Katzen drehen durch seit Baby geboren ist

MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #21
Vergiss diese Werte ;)
Liest du bei deinem Baby auch durch, wie viel das Standart-Kind am Tag essen darf und sagst ihr dann "nein, du bekommst nichts mehr, auf der Dose steht das reicht!"

Eher nicht oder?
Wer Hunger hat soll essen oder, im Fall deiner Kater, fressen :p

Dito!

*füll*
 
Werbung:
I

inno1

Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2014
Beiträge
78
  • #22
Vergiss diese Werte ;)
Liest du bei deinem Baby auch durch, wie viel das Standart-Kind am Tag essen darf und sagst ihr dann "nein, du bekommst nichts mehr, auf der Dose steht das reicht!"

Eher nicht oder?
Wer Hunger hat soll essen oder, im Fall deiner Kater, fressen :p

Nein tue ich nicht.

Es sollte der Tierhalterin nur verdeutlichen, dass selbst auf der Dose die Doppelte Menge empfohlen wird.

Ich lasse meine Tiere ja nicht hungern.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #23
Nein tue ich nicht.

Es sollte der Tierhalterin nur verdeutlichen, dass selbst auf der Dose die Doppelte Menge empfohlen wird.

Ich lasse meine Tiere ja nicht hungern.

Oh sorry ich hab falsch geguckt und dachte der Beitrag ist von der TE :oops:
Also bitte die Antwort nicht persönlich nehmen.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #25
O.k., dann ist es gut....
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Poconobaby

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
6
  • #28
Also erst mal danke für die lieben Antworten ... Klar bei meinem Baby mache ich das ja auch nicht.die beiden fressen alles innerhalb von 1-2 Minuten leer. Da blieb noch nie was übrig im Napf..manchmal haben sie dann gleich alles wieder ausgespuckt weil sie sie so geschlungen haben... Denkt ihr das wird mit mehr und besseren Futter dann auch anders?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #29
Da blieb noch nie was übrig im Napf..manchmal haben sie dann gleich alles wieder ausgespuckt weil sie sie so geschlungen haben...

Dann haben sie sich noch nie sattfressen dürfen. Das ist gar nicht gut. Bitte ändere das auf jeden Fall. Es soll immer ein kleiner Rest im Napf verbleiben.

Denkt ihr das wird mit mehr und besseren Futter dann auch anders?

Ob das Problem damit komplett gelöst sein wird, weiß ich nicht, aber ich denke, dass es sich zumindest bessern wird.
 
P

Poconobaby

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. November 2014
Beiträge
6
  • #30
Hmm.. Das kann ich mir gar nicht vorstellen wenn man denkt was für Portionen die manchmal im Napf haben.. Aber macht Sinn :) oh Gott die armen jetzt hab ich voll das schlechte gewissen..
 
T

Tigerjungsdosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
335
  • #31
Also ich kann auch nur noch einmal sagen, dass eine Dose Felix für zwei Katzen definitiv viel zu wenig ist.
Meine beiden 6 Jahre alten Kater bekommen auch mal ganz selten (alle paar Wochen ) Felix als besonderes Extra. Und mir fiel deutlich auf, dass sie selbst bei einer Dose morgens und einer Dose abends sehr schnell wieder Hunger hatten und quasi den ganzen Futter wollten. Hab es extra ausprobiert, weil viele ja sagen davon braucht die Katze mehr. Stimmt total.
Ich fütter abends um 22 Uhr das letzte Mal und dann erst wieder gegen 6 Uhr morgens. Die Nacht über gibt es nur das, was abends um 22 Uhr noch übrig geblieben ist.
Füttere ich mal Felix statt hochwertig wie Mac's und Grau etc sind meine morgens so dermaßen ausgehungert...Als ob sie monatelang nichts zu futtern bekommen haben...Da wird dann durchaus auch wachgemauzt...
Seit dem füttere ich so etwas nicht mehr abends. Es ist halt wie bei McDo...
Da kann die Portion noch so groß sein: Schon nach kurzer Zeit kommt der nächste Hunger!
Bei Mac's reicht übrigens für beide eine Dose am Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #32
Gegen schlingen gibt es spezielle Anti-Schling-Näpfe-....

Da sind Erhebungen im Boden das die Katzen nicht komplett mit dem ganzen Maul rein kommen und kleine Happen rauspuhlen müssen.

Versuch das mal.

Alternativ kann man auch sehr große (gesäuberte!!!) Steine in den Napf legen.

Aber bitte so groß das sie AUF KEINEN FALL INS MAUL PASSEN (damit sie nicht verschluckt werden können!!!!)
 
T

Tigerjungsdosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
335
  • #33
Wenn sie nicht mehr so ausgehungert sind, werden sie bestimmt auch nicht mehr so schlingen...;)
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #34
Wenn sie nicht mehr so ausgehungert sind, werden sie bestimmt auch nicht mehr so schlingen...;)

Nicht unbedingt. Mein Kater schlingt zb bei jeder Mahlzeit und schluckt gerne wohl mal Luft dabei und verschluckt sich durchaus mal und schon wird gekotzt.

Egal wie satt oder hungrig er ist-....
 
T

Tigerjungsdosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
335
  • #35
Okay, das ist natürlich was anderes. Da ist jede Katze wohl anders. Meine schlingen nur wenn es besonders gut schmeckt (z.B neue Sorte oder Lieblingsfutter) oder wenn sie so richtig Hunger haben. Wenn die mich auf den Weg in die Küche beinahe umrennen dann ist hier eigentlich klar, dass der Napf in Sekunden leer ist...
Wenn sie erst kommen sobald sie das Klimpern der Näpfe hören und in halbwegs normaler Geschwindigkeit, dann ist alles gut.
 
Herminekatze

Herminekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2012
Beiträge
524
  • #36
Und dann empfehle ich noch alkoholfreie Rescue Tropfen (Bachblüten) für die Mama und die Katzen, damit die Aufregung etwas rausgeht.
Es gibt auch so Folien, die man auf Kratzstellen, z.B. Türen machen kann und sogar eine silent-Version dazu, habe ich kürzlich gesehen, muss mal sehen, ob ich das wieder finde.
Und ja, mehr füttern, v.a. wenn du bei Felix bleibst.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
11
Aufrufe
2K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
Z
Antworten
2
Aufrufe
400
Zwiebelbonbon
Z
PolPi
Antworten
2
Aufrufe
810
PolPi
D
Antworten
9
Aufrufe
2K
Bingo
Ashadra
Antworten
7
Aufrufe
937
Ashadra
Ashadra

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben