Katze mit pinkelwahn - Bitten um Hilfe

C

CharlieGismo89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2012
Beiträge
3
Hallo


Haben seit längerem mit einer unserer Katzen ein Problem.
Charlie, 2 Jahre, Männlich, kastriert

Dieser pinkelt einfach überall hin und macht da keine Ausnahmen was das angeht
Ob es unter dem Bett, im Wintergarten (wo auch das Katzenklo steht), Küche, Bad ... einfach überall

Über Nacht schlafen nun auch beide im Wintergarten. Nur wenn man dann rausgeht und sieht das er sich geduckt wegbewegt
weis man sofort er hat schon wieder wo hingepinkelt. Selten aber doch macht er ins Katzenklo, aber dann is auch wo anders wieder ein lackerl

Wir sind einfach ratlos was wir noch machen solln. Wir nehmen in und gehn zu den stellen wo er hinmacht und reden mit einer etwas lauteren
Stimme. Anfangs muss ich zugeben hab ich ihn schon teils angeschrien, aber das will man ja selber auch nicht

Hoffen nun das wir von euch einige Tips erhalten und diese positiv umsetzen können


Wenn noch wichtige Fragen offen sein sollten dann bitte lasst uns dies gleich wissen




Die Katze:
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 2 Jahre
- im Haushalt seit: seit geburt
- Gewicht (ca.): 4 Kilo ungefähr
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Mai 2012
- letzte Urinprobenuntersuchung: nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Er hatte vor ungefähr 4 Monaten einen Autounfall und hatte den hinteren Fuß gebrochen
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: min. 1 Stunde, viel draußen
- Freigänger (ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Brüder

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1, gab schonmal zwei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube & Klappe, auch schon offen und ohne Klappe benutz
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Wenn etwas drinnen ist, alle 2 Wochen
- welche Streu wird verwendet: Bio Katzenstreu
- gab es einen Streuwechsel: Ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Sägespähnenartiger geruch
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Im Wintergarten an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Früher war es im Haus nun sind beide Sachen im WIntergarten

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor. ca. 1 Monat
- wie oft wird die Katze unsauber: Jeden Tag min. 1 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: Unterschiedlich
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:





lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Julchen1712

Julchen1712

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2012
Beiträge
411
Du solltest mal eine Urinprobe beim Tierarzt machen lassen.

Außerdem sollte man für jede Katze ein Katzenklo + noch ein Klo haben. Sprich drei. Eins ist viel zu wenig. Vielleicht passt ihm auch nur das Streu nicht. Wichtig ist allerdings, dass du vielleicht zuerst gesundheitlich abchecken lassen solltest, ob alles in Ordnung ist.
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
7.107
Das Erste sollte immer eine Untersuchung des Urins sein, um eine evtl. Krankhafte Unreinheit auszuschließen.

Vielleicht gefällt ihm auch das Holzstreu nicht. Manchen Katzen ist es zu leicht, weil sie darin nicht richtig buddeln können.
 
Santina

Santina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
113
Hallo!
Mein Kater hasst Holz-streu,hab es mal gekauft,und am selben Tag noch entsorgt!
Er ist nicht mehr in die Toilette,jetzt haben wir ein Streu von Zoo Plus,es ist sehr fein und stark Geruchs-bindend.
Hab für 3 Katzen auch nur ein Klo,ein Riesiges allerdings,der nachteil ist dass es sehr oft sauber gemacht werden muss,sonst kann es auch passieren dass mein einer Kater wo anders hin macht!
Kann leider nirgends ein 2.stellen,also wenn es bei dir geht dann stell ein 2.auf!
Hab auch schon bemerkt dass die Kater Morgens streiten,
da ist es auch schon passiert dass er einen Ausweg in form vom Hundekorb genommen hat!
 
C

CharlieGismo89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 November 2012
Beiträge
3
Nachden informationen haben wir sofort die Tierärztin aufgesucht

Diese meinte es liegt anscheinend an Harnsteinen. Er bekam gleich ein paar Medikamente und Spritzen von ihr. Haben eine Woche darauf im eine kleine Dosis von einem Medikament in den Mund spritzen müssen

Haben dann ebenfalls noch ein Diät futter von ihr bekommen. (Royal Canin Urinary)
Es zeigte nach dem Besuch und der Futter umstellung gleich darauf wirkung und wir fanden erstaunlicherweise keine neuen Lacken

Doch jetzt hat alles wieder nach und nach angefangen. Da es keine pfützen gab haben wir uns entschlossen beide Katzen wieder im Haus schlafen zu lassen. Das war anscheinend ein Fehler. Denn es beginnt schon wieder von neuem

Ob Fußabtreter, auf den Stiefen und was neu ist, sogar im Schlafzimmer.

"Sind aufgestanden, Katzen gefüttert, Katzeklappe aufgemacht, sind dann raufgekommen ins Schlafzimmer und haben mit uns im Bett geschlafen, das Zimmer hama nicht kontrolliert nach dem aufstehn da wir nicht dachten das sie da auch hinmachen, falsch gedacht. Sie haben anscheinend wie wir geschlafen haben, auch wieder in eine Ecke gemacht und sich dann so richtig frech wieder zu uns gelegt. Leider viel uns die Lacke erst am Abend wieder auf

Wir wissen leider nun nicht mehr weiter was wir noch machen können. Wenn ihr Tips ect. habt, würden diese gerne hörn :)
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Hat die Tierärztin untersucht oder einfach auf Verdacht behandelt?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Nachden informationen haben wir sofort die Tierärztin aufgesucht

Diese meinte es liegt anscheinend an Harnsteinen.

Klingt ziemlich schwammig. Ich denke auch manchmal, ich hab nen Herzinfarkt :rolleyes:

Lasst den Urin unbedingt noch einmal untersuchen. Wenn es z. B. eine Blasentzündung war, kann es sein, dass sie nicht weggegangen ist oder wieder gekommen.

Hast Du die bepinkelten Stellen alle gut entduftet? Mit Biodor animal z. B.? Wenn nicht, riecht es im Haus immer noch nach Klo. Und wo es nach Klo riecht (auch, wenn ihr es nicht riecht), ist ein Klo.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Struvit ist ein tiefgehendes Stoffwechselleiden, das i.d.R. nicht mal schnell mit zwei Spritzen und Diätfutter ausgestanden ist.

Ich vermute, Du wirst nicht drumrum kommen, Dich eingehend mit Struvit und dem gesamten Hintergrund dazu zu beschäftigen, hier ein sehr guter Thread dazu:


http://www.katzen-forum.net/innere-...mpfehlungen-zu-struvit-und-oxalatsteinen.html


Struvit kommt leider (zu) häufig vor, deswegen gibt es hier im Forum schon sehr viele Fragen, Antworten, Threads zu diesem Thema. Willst Du Dir die Mühe machen und mal anfangen mit Lesen?



Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
2K
Krümelchen91
Antworten
8
Aufrufe
975
Annki
Antworten
1
Aufrufe
1K
Meiki
Antworten
16
Aufrufe
2K
lilshira91
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben