Katze schläft den ganzen Tag, Kater will spielen

J

jeeney

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
9
Hallo liebe Katzenfreunde :)

Wir haben nun auch seit etwa einer Woche zwei kleine Kätzchen aus dem TH aufgenommen. Sie werden auf ca. 10 Wochen und Geschwister geschätzt. Sie waren nur einen Tag im TH und dann haben sie uns schon gefunden ;)

Nun ist es so: Er (Ramses) ist viel größer und schwerer und wilder. Er spielt richtig grob und stürtzt sich auf alles. Powert sich richtig aus, das ist auch super.

Nur sie (Polly) schläft wirklich den ganzen Tag. Sie ist auch viel kleiner und zierlicher als Ramses. Sie steht nur mal zum Fressen und zur Toilette auf. Er will dann mit ihr spielen und stürtzt sich auf sie, was sie nicht will und das endet dann in einer Rangelei, dann lässt er aber von ihr ab und sie geht wieder schlafen -.-.

Fressen tut sie, aber nicht gerade viel. Auch interessiert sie sich absolut nicht für das Spielzeug, den Kratzbaum - null Interesse.
Kuscheln kommt sie auch oft - und dann wieder schlafen. Wenn Polly gekuschelt wird, kommt Ramses oft dazwischen, und es scheint als wäre er eifersüchtig. Das hat sich aber schon ein wenig gebessert. Er leckt sie sonst auch gerne mal ab und kümmert sich um sie.

Das sie immer nur schläft macht uns ein bisschen Sorgen.

Ich weiss ja, eine Ferndiagnose ist immer schwierig, aber habt ihr einige Tipps oder Erfahrungen, wie wir auch Polly ein bisschen zum Spielen und Auspowern animieren können? Oder woran das liegen kann, dass ihre einzige Beschäftigung das Schlafen ist?
Sie werden beide nur in der Wohnung gehalten, und kommen nicht raus. Wir haben aber viel Spielzeug und beschäftigen uns auch viel mit ihnen.

Vielen Dank für eure Antworten!! :)
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Darum rät man bei den jungen Wilden oft zu einem gleichgeschlechtlichen Paar :)

Bist Du Dir sicher, dass die Kleine rundum gesund ist? Wie viel und was frisst sie denn am Tag? Du solltest die zwei auf jedem Fall einem Tierarzt vorstellen. :)

Liebe Grüße
 
J

jeeney

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
9
Hey, das ging ja schnell - danke! :)

ja wir waren erst vorgestern bei TA, zum Impfen und Check. Die TA hat nichts feststellen können, die Tiere sind gesund. Sie ist zwar klein und leicht, aber es ist noch alles in Ordnung.
Da haben wir aber noch nichts von der Schäfrigkeit gesagt, weil das richtig extrem erst seit gestern aufgefallen ist.

Sie frisst so etwa 30 - 50gr am Tag. Sie bekommen Nass- und Trockenfutter Mix. Aber wenn etwas neues hingestellt wird, kommt sie auch immer direkt angetapst und frisst.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Was hat der Tierarzt genau geimpft?
Was hat der Tierarzt genau untersucht?
Wieso bekommt sie Trockenfutter?
Wieviel trinkt sie am Tag und wie oft?
Ist Kot-/Urinabsatz okay?
Die Körpertemperatur und Atemfrequenz, Herzschlag usw?
Wieviel von jedem bekommt sie? Zusammen nur 50g?
Das ist viel zu wenig.
Es kann noch von der Impfung kommen. Wenn sie die nächsten Tage nichts nimmt, besorge Dir Päppelfutter und Appetitanreger. Mehr dazu gerne bei Bedarf.
Liebe Grüße :)
 
J

jeeney

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
9
Was hat der Tierarzt genau geimpft?
Was hat der Tierarzt genau untersucht?
Wieso bekommt sie Trockenfutter?
Wieviel trinkt sie am Tag und wie oft?
Ist Kot-/Urinabsatz okay?
Die Körpertemperatur und Atemfrequenz, Herzschlag usw?
Wieviel von jedem bekommt sie? Zusammen nur 50g?
Das ist viel zu wenig.
Es kann noch von der Impfung kommen. Wenn sie die nächsten Tage nichts nimmt, besorge Dir Päppelfutter und Appetitanreger. Mehr dazu gerne bei Bedarf.
Liebe Grüße :)

1. Sie wurden gegen Katzenseuche und -schnupfen/grippe geimpft.
2. Untersucht wurden Herz, Lunge, Ohren, Fell, Zähne - ein normaler Check würde ich sagen.
3. Trockenfutter bekommen sie auf Rat des TA, gemischt mit Nassfutter und gelegentlich Reis, Thunfisch etc. (natürlich ungewürzt) Es ist ein extra Junior Trockenfutter.
3. Trinken tut sie nach jedem Fressen und immer mal wieder zwischendurch.
4. Am Anfang hatte sie ein wenig Durchfall, aber das hat sich schon gelegt. Der TA sagte das könnte vom Nassfutter und der Aufregung (alles neu) kommen. Also Urin und Kot ist normal.
5. Laut TA ist da alles in Ordnung.
6. Nein sie bekommen nicht nur 50gr, sie frisst nur schätzungsweise soviel. Sie bekommen zweimal täglich ein Töpfchen voll (insgesamt ca. 400gr - für zwei Tiere), sie lässt nur das meiste stehen.

Danke für die Tipps, ja an der Impfung könnte es liegen. Vielleicht auch an dem Wetter? Die letzten Zwei Tage war es ja sehr heiss....
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Sie frisst definitiv viel zu wenig. Vielleicht sollte man mal ein Blutbild machen.
Das Trockenfutter laß' bitte weg, das ist nicht gut. Du kannst hier in den Ernährungsforen viel darüber lesen.

Du kannst hochwertiges NaFu geben, da braucht es auch kein spezielles Kittenfutter. Beispiel sind Select Gold, Animonda Carny, Real Nature - bekommst Du alles beim Fressnapf.

Ich würde die Kleine auf alle Fälle nochmal bei einem anderen TA durchchecken lassen.
 
EM2613

EM2613

Forenprofi
Mitglied seit
18. März 2011
Beiträge
1.864
ist von tier zu tier unterschiedlich denke ich mal. als cookie geimpft wurde (die erste), hat er danach "kernschrott" in seinem korb gelegen und nur gepennt, ich glaube so gut 6 - 8 std. aber ab abends war er wieder fit.

mein zweiter kater ist nach der impfung (die zweite) leider krank geworden, war wohl alles zuviel für ihn.

ich würds im auge behalten und wenn es nicht besser wird, noch mal zum TA.
 
J

jeeney

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
9
okay, dann lassen wir das TF erstmal weg!
Vielen Dank für eure Hilfe, und wenn es nicht besser wird, werden wir nochmal einen Arzt aufsuchen! :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Wenn euch das erst gestern so extrem aufgefallen ist, würde ich das erst einmal auf die Impfung schieben und noch abwarten.

Aber bitte miss nach, wie viel sie genau frisst. Wenn das wirklich so wenig ist, solltet ihr auf jeden Fall baldmöglichst (!) zum Tierarzt.
Das Trockenfutter solltest du weglassen bzw. nur als Leckerli geben.

Wenn sie wieder fit ist und das Spielverhalten trotzdem sehr unterschiedlich bleibt, würde ich darüber nachdenken, ein zweites Katerkitten dazuzunehmen.
 

Ähnliche Themen

Jasmin1978
Antworten
23
Aufrufe
943
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
M
Antworten
41
Aufrufe
2K
Muffinx95
M
D
Antworten
11
Aufrufe
1K
MadameFelidae
MadameFelidae
R
Antworten
9
Aufrufe
2K
Rumpelteazer
R
K
Antworten
6
Aufrufe
424
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben