"Kratzen" an Türen

Eisblvme

Eisblvme

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2012
Beiträge
414
Ort
Nordhessen
Huhu,

unsere Ronja "kratzt" an Türen. Ich glaube, nicht wirklich mit Krallen, aber man hört es schon schaben. Wenn sie richtig Krallen nutzen würde, hätten wir bestimmt schon Spuren gesehen... Auf jeden Fall soll sie das nicht tun. Die Holztüren lassen sich ja evtl noch überstreichen, aber Wohnzimmer/Flur ist eine Glastür, die wir definitiv nicht bezahlen wollen, wenn wir irgendwann ausziehen.
Meist kratzt sie, wenn eine Tür geschlossen ist und wir (Dosis) dahinter sitzen - auf dem Klo zum Beispiel oder halt im Schlafzimmer (Schlafzimmer ist tabu, da sie uns sonst nicht schlafen lassen: sie toben über uns und klettern an Gardinen/Umhänge hoch.) Dabei verstehe ich ja auch noch, was los ist, sie will wohl einfach zu uns. Aber da sie auch an der geöffneten Wohnzimmertür kratzt, versteh ich das nicht wirklich. Wie gesagt, die Tür steht offen, sie macht sich hoch und schabt/kratzt an der Tür, sodass sie -je nach Seite- auf oder zu fällt.

Hat jemand eine Erklärung, warum sie das macht? Wenn man das weiß, kann man sich überlegen, wie man sie dazu bringt, wieder aufzuhören ;)


Sonstige Infos: Ronja, Hauskatze, kastriert, hat eine Spielgefährtin, beide sind etwa 6 Monate. Es gibt einen großen Kratzbaum, einen kleinen und einen Mini, eine Kratzwand und ein Brett. Ronja nutzt sie alle auch wesentlich geschickter und öfter als Perona, von daher denke ich nicht, dass sie einen Kratzersatz sucht. Da gäbe es ja auch noch jede Menge Sofas, die besser geeignet wären :rolleyes:


LG
 
Werbung:
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
Lulu kratzt auch an offenen Türen... :eek: Ich dachte erst, er wäre einfach nur komisch, aber ich glaube mittlerweile, dass es bei ihm heißt "DOOOSIII! Komm raus aus dem Zimmer und komm zu MIR. Jetzt sofort!" :D

Er macht es allerdings auch wirklich nur bei offenen Türen wenn ich drin bin und er draußen, andersrum nicht. Das kann ich mir bei deiner Ronja jetzt nicht erklären. :confused:
 
D

DevastatedMind

Benutzer
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
62
Ich lasse Yoshi inzwischen kratzen er macht das nämlich nur noch so selten und dann eigentlich vorsichtig. Am Anfang habe ich ihn dann genommen und woanders hin gesetzt. Oder ein "Nein" wirkt manchmal auch Wunder:)
Ansonsten denke ich dass Katzen einfach nciht anders können, der Türspalt ist halt auch einfach verlockend:D
 
Eisblvme

Eisblvme

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2012
Beiträge
414
Ort
Nordhessen
@Kirschblüte: NEIN!
Meist lässt sie es dann auch, aber man sieht es ja auch nicht immer, also wär es schon gut, wenn man wüsste warum und was man dann dagegen tun kann.
Im Bad lass ich sie dann meist so bald es geht rein, vllt muss sie ja auch mal :) Aber ins Schlazimmer dürfen sie wie gesagt nicht und am Wohnzimmer, mh...was soll man mehr machen?

@DevastatedMind: Sie kratzt ja aber auch an der offenen Tür. Also nicht nur an dem Spalt, sondern an der "Fläche" :confused:
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
@ Kirschblüte: Also gehst du aufs Klo und lässt dabei die Tür offen für deine Katzen? *erstaunt*. Ich denke, auch Katzen können mal 5 Minuten warten ;). Ich glaube, die Tür ist bei Eisblvme nur dann zu, wenn sie selbst gerade im Bad ist ...

(Übrigens melden unsere Katzen sich, wenn man im Bad ist, Zähne putzt oder so, und es offensichtlich dringend ist - sie miauen dann lautstark vor der Klotür.)
 
Eisblvme

Eisblvme

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2012
Beiträge
414
Ort
Nordhessen
Kirschblüte, du fragtest wie wir reagieren, wenn sie kratzen. Wir sagen "NEIN!" :)
Und es ist so, wie ChrissiCooper sagt, die Badtür ist nur verschlossen, wenn die Dosis im Bad sind. Wir haben aber eh vor das alles umzustellen, was aber noch etwas dauern wird. Trotzdem kratzt sie auch an anderen Türen. Wie gesagt, zu den meisten Türen fallen mir auch sinnige Erklärungen ein, aber eben nicht zur offen Wohnzimmerglastüre :confused:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Vielleicht ist es einfach nur eine Eigenart von ihr? Vielleicht würde sie die Tür gerne markieren, aber halt ohne Krallen?

Ich habe zurzeit 2 Pflegekatzen, die auch in meinen gesicherten Garten durch Klappe im Keller können. Trotzdem hocken sie manchmal an der Terrassentür, sehen etwas, machen sich lang und kratzen am Glas.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
25
Aufrufe
1K
ClaudiaP
Antworten
19
Aufrufe
544
EmmieCharlie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben