Links zu Katzenhaarallergie

Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...ich kann nur sagen:
Bioresonanztherapie und klassische Homöopathie!

LG Heidi
 
Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
:D Ich weiß, Heidi, dass das Dein persönlicher Tipp ist.

Ich wollte nur auch noch andere Alternativen aufzählen - damit jeder für sich das beste raussuchen kann. :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
:D Ich weiß, Heidi, dass das Dein persönlicher Tipp ist.

Ich wollte nur auch noch andere Alternativen aufzählen - damit jeder für sich das beste raussuchen kann. :)

genau, deswegen hab ichs als Ergänzug dazugeschrieben.....lg Heidi
 
D

Danny67

Gast
Danke für die Links.
Auch mir schwirrt schon lange im Kopf rum, dass ich endlich mal mit der Hyposensibilisierung beginnen sollte.

Ich versteh dabei nur eins nicht.

Bei der Hyposensibilisierung bekommt man einmal wöchentlich beim Arzt eine Spritze unter die Haut des Oberarmes geimpft. Die Hypo geht meist über 2 Jahre oder mehr.
Ich bin doch sowieso täglich meinen Katzen in einer viel höheren Dosierung ausgesetzt, warum soll dann so eine wöchentlich Impfe über Jahre hinweg Linderung verschaffen?

Sorry, wenn das jetzt echt eine blöde Frage ist, aber ich versteh den Sinn nicht ganz :oops: :oops:.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Danke für die Links.
Auch mir schwirrt schon lange im Kopf rum, dass ich endlich mal mit der Hyposensibilisierung beginnen sollte.

Ich versteh dabei nur eins nicht.

Bei der Hyposensibilisierung bekommt man einmal wöchentlich beim Arzt eine Spritze unter die Haut des Oberarmes geimpft. Die Hypo geht meist über 2 Jahre oder mehr.
Ich bin doch sowieso täglich meinen Katzen in einer viel höheren Dosierung ausgesetzt, warum soll dann so eine wöchentlich Impfe über Jahre hinweg Linderung verschaffen?

Sorry, wenn das jetzt echt eine blöde Frage ist, aber ich versteh den Sinn nicht ganz :oops: :oops:.
es gibt keine blöden Fragen!
Das ganze ist natürlich medizinisch wirksam aufbereitet und viel höher konzentriert!!!!!
lg Heidi
 
D

Danny67

Gast
Danke für Deine Antwort.:)

Du, wer hat denn Deine Bioresonanztherapie bezahlt? Ist das eine Kassenleistung?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Du, wer hat denn Deine Bioresonanztherapie bezahlt? Ist das eine Kassenleistung?
Schön wärs! Aber wenn Du nur Katzenhaarallergie hast, dann kann das mit 1 bis 3 mal beendet sein und bei mir kostet eine Stunde Behandlung 40 Euro!
Kuck mal unter www.regumed.de
Da steht mehr drüber drin.

lg Heidi
 
Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
...ich nicht.....lg Heidi
 
K

Khyrsanth

Benutzer
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
70
Ort
Nähe Darmstadt
  • #11
Ich hab mit der Laserresonanztherapie super Erfahrungen gemacht, alle Links da jetzt aufzuzählen bin ich jetzt grad zu faul, auf meiner Homepage gibt es aber einen Allergieteil zum Nachlesen und unter den Links auch Allergielinks.
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
  • #12
Ich möchte hier nochmal die Akkupunktur erwähnen, die mein lieber Freund gerade mitmacht! :)
 
D

derfremde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 April 2008
Beiträge
515
  • #13
Die einzig spürbare Erleichterung bei der Spritzentherapie war die in meinem Geldbeutel...

@ Heidi: Ich dachte (Eigen-)Werbung wär hier unerwünscht?

derfremde
:rolleyes:
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben