Lucy pullert überall hin :(

  • Themenstarter Kamiru
  • Beginndatum
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
  • #21
Hi,

nur zur Info, auch eine halbe Dose pro Tag ist für ein Kitten nicht viel.
Ich habe hier schon von Kitten gehört, die bis zu 800g pro Tag gefressen haben.
Also gib ihr so viel sie will und wenn es ein bis zwei dosen sein sollten.
Und lass das Trockenfutter weg, das ist für Katzen ungesund und soll wenn dann als Leckerlie in Kleinstmengen gegeben werden.
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #22
Dann ist sie schon überfällig für die Kastra ;). Am besten für nächste Woche einen Termin machen.

Tipp: Sollte sich der TA quer stellen, sag einfach, dass sie schon rollt und auch markiert.


Tipp zum füttern: Am besten alle 2 Std. / 3 Std. die Näpfe voll packen. So lernt sie ein gesundes Sättigungsgefühl zu entwickeln.
Katzen, die mit Futter knapp gehalten werden, könnten ansonsten Schlinger werden.
Trofu nur zum fummeln oder erjagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #23
Gerade eben kam sie an zum kuscheln - ihr popo war nass, sie hat eben in den Flur hinter der Tür gepinkelt :reallysad:


Ich hoffe die Kastration trägt zur Lösung mit bei. Ich hab die kleine wirklich sehr lieb, aber das ist mir momentan einfach zu viel, da es schlimmer geworden ist.. :(
Vor einem Monat hat man viel. einen Fleck alle 2-3 Tage gefunden. Heut ist es schon das 3 mal.

EDIT: Habe es soeben weggewischt, ähm. Also es roch nicht wie ihr üblicher Urin und war auch absolut kein Stück gelb, roch etwas seltsam, ich kann's nicht beschreiben - war das eventuell makieren?? *blöd frag*

Klo wurde vor 1 1/2h geleert.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #24
Gerade eben kam sie an zum kuscheln - ihr popo war nass, sie hat eben in den Flur hinter der Tür gepinkelt :reallysad:


Ich hoffe die Kastration trägt zur Lösung mit bei. Ich hab die kleine wirklich sehr lieb, aber das ist mir momentan einfach zu viel, da es schlimmer geworden ist.. :(
Vor einem Monat hat man viel. einen Fleck alle 2-3 Tage gefunden. Heut ist es schon das 3 mal.

EDIT: Habe es soeben weggewischt, ähm. Also es roch nicht wie ihr üblicher Urin und war auch absolut kein Stück gelb, roch etwas seltsam, ich kann's nicht beschreiben - war das eventuell makieren?? *blöd frag*

Klo wurde vor 1 1/2h geleert.....

Es kann sein, dass sie in der Vorrolligkeit ist. Da markieren Katzen auch schon.
Von daher wird es wirklich aller aller aller höchste Zeit, dass sie kastriert wird.
 
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #25
Ja, verstehe. Dann wird sie demnächst unters Messer gelegt. ;)

Und hoffen, dass es dann besser wird. Danke nochmal, ich habe eigentlich bei meinen Eltern noch 2 Katzen (Dorfkatzen - eine ist weggelaufen :( ), aber ich komm mir gerade vor wie ein Neuling. :hmm:

Naja, Wohnungskatzen und Draußenkatzen sind ja auch 2 verschiedene Sorten...
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #26
Nicht verzweifeln, wichtig ist, dass Du jetzt handelst.

Und Du hast ja einige Tipps bekommen.

Also:

TA
Urinprobe und Kastra

Klomanagement
Mind. 1 weiteres Klo, feine Klumpstreu (Coshida, rosa Paket, v. Lidl soll auch gut sein), mind. 10 cm hoch befüllen, 2 x pro Tag entböllern
Situation v. den Katzen beobachten, wird gemobbt?
Pinkelstellen gut entduften

Futter
Soviel sie mag, möglichst kein Trofu, guck, dass Du v. Whiskas weg kommst, kein Getreide, kein Zucker (als grober Wegweiser)
 
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #27
Coshida hatten wir schon - das war jenes, welches die Vorbesitzerin hatte. Hat Lucy nicht ganz angenommen... Werde die Tips befolgen und nochmal anderes Streu probieren.


Stinkt Urin immer? also Lucys habe ich sofort gerochen, habe eben eine Riesige Pfütze in der Küche gefunden, keine farbe und war auch geruchslos und bin mir unsicher, wo das nun herkommt. Zwischen Kühlschrank und Spühle, beides "scheint" aber trocken zu sein. Von Lucy kam das auch nicht, solche Mengen kann sie noch nicht absetzen.^^"
 
Zuletzt bearbeitet:
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #28
Soo... eben ein Fleck auf der Decke entdeckt, wurde wohl makiert. Wüsste aber nicht wann die kleine das gemacht haben soll, da ich mit ihr eben die ganze Zeit gespielt habe & nur die Große da saß. Liegt das evtl. an dem Feliway Stecker? Haben den ca. 1 Woche und seit Sonntag ungefähr fangen anscheinend beide an, massiv zu makieren... -.-
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #29
Soo... eben ein Fleck auf der Decke entdeckt, wurde wohl makiert. Wüsste aber nicht wann die kleine das gemacht haben soll, da ich mit ihr eben die ganze Zeit gespielt habe & nur die Große da saß. Liegt das evtl. an dem Feliway Stecker? Haben den ca. 1 Woche und seit Sonntag ungefähr fangen anscheinend beide an, massiv zu makieren... -.-

Das liegt bestimmt nicht am Stecker. Unsauberkeit ist manchmal ansteckend wenn längere Zeit nicht gehandelt wird - und was wie Klo riecht, wird wie Klo benutzt.
 
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #30
Habe heute in meiner Pause beim TA angerufen zwecks Kastration und die Situation erklärt --->

Er meinte, Seiko und Lucy unser Problemkind würden sich nicht verstehen und Lucy bräuchte einen Rückzugspunkt, sprich ein Zimmer, in dem nur sie reinkommt. Da dies aber in einer Wohnung nahezu unmöglich ist, ist die einzige Methode, sie abzugeben, da er der Meinung ist, dass es nicht besser werden würde.

Nun zu meiner Meinung:
Erstmal bin ich tierisch überrascht, dass es so angeblich sein soll?! Ich kann die kleine nicht einfach so weggeben. :/
Zudem war sie heute, zumindest habe ich nichts gesehen! sauber! Sie ging auch eben mit mir zusammen auf Toilette und tat dies auch FREIWILLIG! und von ganz allleine! tagsüber.
Was ich gemacht habe: Habe mich gestern intensiv mit ihr und Seiko beschäftigt durch eine Angel mit einem Glöckchen unten dran, damit sie nicht durch die Wohnung toben (die alte Dame unter uns soll ja auch schlafen können), Seiko hat sogar mitgespielt, obwohl sie dem ganzen eher skeptisch gegenübersteht. Heute habe ich ein neues Spielzeug gekauft und beide sind ganz Feuer und Flamme, vielleicht liegt's mitunter an der Aufmerksamkeit, dass sie evtl. eine Katze ist, die viel brauch?
Kastrieren lassen wir sie trotzdem schnellstmöglich.
Für mich ist es jetzt aber erstmal Erleichterung, und vorallem auch Hoffnung, dass nicht alles verloren ist!!!
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #31
Er meinte, Seiko und Lucy unser Problemkind würden sich nicht verstehen und Lucy bräuchte einen Rückzugspunkt, sprich ein Zimmer, in dem nur sie reinkommt. Da dies aber in einer Wohnung nahezu unmöglich ist, ist die einzige Methode, sie abzugeben, da er der Meinung ist, dass es nicht besser werden würde.
Vergiss, was der TA gesagt hat !
TÄ sind keine Verhaltenstherapeuten ;).

Lass sie kastrieren und versuche alle Tipps von hier umzusetzen und du wirst sehen, es wird besser werden :).
 
Werbung:
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #32
Du scheinst dich gut auszukennen! :D

Wollen die Kastration evtl. auf nächste Woche legen, da dann einer da ist, der aufpassen kann, dass Seiko nicht bei ihr beigeht oder sie sich selber die Fäden ziehen will (Seiko wollt das nämlich immer!)

Tipps werden dann auch befolgt. ;)

Hast du noch einen Vorschlag, welches Streu gut ist? Also welches man evtl. auch im Handel bekommt..
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #33
Habe jetzt nicht gelesen, ob dir schon zum Coshida - Streu ( rosa Verpackung ) vom LIDL geraten wurde ?
Das ist ganz gut. Ansonsten kannst du auch Klumpstreu aus' m Rossmann, DM, Edeka, Norma oder REWE testen.

Beim Einfüllen empfiehlt es sich nicht von oben aus' m Stand in die Klo' s reinzuschütten ... dann staubt es ggf..

Um das Fäden ziehen zu verhindern, kannst du ihr einen *Body* aus einer alten Baumwollstrumpfhose oder Kinderstrumpfhose *basteln*.
Einfach ein Stk. vom Strumpfhosenbein abschneiden ( idealerweise ist die Länge so lang wie der Abstand zw. den Vorderbeinenachseln bis Hinterbeine )und gleich nach der OP, wenn das Püppchen noch in Narkose liegt, vom Doc anziehen lassen.
So ersparst du dir, das angefummel bei einer Katze, die das nicht lustig finden wird ;).

Zum kontrollieren der Narbe brauchst du dann bloss ein Stk. hochlupfen und darunter gucken.
Trotzdem sollte die Katze die ersten Tage unter Aufsicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #34
Ist es nicht, nix ist verloren!

Und versucht wurde ja auch noch nicht viel.

Wenn 2 Katzen gar nicht kompatibel snd, dann sieht das anders aus.
Das entnehme ich Deinen Schilderungen aber nicht.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #35
Ist es nicht, nix ist verloren!

Und versucht wurde ja auch noch nicht viel.

Wenn 2 Katzen gar nicht kompatibel snd, dann sieht das anders aus.
Das entnehme ich Deinen Schilderungen aber nicht.

Eben.
Das wird schon noch alles *nick :)*.
 
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #36
Das Coshida steht hier noch bei uns zuhause, werde es morgen mal einfüllen und nochmals probieren - es ging die erste Zeit ja gut.

Die Problematik mit der wachen Katze und dem Body hab ich schon hinter mir, Seiko fand das nicht so lustig, weshalb sie dann eine Haube tragen musste... :D

Schatzkiste, ich bin deiner Meinung! Wenn sie sich nicht verstehen würden, würden sie nicht kuscheln oder miteinander so viel toben. Sie verkloppen sich zwar manchmal gegenseitig, aber das ist reines gnuffen! Deswegen war ich auch sehr überrascht von dieser Aussage!
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #37
Das Coshida steht hier noch bei uns zuhause, werde es morgen mal einfüllen und nochmals probieren - es ging die erste Zeit ja gut.

Die Problematik mit der wachen Katze und dem Body hab ich schon hinter mir, Seiko fand das nicht so lustig, weshalb sie dann eine Haube tragen musste... :D

Schatzkiste, ich bin deiner Meinung! Wenn sie sich nicht verstehen würden, würden sie nicht kuscheln oder miteinander so viel toben. Sie verkloppen sich zwar manchmal gegenseitig, aber das ist reines gnuffen! Deswegen war ich auch sehr überrascht von dieser Aussage!
Darum mein Rat ... lass den Body anziehen, wenn sie noch nicht wach ist ;).

Wenn deine Püppchen sich generell nich ab könnten, dann sähe das gaaaaanz anders aus :D.

Das sich Katzen auch mal kloppen, nun ja ... ist normal und gehört zum normalen Katzendasein dazu *nick*.
Dein TA hat keine Ahnung ;).
 
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #38
Hallöle, ich melde mich mal wieder zu Wort.^^

Nachdem nun einige Wochen, Monate ins Land gezogen sind, kann ich leider von keinen positiven Erfolg berichten. Im Gegenteil, seit ungefähr 1 Monat pinkelt sie noch mehr als vorher.
Wir wissen mittlerweile nicht weiter - sie pullert überall hin, wo die Große gesessen hat (teilweise auch vor dem Katzenklo), neulich hat sie auf meine Laptoptasche gepinkelt, das kam noch nie vor! (habe eine Mitfahrgelegenheit, die auch eine Katze hat, nimmt die Tasche evtl den Geruch an? Sie fährt manchmal längere Strecken mit ihrer im Auto..), desweiteren entdeckte ich heute, dass sie auf meine Hausschuhe gestrullert hat (Sinn?? :O) und vorhin war mein Freund baden, kam raus, zieht sich Hose wieder an, die im Bad auf dem boden lag und wir bemerkten, dass es nass ist, dachten erst, es sei Wasser aber nein - es war Urin von der feinen Dame.^^

Ich weiß nun wirklich nicht weiter, wir haben uns (außer 2 Schränke) nichts neues angeschafft!
Ich kann jetzt nur die Fakten aufzählen, die seit Dezember bei uns vorkamen:

-Stress: Meine Eltern lassen sich scheiden seit Dezember, meine Oma ist vor 2 Wochen verstorben, der Stress wirkt sich auch auf uns aus, da meine Mutter sehr häufig hier anruft und mir das erzählt, merkt sie den Stress?

- Seiko markiert viele Dinge mit ihren Gesicht (laptoptasche), wo lucy dann hinpinkelt, wenn sie am Kratzbaum rumtobt läuft Lucy SOFORT hin und scheucht sie da weg.

- Seit ungefähr November wohnt mein Bruder in der Nähe, ich wasche seine Wäsche mit, immer eine Ladung, wie er mir die Sachen bringt, stört sie das eventuell, da es ein anderer Geruch ist? Nein, er besitzt kein Haustier.^^

- habe seit Dezember den Wäscheständer im Wohnzimmer stehen, heute morgen bemerkte ich auch, dass sie anscheinend auf einen Pullover von mir gestrullert hat (es roch^^)

-mit Seiko sind eher weniger Kuschelpartien im Einsatz; Seiko mauzt nun auch viel mehr in dem Sinne, dass sie mit uns "schnattert", während Lucy mittlerweile zwar noch immer viel Körperkontakt sucht, dieses hat sich aber leicht reduziert, sie tätzelt gern auf einer Decke herum, auf der sie 2 mal gepinkelt hat, "nuckelt" nun aber kaum noch an meinem T-Shirt rum, welches ich anhabe. Toben tun beide aber trotzdem noch 2-3 mal am Tag 10 Minuten.^^

- wir haben die Futternäpfe vom Flur in die Küche verlegt, wo sie damals desöfteren gestrullert hat, seitdem natürlich nicht mehr.

- In dem Zimmer, in dem wir uns am meisten(!) aufhalten pullert sie nicht mehr hin! Das war damals auch Gang und Gebe

- Der Sessel ist auch weiterhin ein Highlight, als ich dort mal Alufolie hinlegte, ließ das nach, bis irgendeine der beiden dieses runtergeworfen hat ;) (Das Ding fliegt allerdings demnächst auch raus)

- mir ist aufgefallen, dass sie NUR irgendwo hinpinkelt, wenn Seiko nicht im Raum ist, geht lucy aufs kaklo (ihr eigenes wo wirklich nur sie pullert) und Seiko kommt dazu, "störts" sie nicht.

so.. das wäre erstmal alles, was mir in letzter Zeit aufgefallen ist, was eventuell etwas sein könnte. Ich vermute auch sehr sehr stark, dass es vielleicht an der Wäsche liegt, möchte mir aber lieber einige Meinungen von euch anhören.^^

Ich kann gerne auch nochmal den Fragebogen ausfüllen, falls der nicht mehr "aktuell" ist, kastriert ist sie ;)
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #39
Kamiru

Kamiru

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2013
Beiträge
32
  • #40
Ja, der war okay, Urin, Blut alles okay. Wollen aber evtl. nochmal einen Check machen lassen, da der schon einige Wochen her ist.

Die Katze:
- Name: Lucy
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration:anfang November
- Alter: 10 1/2 Monate
- im Haushalt seit: Juli 2013
- Gewicht (ca.): schwer zu sagen, zwischen 3-4kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Dezember 2013
- letzte Urinprobenuntersuchung:Dezember 2013
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nichts, hatte Anpassungsstörungen
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: /

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca 11 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Katze ist im Haushalt von einer Bekannten aufgewachsen, reine Hauskatze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Beschäftigt sich viel selber, oder mit der anderen, ansonsten sobald jemand zuhause ist und sie lust hat
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): 2 kleine Kommoden, Pullerproblem bestand aber schon vor deren Anschaffung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): toben 2-3 mal (wissentlich^^) durch die Wohnung, ansonsten ist es mittlerweile ein beschnüffeln und seltenes beisammenliegen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 mit Haube, 1 offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Jeden 2. Tag Reinigung, alle 2-3 Wochen komplette Reinigung (unterschiedlich bei 3 Klos)
- welche Streu wird verwendet: Coshida aus dem Lidl (in allen 3)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 6-10cm
- gab es einen Streuwechsel: 2 mal
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): recht neutral
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Bad (neben dem Klo), Küche (am Eingang, Flur (versteckt in der Ecke)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Küche, am anderen Ende vom Kaklo, ca 3-4 m weg

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Seit Anbeginn
- wie oft wird die Katze unsauber: jeden Tag mind. 2 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: Wohnzimmer, Flur, neuerdings Klamotten
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Umstellen der Katzenklos einige male, noch mehr Aufmerksamkeit, Stellen, die sie bepinkelt hat, wurden abgedeckt mit irgendwas (und wenns nur die klohaube war^^), Reinigung erfolgt mit Biodor, Feliway Stecker fruchtet 2-3 Tage wenn wir ihn im Flur aufhängen, danach geht der Spaß dann weiter
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
15
Aufrufe
2K
knuddel06
K
prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
balulutiti
Antworten
42
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
U
Antworten
5
Aufrufe
845
GraziaMSC
G
SweetGwendoline
Antworten
7
Aufrufe
916
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben