Meine Mäkelschnute oder alles futtert sie auch nicht.

U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
ich hab bei Amy jetzt nun einiges an Futter ausprobiert.
Da meine beste Freundin ebenfalls 2 Katzen hat und ihr Futter auch immer bestellt habe ich die letzten 4 Wochen immer einiges ausgetestet bzw testen lassen indem ich immer eine 1/4 Dose oder 1/2 Schälchen von ihr bekommen habe-sehr praktisch wenn man Balkon an Balkon wohnt :D


gestetet hat Amy:
Animonda(verschiedene Sorten)
Almo Nature
Bozita
Grau
Mac´s
Miamor Feine Pastete(wurde mit langen Zähnen gefuttert)
Schmusy
DM-Dein Bestes
mochte sie alles nicht wirklich fressen bzw hat dann nix gefressen.


Anderes Futter von
Schlecker AS Care for Cats
AS Care for Cats Jelly
AS Cat Patè (100g Schale)
Rossmann Winston Schlemmer Menue (100g Schale)
Das Lux von Aldi
und das Opticat von Lidl
mag sie gerne fressen.


Fazit für mich und Amy:
Das Futter welches oben steht brauche ich nicht kaufen weil sie es einfach nicht frisst.
Also bleibe ich bei den anderen Sachen.
Whiskas,Felix und Sheba kaufe ich aus Prinzip nicht.
bei Kitekat bin ich mir nicht so sicher...:confused:


Bei dem TF ist es auch so eine Sache für sich.
Perfect Fit Sensitive mal als Leckerlie dann pupst und stinkt die junge Dame
geht dann wohl rüber zu nachbarin wenn sich das nicht bessert.
jetzt habe ich von Vitakraft Malt Crossis & Denta Crossys
welches ich beim Clickern als Belohnung gebe(allerdings teile ich ein Stück in 2).


Ich würde ihr schon gerne ein klitzekleines Schälchen TF hinstellen wollen(so maximal 15-20 Stück)
weiß aber nicht so wirklich welches.

Welches TF bekommen eure?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nakari

Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2011
Beiträge
78
Ort
In der Nähe von Kassel
Hast du das Futter denn mit gern gemochtem Futter gemischt oder immer pur gegeben? Du musst bedenken, dass in dem günstigen Futter häufig Zusatzstoffe verwendet werden, die dann in hochwertigem Futter auf einmal fehlen. Auch Konsistenz, Farbe und Geschmack sind anders... Vll bestellst du dir von einer guten Sorte mal einen kleinen Vorrat und mischt ganz langsam unter?
Trofu geb ich hier nur als Leckerlie. Bei Sandra´s gibts da tolle Sorten, ich habe mich für Acana entschieden. Das kommt immer ins Fummelbrett :)
 
N

nolatina

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
83
ich habe das hier gerade gelesen und es hat mich an meine Unerfahrenheit erinnert.

Ich möchte hier nur einige Tipps weitergeben, die ich aus dem Forum habe, und die mir geholfen haben.

- viel im Forum lesen über Nassfutter, mäkelige Katzen....
- nicht ständig verschiedenes Nassfutter ausprobieren, sondern sich erst einmal für eine Sorte entscheiden
- genau über Katzenfutter informieren, Zusammenstellung, Inhaltsstoffe,
Alleinfutter oder nur ein Ergänzungsfutter, ist Taurin enthalten, hohe Akzeptanz von Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter usw.
- neues Futter kann zu Verstopfung oder Durchfall führen!!!
- bei mäkeligen Katzen, das neue Futter immer mit dem gewohnten Futter mischen, und immer ein kleines bisschen mehr von dem neuen Futter hinzufügen
- die Flüsssigkeitsaufnahme kontrollieren

Ich habe meiner Katze auch immer das neue Futter hingestellt und sie haute ab, weil ich die oben genannten Punkte nicht wusste. Klar, gibt es Katzen die fressen neues Futter auf Anhieb....und hätte ich mich eher hier durchgelesen, wäre das eine große Unterstützung gewesen und vor allem hätte ich die Katze weniger Stress gehabt.

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiter helfen konnte.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Futter hinstellen, rausgehen - gar nicht erst den Eindruck erwecken, es könnte dich interessieren, ob sie es frisst oder nicht. Nach 30 min wegnehmen, nichts - keine Leckerchen oder TF zwischendurch, abends wieder das Gleiche hinstellen. Konsequent sein und nicht dauernd die Sorten tauschen.
Das wird schon, ihr kämpft nur gerade aus, wer am längeren Futterhebel sitzt.

Aber nicht aufgeben, Draußen gibt's ja auch nicht die Möglichkeit "iiih, ne, Maus ess ich nicht!" :D
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
Hallo,

da hast Du ja schon so einiges ausprobiert mit Deiner Amy, hab auch soviel rumprobiert und jetzt nachdem sie ihren Katzenkumpel wieder hat, so frisst sie auch um einiges mehr, klar Capper könnte ihr Fressen ja klauen :D.

Ist Deine Amy allein? Wenn ja, warum?

Ja Amy ist alleine,vorerst.
Wir waren im Tierheim ja am überlegen ob wir eines von ihren Geschwistern mitnehmen aber von den 5 die noch da waren ,sind 2 schon vergeben gewesen und die eine hat mich gleich gebissen und die anderen beiden haben gefaucht wie doof und mein Sohn hat richtig eine geballert bekommen.
Und im Moment sind keine Kitten im Tierheim da,die sind noch für 6 Wochen auf Quarantäne.
dann schauen wir nochmal
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
Hast du das Futter denn mit gern gemochtem Futter gemischt oder immer pur gegeben? Du musst bedenken, dass in dem günstigen Futter häufig Zusatzstoffe verwendet werden, die dann in hochwertigem Futter auf einmal fehlen. Auch Konsistenz, Farbe und Geschmack sind anders... Vll bestellst du dir von einer guten Sorte mal einen kleinen Vorrat und mischt ganz langsam unter?
Trofu geb ich hier nur als Leckerlie. Bei Sandra´s gibts da tolle Sorten, ich habe mich für Acana entschieden. Das kommt immer ins Fummelbrett :)

Das Trockenfutter gibt es nur als Belohnung beim Clickern.
Ansonsten futtert Amy ja die oben schon genannten Sorten.
Ich hab das auch gemischt aber sie ist da absolut nicht rangegangen.
Freundin hat mir 2 Dosen von Animonda gegeben aber absolut keine chance.
Für mich ist es ok solange sie die anderen Sorten frisst...

es sollte auch kein Meckerposting sein,falls es so rübergekommen ist.
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
Keine Schüssel mit Trockenfutter hinstellen. Damit machst du sie nur noch Mäkeliger als sie sowie so schon ist. Überhaupt sollte kein Futter stehen bleiben.
Futter nur zu den Mahlzeiten und vor allem wenn wenn sie nicht fressen mag nichts anderes hinstellen.
Beim Clickern würde ich dir auch raten dich auf eine Futterfreie belohnung, also schmusen, loben oder spielen zu verlegen. Damit du auf alle Leckerlis verzichten kannst bis sie richtig frisst.

Das Trockenfutter gibt es nur als Belohnung beim Clickern.
Nicht als tägliches Futter zu jeder Tageszeit.
Ansonsten futtert Amy ja die oben schon genannten Sorten wie
Schlecker AS Care for Cats
AS Care for Cats Jelly
AS Cat Patè (100g Schale)
Rossmann Winston Schlemmer Menue (100g Schale)
Das Lux von Aldi
und das Opticat von Lidl .

Amy ist bei Fressen nicht mäkelig
sondern hat dies nur bei den Sorten wie
Animonda
Almo Nature
Bozita
Grau
Mac´s
Miamor Feine Pastete
Schmusy
die ihr scheinbar alle füttert gezeigt
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
Futter hinstellen, rausgehen - gar nicht erst den Eindruck erwecken, es könnte dich interessieren, ob sie es frisst oder nicht. Nach 30 min wegnehmen, nichts - keine Leckerchen oder TF zwischendurch, abends wieder das Gleiche hinstellen. Konsequent sein und nicht dauernd die Sorten tauschen.
Das wird schon, ihr kämpft nur gerade aus, wer am längeren Futterhebel sitzt.

Aber nicht aufgeben, Draußen gibt's ja auch nicht die Möglichkeit "iiih, ne, Maus ess ich nicht!" :D


Sie frisst ja aber eben nicht die oben schon genannten sachen wie Animonda,Bozita und Co
 
S

silvaner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
108
Ort
Neustadt an der Weinstraße
Hi,

ich habe ein ähnliches Problem... ich füttere das von DM-Markt, was bis vor ein paar Woche völlig akzeptiert wurde... Jetzt wollen meine 3 Wohnungskatzen kaum nochwas davon u. stürzen sich nur noch auf das TF wenn ich es hinstelle.
Soll ich morgens wenn sie nix gefressen haben, die schüssel tatsächlich mal weg räumen und erst abends wieder was anbieten? Wie ist es dann mit der kleinen...sie ist jetzt 20 Wochen alt und will auch nur TF...
Ich hätte glaub ich ein richtig schlechtes Gewissen wenn sie tagsüber gar nix da sehen haben...

Mo, Mi und Fr bin ich von 8:30 - 18:00 uhr aus dem haus...di und do bin ich mittags 2 stunden daheim. soll ich vielleicht mal morgen probieren wenn sie morgens nix fressen die näpfe bis mittags weg zu räumen u. es dann nochmal hinstellen oder soll ich es besser bis abends durchziehen?

Mein 4. Tiger (Freigänger) macht da keine Probleme...er frisst das NF u. freut sich anschließend auch über etwas TF...
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
  • #10
Hi,

ich habe ein ähnliches Problem... ich füttere das von DM-Markt, was bis vor ein paar Woche völlig akzeptiert wurde... Jetzt wollen meine 3 Wohnungskatzen kaum nochwas davon u. stürzen sich nur noch auf das TF wenn ich es hinstelle.
Soll ich morgens wenn sie nix gefressen haben, die schüssel tatsächlich mal weg räumen und erst abends wieder was anbieten? Wie ist es dann mit der kleinen...sie ist jetzt 20 Wochen alt und will auch nur TF...
Ich hätte glaub ich ein richtig schlechtes Gewissen wenn sie tagsüber gar nix da sehen haben...

Mo, Mi und Fr bin ich von 8:30 - 18:00 uhr aus dem haus...di und do bin ich mittags 2 stunden daheim. soll ich vielleicht mal morgen probieren wenn sie morgens nix fressen die näpfe bis mittags weg zu räumen u. es dann nochmal hinstellen oder soll ich es besser bis abends durchziehen?

Mein 4. Tiger (Freigänger) macht da keine Probleme...er frisst das NF u. freut sich anschließend auch über etwas TF...

Das von DM Dein Bestes frisst Amy auch nicht.
Meine 10 Schalen bringt ich zum Tierheim
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #11
Vielleicht steh ich auf dem Schlauch, aber ich frage mich gerade worum es geht.
Ist es für dich nun ok, dass die von dir genannten Sorten gefressen werden, oder nicht? Möchtest du etwas anderes füttern oder bleibst du bei den Marken, die sie mag?
Hast du ein Problem mit Mäkelei, oder nicht?

Sorry, bitte nicht als Angriff werten, aber ich weiss ehrlich gesagt nicht was der Thread soll.

Ich gebe ja gerne Tips, weiss gerade aber nicht ob oder ob nicht?
 
Werbung:
S

silvaner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
108
Ort
Neustadt an der Weinstraße
  • #12
Naja, ein bissl wird davon schon gefressen, so 1 TL oder so... Maggi leckt noch das flüssige runter, sodass dann am abend nur noch die brocken da sind. davon können sie ja nicht satt sein.

Ich versteh halt nicht wieso sie auf einmal anfangen so wählerisch zu werden...und zwangsweise auf "Diät" zu setzen will ich ja auch nicht weil ja noch die kleine wolke (20 wochen alt) da ist...

sonst sind sie alle "normal" drauf...spielen, toben u. schmusen. aber sobald ich in der küche bin wird gebettelt
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #13
Sie werden Mäkelig weil sie es sich leisten können, da du das Futter stehen lässt. Führe Mahlzeiten ein und räum den Napf weg, unerreichbar für die Katzen, sobald sie weg gehen und dann gibt es erst wieder etwas zur nächsten Mahlzeit. Zwischendurch keine Leckerchen auch nicht für Clickern.
Wenn sie gar nicht erst Anfangen zu fressen räumst du nach 20 Minuten alles wieder weg.

Das mag bei deinen Katzen funktionieren, bei meinen nicht. Wenn sie länger nichts im Magen hatten kotzen sie.
Wenn man trotz Futter stehenlassen konsequent ist, mäkeln sie auch nicht.
Es gibt eben nichts anderes zu fressen, als das was da steht und wenn sie es nicht wollen werfe ich es eben später weg. Meistens ist es aber so, dass sie nach einer Zeit doch drangehen und davon fressen.
Manches fressen sie eben lieber als anderes und daran ändert das Wegräumen auch nichts.
 
S

silvaner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
108
Ort
Neustadt an der Weinstraße
  • #14
Also ich werde das jetzt durchziehen, mit dem Futter weg räumen. Heute Morgen habe ich ihnen Futter hingestellt... Das stand ca 30-45 Minuten (halt so lang bis ich im Bad fertig war u. auf die Arbeit bin).
Ich habe das Futter dann weg.

Vorhin war ich zu Hause... da haben sie erst gar nicht gebettelt... irgendwann kam unsere kleine, ich habe dann NF hingestellt und sie hat davon gefressen. Bevor ich dann wieder los bin, habe ich das futter wieder weg. Mal schauen ob die Großen heute abend kohldampf haben :)

Morgen haben sie dann den ganzen Tag nichts dastehen... da bin ich dann auch mal gespannt wie sie reagieren.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #15
Aber auch dann muss man das Futter nicht immer stehen lassen. Dann muss man eben Anstatt nur 2 Mahlzeiten 3 oder sogar 4 Mahlzeiten machen oder auch 5. Das ist zwar nicht immer einfach aber möglich.

Hier ist nicht den ganzen Tag jemand zu Hause und vor dem Futterautomat hat Tante Käthe Angst.

Man MUSS das Futter nicht stehenlassen, aber man KANN. Und das heißt auch nicht zwangsläufig, daß sie dadurch mäkelig sind. Meine sind es nicht (mehr), OBWOHL das Futter stehenbleibt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
226
deni_avr
Antworten
2
Aufrufe
521
Emmameisl
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben