Meine Katze ist abgestürzt!!!

  • Themenstarter Katie O'Hara
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #41
Wenn Du Sisalseil nimmst und es um Deinen Balken wickelst (nicht wie beim Kratzbaum, sondern immer so mit 6-8 cm Abstand), dann hat die Katze Halt und ein Absturz kann so verhindert werden. Habe selber ein Treppengeländer über einem Luftraum zum Wohnzimmer. Sie lieben es, da rumzuturnen. Seit ich das Sisal rumgemacht hab, laufe ich nicht mehr Gefahr 5 x am Tag einen Herzinfarkt zu bekommen...;)
 
A

Werbung

  • #42
Freut mich, dass der Kleinen nicht ernstes zu fehlen scheint! Ich drück die Daume, dass sie bald wieder richtig fit ist.
 
  • #43
Danke für Euren lieben Zuschriften und Eure Tipps! Robinchen bedankt sich ebenfalls und kann das alles zur Genesung sicher gut gebrauchen!

Aconitum C 200 löst Schock- und Schreckzustände auf. 2 Globuli pro Katze, hält ca. 3-4 Wochen. Kannst ja auch Deine TÄ danach fragen. Bei uns hat sich das bisher immer gut bewährt. Alles Gute für die Kleine.

Super. Hole ich gleich morgen in der Apo, wenn es die TÄ nicht hat.

Wenn Du Sisalseil nimmst und es um Deinen Balken wickelst (nicht wie beim Kratzbaum, sondern immer so mit 6-8 cm Abstand), dann hat die Katze Halt und ein Absturz kann so verhindert werden. Habe selber ein Treppengeländer über einem Luftraum zum Wohnzimmer. Sie lieben es, da rumzuturnen. Seit ich das Sisal rumgemacht hab, laufe ich nicht mehr Gefahr 5 x am Tag einen Herzinfarkt zu bekommen...;)

Du sprichst mir aus der Seele - weiß gar nicht, wieviele Herzinfarkte ich schon überlebt habe ;)
Beim Turnen ist noch nie was schief gegangen (bis jetzt) - aber von Mamas Schulter runterspringen über eine Distanz von 1,5 Metern.... das tut nicht gut, wenn man ausgerechnet dort landen möchte. Robinchen weiß daß jetzt leider nur zu genau...:eek:

Sisalseil ist schon da; wird am WE angebracht - sch***egal ob's meinem Männe gefällt oder nicht....
 
  • #44
Du sprichst mir aus der Seele - weiß gar nicht, wieviele Herzinfarkte ich schon überlebt habe ;)
Beim Turnen ist noch nie was schief gegangen (bis jetzt) - aber von Mamas Schulter runterspringen über eine Distanz von 1,5 Metern.... das tut nicht gut, wenn man ausgerechnet dort landen möchte. Robinchen weiß daß jetzt leider nur zu genau...:eek:
.
hoffentlich merkt sie es sich auch....
Sisalseil ist schon da; wird am WE angebracht - sch***egal ob's meinem Männe gefällt oder nicht....
hihi, JETZT hast du ja ein unschlagbares Argument- und er keinen Grund mehr zu widersprechen
 
  • #45
Uiii, Pedi! :eek:

Das schaut ja noch höher aus als ich gedacht hab! :eek:
Kenn ja Deine Kratzbaumbilder und hab schon überlegt von wo Robin da runtergeplumpst sein könnte!

Also wie gesagt, meine Daumen bleiben gedrückt und ich wünsch Euch eine ruhige Nacht!
Ich umarm Dich mal ganz fest! *knuddel*
Uschi
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #46
Morgens, kurz vor 6 Uhr. Ich mache die Augen auf und sehe meine Nanna, wie sie auf dem Treppengeländer sitzt und nach unten schaut. Und dann springt sie da mit voller Absicht runter. Knapp 4 m!!! Mich hat fast der Schlag getroffen. So schnell war ich noch nie wach und die Treppe runter. Aber meine Kleine marschierte schon längst mit stolz wedelndem Schwanz durch die Gegend. Aber ich denke, das 1 Mal hat ihr gereicht, hat sie nie mehr (zumindest nicht, wenn ich zuhause war) gemacht...
 
Werbung:
  • #47
Morgens, kurz vor 6 Uhr. Ich mache die Augen auf und sehe meine Nanna, wie sie auf dem Treppengeländer sitzt und nach unten schaut. Und dann springt sie da mit voller Absicht runter. Knapp 4 m!!! Mich hat fast der Schlag getroffen. So schnell war ich noch nie wach und die Treppe runter. Aber meine Kleine marschierte schon längst mit stolz wedelndem Schwanz durch die Gegend. Aber ich denke, das 1 Mal hat ihr gereicht, hat sie nie mehr (zumindest nicht, wenn ich zuhause war) gemacht...


Bis ich raus hatte, dass meine katze sich OBEN über das -Lt Hersteller- "katzensichere" Kippfenster in der Küche zwängte, ist Lara auch regelmässig -VORSÄTZLICH- aus dem, ersten Stock gehüpft..bis ich sie "erwischt" habe

....und ich hab mich immer gewundert, wie die Miez nach draussen kam, wenn alles verrammelt war
 
  • #48
Ufffzzzz.... bin heute Abend extra nochmal reingetappst um zu gucken, wie es dem Kleinen geht. Zwischenzeitlich hatte ich ja echt Angst, als ich lesen musste, wie er regungslos in seinem Bettchen lag. Aber jetzt bin ich froh, dass es ihm besser zu gehen scheint. Eine Rippenprellung tut furchtbar weh. Hatte ich selber schon mal.

Ich wünsche gute Besserung!
 
  • #49
Ufffzzzz.... bin heute Abend extra nochmal reingetappst um zu gucken, wie es dem Kleinen geht. Zwischenzeitlich hatte ich ja echt Angst, als ich lesen musste, wie er regungslos in seinem Bettchen lag. Aber jetzt bin ich froh, dass es ihm besser zu gehen scheint. Eine Rippenprellung tut furchtbar weh. Hatte ich selber schon mal.

Ich wünsche gute Besserung!
ER ist doch ein MÄDCHEN:D:D:D
 
  • #50
bin sehr froh dass es glimpflich abging! Hallelujah.....
ich wünsche der frechen Maus gute Besserung und Dir weiterhin gute Nerven!
glg Heidi
 
  • #51
Schaut mal, hier ist die Kleine runtergefallen: :eek::eek::eek:
i2rio5.jpg

Ui, das ist hoch! Ich hab auch eine "Galerie" mit Geländer - wenn da einer runterfällt, landet er auf der Wnedeltreppe :eek:. Und Paco turnt immer da rum, ich werd auch den Tipp mit den Sisalseilen verwenden, gute Idee!
 
Werbung:
  • #52
ER ist doch ein MÄDCHEN:D:D:D

Oh Gott - auch das noch... Ist er beim Sturz entmannt worden??? :eek:

Sorry, das musste grad sein ;)

Menno, manchmal bin ich merkbefreit. Ich glaub das liegt dran, dass wir zwei Kater haben und bei mir irgendwie fast alles unter Kater läuft *schäm*
 
  • #53
Oh Gott - auch das noch... Ist er beim Sturz entmannt worden??? :eek:

;) Mußt Dich nicht schämen - obwohl: "er" ist auf die Kastrationsnarbe am Bauch gestürzt - anatomische Kenntnisse sind halt manchmal ganz vorteilhaft :D:D


Ehrlich gesagt: die beiden waren so winzig, als ich sie bekam, und Robinchens Zeichnung "dort hinten" zusätzlich verwirrend..... daß drei Wochen lang niemand bemerkte, daß es kein Kater (wie angekündigt), sondern eine Katze war. :p :p

Genaueres Betrachten seitens der TÄ im zarten "Alter" von sieben Wochen brachte dann die Gewissheit: "Kater" Robin ("der" sich auch wie "einer" verhielt...) ist eine Katze :D:D

Schwupps: hatte ich keine zwei Pärchen - sondern Paulchen ein Harem :D


(Robin ist aber noch immer "die Sportlerin" von beiden Schwestern - und im Turnen & Springen der kleinen Lilly immer so um zwei bis drei Wochen voraus)
 
  • #54
Oh weia, kleine Robin, was machst du denn für Sachen:eek:

Ich wünsch dir ganz schnelle Besserung, dass du wieder spielen, rennen, turnen, ausflippen und so kannst - aber nicht mehr in der Höhe.

Und Don Carlo schickt einen ganz dicken Genesungsknutscher nur für dich.
 
  • #55
;) Mußt Dich nicht schämen - obwohl: "er" ist auf die Kastrationsnarbe am Bauch gestürzt - anatomische Kenntnisse sind halt manchmal ganz vorteilhaft :D:D

Jepp - wer lesen kann ist manchmal ganz klar im Vorteil :D

Ich red mich jetzt mal ganz fix raus, dass meine Beiden schon kastriert waren, als ich sie bekam und das ich daher gaaar nicht wissen kann, ob die auch ne Narbe am Bauch hatten oder nicht :cool:

Nee - OK, ich geb es zu, soooo unwissend bin ich eigentlich gar nicht.... eeeeiiiigentlich.... ;)
 
  • #56
Also gut, es sei Dir in gewissem Rahmen verziehen ;)


Eben kam mein Robinchen angetapert - ganz allein die Treppe hoch :)
und nach 10 Minuten wieder runter...
Nun liegt sie wieder warm eingekuschelt - in ihrem "tasmo"-Röllchen :)
 
Werbung:
  • #57
Also gut, es sei Dir in gewissem Rahmen verziehen ;)


Eben kam mein Robinchen angetapert - ganz allein die Treppe hoch :)
und nach 10 Minuten wieder runter...
Nun liegt sie wieder warm eingekuschelt - in ihrem "tasmo"-Röllchen :)

Na, dass klingt doch ganz gut. Freut mich sehr das zu lesen :) Kann mir gut vorstellen, dass du sie ständig ganz erleichtert anschaust - würde mir jedenfalls so gehen. Die können einem aber auch manchmal Angst einjagen. Und dabei hat sie soooo ein Glück gehabt. Da hat ein Schutzengel so richtig gut aufgepasst. Klar, es ist nicht ganz ohne Aua abgegangen - aber mehr konnte da wohl auch kein Schutzengel tun. Das war wirklich tief... Ich wünsche dir und ihr eine gute Nacht, schlaft schön und erholt euch beide von dem Schreck.
 
  • #58
Hallo Lilly,

wie geht es Robin denn heute? Wir haben auch eine Galerie, fast genau so wie bei Dir, da hatten wir auch schon zwei Katzenabstürze, aber ohne Folgen. Sammy kletter immer auf einen Wäscheständer (wenn der aufgestellt ist) und klaut Wäscheklammern, die klappern immer so fein wenn man sie durch die Gegend pfötelt. Dabei geht er auch auf das Geländer (*schwitz*).

Jetzt stellen wir den Wäscheständer soweit von dem Geländer weg, das er nicht mehr darauf klettern kann. Der Handlauf bei uns ist aus Buche und viel schmaler als bei Dir.

Ich hoffe Robin hat den Crasch gut verkraftet und heute ist alles wieder okay.

LG Uli
 
  • #59
Guten Morgen,

ich hoffe auch, dass mit der kleinen Dame heute wieder alles OK ist.

Ist das hinten links eigentlich ein Kratzbaum? Sieht toll aus! Aber auch ganz schön hoch oder?
 
  • #60
Hallo Pedi

Das ist ja noch mal glimpflich abgelaufen GsD . Ich hatte schon Angst weil keine Entwarnung kam und dann konnte ich nicht mehr reinschauen hier .
Es ist schön zu lesen das die Kleine schon wieder rumläuft . Puh .
Ist heute soweit alles wieder OK ....Daumendrück.......
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben