Katze mag nur Ergänzungsfuttermittel

Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
Hallo zusammen!

Schon seit einigen Wochen/Monaten lese ich eifrig bei euch mit und informiere mich täglich über artgerechte Haltung und vor Allem der idealen Ernährung insofern das möglich ist.

Nun habe ich ein Problem:
Meine Megan isst fast ausschließlich nur Ergänzungsfuttermittel. Und davon so gut wie jede Sorte (Animonda Ocean, Miamor, Porta 21, Schmusy, Applaws,...) egal was ich ihr hinstelle, vor Allem wenn es Fisch ist, wird es verschlungen.
Allerdings scheitere ich dann bei meinem täglichen Versuch ihr Alleinfutter wie z.B. MACs, Animonda Carny, FineCatz, Grau, Christopherus,... (die unterschiedlichsten Sorten) vorzusetzen. Das einzigste was sie mir ebenfalls verschlingt sie die Vollfutter von Schesir. Diese liebt sie und werden ohne zu meckern gegessen. Ich hätte prinzipiell kein Problem damit, ihr nur Schesir zu geben, allerdings ist doch bei diesem Futter der Rohfettgehalt zu niedrig.. bin ich da richtig? Könnte ich den Fettgehalt mit z.B. Lachsöl ausgleichen? Oder habt ihr vielleicht noch einen anderen Vorschlag, wie ich die kleine Maus dazu bring auch mal FLEISCH zu essen? Habe nämlich stark das Gefühl, dass sie nur Fisch jeglicher Art mag....:sad:

Vielen Dank schonmal!!
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Lachöl eignet sich nicht zum anreichern mit Fett, da es das Verhältnis von Omega3 zu Omega 6 Fettsäuren verschiebt. Besser ist in diesem Falle Butter oder ungesalzenes Schmalz. Entweder "am Stück" oder heiß machen und unter das Futter mischen. Vorsicht: Das gibt kleine weiße Fettklümpchen, die wie Fliegeneier/maden aussehen können. Manchmal wird das Fett durch Reaktion mit dem Futter und Luft auch gräulich....ist aber trotzdem alles o.k.
 
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
Vielen Dank schonmal für die Antwort!

Und das würde dann ausreichen? Denn das würde so einiges einfacher machen:grin:
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Was hast du denn zur Umstellung bisher alles versucht? Einfach hinstellen klappt in den seltensten Fällen, denn Katzen sind in der Regel neophob.

Edit: Ich halte die Lösung auf Dauer nicht für ausreichend. Es kann immer mal Gründe geben das Futter wechseln zu müssen.
 
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
Ja, das hab ich auch schon festgestellt :)

Zum einen hab ich es mal etwas länger stehen gelassen (maximal 4 Stunden), habe ihr schon ein Ei mit unter gemischt, es mit anderem Futter vermischt, das sie in der Regel mag (dann wurde nicht mal das angerührt), habe das Ganze mit 5-10 Leckerlies garniert... nichts zu machen. Sie leckt nicht einmal daran.
Auch habe ich schon des Öfteren den Stellplatz geändert und auch weiter weg von ihrem Trinkbrunnen.

Edit: Ich bin mir ebenfalls sicher, dass es keine Lösung auf Dauer ist. Zumal Schesir nicht viele Sorten an Alleinfutter anbietet und ich mir gut vorstellen kann, dass es dann schnell einseitig wird.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Vielen Dank schonmal für die Antwort!

Und das würde dann ausreichen? Denn das würde so einiges einfacher machen:grin:

Nein es reicht natürlich auf Dauer nicht aus. Aber es hilft möglicherweise erstmal um einen Anfang zu bekommen. Und wenn sie zum Beispiel Futter mit zerlasserner Butter mag, kannst du von einer neuen Sorte löffelweise unter das akzeptierte Futter mischen, bis dieses auch akzeptiert wird.
 
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
Alles klar, vielen Dank! Das werde ich gleich ausprobieren!
 
M

minitiger

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
95
Huhu,

hast du schonmal Smilla Fischtöpfchen probiert? Das ist ein sehr "fischiges" Alleinfuttermittel, eventuell mag sie das ja?
Ansonsten solltest du unter das geliebte Futter wirklich schrittweise neues untermischen, unter eine normale Portion vielleicht 1/2 TL normales Futter und dann alles durch den Mixer.

Porta 21 ist ja schonmal nicht soo schlecht, das könntest du ja mit Butter oder Schmalz aufwerten. Zumindest ist es supplimentiert.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Na ja nur Fisch ist aber eben auch nicht gut.....zuviel Vitamin D, zuviel Jod und mit dem Vitamin B1 kann das auch ziemlich eng werden.
 
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
  • #10
Hallo, nochmals danke für die schnellen Antworten!

Smilla habe ich noch nicht ausprobiert. Das müsste ich dann mal online bestellen, hab es nämlich hier in den ganzen Fachgeschäften noch nicht gesehen.
Ich werd es auch auf jeden Fall weiterhin probieren, das fleischhaltige Futter dazu zu geben.
Kann es sein, dass sich ihr Fressverhalten jetzt durch die neue kleine Maus ändert? Denn sie isst mir z. B. alles..
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #11
Möglich wäre es....aber es wäre auch möglich, dass die kleien Maus sich das Fressverhalten von der großen abschaut.

Ich habe hier auch eine Mäkel- und eine Allesfresskatze. Tendenz geht eher zum Mäkelabschauen....wobei der Allesfresskater von Anfang an kein Dosenfutter, sonder nur Frischfleisch wollte.
 
Werbung:
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
  • #12
Also Megan die 2 Wochen älter ist, rührt gerade gar nichts mehr an. Nicht mal mehr ihren heißgeliebten Fisch.. Hingegen die andere alles verschlingt. Hab mir auch schon überlegt, dass es vll daher kommt, da sie im Tierheim nicht gerade das Beste bekommen hat a la Kittekat usw ?
Natürlich probier ich es weiterhin eisern, dass Megan mir das Futter isst.. Gerade jetzt in ihrer Trotzigkeit
 
B

Blubdidup

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2014
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Köln
  • #13
Hast du denn schon den Klassiker (3/4 Ergänzung mit 1/4 Zielfutter und dieses dann immer weiter erhöhen) versucht? Allgemein sind Ergänzungsfutter eigentlich bei allen Katzen beliebter. In dem Sinne einfach beharrlich bleiben. :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Eignet sich nicht Rinderfettpulver zum Fettanreichern von zu magerem Futter? :confused:



Zugvogel
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #15
Eignet sich nicht Rinderfettpulver zum Fettanreichern von zu magerem Futter? :confused:



Zugvogel

Ja....bekommt man aber nicht überall, ist relativ teuer und enthält oft Zucker. Butter hat man ja meistens zu Hause oder bekommt sie wie auch Schweineschmalz gegen geringes Geld beim örtlichen Lebensmitteldealer. Und wenn die Katzen es nicht mögen kann man es noch selber verwenden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Stimmt auch wieder :D

Aber bei Schweineschmalz drauf achten, daß es ungesalzen ist und bei Butter lieber nicht zu 'mildgesäuerten' Produkten greifen.



Zugvogel
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #17
Wobei das Salz im Schweineschmalz auch kein Drama darstellen dürfte. Trofu wird ja auch extra mit Salz angereichert und das beliebte Leberwurst Leckerlie dürfte davon wesentlich mehr haben.

Ich denke wenn sich jeder Besitzer soviel Gedanken machen würde, ob er seinen Tieren das richtige gibt, wie die meisten Halter, wenn es um Lebensmittel geht, wären Futterhersteller pleite.
 
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
  • #18
Das mit dem Mischen hab ich schon probiert.. da wird es dann einfach gar nicht angerührt. Sie macht sich nicht mal die Mühe, ihr geliebtes Ergänzungsfutter rauszupuhlen.
Mit der Butter hab ich heute Nachmittag probiert, allerdings, wie schon gesagt, rührt sie mir seit der Ankunft der Kleinen gar nichts mehr an.
Zicke.:stumm:
 
Myiama

Myiama

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2014
Beiträge
72
  • #20
Vielen Dank nochmal, ich werd es auf jeden Fall noch weiter probieren!
Für weitere Tipps bin ich aeber gerne offen!
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben