Schwarzer "Ausfluss" Auge

  • Themenstarter LadyAlucard
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
LadyAlucard

LadyAlucard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Dezember 2015
Beiträge
362
Ort
Münster, Nordrhein-Westfalen
Hey ihr Lieben,
ich wollte mal fragen ob hier andere Katzenbesitzer das gleiche beobachten um ein bisschen besser einzuschätzen ob ich mir Sorgen machen muss oder nicht.

An Kanras Augen (beide) klebt immer ein kleines bisschen schwarzer Ausfluss, bzw. Krümmel (fühlt sich fest an). Wenn ich es beim streicheln vorsichtig wegwische scheinen die Augen leicht zu tränen, bzw. fühlt es sich dann etwas feucht dort an. Das ist schon längere Zeit so, so lange, dass ich mir eigentlich ehrlicherweise nie was dabei gedacht habe.

Bei unserem letzten TA Besuch hat mich die TÄ darauf angesprochen ob das linke Auge schon immer so trüb war, für mich sieht es aus wie immer. Man muss dazu sagen, dass Kanra als Kitten am anderen Auge (also am rechten) eine Verletzung hatte, weswegen dieses Auge an einer Stelle stark getrübt ist und sie dort auch nicht 100% Sehstärke hat.
Die TÄ meinte wir sollten das Auge (das linke) beobachten.
Kanra scheint soweit normal zu sehen und macht auch nicht den Eindruck als ob sie schmerzen hat. Ich darf ihr das am Auge auch immer protestlos wegmachen.

Also zurück zu meinen Ausgangsfragen: Hat das jemand bei seiner Katze auch?
Meint ihr ich müsste mir Sorgen machen? Wenn ja, was tue ich / was würdet ihr machen?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-12-22 um 15.11.10.png
    Bildschirmfoto 2021-12-22 um 15.11.10.png
    1,8 MB · Aufrufe: 21
  • Bildschirmfoto 2021-12-22 um 15.12.16.png
    Bildschirmfoto 2021-12-22 um 15.12.16.png
    1,8 MB · Aufrufe: 21
A

Werbung

Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.379
🤔
Die Tränenflüssigkeit von Katzen wird beim Trocknen immer recht dunkel - rostfarben bis schwärzlich. Wenn das Auge tränt, kann das an einer kleinen Reizung oder verengten Tränenkanälen liegen. Wie die Tierärztin sagte, erstmal beobachten. Wenn damit sonst nichts ist... wird damit wohl nichts sein.

Wenn unsere die Nase zu hat, tränen ihr auch die Augen öfter, auch wegen ihrer kurzen Schnauze. Die hat das dann auch am und ein Stück unterm inneren Augenwinkel 😊
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
6.565
Ort
S-H
Zum getrübten Auge kann ich nichts sagen, aber getrocknete Tränenflüssigkeit, so wie es bei dir auch scheinbar aussieht, haben wir hier regelmäßig bei allen Katzen mal mehr mal weniger.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.794
Das hat meine Katze auch. Bei ihr sind es verengte Tränengänge.
Kurznasige Katzen haben das auch oft, aber auch bei anderen kommt es vor und ist nicht schlimm.
schlimm wäre es, wenn es gelblich-grünlich wäre, dann wäre es eine Entzündung.
 
LadyAlucard

LadyAlucard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Dezember 2015
Beiträge
362
Ort
Münster, Nordrhein-Westfalen
Danke, die Rückmeldungen beruhigen mich! Taro hat das überhaupt nicht, daher wusste ich nicht ob das ggf. einfach normal ist. Die Aussage der TÄ hat mich dann einfach etwas beunruhigt. Aber dann mach ich mir erstmal keine Sorgen :)
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
7.907
Alter
49
Ort
Leonberg
Brutus hat das hier auch immer. TA meinte auch, das sei nicht weiter schlimm, vermutlich ein etwas verengter Tränenkanal.
 
  • Like
Reaktionen: Minki2004
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2014
Beiträge
2.303
Bei uns heißen die bei Mensch und Katz Matzerchen. Zum getrübten Auge kann ich nichts sagen.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
2K
pfotenseele
P
I
Antworten
22
Aufrufe
648
Inthemiddle
I
M
Antworten
4
Aufrufe
2K
MäuschenK.
MäuschenK.
T
Antworten
29
Aufrufe
26K
FrauFreitag
F
J
Antworten
2
Aufrufe
4K
NicoCurlySue
NicoCurlySue

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben