katze miaut nicht

wiesel

wiesel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
5
Alter
32
Ort
Dortmund
ich hab mir vor 2 tagen einen Kater gekauft, der miaut aber nicht.
wenn er versucht zu mauen, kommt nur ein ganz leises gereusch raus, das sich fast anhört wie ein fauchen nur viel leiser und viel kürzer.
wer weiß woran das liegen könnte?
bitte melden.:confused:
 
Werbung:
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Erst einmal Herzlich Willkommen im Forum. Wie alt ist der Kater denn??? Und ist es Deine erste Katze?
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:) Ja - erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Wäre nett, wenn du uns mehr über deine Samtpfote erzählen könntest.;);)
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Wie Caro schon fragte - wie alt ist dein kleiner Schatz denn?:)
 
wiesel

wiesel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
5
Alter
32
Ort
Dortmund
mein kater ist knapp7 wochen alt. ist mitlerweile mein 5 kater, allerdings waren die, die ich davor hatte schon ca ein jahr alt als ich sie bekommen hatte.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Ich glaube mal nicht, das irgendwas mit ihm ist, nur weil er fast lautlos maunzt. Würde aber beim kommenden TA-Besuch (der liegt ja bestimmt schon an) mal fragen, woran es liegen kann. Oder du rufst einfach Morgen mal in der Praxis an und fragst, ob das ein Problem wäre, bei deinem kleinen Schatz.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
mein kater ist knapp7 wochen alt.
:eek:Wer gibt denn ein so kleines schon ab? Hatte ich fast vergessen zu sagen.

Normalerweise sollten die Kleinen bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben.
War es ein Notfall? Erzähl mal bitte;)
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Hallo,
als ich damals Geisha bekommen habe,hat sie monatelang keinen Ton von sich gegeben.

Kyran hat ganze 2 Monate sein Dasein in Schweigen gefristet.

Viele Katzen haben einfach nichts zu sagen.

7 Wochen ist aber arg früh.:eek:
 
wiesel

wiesel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
5
Alter
32
Ort
Dortmund
ne, er war kein notfall. ich wusste vorher selbst nicht, ab wann die kleinen von der mutter weg können, da ich wie gesagt immer nur kater hatte, die ca. ein jahr alt waren. hab erst im nachhinein im i-net nachgesehen. die frau, die den abgegeben hatte, war mir eh nicht ganz koscha. die hatte einen großen kater , 2 ausgewachsene katzen, beide mit jungen von dem einen kater, und 2 halbwüchsige, ein kater und eine katze. und das alles in einer wohnung die schätzungsweiße nicht größer als 65qm größ war. ich denk mir, die lässt den kater ewig die katzen decken, um mit den kleinen geld zu verdienen. davon abgesehen, wie groß die wohnung war, war sie ja auch in einem mieserablem zustand. ich war froh, wenigstens eines der jungen da raus holen zu können. außerdem wollte ich das ganze auch mal dem tierschutz melden, da mir die katzen eifach verdammt leid tun.
 
wiesel

wiesel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
5
Alter
32
Ort
Dortmund
  • #10
mein kater fersucht ja zu miauen, aber da kommt nur kein ton raus.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #11
ne, er war kein notfall. ich wusste vorher selbst nicht, ab wann die kleinen von der mutter weg können, da ich wie gesagt immer nur kater hatte, die ca. ein jahr alt waren. hab erst im nachhinein im i-net nachgesehen. die frau, die den abgegeben hatte, war mir eh nicht ganz koscha. die hatte einen großen kater , 2 ausgewachsene katzen, beide mit jungen von dem einen kater, und 2 halbwüchsige, ein kater und eine katze. und das alles in einer wohnung die schätzungsweiße nicht größer als 65qm größ war. ich denk mir, die lässt den kater ewig die katzen decken, um mit den kleinen geld zu verdienen. davon abgesehen, wie groß die wohnung war, war sie ja auch in einem mieserablem zustand. ich war froh, wenigstens eines der jungen da raus holen zu können. außerdem wollte ich das ganze auch mal dem tierschutz melden, da mir die katzen eifach verdammt leid tun.
Mach das auf jeden Fall - melde das bitte dem Tierschutz.
Wenn Not am Mann ist, wirst du auch hier welche finden, die hinter dir stehen und dir evtl. helfen können.

Bitte melde das. Mir erscheint es nämlich auch so, dass DIE Frau sich damit bereichern will. O Gott, ich darf garnicht dran denken. Die armen Tiere dort.
 
Werbung:
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #12
Hallo....

Erstmal herzlich Willkommen...

Kann mich den anderen nur anschließen, 7 Wochen ist wirklich arg früh...

Unser kleiner Snobby war 4,5 Wochen alt als wir ihn in unserer Thuja gefunden haben....keiner weiß wie lange er dort sass und gemauzt hat...
seid dem sagt er nix mehr, außer fauchen...kein Miau kein nix...

Unsere Luna hat am anfang tausend verschiedene Töne von sich gegeben, aber ein Miau wars eher nicht...eher so ein mickriges Miuuuuu...

Ich würde mir da erstmal nicht soviele gedanken machen..

ach ja ..wir alle sind ziemlich Foto-süchtig... ;);)

lg
mel
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #13
mein kater fersucht ja zu miauen, aber da kommt nur kein ton raus.
so war das bei Kyran auch.
Er hatte ständig versucht Shanti anzumiauen,aber es kam eher ein Krächzen heraus.
Nichts,was auch irgendwie einem Miau gleichkommt.
Vor kurzem durfte ich zum ersten Mal sein Stimmchen hören...und es klingt nach Mickey Mouse.:eek::D
 
wiesel

wiesel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 September 2007
Beiträge
5
Alter
32
Ort
Dortmund
  • #14
ich hoffe nur, dass es wirklich nichts schlimmes ist. er muss anfang oktober noch mal zum tierarzt zum entwurmen, da soll er ihn dann auch gründlich durch checken. ist ja mein erster besuch mit ihm beim tierarzt:p
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #15
Hallo Wiesel,
unsere Lucy hat wochenlang auch nicht miaut, nur ihr Mäulchen geöffnet und manchmal kam ein leiser Piepston raus. Lena hat in den ersten Tagen kein Wort mit uns gesprochen, sie hat es nichtmal versucht.

Irgendwann änderte sich das bei beiden, sodass ich (nach meiner Erfahrung) mir erstmal keine Sorgen machen würde. Natürlich würde ich bei der nächsten Untersuchung den TA drauf ansprechen.

HERZLICH WILLKOMMEN IM FORUM auch von mir aus der Nachbarschaft :).
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #16
Hallo,

meine 6jahrige Maincoondame kann auch nicht miauen. Es kommen nur krächzende Töne raus. Laut Vorbesitzer ist sie bei ihrer Geburt für längere Zeit mit dem Köpfchen raus im Geburtskanal stecken geblieben. Dadurch sollen ihre Stimmbänder Schaden genommen haben. Vielleicht funktionieren bei der kleinen auch die Stimmbänder nicht?
Wenn man die Töne dann aber kennt kann man sie gut deuten.

LG
 
CenTony

CenTony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 April 2008
Beiträge
322
  • #17
Wenn er aus solchen Verhältnissen kommt, wie du sie schilderst, würde ich sofort mit dem Kleinen zum Tierarzt gehen. Wenn die Katzen nur zum Geld reinbringen gebraucht werden, wird diese ... Person mit ihnen sicher nicht zum Tierarzt gehen. Wer weiß womit der Kleine da schon alles zu tun hatte.

Also ab zum Tierarzt. Und zwar direkt am Montag und nicht erst im Oktober.
 
mieke

mieke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2008
Beiträge
19
  • #18
Hallo Wiesel,
so war es bei uns auch.
Die ehem. Besitzerin unseres Fredo hatte auch viele Hunde/Katzen und die Wohnung sah sehr verloddert aus.
Ich glaube bei uns hat er es besser. auch wenn die Mama leider nicht da ist.

Unser 1. Katze hat nicht laut geschnurrt. Man hat das Schnurren nur am Hals fühlen können,
Aber eine Katze die nicht miaut habe ich bisher noch nicht erlebt.
Kann ich dir leider nicht helfen.

Liebe Grüße
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #19
Also bei unserem Hasel ist es so, dass die auch nicht miaut. Und wenn, dann ist das nur ein winzig kleines Piepen, voll süß :D.
Dafür hat sie nen wahnsinnigen Motor. Ich hör das, wenn die in der Küche schnorrt, wenn ich im Schlafzimmer bin. Ohne scheiß!!! so geil :D.
 
H

Hummel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2008
Beiträge
13
Alter
34
Ort
Delmenhorst
  • #20
bei meiner Paula ist es ebenso, sie kann nicht miauen.. wenn sie denn mal ein Ton von sich gibt, dann ist es eine Art gurren.. ich dachte immer das hängt damit zusammen, dass ich sie so früh bekommen habe (Ende/Anfang 5./6. Woche :( ) und sie das nie gelernt habe (meine erste Katze) aber ich glaube das ist quatsch :rolleyes:
es seidenn sie ist ausversehen mal wo eingesperrt, dann kommt eine Art Miau aus ihrem Halse, wobei sich das eher wie ein gequältes Määää anhört :rolleyes:
Schnurren kann sie irgendwie auch nicht, man merkt es am Hals, aber so selten, dass es eine Sensation ist sie mal schnurren zu fühlen :eek:
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben