Meine erste Zusammeführung

  • Themenstarter lilith051983
  • Beginndatum
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
Es ist endlich so weit. Morgen bekommt unser Baghira einen Katzenkumpel. Es ist auch schon alles soweit vorbeitet. Balu darf erst einmal im Schlafzimmer ankommen. Ein Kleiner Kratzbaum ist da sowiso schon vorhanden. Schlafzimmer deshalb, weil im Kinder-/Gästezimmer unser Chin lebt und das wäre zu stressig für das Chin und den Kleinen (Mausi geht auf alles los was nicht "ihre" Menschen sind, kleiner Eifersuchtspinsel). Katzenklo Futter- und Trinknäpfe sowie Neues auch für Baghira noch unbekanntes Spielzeug ist vorhanden. Trotzdem mache ich mir Gedanken, ich könnte irgendwas vergessen haben. Oder, dass die Zusammenführung nicht klappt.

Ach ja, beide Katerli sind kastriert und vom Verhalten sehr aufgeweckt und verspielt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Wie alt sind denn die zwei? Wenns junge Tiere sind, geht das meistens total problemlos :) Hab schon so oft gehört, dass Leute sich tausend Gedanken gemacht haben und die Tiere haben sich gesehen, kurz gefaucht und dann war gut :p :D
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
Beide sind acht Monate. Haben darauf geachtet, dass Balu im etwa gleichen Alter ist. Und im Tierheim hat er sich vom ersten Moment an super in die Gruppe integriert. War auch immer absolut entspant, wenn ich ihn besucht habe.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Ich glaube, dass es keine Probleme geben wird :) einfach machen. Sie sind noch so jung, da klappt das meistens problemlos.
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
Ach ja unser Baghira ist leider seit September , als er zu uns kam alleine ohne Katzenkumpel, aus dem Grund mache ich mirein wenig Gedanken, dass er Balu annimmt.
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
Danke für den lieben Zusprch. Vergessen habe ich aber hoffentlich nichts für unsere zweite Fellnase? Bzw. soweit habe ich alles richtig gemacht mit meinen Vorbereitungen/ meiner Planung?
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Ich glaube auch, dass das problemlos laufen wird :) Von September bis jetzt ist ja nicht sooo lange gewesen, dass er alles vergessen hätte.

Er freut sich sicher (nach den ersten 1-2 Tagen) nen Loch in den Bauch wegen seinem Kumpel :oops:
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
Der Witz ist: die ganze Zeit war ich total Entspannt und habe meinen Mann beruhigt, dass ivh Siher bin, dass sivh die zwei sehr schnell anfreunden. Aber jetzt werd ich auf einmal nervös. :eek:
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
So ihr Liebem. Balu ist gut us dem TH zu Hause angekommen. Nachdem er ruhig im Schlafzimmer angekommen ist habe ich die Tür mal einen Spalt aufgemacht. Baghira ist erst mal stiften gegangen und der Dicke wollte sofort raus. Nah einer Weile hab ih dann mal die Tür ganz aufgemacht. Baghira war ein bissl am fauchen und brummeln, Balu dgegen total tiefenentspannt. Unser Kleiner weiss noch nicht so ganz was er von dem Nuankömmling halten soll aber das fauchen und brummeln hat sich soweit gelegt. Hoffe ich war nicht zu Voreilig. (Frage in die Runde)
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
  • #10
Owei, jetzt fängt Baghira mein Erstkater an Balu als durch die Wohnung zu jagen und lässt ihn nicht in Ruhe, soll ih die beiden einfach machen lassen, oder dovh nochmal trennen?
 
V

Vanyy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2014
Beiträge
24
Alter
30
Ort
Neustadt am Rübenberge
  • #11
Nur einschreiten wenn es zu extrem wird, sonst einfach machen lassen.

Bei mir ging das gut 1 Woche so. Jetzt sind sie beste Freunde.
:)
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #12
Lass sie erstmal machen und selber ganz ruhig bleiben.;)
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
  • #13
Also hin und wieder mal fauchen, brummeln und so weiter ist okay. Wenn einer "aufheult" weils weh tut (das hört man ja) dann trennen, verstehe ich das richtig?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
Aufheulen oder fiepen bedeutet nicht gleich Verletzung.;)

Wenn die Fellfetzen allerdings fliegen würde ich erstmal trennen. Katzen die man besser sofort voneinander trennen sollten hören sich so an:
https://www.youtube.com/watch?v=uGHE_yO22LM
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
  • #15
Danke Bea, da bin ich etwas beruhigter. So hören sich die beiden auf keinen Fall an. :) wie gesagt Baghira faucht und brummelt nur und Balu interessiert sein "Machogehabe" irgendwie nicht. Nur wegen dem Jagen und Kabbeln hatte ich ein wenig Bedenken. Aber wenn ich das so sehe ist das doch alles im grünen Bereich.
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
  • #16
Nach der ersten Nacht

Also ich habe heute im Wohnzimmer geschlafen weil die beiden sich da die meiste Zeit aufgehlten haben um besser mitzubekommen ob doch die fetzen fliegen. Weinachtsbaum und Fensterdeko an gelassen, damit ich auch was seh. Die Nacht war sehr ruhig und entspannt, also zumindest keine "lauten" Vorkommnisse von denen ich wach geworden bin.

Heute früh lag Baghira wie immer wenn ich auf dem Sofa einschlafe eingerollt im Kratzbaum, Balu hab ich bei mir auf dem Sofa entdeckt. Heute gabs nur kurz beim Fressen gefauche weil Balu unserem Macho zu nah an seinem Napf gekommen ist. Ansonsten würd ich sagen sind die beiden am toben wenn die hier durch die Gegend wetzen also ohne fauchen und knurren.

Balu ist, wie nach seiner Ankunft immer noh total tiefenentspannt (der Name passt wie die Faust auf's Auge) und auch Baghira hat sich soweit beruhigt. :pink-heart:
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #17
Na fein :)

Da kannst ganz beruhigt sein, so junge Katerchens sind gleich ganz dicke Kumpels. Nicht beunruhigt sein wenns auch mal ruppiger zugeht, vorallem Kater in dem Alter Raufen gerne auch mal ne Ecke heftiger miteinander.
Daran muss man sich gewöhnen :D

Viel Spaß mit den beiden und Bilder wären toll! :)
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
  • #18
Gestern war schon gegenseitiges putzen angesagt :pink-heart: nur leider war nix zum fotografieren griffbereit. Geschlafen wird Nachts zusammen in unserem Bett.
Aber ein paar gemeinsame Schnappschüsse sind mir schon gelungen.
 

Anhänge

  • 20141219_063212.jpg
    20141219_063212.jpg
    93,7 KB · Aufrufe: 51
  • 20141220_073933.jpg
    20141220_073933.jpg
    92,8 KB · Aufrufe: 48
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #19
Na siehste :pink-heart:

Dann herzlichen Glückwunsch zu zwei ganz tollen, süßen Katern :grin:
 
lilith051983

lilith051983

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
41
  • #20
Danke Tilawin.
Die beiden freunden sich immer mehr an. Selbst zusammen im Bett kuscheln sie schon wenn für mich Schlafenszeit angesagt ist. Im Moment wird sich zwar noch ganz vorsichtig angekuschelt, aber die fangen dann beide an zu schnurren :pink-heart: Denke mal es wird nicht mehr allzu lange dauern bis die beiden Fellis sich zusammen in die Kuschelmulden vom Kratzbaum quetschen. :zufrieden:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
8
Aufrufe
924
Daniel_Alice
D
K
Antworten
5
Aufrufe
432
Petra-01
Petra-01
Z
Antworten
17
Aufrufe
13K
Starfairy
S
K
Antworten
4
Aufrufe
432
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben