hätte mein Kopfkarussel gleich mit draußen lassen sollen :D
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #24
Ich glaube die Beiden waren einfach nur total müde ^^ Sie schlafen jetzt schon seit über 3 Stunden und lassen sich auch von irgendwelchen Geräuschen nicht mehr aus dem Schlaf reißen :) Es sieht soooo goldig aus wie sie da liegen :pink-heart:
 
BeateK

BeateK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2017
Beiträge
358
Ort
Ronnenberg
  • #25
Ich glaube die Beiden waren einfach nur total müde ^^ Sie schlafen jetzt schon seit über 3 Stunden und lassen sich auch von irgendwelchen Geräuschen nicht mehr aus dem Schlaf reißen :) Es sieht soooo goldig aus wie sie da liegen :pink-heart:

Na siehst du ;)

Wie, sieht goldig aus? Fotos!!!!
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #26
Beate, ich würde euch super gerne Fotos zeigen aber das hochladen schlägt immer fehl :(
Ich versuche es gleich mal am PC.

Die Beiden schlafen immer noch :wow: Und heute Nacht nehmen sie mir die Bude auseinander :aetschbaetsch1:
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #27
Wirklich viel fressen tun sie bisher noch nicht. Seit gestern Abend haben sie gemeinsam eine 400g Dose geschafft und eine Hand voll Trockenfutter.
Gerade habe ich nochmal frisches Futter eingetan. Tammy ist nicht mal hin. Mika schon, hat aber nur dran gerochen und ist wieder abgezogen. Ich bin ein bisschen verwundert weil sie das Futter ja kennen. Und hier wird doch immer geschrieben, dass Kitten Unmengen verdrücken ^^ Da kann ich mir kaum vorstellen, dass etwa 200g und ein paar Brocken TroFu für 24 Stunden genug sind ^^
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #28
Und ist das normal, dass sie nach einer Stunde spielen und ein bisschen rum gucken schon wieder schlafen/dösen? :confused:

PS: Mika ist mir gerade auf den Schoß gekrabbelt um sich streicheln zu lassen. Nun döst er halt hier ^^
Ich bin da aber auch hin und her gerissen... Mika ist viel zutraulicher als Tammy. Und da ich versuche Tammy nicht zu bedrängen wird Mika mehr gekuschelt als Tammy. Ein bisschen Sorge habe ich ja schon, dass Tammy sich vernachlässigt fühlen könnte :rolleyes: Oder mache ich mich mit solchen Gedanken nur lächerlich? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
BeateK

BeateK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2017
Beiträge
358
Ort
Ronnenberg
  • #29
Mach dir bitte nicht so viele Gedanken, die beiden spüren das. Das mit dem Fressen kommt schon noch in Fahrt. Wie oft ist hier auch zu lesen, dass Katzen manchmal ein bis zwei Tage nicht wirklich fressen, wenn sie neu eingezogen sind...

Und ja, eine Stunde spielen ist anstrengend, und so viele neue Eindrücke verarbeiten kann man am besten, wenn man ausgeschlafen ist ;)

Und wenn Tammy etwas länger braucht zum "auftauen", dann ist das halt ihr Gemüt, sie macht das in ihrem Tempo. Sie wird schon noch dahinterkommen, wie toll es bei euch und mit euch ist :pink-heart:
 
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
2.936
  • #30
Es gibt auch bei Kitten immer mal wieder Tage, wo keine Mengen verdrückt werden. Ich habe bei meinen beobachtet, das sich das durchaus in Phasen aufteilt; mal wird so wenig gefressen, dass man mit Argusaugen alles untersucht (wie sieht der Kot aus? Die Ohren? Die Zähne?) weil man eine Krankheit vermutet. Dann kommt plötzlich eine Phase, wo man die Dosen gar nicht so schnell aufreißen kann, wie der Inhalt in den Katzenbäuchen verschwindet. Und meistens kommt kurz danach ein Wachstumsschub...das Katzenkind ist quasi über Nacht in die Länge und Höhe gewachsen. :D
Also, so lange sie einigermaßen fressen, mach dir mal keinen Kopf.
Übrigens: "eine Handvoll Trockenfutter" ist eine ganze Menge. Leg mal so eine Menge in eine Schüssel mit Wasser und lass es aufweichen, das ist dann gut doppelt oder gar dreifach soviel. ;)

Und auch das Schlafverhalten solltest du nicht sooo sehr bewerten. Es ist gut, wenn sie sich tüchtige Portionen Schlaf holen. So lange zwischendurch immer mal munter rumgewandert und alles angeschaut wird, ist alles in Ordnung. Mal wird viel gepennt, mal genügen Sekundenschläfchen. Lass dich nur nicht darauf ein, sie zu Zeiten zu bespielen/bespaßen, wo du langfristig keine Spielzeiten haben möchtest (nachts! ;)).
Außerdem darfst du nicht vergessen, was "ein bißchen spielen und ein bißchen umgucken" eigentlich genau für die beiden bedeutet. Die sind gerade erst umgezogen. Sie kennen weder dich, noch die Umgebung. Neue Geräusche, neue Gerüche. Das soll erstmal alles in so kleinen Köpchen verarbeitet werden....und so etwas macht eben müde. :)
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #31
Der Plan mir Katzen ins Haus zu holen besteht ja schon seit über einem Jahr. In der Zeit habe ich mich natürlich mit Katzenlektüre beschäftigt ^^ Als dann klar wurde, dass Mika und Tammy diejenigen welchen sind musste ich ja auch noch fast 6 Wochen auf die Schnuten warten und habe mir in der Zwischenzeit alles was das Wort "Katze" beinhaltete gründlich zu Gemüte geführt. Ergo würde ich mal behaupten, dass ich mich gut auf meine Kleinen vorbereitet habe und eher keine 1000 Fragen alla "ist das normal?", "wieso tun sie das?" und "muss ich mir Sorgen machen?" haben werde. Naja, wie auch immer :rolleyes:

@Beate: ich habe gestern sogar noch zu meinem Freund gesagt, dass sie bei mir wahrscheinlich noch nicht SO zutraulich sind wir bei ihm, da sie meine Unsicherheit merken ^^ Ich versuche wirklich das runter zu schrauben ^^

@Izz: stimmt, das habe ich nicht so bedacht, dass das TroFu in den Katzenbäuchen gar nicht mal so wenig ist ^^ Heute habe ich es aber weg gestellt. Tammy war auch schon ordentlich am Nassfutter dran, Mika hat wieder nur gescharrt :rolleyes: Allerdings waren die Näpfe heute morgen ziemlich leer gefuttert. Möglicherweise hat Mika sich auch einfach nachts satt gefressen.
Und just in diesem Moment wo ich das schreibe, geht Mika erstmal fressen :D

Wegen dem spielen habe ich es gestern so gemacht, dass es am Abend ne ordentliche Spielrunde gab, dann habe ich frisches fressen hingestellt und dann wurde gekuschelt. Ich wäre selbst fast verhungert weil ich es nicht über mich brachte die Kleinen von meinem Schoß runter zu heben :yeah: Als wir ins Bett gegangen sind, sind die Kleinen uns direkt hinterher ^^ Haben dann etwas auf dem Bett geturnt und auch mal miaut. Wir haben das aber gekonnt ignoriert ^^ Heute Morgen kamen mir Beide dann direkt zugelaufen :pink-heart: Ich hab mir aber erstmal Kaffee gemacht bevor ich bespaßt haben ^^ Jetzt freue ich mich darüber, dass sie gleich ankommen. Irgendwann fände ich es vermutlich eher nervig wenn ich als Morgenmuffel gleich maunzend überfallen werde ^^ Ich hoffe, dass wenn ich sie morgens erstmal ein bisschen ignoriere und selbst entscheide wann ich spiele/kuschel sie dann nicht morgens gleich maunzen sobald ein Zweibeiner sich bewegt ^^

Die Kleinen sind heute morgen schon viel "besser drauf" als gestern. Hatten ihre dollen 5 Minuten, haben sich gegenseitig gejagt und miteinander gespielt, sind überall rauf und runter geklettert und zwischendurch mal zum streicheln gekommen :pink-heart: Aber ich wäre nicht ich wenn es da nicht trotzdem eine Frage gäbe :rolleyes: Beide, Mika und Tammy, sind beim Spielen heute morgen alle 2 Minuten an den Wassernapf. Jemand ne Theorie? ^^ Generell trinken Katzen ja eigentlich eher wenig...
Und nochmal zum gemeinsamen Spiel: Mika und Tammy haben sich quer durch die Wohnung gejagt, aber immer gegenseitig. Dabei sind sie recht buckelig und mit angelegten Ohren gelaufen. Gehört das zum Spielen dazu oder waren das schon eher kleine Rangeleien um die Rangordnung? Kämpfen Kater und Katze überhaupt um die Rangordnung oder ist klar, dass Männchen Oberhand hat?

Ach ja, das "Problem", dass Mika durch seine mutigerere Art mehr Streicheleinheiten bekommt als Tammy hat mein Freund gestern gelöst: er hat mir erst Mika auf den Schoß gesetzt und anschließend Tammy. Und siehe da, mit Mika an der Seite blieb auch Tammy liegen und hat es sichtlich genossen fast ne Stunde gekuschelt und gestreichelt zu werden ^^ Selbst als Mika irgendwann genug hatte, blieb Tammy liegen. Und heute morgen war Tammy sogar die erste die mir auf den Schoß gekrochen kam. Mika ist immer noch der Meinung Menschen hätten wohl ausziehbare Arme. Er legt sich zu gerne auf meine Schienbeine und gurrt mich dann an, was schon ziemlich nach "los, streichel mich" klingt ^^ Gestern hat Mika auch Milchtritte gemacht ^^ Und heute ist er quasi ohne Unterlass am gurren, Tammy hört man aber zwischendurch auch :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #32
Ach ja, vlt nochmal Statusbericht zum Thema "Katzenbett". Das Ding liegt ja auf der Fensterbank. Und DIE finden die Beiden auch richtig richtig gut. Wenn sie aber über das Katzenbett müssen sitzen sie fast schon verzweifelt davor und tapsen dann drüber als wäre es giftig ^^ Ich werde es gleich mal runter nehmen und es durch die Waschmaschine jagen, vlt ist da ein Geruch dran den sie nicht mögen. Obwohl es ja ganz süß ist Katzen VS Katzenbett zu beobachten :D

Und doch nochmal eine Frage zum Futter: Mika versucht wirklich alle 5 Minuten das Futter zu verscharren. Zwischendurch hat er aber auch gefressen.
Die Futternäpfe stehen gerade im Wohnzimmer damit ich besser beobachten kann wer was frisst :D Soll ich es vlt doch woanders hinstellen? Also könnte es sein, dass der ständige Futtergeruch ihn stört?
 
BeateK

BeateK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2017
Beiträge
358
Ort
Ronnenberg
  • #33
Ich würde schon einen festen Futterplatz beibehalten, erst recht zu Beginn. Die kleinen lernen gerade ihr neues Zuhause kennen auch viel Plätze, wo Futter, Wasser und Klos stehen. Da sind solche festen Plätze wichtig. Also, da wo sie zukünftig fressen sollen auch die Näpfe stehen lassen. Lieber mal hingehen und nachsehen, aber nicht dauernd umräumen ;)

Das mit dem Scharren beim Futter haben unsere Kater auch gemacht. Würde ich ebenfalls nicht überbewerten, solange regelmäßig gefressen wird.

Rangeleien sind gerade im Kittenalter normal. Allerdings, Rangordnungen wie z.b. bei Hunden gibt es bei Katzen nicht, auch nicht im Verhältnis Kater zu Katze. Da ist immer der jeweilige Charakter entscheidend, wer eher dominant ist und wer zurückhaltend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
2.936
  • #34
Beide, Mika und Tammy, sind beim Spielen heute morgen alle 2 Minuten an den Wassernapf. Jemand ne Theorie? ^^ Generell trinken Katzen ja eigentlich eher wenig...
Wenn es warm ist -und/oder viel getobt wurde- trinken meine Katzen schon mehr. Und wenn es Trofu zum fummeln gab auch.
Vielleicht hat aber auch nur jemand den Trinknapf mal gerade als "voll spannend" entdeckt. Und muß ein paar Minuten später nachsehen, ob das immer noch so spannend ist. :D

Und nochmal zum gemeinsamen Spiel: Mika und Tammy haben sich quer durch die Wohnung gejagt, aber immer gegenseitig. Dabei sind sie recht buckelig und mit angelegten Ohren gelaufen. Gehört das zum Spielen dazu oder waren das schon eher kleine Rangeleien um die Rangordnung? Kämpfen Kater und Katze überhaupt um die Rangordnung oder ist klar, dass Männchen Oberhand hat?
Die sogenannte Rangordnung (so es sie überhaupt gibt :rolleyes:) ist nicht vom Geschlecht abhängig. Ein schüchterner Kater würde sich einer selbstbewussten Katze wohl eher dankbar unterordnen. ;)
Ich kann in meiner Gruppe sowieso keine feste Rangordnung beobachten. Irgendwie gibt es hier keinen, der immer die Hosen an hat. In jeder Situation ist immer mal ein anderer der selbstbewusste, dem sich die anderen "unterordnen" (oder einfach beobachten wie sein Verhalten dabei ist).

Und junge Katzen üben auch diverse Verhaltensweisen. Untereinander, aber auch am Maneschen. Da wird rumstolziert, gebuckelt, gelauert, gehopst usw. Das muß gar keinen Grund haben...aber wer ein großer Jäger werden will, der muß eben üben. Genieß es, es ist einfach süß und lustig. :D
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #35
Dann werde ich nachher die Futternäpfe an den endgültigen Ort stellen ^^ Gerade schlafen sie, ich warte mal bis sie wach sind damit sie es mitbekommen. Mittlerweile laufen sie mir auch immer hinterher wenn ich wenn ich das Wohnzimmer verlasse ^^
Und da ich nun beide oft genug beim fressen gesehen habe bin ich auch beruhigt genug um es nicht mehr ständig beobachten zu müssen.
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #36
Wenn es warm ist -und/oder viel getobt wurde- trinken meine Katzen schon mehr. Und wenn es Trofu zum fummeln gab auch.
Vielleicht hat aber auch nur jemand den Trinknapf mal gerade als "voll spannend" entdeckt. Und muß ein paar Minuten später nachsehen, ob das immer noch so spannend ist. :D


Die sogenannte Rangordnung (so es sie überhaupt gibt :rolleyes:) ist nicht vom Geschlecht abhängig. Ein schüchterner Kater würde sich einer selbstbewussten Katze wohl eher dankbar unterordnen. ;)
Ich kann in meiner Gruppe sowieso keine feste Rangordnung beobachten. Irgendwie gibt es hier keinen, der immer die Hosen an hat. In jeder Situation ist immer mal ein anderer der selbstbewusste, dem sich die anderen "unterordnen" (oder einfach beobachten wie sein Verhalten dabei ist).

Und junge Katzen üben auch diverse Verhaltensweisen. Untereinander, aber auch am Maneschen. Da wird rumstolziert, gebuckelt, gelauert, gehopst usw. Das muß gar keinen Grund haben...aber wer ein großer Jäger werden will, der muß eben üben. Genieß es, es ist einfach süß und lustig. :D

Bisher scheint es sogar so zu sein, dass Tammy den Schutz des mutigen Mika genießt ^^ Läuft ihm viel hinterher, manchmal auch versetzt. Aber wenn Mika irgendwo dran war dauert es nicht lange und Tammy schnüffelt auch daran ^^
Aaaber Tammy taut langsam richtig auf ^^ Als sie noch mit ihren Wurfgeschwistern zusammen war hat sie sich immer zurück gezogen sobald mehr als ein Geschwisterchen mit ihr toben wollte und hat sich Spielzeug einfach weg nehmen lassen. Jetzt ist es bereits umgekehrt ^^ Wenn Mika etwas spannendes entdeckt versucht Tammy sofort es ihm abzuluchsen und schafft es auch nicht selten :D Oder beim Spielen mit der Angel muss Mika sich schon ordentlich anstrengen um gegen Tammy anzukommen :omg:

Es sieht wirklich einfach nur unglaublich niedlich und manchmal auch äußerst witzig aus wie die Beiden Spielen ^^ Ich glaube ich habe noch nie so viel Zeit in meinem Wohnzimmer zugebracht wie seit vorgestern Abend :aetschbaetsch1:
 
W

Winged Hussars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2017
Beiträge
377
Ort
Lemgo
  • #37
Es sieht wirklich einfach nur unglaublich niedlich und manchmal auch äußerst witzig aus wie die Beiden Spielen ^^ Ich glaube ich habe noch nie so viel Zeit in meinem Wohnzimmer zugebracht wie seit vorgestern Abend :aetschbaetsch1:

Wir müssen neuerdings ständig unsere Serien zurückspulen, weil wir beide durchs Katzen-gucken immer so abgelenkt sind xD
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #38
Haha. Ja, das kommt mir bekannt vor ^^
Allerdings haben Mika und Tammy es sich heute wieder unter dem Bett bequem gemacht ^^ Da sie sich schon sehr sicher und frei in der Wohnung bewegen lassen wir sie jetzt auch. Unsere Befürchtung war ja, dass sie dann nicht aufs Klo gehen.
 
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #39
Ich blicke bei meinen Kleinen noch nicht so ganz durch ^^ Vorgestern war ich ganz erstaunt, dass es schon kein Problem mehr war sie uns auf den Schoß zu setzen und zu streicheln. Im Gegenteil, beide fingen an zu dösen und zu schnurren wie Weltmeister ^^ Gestern sind sie dann sogar von sich aus schon gekommen, haben dann aber den halben Tag unter dem Bett verbracht. Heute sind sie zwar recht aktiv und sind uns gleich hinterher als wir aufgestanden sind, laufen aber wieder weg wenn wir zu nahe an ihnen vorbei gehen und ducken wenn wir sie streicheln wollen ^^ Ich mache mir jetzt keine Sorgen deswegen (zumal sie mir gerade während ich hier schreibe über die Beine gelaufen sind ^^), würde sie aber soo gerne fragen was in ihren Köpfchen vorgeht ^^

Was mir nur nicht so gefällt: Mika hat Tammy schon mindestens 1x auf der Katzentoilette überfallen. Beim 2. Mal war ich nicht im Raum und bin mir nicht sicher ob es IM Katzenklo passiert ist oder als Tammy raus kam.

Mir war das "Risiko" von Männlein und Weiblein bewusst. Leider habe ich das erst gelesen nachdem ich Mika und Tammy kennenlernte und naja, es war dann einfach um mich geschehen :D "Zur Not" gibt es irgendwann noch einen Kater für Mika dazu, wenn er und Tammy alleine sich auf die Nerven gehen.
Naja, zurück zum Thema ^^ Kann ich irgendwas tun damit Mika Tammy in Ruhe lässt wenn sie auf dem Klo ist?

Generell fangen die Beiden langsam an Unsinn zu machen ^^ Heute Nacht zum Beispiel sind sie auf uns rum geturnt und haben dabei den Arm meines Freundes als Kletterhilfe verwendet :aetschbaetsch1: Und Füße unter der Decke finden sie offensichtlich auch ganz toll ^^

Ach ja, eine Frage noch: woher wissen die Kätzchen, dass das Katzengras zum fressen da ist? ^^ Ich weiß, dass die Katzenmama wohl versucht hat die Kleinen nach draußen zu locken, aber wohl immer mit mäßigem Erfolg. Keine Ahnung also ob die Mutter ihnen beigebracht hat Gras zu fressen. Sollte ich ihnen mal ein paar Halme in den Napf legen? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cathrin1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2016
Beiträge
129
  • #40
:( :( :(

Gerade hat Mika schon wieder Tammy auf dem KaKlo gestört. Diesmal hat er sie nicht überfallen aber ist halt mit rein. Egal wann Tammy auf der Toilette ist, findet Mika das wohl richtig spannend. Ich habe Sorge, dass Tammy bald nicht mehr drauf gehen mag.

Ich muss zugeben, dass ich die zweite Toilette noch nicht aufgebaut habe. Das eine jetzt ist schon sehr groß, das zweite noch größer. Dafür reicht mein Streu nicht bzw ich müsste das was jetzt steht ein bisschen flacher füllen. Hab mein Auto gerade nicht hier, deshalb wollte ich morgen Streu nachkaufen.
Besteht Hoffnung, dass das Problem sich erledigt wenn ich ein zweites Klo aufstelle?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
0
Aufrufe
2K
cathrin1989
C
R
Antworten
27
Aufrufe
1K
Sammy13
Sammy13
elenayasmin
Antworten
23
Aufrufe
1K
elenayasmin
elenayasmin
M
Antworten
19
Aufrufe
809
ElfiMomo
ElfiMomo
J
Antworten
26
Aufrufe
1K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben