"Kein Zucker, kein Getreide?" oder "So einfach ist das nicht."

JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19 September 2011
Beiträge
3.001
  • #161
Pflanzliche NE gehören in kein Futter, das ist z.B. Abfall aus der Bierherstellung.:mad:

Reis und Kartoffeln in Maßen ist okay, das steht aber auf den Dosen auch nicht als pfl. NE.
 
Werbung:
C

CatGang

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2015
Beiträge
10
  • #162
JK600 :)
Doch, das ist richtig so.
Das sind die kleinen Feinheiten :) Würde da Lammfleisch stehen, würde es sich um Fleisch handeln.
Nur Lamm bedeutet halt auch: Etwas vom Lamm, nicht unbedingt Fleisch :)

Die Hersteller sind ja nicht dumm :)

Das mit den 4% der namensgebenden Zutat ist schon richtig: Um dem Kind einen Namen zu geben, braucht es nur 4% von einem Tier (was davon auch immer...), der Rest kann das sein, was gerade am billigsten zu haben ist.

In einer Dose Ente kann mehr Rind sein, als in einer Rinderdose...
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
2.547
  • #163
C

CatGang

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2015
Beiträge
10
  • #164
Eifelkater: :) Die Links sind nur zur allg. Info.

Dass da sicher überall etwas ist, was nicht korrekt ist, ist denke ich klar.

Es sind die "besseren" Links (meiner Meinung nach), wo man sich zumindest mal grundsätzlich etwas informieren kann, was so am Markt los ist.
Es gibt ziemlich viele, die nur Müll an Infos enthalten und ganz sicher auch bessere, ich die ich selber noch nicht kenne :)

Es ist ziemlich schwer, im Netz wirklich gute konkrete Infos zu finden, wenn man mit dem Thema am Anfang steht und daher das Sammelsorium.

Ich weiß noch, wie ich mich dumm und dusselig und ziemlich hilflos gesucht habe, als meine Katze durch Futter starke Allergien hatte und nichts und niemand helfen konnte.

Sie starb dann mit 4,5 Jahren...
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #165
@JK600 und @CatGang: Ich glaub, ihr schreibt aneinander vorbei und meint eigentlich dasselbe ;)
 
C

CatGang

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2015
Beiträge
10
  • #167
*lol* :) Das ging mir auch schon durch den Kopf :)
 
Delora

Delora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
928
Ort
NRW
  • #168
Kann ich nochmal ne Frage stellen? Ich will Kohlenhydrate im Futter so gut es geht komplett vermeiden, habe also alle meine Katzenfutter genommen, die analytischen Bestandteile berechnet und komme gerade bei:

RopoCat auf 2,6%
Animonda vom Feinsten auf 1,1%
Animonda Carny auf 2,3%
Christopherus auf 0,2%

von der feuchten Gesamtmasse.

Auf die Trockenmasse rechne ich es ja um, indem ich den errechneten prozentualen Restwert (100-Analytische Bestandteile) durch die Trockensubstanz (100-Freuchtigkeitswert) teile und dann mit 100 Multipliziere.

Das wären dann:

RopoCat 11,3
Animonda vom Feinsten 5,7
Animonda Carny 10,95
Christopherus 1

Aber was sagt mir dieser Wert dann? Gut, damit kann ich Futtersorten vergleichen (und damit steht Christopherus verdammt gut da), aber wie viele Kohlenhydrate sie tatsächlich aufnehmen, sagt mir doch eigentlich eher die erste Zahl, oder? Feuchtigkeit hin oder her, aber sie fressen ja nicht nur die Trockenmasse. Und woher kommen diese Kohlenhydrate, wenn doch keine Getreide oder pflanzlichen Zusatzstoffe, keine Kartoffeln, kein Reis oder sonstiges Beiwerk aufgeführt ist. Federn? Hufe? Haben die Kohlenhydrate?

Ich habe auch noch eine Dose Topic hier, da war im Grunde genommen der NfE-Anteil entweder bei 0% oder 0,9%, denn in den analytischen Bestandteilen ist als letzter Punkt "Omega-6-Fettsäuren" mit 0,9% angegeben. Da dieser in den sonstigen Analytischen Bestandteilen anderer Marken nicht enthalten ist, nehme ich an, dass er eigentlich bei Öle und Fette enthalten sein müsse und nur noch einmal gesondert aufgelistet wurde. Mit dem Wert wären es nämlich 100% und es gäbe keinen Rest für die NfE-Berechnung mehr.

Aber selbst wenn ich dann von 0,9% ausgehe, dann hätte Topic vom Aldi immer noch eine gute NfE-Bilanz von 4,86 (von der Trockenmasse).

Ich frage deswegen, weil ich eventuell wieder Giardien habe und sie diesmal aushungern will. Da die Biester von Kohlenhydraten leben, will ich die im Grunde genommen völlig streichen. Da bliebe dann aber nur noch reine Rohfleischfütterung, oder?
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
  • #169
Und woher kommen diese Kohlenhydrate, wenn doch keine Getreide oder pflanzlichen Zusatzstoffe, keine Kartoffeln, kein Reis oder sonstiges Beiwerk aufgeführt ist. Federn? Hufe? Haben die Kohlenhydrate?

Vermutlich Glykogen, auch tierische Stärke genannt,.
 
J

Jana35

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 August 2018
Beiträge
17
Ort
Pforzheim
  • #170
Hallo,

in jedem Futter ist Zucker drin wenn auch gering

LG Jana35
 
C

come2ghost

Gast
  • #171
Wenn 200g des Futters 330mg Phosphor enthällt und nehmen wir mal an die Katze frisst 300 g,dann hat sie 495mg Phosphor aufgenommen.
Die Tagesempfehlung einer 4 Kilo Katze liegt bei 280mg.

300g Futter für eine 4kg Katze?!
Also meine 4kg (Haus-)Katze frisst keine 150g Futter am Tag, demnach würde sie bei dem Futter zuwenig Phosphor aufnehmen, unter 247,5mg. :hmm:
 
Werbung:
A

Azakarcmed

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5 November 2018
Beiträge
22
  • #172
Sehr guter Beitrag!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Antworten
14
Aufrufe
2K
gatozinho
Antworten
31
Aufrufe
11K
Das Manu
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben