Kennt jemand diese Symptome?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
Hallo zusammen
Mich würde mal interessieren ob vielleicht jemand von euch die Symptome auch kennt, die mein Katze hat.

Also mein kleines Kätzchen(unser kleines Sorgenkind), geboren am 24.05.2014 Heilige Birma, zwar schon immer etwas zierlich aber nun in der letzten Zeit(seit ein paar Tagen / eine Woche) benimmt sie sich etwas komisch.. also sie hat folgende Symptome:





- Liegt die meiste Zeit herum (vorher war sie aktiver)

- spielt noch weniger als vorher (sie hat vorher schon nicht allzu viel gespielt aber in letzter Zeit nun noch weniger)

- frisst weniger und hat ein paar Gramm abgenommen.(ist sehr nun sehr dünn und leicht)

- leckt ab und zu an verschiedenen Sachen wie z.B. Wände, Boden, Sitzfläche vom Stuhl..

- Kuschelt weniger mit uns als vorher (könnte aber auch an den anderen Katzen liegen die nun bei uns sind, da nun weniger Platz auf dem Sofa ist)

- Niest selten Mal und hat auch mal Ausfluss aus Nase und Augen.

- hatte vor ein paar Wochen(ca Anfangs Oktober) mal so wie Schwächeanfälle. Ihre Hinterbeine wirkten kraftlos. Sie konnte nur noch schlecht laufen, hat geschwankt und viel zum Teil sogar um. Ist aber in letzter Zeit nicht mehr vorgekommen.

- hat selten mal etwas dünnen Kot. Jedoch nicht immer und nicht regelmässig (ca 1x pro Woche). Könnte evtl. auch am Fressen liegen, muss also kein Symptom sein? Ist nun seit der Futterumstellung aber nicht mehr vorgekommen.

- das dritte Augenlied wird sichtbar wenn sie die Augen schliesst, aber nur wenn sie müde ist. Bei Tag und wenn sie völlig wach ist, ist es fast nicht zu sehen.

- Ab und zu ist sie wärmer als sonst, möglicherweise Fieber. (Lässt sich aber nur schwer bis gar nicht messen weil sie kratzt, zappelt und schreit wie am Spiess) In den letzten paar Tagen aber nicht mehr gehabt.

- wirkt sehr Introvertiert und zurückgezogen





Ihr Physischer Zustand hat sich ca vor einer Woche angefangen zu verändern (weniger gefressen, leichte Gewichtsabnahme, Sachen abgeleckt, mehr herumliegen, etwas weniger spielen) aber trotzdem bettelt sie wenn wir in der Küchte sind. Fressen tut sie schon aber weniger als die anderen (sie ist auch kleiner und leichter als die anderen, war sie schon immer)

Natürlich sind wir mit einer Tierärztin am abklären aber bisher kam keine richtige Diagnose heraus, weil es mehrere Sachen sein können. Momentan warten wir auf den Bluttest.
Was wir wissen ist, dass sie nun gerade im Zahnwechsel ist oder ihn erst gerade hinter sich hat. Wir hoffen dass die Tierärztin bald mehr herausfindet.

Auf Seite 4 habe ich nochmal eine ausführlichere Erklärung mit Datum wann was war.

Aber vorneweg würde mich nur mal interessieren ob hier jemand diese Symptome kennt?





Grüsse
jbe
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.015
Ort
Oberbayern
Wenn das schon über einen Monat lang so geht, frage ich mich ehrlich gesagt, weshalb eure Tierärztin noch nicht alle diagnostischen Maßnahmen ausgeschöpft hat.
Was wurde bisher unternommen? Blutbild? Kotprofil? Abstrich des Ausflusses?

Kitten in diesem Alter dürfen auf keinen Fall abnehmen, sondern sollten ganz im Gegenteil ordentlich zulegen. Und auch in der Gesamtheit klingen die Symptome auf jeden Fall ernstzunehmend.

Ich würde mir an eurer Stelle einen kompetenteren Tierarzt suchen oder direkt in eine Klinik fahren, anstatt noch mehr Zeit zu verschwenden. Denn was auch immer der kleinen Maus fehlt, zieht sie offensichtlich schon über Wochen hin und ihr scheint es sehr schlecht zu gehen, gemessen an der Beschreibung ihres Verhaltens.

Was sagt denn die Züchterin dazu? Zeigen die Geschwister auch Symptome?
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Ich wuerde eine Tierklinik aufsuchen zwecks umfangreicher und lueckenloser Diagnose. Und zwar schnellstens.
LG Chrianor
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ah. Da hat jemand keine Lust Geld beim TA zu lassen und wir sollen Krankheitsorakel spielen.

Liebe TE, ich glaube schlicht nicht, dass Du schon einen Monat zum TA gegangen bist und er nur herausgefunden hat, das sie im Zahnwechsel ist.
Sorry, verarschen kann ich mich selber.

Deine Katze ist krank. Und das ziemlich ernsthaft. Ich orakel hier nicht, geh zum Tierarzt.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Zumal ich bei 4 angeblichen Rassekitten einfach mal denke die kommen vom Vermehrer und können wirklich ernsthaft krank sein....
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.015
Ort
Oberbayern
Ah. Da hat jemand keine Lust Geld beim TA zu lassen und wir sollen Krankheitsorakel spielen.

Wenn jemand Geld für vier Rassekitten auf einen Schlag hat, sollte es an einem Blutbild und weiterer Standarddiagnostik eigentlich nicht scheitern. Ansonsten wäre das schon absurd lächerlich (auf eine traurige Weise) :(
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Wenn jemand Geld für vier Rassekitten auf einen Schlag hat, sollte es an einem Blutbild und weiterer Standarddiagnostik eigentlich nicht scheitern. Ansonsten wäre das schon absurd lächerlich (auf eine traurige Weise) :(

Wenn ein Kitten von mir Schwächeanfälle mit totalem Umknicken, Fieber und Mattigkeit hätte, dann würde ich hier das BB posten, den Klinikbefund und so weiter und so fort.
Ja, man kann sich übernehmen, auch wenn man beim Einkauf sparsam war. ;)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Wenn das schon über einen Monat lang so geht, frage ich mich ehrlich gesagt, weshalb eure Tierärztin noch nicht alle diagnostischen Maßnahmen ausgeschöpft hat.
Was wurde bisher unternommen? Blutbild? Kotprofil? Abstrich des Ausflusses?

Kitten in diesem Alter dürfen auf keinen Fall abnehmen, sondern sollten ganz im Gegenteil ordentlich zulegen. Und auch in der Gesamtheit klingen die Symptome auf jeden Fall ernstzunehmend.

Ich würde mir an eurer Stelle einen kompetenteren Tierarzt suchen oder direkt in eine Klinik fahren, anstatt noch mehr Zeit zu verschwenden. Denn was auch immer der kleinen Maus fehlt, zieht sie offensichtlich schon über Wochen hin und ihr scheint es sehr schlecht zu gehen, gemessen an der Beschreibung ihres Verhaltens.

Was sagt denn die Züchterin dazu? Zeigen die Geschwister auch Symptome?


Hallo,

das wäre nun wichtig zu wissen. Weiterhin wirklich auch, woher du die vier Kitten hast. Sind die Kitten entwurmt, geimpft?

Ich schließe mich an: Fahre mit der Kleinen bitte umgehend in eine Tierklinik. Solche Symptome zeigte hier keine Katze während des Zahnwechsels.
Zeigen die anderen Kitten auch irgendwelche Auffälligkeiten?
 
Tigerin74

Tigerin74

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2012
Beiträge
9.738
Woher sollen wir wissen was es hat?
Ich kann mich den anderen nur anschließen und fahr damit umgehend zum TA bzw in die TK.
Das ist nicht normal.
 
M

Mela78

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.330
Ort
Basel
  • #10
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Seit wann genau kannst Du diese Anzeichen feststellen, wie alt war das Katzen exakt zu dieser Zeit?



Zugvogel
 
Werbung:
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #12
Wenn das schon über einen Monat lang so geht, frage ich mich ehrlich gesagt, weshalb eure Tierärztin noch nicht alle diagnostischen Maßnahmen ausgeschöpft hat.
Was wurde bisher unternommen? Blutbild? Kotprofil? Abstrich des Ausflusses?

Kitten in diesem Alter dürfen auf keinen Fall abnehmen, sondern sollten ganz im Gegenteil ordentlich zulegen. Und auch in der Gesamtheit klingen die Symptome auf jeden Fall ernstzunehmend.

Ich würde mir an eurer Stelle einen kompetenteren Tierarzt suchen oder direkt in eine Klinik fahren, anstatt noch mehr Zeit zu verschwenden. Denn was auch immer der kleinen Maus fehlt, zieht sie offensichtlich schon über Wochen hin und ihr scheint es sehr schlecht zu gehen, gemessen an der Beschreibung ihres Verhaltens.

Was sagt denn die Züchterin dazu? Zeigen die Geschwister auch Symptome?

Nein es ist erst seit ein paar Tagen / eine Woche so. Wir hatten auch erst einen TA Termin seit es so ist.
 
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #13
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #14
Ich wuerde eine Tierklinik aufsuchen zwecks umfangreicher und lueckenloser Diagnose. Und zwar schnellstens.
LG Chrianor


Aber wor hatten erst einen Termin. Kann da eine Klinik beim ersten Termin gleich sagen was los ist?
Die Symtome hat sie ja noch nicht lange.
 
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #15
Ah. Da hat jemand keine Lust Geld beim TA zu lassen und wir sollen Krankheitsorakel spielen.

Liebe TE, ich glaube schlicht nicht, dass Du schon einen Monat zum TA gegangen bist und er nur herausgefunden hat, das sie im Zahnwechsel ist.
Sorry, verarschen kann ich mich selber.

Deine Katze ist krank. Und das ziemlich ernsthaft. Ich orakel hier nicht, geh zum Tierarzt.


Nein ich habe ja gescjrieben dass wir mot dem Tierarzt am schauen sind was sie hat. Sie hat die Symtome ja noch nicht lange
 
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #16
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #17
Wenn ein Kitten von mir Schwächeanfälle mit totalem Umknicken, Fieber und Mattigkeit hätte, dann würde ich hier das BB posten, den Klinikbefund und so weiter und so fort.
Ja, man kann sich übernehmen, auch wenn man beim Einkauf sparsam war. ;)

Die Schächeanfälle sind wieder weg seit über einem Monat. Matrigkeit hat sie nicht.

Hä wie beim Einkauf sparsam?
 
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #18
Hallo,

das wäre nun wichtig zu wissen. Weiterhin wirklich auch, woher du die vier Kitten hast. Sind die Kitten entwurmt, geimpft?

Ich schließe mich an: Fahre mit der Kleinen bitte umgehend in eine Tierklinik. Solche Symptome zeigte hier keine Katze während des Zahnwechsels.
Zeigen die anderen Kitten auch irgendwelche Auffälligkeiten?



Vom Züchter. Sie ist geimpft und entwurmt. Und auch hier wie gesagt wir sind mit einem Tierarzt an der abklärung dran.
 
T

Tierfotografin

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
42
  • #19
Woher sollen wir wissen was es hat?
Ich kann mich den anderen nur anschließen und fahr damit umgehend zum TA bzw in die TK.
Das ist nicht normal.


Und auch hier nochmal.. Wir sind mit dem Tierarzr am abklären
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Tanja1981
Antworten
10
Aufrufe
441
Tanja1981
Tanja1981
N
Antworten
5
Aufrufe
3K
Sunflower82
Sunflower82
L
Antworten
2
Aufrufe
348
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben