Katze springt immerauf Arbeitsplatte!

O

oliwer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 März 2013
Beiträge
8
Hi....
wir haben eine kleine deutsche Langhaarkatze die seit ca 6 Monten in ihrer neuen Wohnung lebt. Sie darf viel und hat auch sofort verstanden, dass sie nur auf eine bestimmt Stelle auf dem Sofa darf etc....aber eine Sache versteht oder will sie nicht verstehen -> das sie nicht auf die Arbeitsplatte darf!!!

Immer wenn wir nicht in der Küche sind und wir gerade gekocht haben oder so....dann springt sie hoch. Es könnte ja noch was zu essen da sein... Wir hören es immer nur dann wenn Sie wieder runter springt und dann ist es ja eigentlich zu spät sie irgendwie zu bestrafen bzw sie zu erschrecken.

Wie bekommen wir es also hin das sie auf keinen fall mehr auf die Arbeitsplatte springt!?! ich bin es so langsam echt leid!!!:mad:
 
Werbung:
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2008
Beiträge
3.412
was und wie viel bekommt sie zu fressen?
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Wie bekommt man das hin?

Gefühlte 156555667 Mal NEIN sagen und runtersetzen. Wenn ihr ganz viel Glück habt, lässt sie es dann bedingt.

Und wenn ihr sie gar nicht dabei erwischt, bringt das dann auch nicht wirklich was. Spätestens wenn sie alleine ist, hüpft sie wieder rauf

Hat sie denn noch einen kätzischen Kumpel bei euch?
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
Nur auf eine Stelle auf dem Sofa? :confused:

Zuerst, ist die Kleine allein bei euch? Sie ist doch sicher jung...

Katzen sind keine Hunde. Sie lassen sich nur in gewissen Maßen erziehen.

Bekommt sie genug zu fressen?

Ich denke kaum, dass ihr das aus ihr "raus bekommt".
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Bestrafen ist Mist, woher soll die Katze denn wissen, dass sie etwas Verkehrtes tut? Aus Katzensicht verhält sie sich völlig normal.

Das einzige, was unter Umständen hilft, ist es, sie immer wieder mit einem Nein von der Arbeitsplatte herunterzusetzen. Damit verhinderst Du aber nicht, dass sie das in Deiner Abwesenheit weiter tut.

Ich finde es jetzt auch nicht so dramatisch, da nimmt man einen Lappen, wischt mal kurz drüber und gut ist es.

Und als kleiner Hinweis: Kleine Katzen in dem Alter in Einzelhaltung geht gar nicht. Ich würde eine zweite Katze dazu holen, denn sonst könnte es gut sein, dass die Kleine früher oder später am Rad dreht.

LG Silvia
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Herzlich willkommen.... ihr habt eine Katze :cool:

Selbst wenn sie es irgendwann läßt, sobald ihr weg seid geht sie wieder hoch.

Seit euch sicher das sie auch woanders auf dem Sofa liegt wenn ihr weg seid...
 
Brumsumsl

Brumsumsl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2010
Beiträge
331
Ort
Bayern
Mit einem NEIN könntest du es ihr mit viel Geduld beibringen.
Allerdings wird sie es trotzdem tun wenn ihr nicht da seit.

Habt ihr ne Küchentür? Wenn ja macht diese doch zu?
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
Herzlich willkommen.... ihr habt eine Katze :cool:

Selbst wenn sie es irgendwann läßt, sobald ihr weg seid geht sie wieder hoch.

Seit euch sicher das sie auch woanders auf dem Sofa liegt wenn ihr weg seid...


Sag das nicht so laut - sonst darf sie bald gar nicht mehr ins Wohnzimmer. :eek:

Ich verstehe die Beweggründe nicht, Teile des Sofas (!) für die Katze zu verwehren. Wenn man die Küchentür schließt, okay, das ist was anderes, aber das Sofa? Ist doch fast schon ein "Lebensmittelpunkt", oder? Zumindest abends. :stumm:
 
O

oliwer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 März 2013
Beiträge
8
sie ist 3 jahre alt. bekommt bevor wir aus der wohnung gehen eine Tüte Nassfutterund hat immer eine Schale mit Trockenfutter dabei stehen.

Sie hatte ganz zu anfang als wir sie geholt haben ihren Bruder mit in der "alten" Wohnung aber den hat sie regelrecht zerfleischt, sodass wir ihn an bekannte gegeben haben. seit dem war und ist sie allein.

in unserer Abwesenheit hat sie nur zugang zu Küche (ohne Tür wegen ihrem Fressen und ihrem Platz) Flur und Toilette. eigentlich außreichend Platz zumal sie nur am schlafen ist.

ja und auf dem Sofa hat sie ihren eigenen Platzden sie auch respektiert und auf andere Stellen auf dem Sofa geht sie auch erst gar nicht....das hat sie gleich beim zweiten mal verstanden....
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
  • #10
sie ist 3 jahre alt. bekommt bevor wir aus der wohnung gehen eine Tüte Nassfutterund hat immer eine Schale mit Trockenfutter dabei stehen.

Sie hatte ganz zu anfang als wir sie geholt haben ihren Bruder mit in der "alten" Wohnung aber den hat sie regelrecht zerfleischt, sodass wir ihn an bekannte gegeben haben. seit dem war und ist sie allein.

in unserer Abwesenheit hat sie nur zugang zu Küche (ohne Tür wegen ihrem Fressen und ihrem Platz) Flur und Toilette. eigentlich außreichend Platz zumal sie nur am schlafen ist.

ja und auf dem Sofa hat sie ihren eigenen Platzden sie auch respektiert und auf andere Stellen auf dem Sofa geht sie auch erst gar nicht....das hat sie gleich beim zweiten mal verstanden....

Wie habt ihr ihr das denn "verständlich gemacht"?

Wie lange seid ihr denn abwesend und wie groß ist der Platz von Küche, Bad und Flur? Ich finde das ehrlich gesagt etwas komisch. :(
Und dass sie viel schläft kann auch Langeweile oder Resignierung bedeuten :(
 
raven_z

raven_z

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2011
Beiträge
1.315
Ort
Mattersburg, AT
  • #11
in unserer Abwesenheit hat sie nur zugang zu Küche (ohne Tür wegen ihrem Fressen und ihrem Platz) Flur und Toilette. eigentlich außreichend Platz zumal sie nur am schlafen ist.

Das ist aber arg wenig Platz für die Katze...
Abgesehn davon, dass ihr stinklangweilig ist ganz alleine und sie sich demnach Beschäftigung such, wundert mich das Verhalten nicht mehr wirklich.

Bitte überleg dir, ob du dein Leben mit einer Katze verbringen möchtest. Sie irgendwie den ganzen Tag auszusperren und sie alleine halten ist wirklich mehr als suboptimal.
 
Werbung:
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2008
Beiträge
3.412
  • #12
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #13
sie ist 3 jahre alt. bekommt bevor wir aus der wohnung gehen eine Tüte Nassfutterund hat immer eine Schale mit Trockenfutter dabei stehen.
Trockenfutter sollte nur als Leckerlie gegeben werden und nicht permanent rumstehen
Sie hatte ganz zu anfang als wir sie geholt haben ihren Bruder mit in der "alten" Wohnung aber den hat sie regelrecht zerfleischt, sodass wir ihn an bekannte gegeben haben. seit dem war und ist sie allein.
Vielleicht hat es charakterlich nicht gepasst? Habt ihr schon einmal überlegt, den Versuch zu wagen, sie mit einer gleichaltigen Katze mit passendem Charakter zusammen zu führen?

in unserer Abwesenheit hat sie nur zugang zu Küche (ohne Tür wegen ihrem Fressen und ihrem Platz) Flur und Toilette. eigentlich außreichend Platz zumal sie nur am schlafen ist.
Wenn sie mit drei Jahren wirklich nur am Schlafen ist, würde ich mir sorgen machen ...
Aber warum darf sie denn nicht ins Wohnzimmer, wenn niemand da ist?
ja und auf dem Sofa hat sie ihren eigenen Platzden sie auch respektiert und auf andere Stellen auf dem Sofa geht sie auch erst gar nicht....das hat sie gleich beim zweiten mal verstanden....
Und warum ist das so?

Wie groß ist etwa deine Katze? Kannst du evtl. ein Vergleichsfoto machen z. B. nen Feuerzeug neben die legen, damit wir einschätzen können, wieviel NaFu sie ungefähr bekommen sollte? Vielleicht hat sie ja einfach nur Hunger und macht es deshalb?
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.098
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #14
Moin,

wisst ihr was?
Solche XXXXXXX kotzen mich an.
Och die Katze geht auf die Arbeitsplatte, Och, sie geht ans sofa, och, sie interessiert sich für menschliche Nahrung, och, sie hört nicht auf uns....
Ich habe hier gerade ein 13-jähriges Exemplar, dem das alle chice egal war, mir dann aber auch, das aktuell um Leben und tod ringt.
Und für ihr Leben könnte sie sämtliche meiner Möbel zerfetzen (würde sie nie machen), Hauptsache, ich aknn sie wieder bei mir haben.

Kordula
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
  • #15
Moin,

wisst ihr was?
Solche XXXXXXX kotzen mich an.
Och die Katze geht auf die Arbeitsplatte, Och, sie geht ans sofa, och, sie interessiert sich für menschliche Nahrung, och, sie hört nicht auf uns....
Ich habe hier gerade ein 13-jähriges Exemplar, dem das alle chice egal war, mir dann aber auch, das aktuell um Leben und tod ringt.
Und für ihr Leben könnte sie sämtliche meiner Möbel zerfetzen (würde sie nie machen), Hauptsache, ich aknn sie wieder bei mir haben.

Kordula

Ja, ich denke auch, dass diesen Menschen oft die nötige Toleranz fehlt, die eine Katze einfordert.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #16
Ich habe hier gerade ein 13-jähriges Exemplar, dem das alle chice egal war, mir dann aber auch, das aktuell um Leben und tod ringt.

Wahre Worte. Wenn man einmal um ein Tier gebangt hat, wenn man sich ständig Sorgen um kranke Katzen machen muss, dann ist man glücklich über jeden "Unfug", den Katze anstellt.

LG Silvia
 
O

oliwer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 März 2013
Beiträge
8
  • #17
wow so viele fragen...

erstmal das mit dem sofa haben wir ihr gesagt als sie von ihrem platz/ecke auf den rest des sofas wollte..... warum das so ist -> sie springt über alles drüber auch im rest des wohnzimmers und deswegen ist dies während unserer abwesenheit geschlossen...haben es oft genug ausprobiert.

es ist ne reine hauskatze....sie will nciht mal raus wir haben es sie oft versuchen lassen....sie hat angst und meidet die haustür/hausflur. somit möchte sie drin bleiben und muss mit dem platz klar kommen.

sie hat überall spielzeug und spielt mit diesem auch den tag über....alles woanders wenn man nach hause kommt....wir gehen nur einmal aus dem haus täglich..

zu dem futter, es sind die nassfutter tüten die es beim rossmann gibt, falls ihr denkt das es zu wenig sei oder ähnliches -> erst letzte woche war die Tierärztin da und hat gesagt das alles gut ist...gewicht, gesundheit etc.
und es gibt immer etwas anderes zu futtern damit es nicht einseitig wird.

zur größe -> sie passt zusammen gerollt in einen schuhkarton gr 36, da lag sie schon drin
 
W

wuschy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2010
Beiträge
419
  • #18
sie ist 3 jahre alt. bekommt bevor wir aus der wohnung gehen eine Tüte Nassfutterund hat immer eine Schale mit Trockenfutter dabei stehen.

Sie hatte ganz zu anfang als wir sie geholt haben ihren Bruder mit in der "alten" Wohnung aber den hat sie regelrecht zerfleischt, sodass wir ihn an bekannte gegeben haben. seit dem war und ist sie allein.

in unserer Abwesenheit hat sie nur zugang zu Küche (ohne Tür wegen ihrem Fressen und ihrem Platz) Flur und Toilette. eigentlich außreichend Platz zumal sie nur am schlafen ist.

ja und auf dem Sofa hat sie ihren eigenen Platzden sie auch respektiert und auf andere Stellen auf dem Sofa geht sie auch erst gar nicht....das hat sie gleich beim zweiten mal verstanden....


hallo
mir tut deine katze also wirklich sehr, sehr leid :( so wenig platz und nur ein bestimmtes plätzchen auf dem sofa und überall sonst ist sie wahrscheinlich auch nicht sehr willkommen! warum habt ihr eigentlich eine katze ins haus geholt? logisch schläft sie viel, was sollte sie auch sonst tun, auf so
kleinem raum und dann erst noch allein, tstststst

gruss wuschy
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
  • #19
wow so viele fragen...

erstmal das mit dem sofa haben wir ihr gesagt als sie von ihrem platz/ecke auf den rest des sofas wollte..... warum das so ist -> sie springt über alles drüber auch im rest des wohnzimmers und deswegen ist dies während unserer abwesenheit geschlossen...haben es oft genug ausprobiert.

es ist ne reine hauskatze....sie will nciht mal raus wir haben es sie oft versuchen lassen....sie hat angst und meidet die haustür/hausflur. somit möchte sie drin bleiben und muss mit dem platz klar kommen.

sie hat überall spielzeug und spielt mit diesem auch den tag über....alles woanders wenn man nach hause kommt....wir gehen nur einmal aus dem haus täglich..

zu dem futter, es sind die nassfutter tüten die es beim rossmann gibt, falls ihr denkt das es zu wenig sei oder ähnliches -> erst letzte woche war die Tierärztin da und hat gesagt das alles gut ist...gewicht, gesundheit etc.
und es gibt immer etwas anderes zu futtern damit es nicht einseitig wird.

zur größe -> sie passt zusammen gerollt in einen schuhkarton gr 36, da lag sie schon drin

Ganz ehrlich, ihr seid nicht tolerant genug für die Haltung einer Katze. Die arme Maus ist bei euch nicht ausgelastet genug, egal ob sie raus "will" oder nicht. Und nur weil sie sich nicht raus traut, finde ich es schon ziemlich hart, sie deswegen in den drei Räumen "verrotten" zu lassen, nach dem Motto "Ist ja ihr Pech". :stumm:
 
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
  • #20
Hmmm, ihr habt nicht zufällig ein Fenster direkt an der Arbeitsplatte? Ich kenne das von unserem Charly, dass er gerne hoch springt, weil er gerne hinausschauen will, was er auch darf, da er sonst nicht weiter herumspaziert...

Ansonsten... Katze ist Katze und eben kein Hund, den man nach Strich und Faden erziehen kann
 

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
1K
Antworten
17
Aufrufe
2K
cordophone
Antworten
20
Aufrufe
2K
Antworten
10
Aufrufe
1K
Lady_Rowena
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben