Leukose (Felv) Untersuchung

K

Katzenfreund1159

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 April 2008
Beiträge
8
seit gestern habe ich ein neues Kätzchen aus dem Ausland für die Perserzucht und habe gehört man sollte eine Leukose (Felv) Blutuntersuchung machen? Stimmt das? und was würde so eine untersuchung ca. kosten?
 
Werbung:
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Solltest du auf jeden Fall machen lassen. Leukose ist ansteckend.

Ich hab neulich einen FiV/FeLV Kombotest machen lassen. Hat mich 27€ gekostet.

Eine Frage hab ich noch: Was heisst "Perserzucht"? Züchtest du, bzw. hast es vor? Und dann weisst du nicht ob du einen Test machen solltest, bzw. was das kostet?
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Kann ich Dir auch nur empfehlen! Leukose ist sehr ansteckend, ich habe schon zwei Katzen daran verloren. Falls Du noch eine weitere Katze aufnehmen möchtest, ist es wichtig zu wissen ob Deine positiv ist oder nicht.
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
Hi!

Hast du schon Katzen? Sind die getestet?
Leukose und FIV würde ich bei allen Tieren unbedingt testen, bevor ich überhauot überlege zu züchten.

Dann solltest du dich auch wegen PKD und HCM erkundigen, grad PKD ist bei Persern extrem wichtig auszuschließen, bevor man züchtet.

Blutgruppen wegen Blutgruppenunverträglichkeit muß auch getestet werden.

und Kot testen (Giardien, Kokzidien, etc..)

Mags etwas mehr über die Umstände erzählen?


lg Christine
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
...züchten, das hab ich auf die Schnelle überlesen.
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
Hab kurz in deine anderen Breiträge reingeschaut, demnach hast du (zumindest) schon einen Kater (und bis in einem Verein?)
Bitte trenne die neue Katze umgehen von deinen eigenen bis du die Testergebnisse von FIV, FeLV und ein großes Kotprofil hast, das erspart dir unter Umständen hoche Tierarztkosten und viel Leid.

Entschuldige dass ich das so sage, deine Beiträge lassen erahnen, daß du wenig über Katzenzucht weißt, es wäre gut wenn du dir einen erfahrenen Züchter deiner Rasse als Mentor suchst, der dich in deinem Vorhaben unterstützt.

Gute Literatur wäre auch zu empfehlen:
http://www.amazon.de/Vererbtes-Desi...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1314955620&sr=1-1

http://www.amazon.de/Rassekatzen-zü...=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1314955651&sr=1-6

http://www.amazon.de/Basiswissen-Ka...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1314955651&sr=1-1

http://www.amazon.de/Handbuch-Katze...=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1314955704&sr=1-1

lg Christine
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
719
SunnyundDaisy
Antworten
1
Aufrufe
1K
Antworten
2
Aufrufe
1K
Antworten
77
Aufrufe
14K
Tinti
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben