Mäkelei, Katzen fressen plötzlich viel weniger Nassfutter.

F

Flola

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2021
Beiträge
17
  • #21
Vielleicht schmeckts ihm einfach nicht mehr??

Nur weil er es früher geliebt hatte, heißt das leider nicht, dass es auch so bleibt !
Wir hatten jetzt auch schon einige Futtersorten, welche anfangs super gut ankamen und ein paar Monate später nicht mehr angerührt wurden. Kann auch am Futter selbst liegen. Vielleicht wurde da etwas in der Herstellung bzw. Zusammensetzung verändert, weshalb es nun nicht mehr schmeckt.

Wie viele verschiedene Sorten und Marken fütterst du denn und welche??
Werden nun alle auf einmal verweigert??
Ich füttere Leonardo, Tigeria, Stuzzy, Smilla, Animonda Carny und Granata Pet. Vom Letzteren habe ich ihm gerade 20 g gegeben und er Hat fast alles aufgefressen, hat aber dazwischen ständig mit der Pfote gescharrt. Nachdem er kaum was gegessen hat in den letzten Tagen, müsste man doch annehmen, dass er auffrisst was im Schälchen ist, ich verstehe sein Verhalten nicht, denn er scheint keine Probleme beim Fressen zu haben ! Ich habe alles angefangene Beutel, es kann doch nicht angehen, dass ich alles immer wegschmeissen muss !
 
Werbung:
F

Flola

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. August 2021
Beiträge
17
  • #22
..ich bin mal kurz ne Spassbremse:

Ich bin verwirrt von den verschiedenen Fäden und Angaben. In einem anderen Faden schreibt Flola über Probleme bei ihrem Kitten mit der Futterumstellung.
Hier schreibt sie von Futterschwierigkeiten bei ihrem einjährigen Kater..
In ihrem Vorstellungsfaden schreibt sie dann, dass beide Tiere nicht so die guten Fresser sind...

Flola magst du bitte in einen extra Faden (oder in deinem Vorstellungsfaden) mal gebündelt Alles zusammenschreiben?

Weil zeitgleich in drei unterschiedlichen Fäden über deine Problematik zu kommunizieren ist ein wenig unübersichtlich und verwirrt am Ende mehr, als das es hilft.
Ich finde das eben ein bisserl ungünstig gewählt.
Oh ich dachte zwei verschiedene Katzen sind zwei verschiedene Probleme !
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.764
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #23
Lass doch einfach mal das Futter stehen. Katzen sind Häppchenfresser, und brauchen rund um die Uhr Zugang zum Futter.
In der Natur wird auch nur das gefressen was gefangen wird, mal ein Grashüpfer, mal ein Mäuschen in unterschiedlicher Größe. Katzen sind 24 Stunden am Tag auf Jagd, mit unterschlidlichem Erfolg. Dazwischen gibt es Schlaf-, Chill- und Putzpausen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.449
Ort
Alpenrand
  • #24
Oh ich dachte zwei verschiedene Katzen sind zwei verschiedene Probleme !
..naja die Ratschläge wie man Katzen zum futtern bekommt unterscheiden sich nicht sonderlich, egal ob dein Kitten nun nur Hackfleisch futtert und dein Kater Nassfutter nicht so gerne anrührt.
Zwei Katzen, welche nicht so futtern wollen, wie du es dir wünschst..ist in meinen Augen ein recht ähnliches Problem. Und die Tipps in diesem Faden und in dem Anderen, sind ja alle recht ähnlich..bzw. teilweise ja nun auch doppelt..

Katzen sind Häppchenfresser...das Verhalten deines Kater ist völlig normal sich nur ein paar Happen zu nehmen und den Rest erstmal im Napf zu lassen. Wenn er weiteren Hunger hat, kann er später dann an den Napf zurückkehren und wieder einen Happen nehmen.
Er muss doch nicht, nur weil du das gerne so hättest, in einem Rutsch alles auffuttern was du ihn in den Napf füllst, wenn er dazu gerade keine Lust hat..das ist eigentlich kein normales Fressverhalten von Katzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

J
Antworten
7
Aufrufe
1K
Evo
cocosmilk
Antworten
6
Aufrufe
3K
J
cocosmilk
Antworten
2
Aufrufe
842
Paulundpaula
Paulundpaula
W
Antworten
5
Aufrufe
3K
yellowkitty
Y
N
Antworten
20
Aufrufe
6K
willy11
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben