Meine Katze pinkelt in die Ecke!

  • Themenstarter Michi1982
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzenklo pinkelt pipi problem mit strullern stubenrein
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, dies ist mein erster Beitrag und dann gleich so ein unerfreulicher...:sad:

Mein Freund und ich haben vor sechs Wochen eine Katze aus dem Tierheim zu uns geholt. Sie ist geschätzte sechs Jahre alt, weiblich, kastriert und ein richtiger Schatz, sehr lieb und schmusig. Als wir sie geholt haben, war sie die erste Woche sehr zurückhaltend, aber das hat sich mittlerweile gelegt.

Sie hat auch vom ersten Tag an ihr Katzenklo selbstständig benutzt.
Nun ist aber folgendes passiert:

Letzte Woche habe ich ihr Klo saubergemacht und eine Pfütze Pipi darunter gefunden; vor drei Tagen ist dasselbe wieder passiert; allerdings war Pipi in der Ecke der Toilette und ein bisschen auf dem Rand, und ich dachte, sie hat einfach schlecht gezielt und ein bisschen ist halt über den Rand gelaufen.

So, und jetzt gerade der Hammer: Mein Freund ist zur Arbeit gegangen, ich war noch im Bett, und ein paar Minuten, nachdem er weg war, kam sie ins Schlafzimmer spaziert, schnurstracks in eine Zimmerecke, und pinkelte dahin!

Warum macht sie das?? Ich weiß, es kann viele Gründe haben... Also das Klo würde ich ausschließen, sie hat das einen guten Monat lang zufrieden benutzt, wir haben die Streu nicht geändert, wir halten es pikobello sauber...

Was kann es sein? Was kann ich tun? :sad: :sad: :sad:

Hoffe mir kann jemand Tipps geben... Ist unsere erste Katze...

Liebe Grüße,
Michi
 
Werbung:
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
P.s. ...

Ich hab hier im Forum schon über unser Problem gelesen, und dass ich eine Urinprobe machen lassen sollte.

Dumme Frage: Wie komm ich an ihr Pipi? Reicht das, bestrullerte Streu zum Tierarzt zu bringen?
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
P.p.s. ...

Soeben neue Beobachtungen gemacht:

Gina ist in ihr Klo gestiegen, stand kurz drin und hat sich umgeschaut, ist wieder ausgestiegen, hat eine Runde durch die Wohnung gedreht, kam dann zum Klo zurück, stieg wieder rein, aber nur mit dem Hintern, blieb mit den Vorderpfoten auf dem Rand. Sah regelrecht aus, als wäre sie angewidert, da drin zu sein.

Das Ding ist aber gestern komplett gereinigt worden, wir halten es wirklich sehr sauber!

Also: Unzufriedenheit mit Streu? Wir benutzen im Moment so Zeug von Edeka, kein Klumpstreu, ganz normale Einstreu, und sie schien bisher einverstanden damit zu sein. Ich denke, ich werde mal das viel empfohlene CBÖP ausprobieren...

Oder könnte es doch eine Blasenentzündung sein, so von wegen Klo = Aua?

Ihr Benehmen sah aber wirklich stark nach "bäääh, ich hasse dieses Klo" aus...
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Ich denke erstmal auch, dass es das Klo ist. Wenn sie schon drüber pinkelt, ist es entweder zu klein oder sie ist ein Stehpinkler?
Ich würde zumindest ein größeres Klo mit Dach, aber ohne Tür, dazu probieren und Klumpstreu. Dann hat sie schon mal die Auswahl.

Meine Katzen (ich hab es schon bei fast allen gesehen) pinkeln in eines und hopsen fürs große Geschäft in ein anderes Klo - also 2 sollten vielleicht sowieso sein.

Die bepinkelte Ecke im Schlafzimmer möglichst mit einem biologisch wirksamen Mittel wie Urin-Atacke oder auch Myrtheöl sauber machen, so dass auch für Katz nichts mehr zu riechen ist, sonst benutzt sie sie wieder!
 
Zuletzt bearbeitet:
BavariaCat

BavariaCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2010
Beiträge
375
Ort
München
Hast du ein neues Putzmittel verwendet? Normalerweise reicht es, wenn die KaKlos mit sehr heißem Wasser ausgespült werden.
Denn selbst wenn wir das Putzmittel nicht mehr riechen, der Katze steckt es immernoch in der Nase.

Evtl. könnte auch ein zweites Klo helfen. Einige Katzen erledigen großes und
kleines Geschäft gerne in unterschiedlichen Klos.
 
S

schmusetigger

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2010
Beiträge
66
bei meinem Freigänger-Kater ist es, dass er Pipi drinnen macht und das große Geschäft wird immer draußen erledigt (haben da so eine Art Outdoorklo gebastelt). Also, mit 2 Klos würd ich es auf jeden Fall probieren.
 
C

catfaerie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
423
Ort
Berlin
Also der erste Gang wäre hier schnellstmöglich zum Tierarzt um Gina auf Blasenentzündung untersuchen zu lassen. Gut wäre sicher auch die Blutwerte anzusehen um Nierenerkrankungen oder andere Krankheiten ausschließen zu können.

An den Urin kommst du am besten, wenn sie sich zum Pinkeln hinhockt und du in dem Moment einen großen Suppenlöffel oder ähnliches hinter sie hälst. Das kommt dann in ein sauberes Glas und muss innerhalb von 2 Stunden zum TA gebracht werden.

Wenn das nicht klappt, gibt es beim Tierarzt eine glasartige Katzenstreu. Aus der kann man dann den Urin mittels Pippette aufsaugen.

Evtl. kann man, wenn sie sich z.B. auf Fliesen oder Lamininat verewigt den Urin mit der Pipette aufsaugen. Er muss aber frisch sein.

Der Tierarzt hat vielleicht noch die Möglichkeit, während der Untersuchung die Blase leicht auszudrücken.

Ansonsten würde ich dir empfehlen auf eine sandartige Klumpstreu umzustellen. Grobe Streu tut manchen Katzen an den Pfoten weh und sie vermeiden dann ins Katzenklo zu gehen.

Die Untersuchung beim TA solltest du so schnell wie möglich vornehmen lassen, da Blasenentzündungen sehr schmerzhaft sind und der Katze auch gefährlich werden können.
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
So, danke erstmal für die Antworten!

Pipi-Probe habe ich im Röhrchen, Termin beim Tierarzt ist um Viertel vor Vier...

Drückt uns die Daumen!
 
lucky lue

lucky lue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
681
Ort
Stuttgart
Daumen sind gedrückt! :)
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #10
Ich drück auch die Daumen!

Falls mit dem Urin alles ok ist, dann suchen wir weiter ;)
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
  • #11
So, grad vom Tierarzt zurück, sie wohl keine richtige Blasenentzündung, aber bei den Werten stimmte irgendwas nicht, Eiweiß, weiße Blutkörperchen...? Auf jeden Fall hat sie Antibiotika bekommen, und der Urin wird jetzt noch auf Blasensteine untersucht.

Hoffe, es wird dann jetzt besser...

Aber schonmal danke euch allen!
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #12
Ich drück euch die Daumen, das ihr was findet!

Gut, das du so schnell zum Doc bist mit ihr!

Kopf hoch!
Das wird schon gut.

Du könntest dich hier im Forum mal zum Thema Futter einlesen.
Ich weiß ja nicht, was du jetzt fütterst, aber auch durch falsches Futter können Blasensteine enstehen.

Bitte frag deinen Arzt nachher noch was für Steine deine Katze hat, wenn sie welche hat. Es gibt zwei verschiedene.

Je nachdem was es ist, helfen wir dir dann was dagegen zu tun ;)

Bitte immer schön weiter berichten. Denn so können wir auch lernen und anderen Usern helfen.
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
  • #13
Danke!

Ich soll morgen früh anrufen wegen der Ergebnisse, ich sag dann Bescheid!
 
Staatlich geprüfte Dosine

Staatlich geprüfte Dosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
335
Ort
Niedersachsen
  • #14
ich drück die Daumen und wünsche gute Besserung
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
  • #15
So, habe gerade beim Tierarzt angerufen. Es hat sich herausgestellt, dass Gina einen Struvitstein hat. Die Urinprobe wurde jetzt noch ins Labor geschickt, um zu untersuchen, ob noch irgendwelche anderen Steine oder so da sind, am Montag sollten die Ergebnisse da sein.

Mir wurde gesagt, ein Struvitstein könnte schon mal vorkommen und wäre nicht unbedingt behandlungsnotwendig, nur falls da noch mehr ist, müsste sie auf eine spezielle Diät, damit die Dinger sich auflösen.

Was sagt ihr dazu, hatte jemand schon Erfahrung mit sowas?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Ja, ich habe lange Erfahrung mit Struvit und der Behandlung dazu. Es gibt ein paar feststehende Regeln, die man als generell bezeichnen könnte:

* Kein Trockenfutter geben!
* Bei Naßfutter auf die Zusammensetzung achten, möglichst wenig Getreide!
* Sofern möglich, hochwertiges Futter geben, nicht (nur) spezielles Diätfutter!
* Auf reichlich Trinken achten, notfalls das Naßfutter mit Wasser anreichern!
* pH so oft wie möglich selber testen (geht recht einfach)
* An Unsauberstellen den Harngeruch neutralisieren.

Struvit ist leider eine sehr häufige Stoffwechselerkrankung, kann aber sehr gut behandelt werden, daß es nicht zu den Symptomen wie Harnkristallen kommt. Hier im Forum gibts sehr Viele, die sich mit der Therapie befassen mußten und mächtig viel Erfahrung davon haben.
Sie werden Dir bzw. Deiner Mieze gerne weiterhelfen ;)

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmusetigger

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2010
Beiträge
66
  • #17
Wünsche gute Besserung und das bald alles wieder okay ist... Viel Glück!
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
  • #18
Juhu, Entwarnung! :yeah:

Ginchen hat doch keinen Struvitstein, gar keine Blasensteine, nichts! Erhöhte Bakterienwerte im Urin, aber sie hatte ja eine Blasenentzündung.

Gesunde Katze, was will man mehr?

:smile:
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #19
Das freut mich!

Was macht die Pinkelei?
 
Michi1982

Michi1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
135
Ort
Bornheim
  • #20
In der Wohnung hab ich nichts mehr gefunden, aber sie pinkelt immer noch hinter / unter das Katzenklo. Ich muss halt immer Haushaltsrolle oder Klopapier zwischen ihr Klo und die Fliesen klemmen, damit es nicht dahinter läuft, sonst steht das Klo in ´ner Pfütze...:verstummt:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
11
Aufrufe
2K
M
RainbowAra
Antworten
4
Aufrufe
663
Petra-01
Petra-01
C
Antworten
18
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
K
Antworten
5
Aufrufe
391
Petra-01
Petra-01
Schnuppenfahrer
Antworten
5
Aufrufe
2K
alex2005
alex2005

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben