Kitten haben weichen Kot...

  • Themenstarter selina067
  • Beginndatum
  • Stichworte
    futterumstellung kitten verdauung verdauungsprobleme weicher kot weicher stuhl

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
Hallo Leute! Ich habe mich für die Frage extra registriert und hoffe, dass jemand von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
Meine zwei Kitten sind jetzt seid 3 Wochen bei uns und fressen Royal Canin, wie auch schon bei der Züchterin. Sie haben aber ständig leicht weichen Kot, der zwar normale Form hat, aber immer leicht schleimig zwischendrin ist und fast immer in größerer Menge am After und im Fell hängen bleibt. Wir denken, dass es bei der versuchten Futterumstellung vor ca 2 Wochen begonnen hat, haben dies aber auf Rat der Tierärztin abgebrochen, das kann also nicht mehr der Grund sein. Wir haben auch schon eine Kotprobe eingeschickt und warten aktuell auf Ergebnisse. Es macht mich ehrlich gesagt fertig, jeden Tag hoffen zu müssen, dass der Po einigermaßen sauber ist und ich nicht im Fell herumschnipsen oder den Po reinigen muss (beide HASSEN das), es tut mir richtig im Herz weh 😅
Ist euch sowas in der Art mit euren Kitten vom Züchter passiert oder habt ihr Vorschläge welches Hausmittel da helfen kann? lg Selina
 
Werbung:
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.729
Ort
am Bodensee
Hallo Selina,

du schreibst nicht, wie alt die Beiden sind. Ich nehme an so um die 15 Wochen, wenn ihr sie vor drei Wochen bekommen habt?
Die Verdauung von Kitten ist etwas empfindlich (muss sich ja alles erst noch entwickeln), daher sollte man Futterwechsel erstmal nur langsam vornehmen. Permanent matschiger und wie du schreibt sogar schleimiger Kot ist allerdings definitiv nicht normal und sollte nicht vorkommen. Es ist daher gut, dass du eine Kotprobe der Kitten untersuchen lässt. Was wird denn nun alles getestet?
Sehr wichtig wäre hier ein Giardien-Test, welcher im Labor per PCR durchgeführt wird (zuverlässigste Nachweismethode).

Ich würde dir empfehlen erstmal die Ergebnisse abzuwarten (die du dann gerne auch hier einstellen darfst, wenn du Hilfe benötigst), bevor du dich daran machst irgendwelche Hausmittel zu probieren. Matschiger Kot oder Durchfall bei Katzen kann sehr viele verschiedene Ursachen haben, erst gilt es diese herauszufinden.

Da die Symptome so kurz nach dem Einzug begonnen haben würde ich an deiner Stelle auch mal beim Vorbesitzer nachfragen, ob die Mama oder die Geschwister auch irgendwelche Probleme haben (das würde dann sehr für etwas Infektiöses sprechen). Woher kommen denn deine Kitten? Handelt es sich um einen Vereinszüchter mit Stammbaum, oder einen sogenannten Hobbyzüchter?

Mittelfristig wäre es sinnvoll deine Kitten auf hochwertiges Nassfutter umzustellen, Royal Canin ist leider kein gutes Futter. Für den Anfang sehr empfehlen kann ich dir Mjamjam Huhn, das erhalten alle meine Pflegekitten zu Beginn, weil es üblicherweise gut vertragen wird. Längerfristig solltest du dann noch ca. 2-3 weitere Marken und Sorten füttern, weil jedes Futter etwas anders zusammengesetzt ist und du durch die Wechsel Mangel- oder Überversorgungen vorbeugst.

Hochwertiges Futter kannst du an folgenden Punkten erkennen:
  • hoher und genau deklarierter Fleischanteil (welche Tierart wurde verarbeitet, welche Körperteile)
  • der pflanzliche Anteil ist genau deklariert und nicht zu hoch (z.B. 5% Möhren)
  • keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse, Eiweißextrakte oder Öle
  • kein Zucker und kein Getreide
  • keine EG-Zusatzstoffe
Empfehlenswerte Marken sind beispielsweise Mjamjam, TastyCat, GranataPet, CatzFinefood oder Sandras Schmankerl.
Falls du dich wunderst: nicht alle dieser Marken haben spezielles Kittenfutter, das ist jedoch auch gar nicht nötig. Deine Kleinen können von Anfang an direkt hochwertiges "Erwachsenenfutter" zu fressen bekommen.

Solches Futter findest du inzwischen auch bei Futterhaus, Fressnapf & Co. Da ist es allerdings mit mehr Aufwand verbunden direkt im Laden zu prüfen, ob das Futter hochwertig ist oder nicht. Online gibt es auch Shops, die sich auf gutes Futter spezialisiert haben. Bei Sandras Tieroase (sandras-tieroase.de) beispielsweise findest du eine gute Auswahl an mittel- bis hochwertigen Futtersorten.
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
Hallo, die beiden sind jetzt 14 wochen alt und wurden auf “die gängigen Probleme” (Zitat meiner Tierärztin) getestet, ich glaube sie hat Einzeller gesagt und auf jeden Fall auch Giardien.
Ich möchte so bald es geht auf Macs, Animonda Carny und Mjamjam umsteigen sobald ich das ok vom Tierarzt habe, danke dir für alle Empfehlungen :)
Mittlerweile ist der Kot von beiden von normaler Konsistenz und trotzdem klebt fast immer ein kleines, meiner Meinung nach weiches, Stückchen direkt am Poloch, manchmal verlieren sie das auch beim Raushüpfen aus dem Katzenklo…Ich weiß nicht inwiefern das bei Kitten normal sein kann aber ich denke nicht dass man bei allen Kitten immer nach dem Kacken hinterherlaufen muss 😅
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
achja die beiden sind von einer Vereinszüchterin, ich werde sie wenn ich die Befunde habe und falls diese negativ sind auf jeden Fall um Rat fragen.
 
Maraike

Maraike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2019
Beiträge
205
Alter
25
Ort
Hamburg
Also ab und an kann das schon mal vorkommen, dass etwas hängen bleibt, aber jedes einzelne Mal kommt mir schon seltsam vor. Aber du hast ja nun erstmal alles in die Wege geleitet und bist bald hoffentlich schlauer :) Mein Coonie ist jetzt fast 2 Jahre alt und erst jetzt hat er den Dreh raus, dass wirklich so gut wie nie etwas im Fell ist. Ich hab ihm bis vor kurzem immer eine Popo-Kurzhaarfrisur verpasst, weil ihm das natürlich auch immer ganz unangenehm war.
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
2.997
Ort
Unterfranken
Leider war das keine seriöse Zucht.
Mit 11 Wochen waren die Kitten viel zu jung,um von der Mama getrennt zu werden.
Royal Canin ist auch das schlechteste Futter, das man geben kann. Gerade als Züchter sollte man seine Tiere hochwertig füttern-

Wurde der Kot für die Probe über 3 Tage gesammelt?
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
sie waren genauer gesagt 11,5 wochen alt, inwiefern ist das bitte unseriös?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.045
Ort
Oberbayern
sie waren genauer gesagt 11,5 wochen alt, inwiefern ist das bitte unseriös?

In allen eingetragenen Zuchtvereinen, die mir aus Deutschland bekannt sind, ist eine Abgabe der Kitten laut Vereinsvorschriften frühestens ab der 12. Woche erlaubt.
Würdest du uns verraten, in welchem Verein die Züchterin deiner Katzen gemeldet ist? Der Name sollte auf den Stammbäumen stehen.
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
In allen eingetragenen Zuchtvereinen, die mir aus Deutschland bekannt sind, ist eine Abgabe der Kitten laut Vereinsvorschriften frühestens ab der 12. Woche erlaubt.
Würdest du uns verraten, in welchem Verein die Züchterin deiner Katzen gemeldet ist? Der Name sollte auf den Stammbäumen stehen.
ich glaube nicht dass die 3 tage die auf 12 wochen befehlt hätten irgendwas mit meinem Problem zu tun haben oder war das sowieso nicht so gemeint?
Der Verein heißt denke ich Felinology Bulgarian Union denke ich, daneben steht noch FBU und WCF. 😅
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
  • #10
ich glaube nicht dass die 3 tage die auf 12 wochen befehlt hätten irgendwas mit meinem Problem zu tun haben oder war das sowieso nicht so gemeint?
Der Verein heißt denke ich Felinology Bulgarian Union denke ich, daneben steht noch FBU und WCF. 😅
bin außerdem aus Österreich, ob es da Unterschiede gibt weiß ich nicht
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.045
Ort
Oberbayern
  • #11
ich glaube nicht dass die 3 tage die auf 12 wochen befehlt hätten irgendwas mit meinem Problem zu tun haben oder war das sowieso nicht so gemeint?
Der Verein heißt denke ich Felinology Bulgarian Union denke ich, daneben steht noch FBU und WCF. 😅

Ich habe mit meinem Beitrag nur versucht deine Frage zu beantworten, weshalb hier dar Wort „unseriös“ aufgekommen ist. Die WFC ist eigentlich ein seriöser Dachverband, aber der Verein „Felinology Bulgarian Union“ sagt mir gar nichts und die komplette Homepage ist in kyrillischer Schrift verfasst, so dass ich die Zuchtrichtlinien nicht einsehen kann. Kommen deine beiden Zwerge denn aus Bulgarien oder lebt die Züchterin in Österreich?
 
Werbung:
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
  • #12
Ich habe mit meinem Beitrag nur versucht deine Frage zu beantworten, weshalb hier dar Wort „unseriös“ aufgekommen ist. Die WFC ist eigentlich ein seriöser Dachverband, aber der Verein „Felinology Bulgarian Union“ sagt mir gar nichts und die komplette Homepage ist in kyrillischer Schrift verfasst, so dass ich die Zuchtrichtlinien nicht einsehen kann. Kommen deine beiden Zwerge denn aus Bulgarien oder lebt die Züchterin in Österreich?
sie kommt ursprünglich aus Bulgarien und lebt in Österreich, besucht auch zahlreiche Ausstellungen was ich als Laie auch mit einem seriösen Züchter verbinde..? 😅
 
Maraike

Maraike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2019
Beiträge
205
Alter
25
Ort
Hamburg
  • #13
Ich hab mich gerade mal auf der Website des bulgarischen Zuchtvereins via Übersetzer schlau gemacht, in deren Zuchtverordnung steht folgendes:

4.10. Katzen dürfen frühestens ab einem Alter von 10 Wochen abgegeben werden

Was natürlich in sich problematisch ist, weil Minimum 12 Wochen allgemein empfohlen werden. Das scheint dort aber wohl noch nicht angekommen zu sein. :unsure:
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
  • #14
Ich hab mich gerade mal auf der Website des bulgarischen Zuchtvereins via Übersetzer schlau gemacht, in deren Zuchtverordnung steht folgendes:

4.10. Katzen dürfen frühestens ab einem Alter von 10 Wochen abgegeben werden
außerdem muss ich dazu sagen sie hat mir das Datum genannt an dem sie genau 12 Wochen alt sind und gesagt sie möchte sie nicht früher abgeben aber ich habe sie um das Datum 3 Tage davor gebeten da ich eine Uniprüfung hatte.
Danke fürs Nachsehen :)
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
  • #15
*TW* 😂 Das ist gerade produziert worden, wobei der rest des Kotes normale Konsistenz hat. Habe leider keine Ahnung wie man Giardien oder Parasiten an der Form/Frabe des Kots erkennen kann (wahrscheinlich gar nicht?)
 

Anhänge

  • 60288BC8-0F27-4276-AF5B-79FC69324E9F.jpeg
    60288BC8-0F27-4276-AF5B-79FC69324E9F.jpeg
    131,3 KB · Aufrufe: 14
  • 1A7CE9A8-8ACB-4058-B0FE-46E5470C571A.jpeg
    1A7CE9A8-8ACB-4058-B0FE-46E5470C571A.jpeg
    199,3 KB · Aufrufe: 15
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
2.997
Ort
Unterfranken
  • #16
Wie sind die denn eigentlich generell drauf? Wirken sie schlapp oder ähnliches?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.045
Ort
Oberbayern
  • #17
*TW* 😂 Das ist gerade produziert worden, wobei der rest des Kotes normale Konsistenz hat. Habe leider keine Ahnung wie man Giardien oder Parasiten an der Form/Frabe des Kots erkennen kann (wahrscheinlich gar nicht?)

Hinweise auf Giardien im Kot sind eine gelbliche Farbe, Schleim und/oder Blut Beimengungen sowie ein sehr intensiver Gestank. Wirklich aussagekräftig ist allerdings im Endeffekt nur ein Test im Labor. Ich kann absolut nachvollziehen, wie nervenaufreibend die Wartezeit auf die Ergebnisse ist, aber mehr kann man aktuell leider nicht machen.
 
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
  • #18
S

selina067

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2021
Beiträge
18
  • #19
Habe gerade die Mail bekommen, alles negativ. Werde wohl ein großes Kotbild anfordern müssen…
 

Anhänge

  • 0A519711-48FB-4EA0-9E4E-1AF7490354DF.jpeg
    0A519711-48FB-4EA0-9E4E-1AF7490354DF.jpeg
    59,6 KB · Aufrufe: 18
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.729
Ort
am Bodensee
  • #20
Das große Kotprofil ist sicher eine gute Idee. Enthalten sein sollten folgende Punkte:
  • Bakteriologische Untersuchung (fakultativ und obligat darmpathogene Keime)
  • Mykologie (Pilze)
  • Clostridium-perfringens-Enterotoxin und Clostridium-difficile-Toxin A und B
Weiterhin gibt es neben Giardien noch andere Einzeller (Kokzidien, Cryptosporidien und Tritrichomonas foetus), diese sind zwar seltener, ich würde sie aber dennoch anfordern. Mindestens mal die Kokzidien und T. foetus.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
10
Aufrufe
7K
A (nett)
A (nett)
Emilily
Antworten
4
Aufrufe
5K
locke1983
locke1983
EmmieCharlie
2
Antworten
30
Aufrufe
2K
EmmieCharlie
EmmieCharlie
maunzi666
Antworten
16
Aufrufe
4K
superruebe
superruebe
A
Antworten
10
Aufrufe
2K
Peikko
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben