Komm doch mal vorbei, wir haben Babys...

Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
so hat sich heute meine Bekannte von der wir Grete haben am Telefon gemeldet :mad: ! Wir haben uns doch jetzt so lange nicht gesehen, lebt deine Katze noch? Kommt doch am Wochenende mal vorbei!
Wir werden vorbei fahren, da mein Mann mit dem Mann des Hauses zur Schule gegangen ist, ich weiß noch nicht wie ich reagieren soll. Babys bewundern, welche angeblich alle schon vermittelt sind? Wieder mal Werbung für Kastra machen, obwohl ich weiß, dass ich gegen Wände rede? Wenn ich Grete damals nicht genommen hätte, wäre sie jetzt tot! Dort fressen die Katzen was vom Mittag übrig ist! Ich mag da eigentlich nicht hin, aber mein Mann würde mir das echt übel nehmen! Vielleicht muss ich auch in den Kreißsaal...das wäre toll!
 
A

Angel-Jacky

Gast
Na toll...mensch, Du tust mir wirklich leid. Vor allem, weil Du ja schon weißt, dass Du im Prinzip gegen eine Wand redest, was Kastration betrifft...dass es immer wieder so unvernünftige Leute gibt...und Dein Mann könnte nicht mit Ihnen reden? :(
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Na toll...mensch, Du tust mir wirklich leid. Vor allem, weil Du ja schon weißt, dass Du im Prinzip gegen eine Wand redest, was Kastration betrifft...dass es immer wieder so unvernünftige Leute gibt...und Dein Mann könnte nicht mit Ihnen reden? :(
Ach mein Mann...ich frage ihn morgen mal. Er will nicht in Fettnäpfe treten, die sowieso schon öffentlich dastehen.
Was mich soooo fürchterlich aufgeregt hat, war der Ausspruch: "Lebt deine Katze noch?" Hat sie gedacht bei mir sterben die Katzen weg wie bei ihr? Sollte ich eins von den Babys mitnehmen? Ich könnte kotzen und habe Angst vor Freitag abend.
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Oh Mann! Ich hasse solche Situationen. Das Schlimme ist ja, dass Du irgendwie dann machtlos dastehst. Vor allem, wenn die Würmchen dann um Dich rumwuseln.. Du sitzt dann anschliessend zu Hause und zerbrichst Dir den Kopf, wie Du den Kleinen helfen kannst :mad: :mad:
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Deine kleine Grete (liebevoll "Dreckfussgrete" genannt ;) ) hat wirklich ein wahnsinniges Glück gehabt, dass Sie bei Euch gelandet ist. Über die Aussagen Deiner Bekannten kann ich nur den Kopf schütteln. Da fragt man doch eher wie es der Katze geht und nicht ob sie noch lebt und überhaupt...........

Liebe Grüße und einen dicken Knuddler an Grete

Inki
 
M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
521
Alter
43
So jemanden kenne ich auch , leider. Man sollte denken das ein Gymasiallehrer einigermassen gebildet is aber Pustekuchen.
Echt traurig so was.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
"Lebt deine Katze noch?"
Hat sie gedacht bei mir sterben die Katzen weg wie bei ihr?
Sollte ich eins von den Babys mitnehmen?
Ich könnte kotzen und habe Angst vor Freitag abend.
:( Genau das habe ich auch grad gedacht.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...das ist ja schon wieder super schwierig -und manchmal habe ich den Eindruck die Erkenntnisse der Menschheit, auch über Tiere, Katzen etc. gehen speziell an Lehrern spurlos vorbei - leider gibt es da aber noch viele viele Andre....
hast Du denn schonmal drüber nachgedacht noch eine zweite Katze zu Grete zu bringen?
Die Idee ist doch gut - finde ich :D
lg Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Wir haben uns doch jetzt so lange nicht gesehen, lebt deine Katze noch?
Ganz ehrlich, auf solche Sachen würde ich verzichten und diese Leute garantiert nicht besuchen:mad: .

Dein Mann will hin, du aber nicht - wo ist da das Problem?? Es steht "Wunsch" gegen "Wunsch" und der mit den triftigeren Argumenten gewinnt ;) (hat dein Mann triftige?? Der "gute" Freund kanns ja schlecht sein, wenn ihr euch so lange nicht gesehn habt).

Solltet ihr euch nicht einig werden, würde ich meinen Mann allein gehen lassen. Es kann doch niemand von dir erwarten, dass du Leute "nur so" besuchst, die du absolut nicht magst.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Unglaublich, solche Leute

Haben jedes Jahr neue Babys, die alten "bringen sie um die Ecke", sind ja keine niedlichen Babys mehr und könnten ebenfalls Babys bringen und das sind dann ja zu viele. :mad: Und Kastra , nö, warum, kostet Geld ....:mad:

Marion, überlege Dir ne gute Ausrede, tu es Dir nicht an, ich weiß, wie schwer unsereiner dann leidet, weil man den armen Würmchen nicht helfen kann ...:(


Klingelt dann nicht zufällig das Telefon und Du mußt arbeiten ?????
 
F

fränz

Gast
wir haben auch welche, aber ne ausrede....... wenn du dir sicher bist, daß das keine findlinge sind..... hm, schwer und ätzend, wahrlich
 
Z

Zyss

Gast
...das ist ja schon wieder super schwierig -und manchmal habe ich den Eindruck die Erkenntnisse der Menschheit, auch über Tiere, Katzen etc. gehen speziell an Lehrern spurlos vorbei - leider gibt es da aber noch viele viele Andre....
hast Du denn schonmal drüber nachgedacht noch eine zweite Katze zu Grete zu bringen?
Die Idee ist doch gut - finde ich :D
lg Heidi
Vielen Dank für die Blumen, Heidi... :rolleyes:
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Öhm, Franziska,

ich hab auch ne Lehrerin als Nachbarin und dazu noch das Pech, daß sie mir einen Kater abgeworben hat.

Der letzte Hammer (sie bringt ja laufend welche, da könnt ich schon einen Roman von schreiben) : Ich hatte ihr eine Spielzeug-Angel für Simba an die Haustüre gelehnt. Ich mache später meine Türe auf, da lehnt selbige Angel mit einem Zettel : Dies Spielzeug birgt Gefahren und einem Mords-Vortrag, warum sie die Angel nicht will. Die könnte sie ja nicht rumliegen lassen. Ich meinte, wenn man die nicht brauche, könne man sie ja auf einen Schrank oder so legen.
Das war ihr dann zuviel der Arbeit.


Ausnahmen bestätigen die Regel, gelle !!!!
 
Z

Zyss

Gast
Öhm, Franziska,

ich hab auch ne Lehrerin als Nachbarin und dazu noch das Pech, daß sie mir einen Kater abgeworben hat.

Der letzte Hammer (sie bringt ja laufend welche, da könnt ich schon einen Roman von schreiben) : Ich hatte ihr eine Spielzeug-Angel für Simba an die Haustüre gelehnt. Ich mache später meine Türe auf, da lehnt selbige Angel mit einem Zettel : Dies Spielzeug birgt Gefahren und einem Mords-Vortrag, warum sie die Angel nicht will. Die könnte sie ja nicht rumliegen lassen. Ich meinte, wenn man die nicht brauche, könne man sie ja auf einen Schrank oder so legen.
Das war ihr dann zuviel der Arbeit.


Ausnahmen bestätigen die Regel, gelle !!!!

Und was willst du mir jetzt damit sagen?
Mit meinem vorherigen Post hab ich weder alle Lehrer in Schutz genommen noch ausgedrückt, dass jeder Lehrer ein toller Mensch ist...
Ich hab mich nur persönlich angesprochen gefühlt, da ich nun mal auch Lehrerin bin, und wollte damit ausdrücken, dass man mit solchen Aussagen auch Menschen trifft, die man vielleicht gar nicht treffen wollte. In jedem Beruf gibts solche und solche Menschen... und darum find ich solche generelle Aussagen halt nicht korrekt.

Aber warum rechtfertige ich mich eigentlich... :rolleyes:
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
@Zyss

(Ist zwar total OT, aber mir fällt es gerade hier ein:oops: )

Hast du mal deinen Schülern ein oder mehrere Videos von Nalo und Betti gezeigt??? Wenn nicht, bitte versuch, das möglich zu machen - es wär diiiiie Chance, in der nächsten Generation ganz viele Herzen für Tiere zu wecken:) :) .
 
Z

Zyss

Gast
@Zyss

(Ist zwar total OT, aber mir fällt es gerade hier ein:oops: )

Hast du mal deinen Schülern ein oder mehrere Videos von Nalo und Betti gezeigt??? Wenn nicht, bitte versuch, das möglich zu machen - es wär diiiiie Chance, in der nächsten Generation ganz viele Herzen für Tiere zu wecken:) :) .

Petra, wenn ich dann mal eine eigene Klasse hab, werd ich das Thema Tiere und insbesondere Katzen und/oder Hunde bestimmt nicht aussen vor lassen! ;) Und noch besser als ein Video zeigen, ist natürlich der direkte Kontakt zum Tier - wenn möglich. :) Wenn also nichts dagegen spricht (Allergie, grosse Angst eines Kindes, uneinsichtige Eltern o.ä.) dann ist die direkte Begegnung mit dem Tier nebst den "theoretischen" Unterrichtsstunden auf jeden Fall das grösste, eindrucksvollste und somit auch das nachhaltigste Lernfeld. :)
Im Moment mach ich ja "nur" Stellvertretungen für krankgeschriebene/verunfallte/beurlaubte Lehrpersonen, da ist es in den meisten Fällen sinnvoller, das Thema weiterzubearbeiten, was bereits angefangen wurde.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Huhu Franziska

Damit will ich sagen, daß bestimmt nicht Du persönlich gemeint warst.


Die Lehrer, die ich kenne, gehören zum größten Teil der alten Generation an.
Und die sind meistens sowas von verschroben, zumindest die, die ich kenne :rolleyes: .

Auf die trifft der Satz aber bestens zu.

Franziska, Du gehörst zu der jungen Generation von Lehrern, die gegen das Vorurteil, das man von den alten hat, kämpfen dürfen.

Komm schon begrab das Kriegsbeil wieder


Du bist toll, so wie Du bist , Lehrerin hin oder her

 
Z

Zyss

Gast
Huhu Franziska

Damit will ich sagen, daß bestimmt nicht Du persönlich gemeint warst.


Die Lehrer, die ich kenne, gehören zum größten Teil der alten Generation an.
Und die sind meistens sowas von verschroben, zumindest die, die ich kenne :rolleyes: .

Auf die trifft der Satz aber bestens zu.

Franziska, Du gehörst zu der jungen Generation von Lehrern, die gegen das Vorurteil, das man von den alten hat, kämpfen dürfen.

Komm schon begrab das Kriegsbeil wieder


Du bist toll, so wie Du bist , Lehrerin hin oder her


Huhu Andrea

Ich kann mir gut vorstellen, welche Art von Lehrern du kennst - die hab ich auch schon zu genüge kennengelernt und da hast du Recht, auf diese trifft der Satz wirklich zu. Leider.:(

Was mich so gestört hat, ist, dass die Aussage von Heidi generell auf Lehrer zu zielen schien. Natürlich fühl ich mich davon nicht persönlich angegriffen im Sinne von "weil ich Lehrerin bin, meint die Heidi damit auch mich". Nur dass halt so oft auf den Lehrern rumgehackt wird, das nervt mit der Zeit ganz schön. Nicht zuletzt halt auch, weil ich mit meinem Beruf (logischerweise) auch schon viele Lehrpersonen kennen gelernt habe (und meistens sind es sogar Lehrer der "alten" Generation), die sich zu deutsch gesagt echt den A* aufreissen für die Kids und dennoch so oft kritisiert oder belächelt werden. Und dies zumeist von Leuten, die keine Ahnung von unserm Beruf haben und dennoch meinen, sie wüssten alles besser. :rolleyes:

Mit meinem ersten Post wollte ich eigentlich nur mal so mit dem Zaunpfahl winken à la "guckguck, überdenk deine Aussage doch bitte mal, hier gibts auch Leute, die diesem Klischee nicht entsprechen". Gut möglich, dass dein Post dann bei mir in den falschen Hals gekommen ist. Sorry. :oops:
Wahrscheinlich reagier ich bei diesem Thema etwas empfindlich, nicht zuletzt auch weil unser Beruf so unter Dauerbeschuss steht und ich mich so oft auch im Bekanntenkreis für die "Schandtaten" anderer Lehrer oder eben Lehrpersonen der "älteren Generation" rechtfertigen muss.

LG
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Wahrscheinlich reagier ich bei diesem Thema etwas empfindlich, nicht zuletzt auch weil unser Beruf so unter Dauerbeschuss steht und ich mich so oft auch im Bekanntenkreis für die "Schandtaten" anderer Lehrer oder eben Lehrpersonen der "älteren Generation" rechtfertigen muss.

LG
Das kann ich voll verstehen ....

Liebe Grüße von Andrea, einer Ex-Angehörigen der arroganten, unverschämten, frechen, nur rumsitzenden und kaffeetrinkenden Spezies der Röntgenassistentinnen :rolleyes:
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Wie kamt ihr eigentlich auf die Lehrer :confused: ?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben