Katzengras

N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Hi Ihr lieben :)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen . Ich hole immer so 1 x im Monat Katzengras frisch. Da stürzen sich meine zwei Tiger auch sofort drauf nur nach 1-2 Tagen brechen sie dann jede 1 x . Ansonsten brechen sie wirklich nie und sind auch sonst (auch direkt danach) putzmunter. Es ist aber kein Fellknäuel im eigentlich Sinn (wie man die Bilder mit großen Ballen im Internet sieht , sondern eher lose Haare und das Gras halt.
Soll ich lieber keins mehr holen ? Ich bin verunsichert.

Ansonsten bekommen die Mäuse Vet-Concept Nassfutter und als Leckerli
ab und an das Vet-Concept Trockenfutter.

Liebe Grüße Tanja
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Du, genau dafür fressen Katzen überhaupt Katzengras ;)
Das soll so.

Wenn du meinst, dass sie zu oft erbrechen, biete das Gras nicht permanent an sondern stell es nur ab und an für eine Stunde hin.
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Also 1 x im Monat mehr ists nicht . Mich hat es nur verwirrt dass im Internet immer so Riesenknäule zu sehen sind und bei uns nur einzelne Haare und das Gras halt.

Aber dann bin ich ja beruhigt. Ganz lieben Dank Tanja
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Biete doch mal gerade in der Zeit des Fellwechsels gelegentlich Butter an. Oder Malzpaste (Butter ist aus meiner Sicht die gesündere Alternative). Gras steht hier dauerhaft zur Verfügung, ich finde es so artgerechter (Freigängern kann man den Rasen auch nicht wegstellen ;)) und dann kommt es auch nicht oder nur sehr selten zu diesen Fressanfällen mit anschließendem Erbrechen.
 
N

Nias

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2013
Beiträge
120
Das steht hier auch immer rum, aber ich ersetze das 1 x im Monat und dann stürzen die sich so drauf . Wenns erst einmal 1 Tag steht sind sie nicht mehr so wild drauf. Butter mögen sie ja evtl. versuche ich das mal. Aber wenn es nicht schlimm ist dann bin ich ja beruhigt:)

Liebe Grüße Tanja
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Also ich hab jetzt 3 Mal in 8 Wochen Katzengrad gekauft. Irgendwie gebe ich dem Gras aktive Sterbehilfe. Es geht auf es wächst bei 5 cm stell ichs hin 2 Tage später ists tot. Ideeen Ratschläge? Falscher Ort? Es steht in einer Ecke in Fensternähe aber nicht in direkter Sonneneinstrahlung. Hab das gefühl unsre Maunzen auf dem Kaklo weilse Verstopfungen haben und dass es an den Haaren liegt da ich auch öfter mal Haare im Kot finde. Gebe ichn kleks Butter ins Futter kommt kein Ton vom Klo. Alle 3-4 Tage (wenn überhaupt) bekommen sie einen kleinen Milchrest verdünnt mit Wasser aus der Packung was bei uns halt über bleibt bevor ichs wegwerfe oder wegschütte bekommen sie die 10 ml. Auch an dem Tag Ruhe vom Klo.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.846
Ort
Mittelfranken
Hallo LiZ1989,

normale Milch macht den Katzen Bauchschmerzen.

Entweder laktosefreie Milch geben oder bei Verstopfung mal mit Sonnenblumenöl versuchen oder laktosefreien Joghurt.
Evtl das Nassfutter mit Wasser anrühren und Trockenfutter reduzieren
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Sorry :) ja ist laktosefreie milch :) bin selber laktoseintolerant und trinke minus l milch. Trofu gibts hier nur als leckerli
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
790
Pumpkin_x3
P
Antworten
0
Aufrufe
3K
BirgitSo
BirgitSo
Antworten
17
Aufrufe
4K
Wutzi31
W
Antworten
5
Aufrufe
915
D.a.n.i.n.i
D
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben