Meine Katzen vertragen sich nicht mehr

C

Claudia1984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2015
Beiträge
12
Ort
Griesheim/Darmstadt
  • #21
Das mit dem Catwalk find ich echt ne gute Idee! Das wäre auf jeden Fall eine neue Herausforderung zu den beiden Kratzbäumen!
Könntest du von deinem bitte ein Foto posten, damit ich ein schönes Beispiel sehe? Das wäre nett! :)
 
Werbung:
C

Claudia1984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2015
Beiträge
12
Ort
Griesheim/Darmstadt
  • #22
Hier auch mal ein paar Bilder von meinen Süßen :pink-heart:

bild 1.jpg

bild 2.jpg

bild 3.jpg

bild 4.jpg

bild 6.jpg
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.967
Alter
53
Ort
NRW
  • #23
ich hoffe, ihr findet die ursache und könnt eine gute lösung finden :)
 
Mohya

Mohya

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.279
Ort
Heilbronn
  • #24
Hm, ein Blutbild wurde beim Arzt nicht gemacht. Sie wurden nur äußerlich untersucht und es gab keine Auffälligkeiten.
Die Kleine hat außerdem einen braunen Fleck, der eine Pigmentstörung sein kann oder ein Hinweis auf einen Tumor. Die Ärztin meinte aber, dass es nur eine Pigmentstörung wäre....
Du scheinst leider keinen allzu hilfreichen Tierarzt zu haben. Falls das mit der Tierpsychologin nichts bringt, solltest du auf jeden Fall noch ein Blutbild machen lassen und eben eine sehr gründliche Untersuchung der Zähne. Es gibt alle möglichen Krankheiten, die man durch eine äußerliche Untersuchung nicht feststellen kann, die aber Schmerzen verursachen und damit für schlechte Laune sorgen. Da Katzen Schmerzen normalerweise sehr gut verbergen, merkt man teilweise wirklich nur an ungewöhnlichem Verhalten, dass sie etwas haben.

Was die Catwalks angeht:
Du kannst Bücherregale u.ä. zu Catwalks umfunktionieren. Du musst nur eine Aufstiegsmöglichkeit schaffen. Aufgrund des schiefen Hausfriedens würde ich dazu raten, dass es immer eine Aufstiegsmöglichkeit und woanders eine Abstiegsmöglichkeit gibt. So kann es nicht passieren, dass deine Katze irgendwo oben festsitzt, weil sie zum Runterkommen am Kater vorbei müsste. Das wäre wirklich wichtig.

Auf- und Abstiegsmöglichkeiten können z.B. so aussehen. Das nimmt nicht viel Platz weg:
img_1583j9rt2.jpg


Auf den Regalen solltest du Teppichfliesen oder Sisalmatten befestigen. Entweder mit Teppichklebeband festkleben, nageln oder schrauben. Dann können sie Katzen sich an etwas festhalten, wenn sie mal abrutschen und fallen. Oben auf die Regale kannst du auch Fensterbankliegen klemmen als erhöhte Schlafplätze.

Catwalks zwischen Kratzbäumen kann man mit langen Brettern machen (multiplex Holz am besten, das ist am stabilsten). Dann musst du keine Löcher in die Wände bohren.
61876-26809678.jpg
 
C

Claudia1984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2015
Beiträge
12
Ort
Griesheim/Darmstadt
  • #25
So, es ist viel Zeit vergangen und auch viel passiert. Als erstes möchte ich mich bei euch bedanken. Ihr zusammen habt echt viel Erfahrung und gebt tolle Tipps und Hinweise. Und mit vielem hattet ihr Recht! :)

Die Therapeutin, die bei mir war, war wirklich super. Zuerst haben wir über eine halbe Stunde miteinander telefoniert. An einem Samstag war sie 3 h bei mir, hat mir 1000 Fragen gestellt, sich meine Wohnung genau angeschaut und natürlich die Katzen kennengelernt. Ich habe viele viele Tipps und Ratschläge von ihr bekommen. Habe eifrig mitgeschrieben (5 Seiten :grin:). Zwei Tage später habe ich noch eine Email von ihr bekommen mit einer Zusammenfassung des Besuchs und weiteren Tipps, die ihr im Nachgang noch eingefallen sind. Ich kann sie wirklich sehr empfehlen.

Die Therapeutin hat mir, wir ihr auch, gesagt, dass meine Katze vor dem Kater schlimme Angst hat und sich deshalb so verhält. Ich habe beide daher, auf Anraten der Therapeutin, erstmal getrennt. Dann habe ich mit ihnen mit dem Clickertraining begonnen, was wirklich super funktioniert und riesen Spaß macht. In der Zwischenzeit habe ich eine Gittertür gebaut, die beide Katzen-Bereiche trennen soll. Diese Tür hilft mir bei der „Wiedervereinigung“. Sie trennt räumlich beide Katzen, sie können sich aber noch sehen. Die Katze belohne ich dann mit einem Click und Leckerlies wenn sie sich bei Sichtkontakt gut verhält. So bringe ich ihr nach und nach bei, dass es eigentlich gar nicht schlimm ist, den Kater zu sehen.

Sie faucht inzwischen nur noch sehr selten, aber ich kann mich noch nicht alleine lassen. Bin aber noch guter Dinge :p
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
1K
Gatos de la luna
Gatos de la luna
Antworten
3
Aufrufe
1K
Ina1964
I
Antworten
9
Aufrufe
2K
Catma
C
Antworten
22
Aufrufe
11K
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben