Katze pinkelt nach OP überall hin

  • Themenstarter Krähe
  • Beginndatum
Krähe

Krähe

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2022
Beiträge
70
Ort
Ostfriesland
  • #21
Okay, wenn man denkt, dass die Lösung so einfach wäre... sie hat während der Behandlung mit dem Schmerzmittel keine Auffälligkeiten mehr gezeigt. Kein Wildpinkeln, kein Schreien, sie war wie ausgewechselt. Samstag kam dann mit dem Trichter auch die Abgewöhnung vom Schmerzmittel... und seit Dienstag ist das Pinkeln wieder da, stärker denn je. Das hat uns beunruhigt, also haben wir eine Urinprobe aufgenommen und sind zum TA gegangen, welche sich sehr über die Probe gefreut und diese auch direkt untersucht hat.
Minze hat eine starke Blasenentzündung, der Teststreifen war fast schwarz im Indikatorbereich.
In Absprache mit dem TA haben wir die Probe aufgrund der Menge ins Labor schicken lassen, um eine ausgeprägte Analyse machen zu lassen, zudem hat sie ein Antibiotika und Schmerzmittel bekommen. Leider scheint das wenig zu helfen, sie pinkelt immer noch wie verrückt und unsere Wohnung ist mehr Minenfeld als Wohnung.
Mittlerweile haben wir Kartonteile, Tüten und Co. auf dem Boden ausgebreitet, damit wir die Flecken sehen und bereinigen können, Nachts darf sie nur im Flur bleiben mit Schlafhöhle, Toilette, Wasser und Futter. Zudem schreit sie fast durchgehend wie verrückt.
Demnächst geht es wieder zum TA, zum Röngten um auszuschließen, dass es sich um einen Stein handeln könnte.
Ihr zweites Katzenklo im Arbeitszimmer nutzt sie zwischendurch zum Pinkeln, aber 90% ihrer Toilettenaktivität ist in der Wohnung.

Hat Jemand Empfehlungen für Reiniger, die man bei Rossmann, Müller oder DM bekommen kann? Das sind so die einzigen Drogerien, die wir hier im Umfeld haben. Einen Fressnapf haben wir auch, aber da haben wir bisher keinen Tierreiniger für Urinflecken gefunden.
Aktuell reinigen und wischen wir mit Ajax und Textilreiniger für die Teppiche, aber das ist leider nicht genug und Enzymreiniger habe ich bisher nur online finden können.
 
  • Crying
Reaktionen: Onni
A

Werbung

Penny96

Penny96

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2017
Beiträge
334
Ort
Berlin
  • #22
Bei Fressnapf steht das da, wo Kotbeutel, Kämme etc liegen. Ich hab dort eine Sprühflasche "Flecken- u. Geruchsentferner" Take care von Multifit (Blau-Weiß) gekauft. Da steht im Kleingedruckten, für Kot, Urin, Erbrochenes. Das funktioniert hier gut. Musste erst vorgestern mehrere 💩spuren im Teppich beseitigen. Einsprühen, 24 Std wirken lassen, absaugen und ggf mit Wasser nachspülen. 👍
 

Anhänge

  • Screenshot_20220520-104317~2.png
    Screenshot_20220520-104317~2.png
    1,4 MB · Aufrufe: 6
  • Like
Reaktionen: Krähe
Joats

Joats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2021
Beiträge
208
  • #23
Die Arme Maus hat schon seit 14 Tagen Schmerzen beim Wasserlassen.
Darf ich fragen warum ihr den Urin nicht doch untersuchen habt lassen wie die andern geraten haben?
Ich empfinde es immer als Warnzeichen, wenn sich Verhalten unter Schmerzmittelgabe verändert.
Hat Jemand Empfehlungen für Reiniger, die man bei Rossmann, Müller oder DM bekommen kann? Das sind so die einzigen Drogerien, die wir hier im Umfeld haben. Einen Fressnapf haben wir auch, aber da haben wir bisher keinen Tierreiniger für Urinflecken gefunden.
Ich würde dir Enzymreiniger empfehlen.
Wir nutzen hier zu Hause für alle Unfälle Biodor. Damit kamen wir bisher gut klar. Bestellt wirds im Internet.
Akute Problemstellen werden mit leicht verdünntem Mittel in Sprühflasche direkt aufgesprüht gereinigt.
Waschbare Unfällt bekommen bei uns einen Schuss von dem Mittel mit in die Maschine und Fliesen werden nach Reinigen mit normalem Putzemittel damit nochmal überwischt.

Anstatt Kartonteile Tüten und Co würde ich dir raten über die bekannten Stellen Windelunterlagen zu legen.
Sind beim DM (Hausmarke) nicht soo teuer und nehmen alles direkt auf. Durch die Plastikunterfläche ist der Teppich darunter geschützt, es sei denn ein Rand wird getroffen.
Euer Bett könnt ihr durch Malerfolie schützen, wenn ihr nicht drin schlaft.
So haben wir bei unserer alten Kranken Dame unsere Couch und Co gesichert. (Versteckt unter preiswerten Decken, die schnell gewaschen waren)
 
  • Like
Reaktionen: Krähe
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.369
  • #24
  • Like
Reaktionen: Krähe und Penny96
Somma

Somma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
255
  • #25
...
Minze hat eine starke Blasenentzündung, der Teststreifen war fast schwarz im Indikatorbereich.
...Zudem schreit sie fast durchgehend wie verrückt.
Demnächst geht es wieder zum TA...
Hallo Krähe, die Katze "schreit" fast durchgehend wie verrückt, hatte eine starke Blasenentzündung, schreit aber immer noch wie verrückt trotz nicht anschlagender Behandlung und ihr wollt "demnächst" wieder zum TA?
Bitte geht heute noch in die Klinik - durchgehend schreien bei der Vorgeschichte ohne Besserung klingt für mich nach Notfall.
 
  • Like
Reaktionen: Krähe und Schnoki
Krähe

Krähe

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2022
Beiträge
70
Ort
Ostfriesland
  • #26
Darf ich fragen warum ihr den Urin nicht doch untersuchen habt lassen wie die andern geraten haben?
Das Problem u.A war, dass sie immer nur auf Stoffe gepinkelt hat und dann, wenn man es nicht mitbekam - was das Aufsammeln erschwert hat. Erst am Dienstagabend hatte sie auf eine Plastiktüte gepinkelt, wo wir die erste richtige Probe aufnehmen konnten, die auch für das Labor gereicht hat.
Beim ersten TA, der die OP durchgeführt hat, winkte man dies mit "Trotzverhalten" ab, da sie den Trichter ja nicht möge. Wir waren daraufhin bei unserer Haustierärztin, die uns dann erst die Möglichkeit zum Probensammeln gab (die Spritze).

Anstatt Kartonteile Tüten und Co würde ich dir raten über die bekannten Stellen Windelunterlagen zu legen.
Sind beim DM (Hausmarke) nicht soo teuer und nehmen alles direkt auf. Durch die Plastikunterfläche ist der Teppich darunter geschützt, es sei denn ein Rand wird getroffen.
Euer Bett könnt ihr durch Malerfolie schützen, wenn ihr nicht drin schlaft.
So haben wir bei unserer alten Kranken Dame unsere Couch und Co gesichert. (Versteckt unter preiswerten Decken, die schnell gewaschen waren)
Danke dir für die Tipps, da schauen wir mal, dass wir sowas kriegen.
Die Betten bzw. das Schlafzimmer und Wohnzimmer sind tabu, wenn wir nicht dabei sind, dementsprechend passen wir hierbei auf. Die Teppiche müssen wir aber leider demnächst entfernen, da sie sich darauf sehr ausgetobt hat, was ich aber auch verstehen kann bei solchen Schmerzen...

Bei Fressnapf steht das da, wo Kotbeutel, Kämme etc liegen. Ich hab dort eine Sprühflasche "Flecken- u. Geruchsentferner" Take care von Multifit (Blau-Weiß) gekauft. Da steht im Kleingedruckten, für Kot, Urin, Erbrochenes. Das funktioniert hier gut. Musste erst vorgestern mehrere 💩spuren im Teppich beseitigen. Einsprühen, 24 Std wirken lassen, absaugen und ggf mit Wasser nachspülen.
Oh das klingt gut! Wenn unser Fressnapf das hat werden wir gleich mal losfahren und uns das holen :)

Hallo Krähe, die Katze "schreit" fast durchgehend wie verrückt, hatte eine starke Blasenentzündung, schreit aber immer noch wie verrückt trotz nicht anschlagender Behandlung und ihr wollt "demnächst" wieder zum TA?
Bitte geht heute noch in die Klinik - durchgehend schreien bei der Vorgeschichte ohne Besserung klingt für mich nach Notfall.
Wir hatten das Schreien und Jaulen mit der TA angesprochen, weil es uns Sorgen bereitet hat - es klingt nämlich eins zu eins wie ihr Jaulen während der Rolligkeit, was eigentlich nicht sein dürfte. Sie hatte daraufhin geäußert, dass es von ihrer generellen Vokalität kommen könnte - Minze "redet" nämlich generell sehr viel. Sie sucht stark Aufmerksamkeit, besonders die meiner Freundin, und wird nur still wenn man sich mit ihr beschäftigt.
Eine Klinik haben wir leider nicht, aber wir haben eben mal beim Haustierarzt angerufen und werden da gleich auf der Matte stehen.
 
  • Like
Reaktionen: Somma
Somma

Somma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
255
  • #27
ich drücke die Daumen, dass es nix Schlimmes ist
 
  • Like
Reaktionen: Krähe
Krähe

Krähe

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2022
Beiträge
70
Ort
Ostfriesland
  • #28
Ich habe mal ihr Jaulen und Schreien aufgenommen, damit man ein besseres Bild dazu hat. Das Miauen im ersten Video macht sie relativ häufig, auch als wir sie frisch bekommen haben, aber dieses tiefe Jaulen kam bisher immer nur in ihrer Rolligkeit dazu. Im gesamten Video haben wir sie nicht angefasst oder sonstwie abgelenkt oder animiert, sie ist nur umhergelaufen und hat dabei gemaunzt.

Anhang anzeigen IMG_1448.mov
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.781
  • #29
Irritiert unseren Kater gerade ungemein:LOL:

Jo, solche Laute, in Abwandlung, kenne ich auch, macht unser Kater gerne morgens im Treppenhaus.
Für mich klingt das wie nach Kater/Kätzin rufen.
 
  • Like
Reaktionen: Krähe
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.271
  • #30
Meine Katze war auch gerade sehr aufgebracht und hat die jammernde Katze gesucht😂
Ich wünsche Minze alles gute und hoffe das ihr das bald in den Griff bekommt und die Ursache gefunden wird.
 
  • Like
Reaktionen: Krähe
L

Lenotti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. März 2022
Beiträge
492
  • #31
Ich habe mal ihr Jaulen und Schreien aufgenommen, damit man ein besseres Bild dazu hat. Das Miauen im ersten Video macht sie relativ häufig, auch als wir sie frisch bekommen haben, aber dieses tiefe Jaulen kam bisher immer nur in ihrer Rolligkeit dazu. Im gesamten Video haben wir sie nicht angefasst oder sonstwie abgelenkt oder animiert, sie ist nur umhergelaufen und hat dabei gemaunzt.

Anhang anzeigen 187237
Kannst du Tage mal ein kleines Video machen, wenn sie so vor sich hin maunzt?
In erster Linie dachte ich von der Lautmalung, dass sie nach einer Katze klingt, die gerade gelangweilt ist und mit den Maunzen lautstark ihren Unmut über den Sachverhalt bekundet.

Aber das sind ein paar Töne drin, die ich nicht zuordnen kann..das wäre es interessant zu sehen, wir ihre Köperhaltung ist, wie sie sich bewegt, was die Ohrwaschel machen oder der Schwanz..
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower
Werbung:
Krähe

Krähe

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2022
Beiträge
70
Ort
Ostfriesland
  • #32
Kannst du Tage mal ein kleines Video machen, wenn sie so vor sich hin maunzt?
In erster Linie dachte ich von der Lautmalung, dass sie nach einer Katze klingt, die gerade gelangweilt ist und mit den Maunzen lautstark ihren Unmut über den Sachverhalt bekundet.
Ich habe noch ein Video gemacht, nur leider will das Forum mich das Video nicht einbetten lassen - aus irgendeinem Grund. Habe es jetzt auf YouTube hochgeladen.
IMG 1450
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.781
  • #34
Sitzt am Fenster und ruft nach dem Kater.
(Unser Kater hörte wieder ganz aufmerksam zu.....)

Ich denke nicht, das man da irgendwas machen kann - jedenfalls fällt mir nix ein.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.781
  • #35
Ich lese gerade, sie war Streunerin. Vielleicht vermißt sie ihr Draußenleben.
 
L

Lenotti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. März 2022
Beiträge
492
  • #36
...sieht für mich nach angestpannter Eregung aus.

Also so wie es Menschen gibt, welche in Gedanken mit sich selber Reden ohne es mitzukriegen oder in Gedanken wild mitgestikulieren ..Beides total unterbewusst, weil man wie gesagt gerade in tiefen Gedanken ist....

Katze guckt raus, ist mit Augen Ohren und Gedanken ganz in der Welt vor dem Fensterversunken und brabbelt dabei total unterbewusst vor sich hin..also genauso sehen vergeistigte Menschen aus, die in tiefen Gendanke Selbstgespräche führen...

Ich denke, dass ist Etwas wogegen man nichts machen kann.

Evtl. wenn sie total gedanklich im Ententeich ist, mal vorsichtig ansprechen und schauen ob sie dadurch aus der Gedankenwelt gerissen wird..
...aber eigentlich denke ich nicht, dass das groß was bringt..das ist ein Tick, eine Macke, eine Marrote, Schrulligkeit die einfach so ist..ihre Art eben..

So zumindest würde ich es einschätzen..
 
Krähe

Krähe

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2022
Beiträge
70
Ort
Ostfriesland
  • #37
Kleines Update:
Die Laborergebnisse sind gekommen, Minze hat eine Blasenentzündung ausgelöst durch E.Coli, wofür sie nun Spritzen bekommen hat und eine Schmerzmitteltherapie. Sie ist deutlich auf dem Weg zur Besserung, hat keine Unfälle mehr in der Wohnung und auch ihre Schmerzen sind weniger, sie verhält sich auch wieder ganz normal.
Ich glaube, ohne die Tipps und Hinweise hier wäre ich zuerst gar nicht auf einen Blasenentzündung gekommen, von daher danke ich Allen, die hier Hilfestellung gegeben haben, auch mit Tricks zum Reinigen der Pinkelstellen. Wir benutzen jetzt einen Enzymreiniger und sie lässt die Orte in Ruhe, wo sie vorher uriniert hatte.
Sie ist auch noch in Behandlung und bekommt weitere Antibiotika, um den Ausbruch zu dämmen und Folgeinfektionen zu vermeiden.

Bezüglich ihres Schreien/Miauen: Sie hat inzwischen damit aufgehört. Anscheinend war es noch eine Mischung aus Resthormonen und den Schmerzen.
 
  • Like
Reaktionen: Somma, Benny*the*cat, Yarzuak und eine weitere Person
Somma

Somma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
255
  • #38
Gut dass du dran geblieben bist, mein Eindruck ist, dass leider oft eine unentdeckte körperliche Ursache auch von Tierärzten als psychisch abgetan wird.
 
  • Like
Reaktionen: Krähe
Krähe

Krähe

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2022
Beiträge
70
Ort
Ostfriesland
  • #39
Gut dass du dran geblieben bist, mein Eindruck ist, dass leider oft eine unentdeckte körperliche Ursache auch von Tierärzten als psychisch abgetan wird.
Der TA, wo wir nach ihrer OP auch zuerst hingegangen sind, hat es ja auch rein als Verhalten abgetan. Da werden wir so schnell nicht mehr hingehen. Unsauberkeit als Trotzverhalten ist uns nicht unbekannt, aber dass es angeblich keine andere Möglichkeit gäbe erschien uns seltsam. Ich kann mir vorstellen, dass er auch keine sonderliche Lust hatte sich weiter damit zu befassen, weil man es ihm sonst als seinen Fehler ankreiden könnte, wenn sie wirklich aufgrund der OP etwas an der Blase gehabt hätte... entschuldigt aber nicht, dass er uns dann so abweist mit einem Tier, das eindeutig Schmerzen hat.
 
  • Like
Reaktionen: Somma

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
C
Antworten
15
Aufrufe
6K
valentinery
V
balulutiti
Antworten
42
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
J
Antworten
6
Aufrufe
3K
Zugvogel
Z
B
Antworten
1
Aufrufe
4K
knuddel06
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben