Kitten-Frage

M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
521
Alter
44
Wie ja einige evtl. wissen haben wir vor 3 Wochen 4 Kitten bekommen. Nun ist es so das seit einigen Tagen fast alle die Augen komplett auf haben. Eines ist ein kleiner Spätzünder und hat ein wenig länger gebraucht als die andern. Nun ist es so das mir auffällt das ein Auge normal auf ist wärend das andere irgendwie merkwürdig aussieht.....
Ich hab mal ein Bild gemacht....mich würde mal Euere Meinung intressieren. Beim TA hab ich schon angerufen da wurde nur gemeint kann mal passieren und ich soll beobachten und wenn es in ein paar Tagen nicht besser wird könnte ich ja mal vorbei kommen* grimmel, überlege mir ernsthaft nen neuen TA zu suchen , denn was die Kitten anbelangt fühl ich mich nicht gut beraten im Momen*.

Die Augen sind klar, tränen nicht, kein Schnupfen, sie sind fit und nehmen gut zu .

 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...sorry -ich würde mir einen neuen TA suchen und dann vor allem Einen, der bereit ist - Mama und Kitten sofort zu begutachen und eventuell zu Euch kommt....
Ich kann da nur noch den Kopf schütteln und Deine Besorgnis verstehen....

Vielleicht können die Kittenerfahrenen noch weitere Tips geben.

Alles Gute für Euch
Heidi
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Hatten wir auch. Einfach mit abgekochten lauwarmen Wasser und einem Wattepad das Äuglein auswaschen. Mehr wird der TA auch nicht machen. Du kannst dir dafür aber die nötige Zeit und Ruhe nehmen. Nur nicht zu fest drücken oder mit Gewalt öffnen. Meist verbessert sich der Zustand nach der zweiten-dritten Anwendung.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Ich kann dich beruhigen, dass sieht ganz normal aus, das Auge ist einfach noch nicht ganz offen, meist öffnen sich nicht beide Augen gleichmäßig. Gib dem Kleinen noch die Zeit, dass sich das Auge allein öffnen kann und unternimm nichts um das Öffnen voranzutreiben. Drei Wochen ist ja noch nicht lange. Solange alles gut aussieht, kein Ausfluss oder Verkrustungen oder ähnliches am Auge, brauchst du auch mit dem TA nix überstürzen. Sie wird dir wahrscheinlich auch sagen, dass das Kleine einfach noch etwas Zeit braucht, wie du schon sagst ist es halt ein Spätzünder. Also keine Sorge, das wird schon.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Hatten wir auch. Einfach mit abgekochten lauwarmen Wasser und einem Wattepad das Äuglein auswaschen. Mehr wird der TA auch nicht machen. Du kannst dir dafür aber die nötige Zeit und Ruhe nehmen. Nur nicht zu fest drücken oder mit Gewalt öffnen. Meist verbessert sich der Zustand nach der zweiten-dritten Anwendung.

Bitte KEIN !!!! Wattepad! das flust- besser ist ein weiches Tempo
und wenn du schon dran rumfummeln willst, dann nimm physiologische Kochsalzlösung.
Ich persönlich würde noch ein wenig beobachten-und NICHTS tun! Für mich sieht das Auge nciht wirklich ungewöhnlich aus- ist halt noch ein wenig geschlossen- udn bestenfalls ein Tröpfchen Euphrasia ins Äuglein träufeln...

edit: ok, zulange getiippt- Anja war schneller :oops:
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Bitte KEIN !!!! Wattepad! das flust- besser ist ein weiches Tempo
und wenn du schon dran rumfummeln willst, dann nimm physiologische Kochsalzlösung.
Ich persönlich würde noch ein wenig beobachten-und NICHTS tun! Für mich sieht das Auge nciht wirklich ungewöhnlich aus- ist halt noch ein wenig geschlossen- udn bestenfalls ein Tröpfchen Euphrasia ins Äuglein träufeln...

edit: ok, zulange getiippt- Anja war schneller :oops:
Ich weiß nicht welche Watte du kennst, aber Kosmetikpads sind perfekt dafür geeignet und da fusselt auch nichts. Würde es nicht schreiben, wenn wir es nicht selbst ausprobiert hätten. "Rumfummeln" sollte man daran auch nicht - wir haben aber nach 20 Tagen ein wenig nachgeholfen und es hat sich alles zum Besten entwickelt.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ein wenig nachgeholfen und es hat sich alles zum Besten entwickelt.
warum?
DAS ist überhaupt nicht nötig! Im Gegenteil! das kann sogar gefährlich sein*kopfschüttel*

Solange keine Infektion dahintersteckt (und der Allgemeinzustand ok ist) gilt ; Finger weg von den Augen! wenn die bereit sind,gehen sie auf
 
M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
521
Alter
44
Ich denke dann wart ich noch ein wenig ab ....das Problem is auch das die mama von Störungen nicht gerade sehr angetan ist ....nachdem ich mir die Frechheit erlaubt hab und das kleine Fotoknipst hab versucht sie nun schon wieder mal die kleinen zu verstecken :oops:. Hab eines eben 2x neben dem Sofa vorgeholt.....
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
warum?
DAS ist überhaupt nicht nötig! Im Gegenteil! das kann sogar gefährlich sein*kopfschüttel*

Solange keine Infektion dahintersteckt (und der Allgemeinzustand ok ist) gilt ; Finger weg von den Augen! wenn die bereit sind,gehen sie auf
Du akzeptierst aber auch keine zweite Meinung neben deiner Eigenen. Unser TA hat es uns so empfohlen, einige Züchter haben uns diesen Tipp gegeben und es hat prima geholfen. Natürlich muss man den Kitten auch selbst Zeit geben und die "Natur machen lassen" - ich würde auch nicht nach zwei Wochen anfangen auszuwaschen. Aber was meinst du denn was der Tierarzt bei den Kleinen machen würde, wenn du nach vier Wochen vorbei kommst und die Augen sind noch komplett oder halb geschlossen? Nach einer gewissen Zeit sollte man eben doch handeln anstatt nur Zuschauer zu spielen.


Ich denke dann wart ich noch ein wenig ab ....das Problem is auch das die mama von Störungen nicht gerade sehr angetan ist ....nachdem ich mir die Frechheit erlaubt hab und das kleine Fotoknipst hab versucht sie nun schon wieder mal die kleinen zu verstecken :oops:. Hab eines eben 2x neben dem Sofa vorgeholt.....
Ja, abwarten und beobachten. Vielleicht noch darauf achten, dass die Kleinen nicht im Zug liegen - aber da habt ihr sicher schon perfekt vorgesorgt :) Wenn sich der Zustand jedoch nicht verbessert würde ich nochmals den TA anrufen und nachfragen was du tun kannst und ob er die hier vorgeschlagenen Methoden auch empfehlen kann.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
2K
KyraundTiger
Antworten
4
Aufrufe
3K
knuddel06
Antworten
8
Aufrufe
478
Antworten
10
Aufrufe
378
Sancojalou
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben