Katze will nur noch trockenfutter

miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Hallo mal wieder,
also hab nun ein kleines problem und weiss nicht was ich machen soll.

Also ich fange mal an was sie so am anfang gefressen hat seit dem ich sie fast ausgehungert von der strasse geholt habe. (und jetzt bitte keine kommentare darueber dass ich sie aus der strasse geholt habe, dazu gibt es neamlich schon einen treat)

Es geht hier ums Essen!

Also am anfang war sie meerschweinchen groesse und hat 1 nassfutter tuete pro tag verlangt, mehr wollte sie am anfang nicht essen.
Dann 1-2 wochen speater hat sie schon nach 2 nassfutter tueten verlangt was ich ihr auch gegeben habe + kittenmilch. und Sie ist jetzt auch schon schoen gewachsen 1 1/2 kopf groesser.

Seit dem ich aber das free sample vom TA bekommen habe, habe ich ihr auch dieses trockenfutter angeboten und jetzt ist sie verrueckt danach und will kaum was anderes.

Sie isst jetzt nicht mal 1 nassfutter tueter mehr, sie isst nur einen bissen und verlangt dann nach trockenfutter.

Ich habe es schon versuch ihr kein trockenfutter mehr zu geben aber dann frisst sie kaum noch etwas am tag =..=

Wie kann ich sie wieder an nassfutter gewoehnen?

oder soll ich ihr beides anbieten trockenfutter und nassfutter?


Ich habe auch versucht das trockenfutter mit nassfutter zu mischen aber sie versucht dann immer das trockenfutter aus dem nassfutter rauszufischen >.>
und leasst es dann doch wieder stehen und austrocknen sodass es in den muell kommt.

Ich habe schon viele sorten ausbrobiert von kitten food und wellness und frieskies und alles aber nichts davon mag sie lieber als ihr neues lieblingsessen das trockenfutter.


Was soll ich machen? Ich will nicht dass sie abmagert aber trockenfutter will ich ihr auch nicht nur geben.


Hoffe auf nette hilfe und keine beschimpfungen wie ich heatte ihr nie trocken futter anbieten sollen oder sowas plz :aetschbaetsch2:
 
Werbung:
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
Hmm, Deine hat wenigstens am Anfang Nassfutter gefressen. Ich habe so ziemlich das gleiche Problem mit meinem Kater Snow. Seit fast 4 Monaten versuche ich ihn zum Nassfutter zu bekommen aber er schleckt wenn ich Glück habe mal dran, sonst wird es einfach nur stehen gelassen.
Kitten müssen fressen. Was will man tun? Dran bleiben! Nicht aufgeben! Auch wenn alles im Müll landet.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Hmm, Deine hat wenigstens am Anfang Nassfutter gefressen. Ich habe so ziemlich das gleiche Problem mit meinem Kater Snow. Seit fast 4 Monaten versuche ich ihn zum Nassfutter zu bekommen aber er schleckt wenn ich Glück habe mal dran, sonst wird es einfach nur stehen gelassen.
Kitten müssen fressen. Was will man tun? Dran bleiben! Nicht aufgeben! Auch wenn alles im Müll landet.


danke ja werde ich versuchen :) sie will ja jetzt nicht mal mehr alleine essen und will dass ich neben ihr sitze und ihr genau zeige wo das essen ist und ich sie fuettere :rolleyes:

sie wuerde auch gerne an mein essen ran, aber darf sie natuerlich nicht, ich glaube als strassenkatze hat sie halt von menschen mal essen bekommen was aber halt kein katzenfutter war.

ich wuensch dir auch dass dein snow anfaengt nassfutter zu moegen :)
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Also das Trofu frisst sie, das heist sie hat schon Hunger bzw. Appetit ja? Sonst würde ich als erstes abklären lassen ob sie gesund ist, weil sie auf einmal schlechter frisst. Denn es ist eigenartig dass sie am Anfang Nasses frisst und dann plötzlich garnicht mehr. Was war das für Trofu vom TA?
Ich schätze da hilft nur Konsequenz, also kein Fitzelchen Trofu mehr. Bei einem Kitten ist da noch nichts verloren. Wie alt ist sie denn jetzt?
Hast du feste Fütterungszeiten? Wenn nicht einführen. Napf hinstellen, wenn sie nciht will wieder wegstellen und ein Paar Stunden später wieder anbieten. Wenn sie Hunger hat und merkt es gibt nichts anderes wird sie es schon fressen. Und solange sie nciht mehr total abgemagert und Babyklein ist schadet es auch nichts wenn mal 2-3 Mahlzeiten ausfallen ;)
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Also das Trofu frisst sie, das heist sie hat schon Hunger bzw. Appetit ja? Sonst würde ich als erstes abklären lassen ob sie gesund ist, weil sie auf einmal schlechter frisst. Denn es ist eigenartig dass sie am Anfang Nasses frisst und dann plötzlich garnicht mehr. Was war das für Trofu vom TA?
Ich schätze da hilft nur Konsequenz, also kein Fitzelchen Trofu mehr. Bei einem Kitten ist da noch nichts verloren. Wie alt ist sie denn jetzt?
Hast du feste Fütterungszeiten? Wenn nicht einführen. Napf hinstellen, wenn sie nciht will wieder wegstellen und ein Paar Stunden später wieder anbieten. Wenn sie Hunger hat und merkt es gibt nichts anderes wird sie es schon fressen. Und solange sie nciht mehr total abgemagert und Babyklein ist schadet es auch nichts wenn mal 2-3 Mahlzeiten ausfallen ;)



Ja hunger und appetit hat sie auf jedenfall nur halt auf trockenfutter.

Das ist es ja sie ist noch ein kitten und hat darum keine festen essenszeiten sondern sie bekommt immer dann wenn sie was will.
Sie ist komisch auch wenn sie hunger hat frisst sie ein bisschen, dann rennt sie weg zum spielen und dann ab und zu geht sie zum fress napf wieder, am anfang war das ein grosses hin und her und wollte am liebsten beides aufeinmal machen XD
(Ich habe sie nicht vom essen abgelenkt sie wollte von selber spielen und hat sich ihr spielzeug geholt)

Das Trockenfutter ist von science Diet von Hills fuer kitten. Sie mag aber auch anderes kitten trockenfutter. Haupsache trockenfutter..

Vor ein paar tagen hat sie noch 1 tuete nassfutter gegessen und etwas trockenfutter, aber es wird immer extremer, sie isst jetzt nicht mal die helfte von einer nassfuttertuete.

Ich habe erst versucht ihr nur Nassfutter zu geben aber sie jammert dann immer herum wo ihr trockenfutter denn sei. und isst dann nur einen bissen vom Nassfutter. Und wenn ich nicht reagiere kommt sie aufs bett und lenkt sich ab vom hunger.

Der Tierarzt sagte vor 2 1/2 wochen sie seie erst 9 wochen alt. und muesste jetzt also so 11 1/2 wochen alt sein, allerding glauben hier viele leute dass sie schoen ealter ist.

Ich habe ihr dann nur noch abens trockenfutter gegeben, weil sie schon den ganzen tag kaum was gegessen hatte...

sie hat echt ihren eigenen kopf =.=
 
N

Nicht registriert

Gast
Du erziehst sie gerade zu einer Tyrannenkatze.

Trockenfutter streichen. Fertig. Solange sie noch Nassfutter frisst, geht das so, sie wird nicht vor dem vollen Napf verhungern, auch, wenn du nicht daneben stehst. Lass sie doch jammern.

Ich würde in der Umstellungszeit allerdings ihr Gewicht im Auge behalten.
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Hallöchen ihr beiden Hübschen!


Bei unserer Mona war's auch so: Sie ist generell sehr schlank und sportlich, frisst auch nicht übermäßig viel und meistens immer mal wieder zwischendurch. Irgendwann hat sie nur noch TroFu genommen und ich konnte es ihr nicht abgewöhnen - dachte ich!

Leo musste vor 10 Tagen zur Kastration und deswegen war 12 Stunden fasten angesagt. Und eben auch kein TroFu! Ab da habe ich ihr nur noch NaFu angeboten und sie hat's runtergeschlungen! Wir sind jetzt auf dem Wege der Besserung, sie hat seit 11 Tagen kein TroFu mehr gesehen und futtert jetzt auch brav alles, was ich ihr hinstelle. Sie hat sogar schon zugenommen :D

Also, die Devise heißt: Hart bleiben, auch wenn's schwer fällt. Denn wer einen Bissen NaFu frisst, der kann den Rest auch gleich essen :rolleyes: Vor einem vollen Napf verhungert keine Katze! Du darfst sie jetzt bloß nicht "verziehen", indem du ihr das gibst, was sie will. Sonst haste bald ne erwachsene Mäkel-Katze ^^ und die will doch keiner :D


Viel Erfooooolg!
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Du kannst durchaus auch bei Kitten feste Fütterungszeiten haben, das mache ich hier auch so ;) Bei uns gibts 5 mal am Tag, ca. alle 4 Stunden. Zwischendurch steht nichts da. Das Futter bleibt so lange stehehn bis sie fertig ist, wenn nötig gibt es Nachschlag und sobald sie den Futterplatz verlässt räume ich den Napf weg.
Probier das doch mal ;)
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Du erziehst sie gerade zu einer Tyrannenkatze.

Trockenfutter streichen. Fertig. Solange sie noch Nassfutter frisst, geht das so, sie wird nicht vor dem vollen Napf verhungern, auch, wenn du nicht daneben stehst. Lass sie doch jammern.

Ich würde in der Umstellungszeit allerdings ihr Gewicht im Auge behalten.


Ja da habt ihr wohl recht ich bin wohl zu gut zu ihr. Sobald das trofu alle ist gibt nur noch nafu fuer little hoshi! Weil es einfach besser ist fuer sie.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #10
Hallöchen ihr beiden Hübschen!


Bei unserer Mona war's auch so: Sie ist generell sehr schlank und sportlich, frisst auch nicht übermäßig viel und meistens immer mal wieder zwischendurch. Irgendwann hat sie nur noch TroFu genommen und ich konnte es ihr nicht abgewöhnen - dachte ich!

Leo musste vor 10 Tagen zur Kastration und deswegen war 12 Stunden fasten angesagt. Und eben auch kein TroFu! Ab da habe ich ihr nur noch NaFu angeboten und sie hat's runtergeschlungen! Wir sind jetzt auf dem Wege der Besserung, sie hat seit 11 Tagen kein TroFu mehr gesehen und futtert jetzt auch brav alles, was ich ihr hinstelle. Sie hat sogar schon zugenommen :D

Also, die Devise heißt: Hart bleiben, auch wenn's schwer fällt. Denn wer einen Bissen NaFu frisst, der kann den Rest auch gleich essen :rolleyes: Vor einem vollen Napf verhungert keine Katze! Du darfst sie jetzt bloß nicht "verziehen", indem du ihr das gibst, was sie will. Sonst haste bald ne erwachsene Mäkel-Katze ^^ und die will doch keiner :D


Viel Erfooooolg!


ah okey danke^^ ich werde ihr in zukunft dann einfach kein trofu mehr anbieten, dann auch nicht als leckerli weil sie sich sonst wieder abgewoehnt ans Nafu.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #11
Du kannst durchaus auch bei Kitten feste Fütterungszeiten haben, das mache ich hier auch so ;) Bei uns gibts 5 mal am Tag, ca. alle 4 Stunden. Zwischendurch steht nichts da. Das Futter bleibt so lange stehehn bis sie fertig ist, wenn nötig gibt es Nachschlag und sobald sie den Futterplatz verlässt räume ich den Napf weg.
Probier das doch mal ;)

wenn ich aufwache dann gibts futter und sie hat auch grossen hunger nur isst sie (seit dem ich sie habe) immer nur 2-5 bisse oder leckt nur die sosse.
Danach geht sie spielen oder rennt herum. soll ich danach schon das futter wieder in die tuete schuetten? oder wo stellst du es hin sodass es nicht vertrocknet?
so wie Hoshi meistens isst ist 5 sekunden essen, 1-5 minute spielen oder rumrennen und dann wieder ans essen. und immer hin und her.

soll ich ihr dann trotzdem bis zu einer bestimmten zeit kein essen geben? o.o

ich kann es aber ja mal versuchen.
 
Werbung:
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
  • #12
wenn ich aufwache dann gibts futter und sie hat auch grossen hunger nur isst sie (seit dem ich sie habe) immer nur 2-5 bisse oder leckt nur die sosse.
Danach geht sie spielen oder rennt herum. soll ich danach schon das futter wieder in die tuete schuetten? oder wo stellst du es hin sodass es nicht vertrocknet?
so wie Hoshi meistens isst ist 5 sekunden essen, 1-5 minute spielen oder rumrennen und dann wieder ans essen. und immer hin und her.

soll ich ihr dann trotzdem bis zu einer bestimmten zeit kein essen geben? o.o

ich kann es aber ja mal versuchen.


Kisha war auch mal so...durch Konsequenz schafft sie es nun, mehr zu fressen, ich lass den Napf dann nochma ca 40 Minuten max stehen..in der Zeit wird der letzte Rest gefressen. Und wenn sie mal gar net ran geht; wir haben Plastikdosen gekauft, Futter da rein und später nochmal anbieten
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #13
Nelly hat auch dieses Häppchenfressen gemacht, aber seit ich den Napf sofort wegräume sobald sie den Futterplatz verlässt isst sie immer an einem Stück auf ;)
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
45
Alter
39
Ort
Landkreis Altötting
  • #14
Hallo,

mir fällt noch ein, wenn sie sich so leicht ablenken lässt, vielleicht kannst du sie in einer Umgebung füttern wo nix zum spielen ist, oder das Spielzeug vorher wegräumen, damit sie sich nicht ablenken lässt.

Plastikdosen find ich auch gut.
Ich packe Futterreste allerdings eher wieder in die Dose, mach nen Deckel drauf (die man ja auch in den Zoogeschäften kaufen kann) und stell die Dose in den Kühlschrank.

LG Lisi
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #15
Kisha war auch mal so...durch Konsequenz schafft sie es nun, mehr zu fressen, ich lass den Napf dann nochma ca 40 Minuten max stehen..in der Zeit wird der letzte Rest gefressen. Und wenn sie mal gar net ran geht; wir haben Plastikdosen gekauft, Futter da rein und später nochmal anbieten

danke fuer den tip, das werde ich wohl dann auch so machen:)
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #16
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #17
Hallo,

mir fällt noch ein, wenn sie sich so leicht ablenken lässt, vielleicht kannst du sie in einer Umgebung füttern wo nix zum spielen ist, oder das Spielzeug vorher wegräumen, damit sie sich nicht ablenken lässt.

Plastikdosen find ich auch gut.
Ich packe Futterreste allerdings eher wieder in die Dose, mach nen Deckel drauf (die man ja auch in den Zoogeschäften kaufen kann) und stell die Dose in den Kühlschrank.

LG Lisi


momentan kann sie nur in unserem zimmer bleiben bis wir in unser haus einziehen.
das spielzeug ist immer in der box aber sie sucht sich dann papierschnipsel oder irgentwas anderes oder rennt dann einfach herum oder spielt mit meinen fuessen, die kann ich hoechstens under der decke verstecken :D

dosenfutter mag hoshi nicht so gerne sie mag es von der tuete mehr.
ich werd dann mal am donnerstag ne tupperbox kaufen und fann da ihr uebriges futter reinmachen wenn sie es nicht aufisst :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
9
Aufrufe
1K
maxi34
M
X
Antworten
6
Aufrufe
2K
M
S
Antworten
3
Aufrufe
614
zizi
locke1983
Antworten
9
Aufrufe
1K
MoMuff
MoMuff
K
Antworten
29
Aufrufe
3K
Frostengel
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben