Knochensplitter in Robocatdosen

toteblumenfrau

toteblumenfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
129
Hallo,

kurze Frage, wir haben in unserer heutigen Dose einen großen Knochensplitter und 2-3 kleine gefunden. Das Problem hatte wir vor ein paar Wochen schon mal. Kennt ihr das Problem? Sollen wir den Hersteller mal anschreiben oder bringt das eh nichts? Sowas sollte meiner Meinung nach nicht sein, das kann böse ausgehen wenn wir das übersehen hätten. Oder sehe ich das falsch?

Viele Grüße
Sandra
 
Werbung:
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Hallo,
wir verfüttern Ropocat schon über zwei Jahre regelmäßig. Mir ist noch nie ein Knochensplitter aufgefallen. Vielleicht sollte ich mal besser aufpassen:eek:

Ich denke, das wenn Du den Hersteller anschreibst, bekommst Du ne Entschuldigung und vielleicht zwei Dosen gratis. Mehr wird das nicht bringen. Sowas kann nun mal vorkommen
 
toteblumenfrau

toteblumenfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
129
Ach es geht mir gar nicht um eine Gratisdose, sondern um die Sicherheit der Katzen. Egal ob unsere oder andere. Und der eine Knochsplitter ist sehr groß. Ist in der Sorte Lamm drin. Sicher kann das mal passieren, sollte es aber nicht. Wenn sowas in der Babynahrung wäre, würden sich sicher viele Beschweren. Zu recht!
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
... Wenn sowas in der Babynahrung wäre, würden sich sicher viele Beschweren. Zu recht!

Vielleicht mit dem kleinen Unterschied, dass Babys in der Regel keine Knochen vertilgen, Katzen aber schon, wenn sie in der freien Natur ihre Beute jagen :rolleyes:
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Ich hätte mehr Angst vor kleinen Knochensplittern. Die können wohl wirklich versehentlich gefressen werden.
Aber große Knochensplitter werden von den Katzen aussortiert und bleiben liegen.

Aber ich denke, sowas wird bei industieeller Fertigung einfach immer wieder vorkommen. Das hat man schon bei etlichen Futtersorten dazwischen gelesen. Ich glaube nicht, das sich sowas mit 100 %iger Sicherheit verhindern läßt.

Ich hatte vor Jahren mal in Trockenfutter Plastik drin. Das war in den Kroketten, von außen nicht zu sehen. Und hat sich dann nach dem Aufbeissen ewig lang gezogen, mir wäre fast eine Katze daran erstickt.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
Die fressen draußen gekochte Knochensplitter?

Es ging mir um den Vergleich mit der Babynahrung, den ich etwas sehr weit hergeholt fand. Fehlt nur noch der Vergleich mit `Knochensplitter in Blutkonserven` o.ä., um das Ganze auf die Spitze zu treiben.

Ob die Knochen nun roh oder gekocht sind, fand ich in diesem Zusammenhang erstmal zweitrangig.
 
rudi1603

rudi1603

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. April 2015
Beiträge
4
ich würde umgehend beim herstellen anrufen...die werden schon dran interessiert sein das dies nicht passiert.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
36
Aufrufe
11K
T
A
Antworten
10
Aufrufe
2K
Jaded
P
Antworten
7
Aufrufe
3K
Polayuki
Polayuki
doppelpack
2
Antworten
30
Aufrufe
5K
Ela1976
Franzi200688
Antworten
15
Aufrufe
2K
Nadine78
Nadine78

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben