Katze macht nicht ins Katzenklo

Theps

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Mai 2008
Beiträge
3
Hallo!
Wir haben seit ca. einem Jahr zwei Katzen.
Beiden sind Stubenkatzen.
Wir haben auch 2 Katzenklos, weil wir dachten, das sie eventuell nicht auf das eine gehen, wenn die anderes scho

Nun das Problem:
Beide Katzen gehen teilweise nicht aufs Katzenklo.
Der Zugang zum Klo ist immer frei und das Klo selbst ist immer sauber.
Zum größten teil gehen beide auch drauf, aber mindestens ein Mal pro Woche geht eine Katze nicht aufs Klo.
Wir haben auch 2 Katzenklos, weil wir dachten, das sie eventuell nicht auf das eine gehen, wenn die anderes schon drauf war.

Woran liegt es?

MFG
Theps
 

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wie lange geht das schon so?
Sind organische Ursachen wie Blasenentzündung etc. ausgeschlossen worden?
Wie vertragen sich die beiden?
Wie alt sind die Katzen?
Sind beide kastriert?
Waren sie zu Beginn sauber?
Wo stehen die Klos, sind es offene oder mit Haube?
Wo machen sie hin, wenn nicht ins Klo?
Was habt ihr schon dagegen unternommen?
 
E

Ela

Gast
Ich schließ mich Gwions Fragen mal an.

Eventuell kann es auch an der Einstreu liegen, wenn beide nicht aufs KaKlo gehen. Welche habt Ihr denn und habt Ihr die Einstreu schon mal getauscht ?
 

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
58
Ort
bei Gummersbach
Versuch mal ein zusätzliches KaKlo aufzustellen, zunächst provisorisch, eine alte Schüssel oder Schale mit Streu.

Wenn es wirklich nur einmal pro Woche ist, denke ich sind Krankheiten nahezu ausgeschlossen. Machst Du täglich die Klos sauber, d.h. nimmst Du die Pipiböller und den Kot täglich aus dem Klo? Wie oft reinigst Du die Klos richtig, also mit Wasser und Putzzeugs? Was benutzt Du für Reiniger?
 

derfremde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 April 2008
Beiträge
515
Versuch mal ein zusätzliches KaKlo aufzustellen, zunächst provisorisch, eine alte Schüssel oder Schale mit Streu.

Wenn es wirklich nur einmal pro Woche ist, denke ich sind Krankheiten nahezu ausgeschlossen. Machst Du täglich die Klos sauber, d.h. nimmst Du die Pipiböller und den Kot täglich aus dem Klo? Wie oft reinigst Du die Klos richtig, also mit Wasser und Putzzeugs? Was benutzt Du für Reiniger?
Mal ne (dumme) Frage - ich hab früher immer nur heißes Wasser genommen, weil ich Bedenken hatte, dass Rückstände von Putzmitteln für Katzennasen stinken und sie mir dann das Klo nicht mehr akzeptieren - welche Reiniger nehmt Ihr?



Gruß
dF
 

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
58
Ort
bei Gummersbach
Was Du auf jeden Fall nehmen kannst ist jede Art von Neutralseife ohne Parfümstoffe und Kernseife. Ich benutze Scheuermilch, damit werden die Wannen ausgeschrubbt und sehr gut abgespült.

Dann sind die Katzen so sehr dahinter her aufs Klo zu gehen, dass ich manchmal noch kein Streu drin habe bevor sich schon die erste Katze reinsetzt und ein Bächlein macht.

Heißes Wasser ist sicher auch okay, aber wenn dann vom scharfen Urin der Wannenboden matt wird, kannst Du den Pipigeruch nicht mehr richtig wegwaschen. Deshalb schrubbe ich mit Scheuermilch, was prima ankommt.
 

derfremde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 April 2008
Beiträge
515
Scheuermilch - ist das Billigkrams vom 4-Buchstaben - Discounter ok?

Ich dachte das riecht zu zitronig... Das hab ich jedenfalls daheim.
Neutralseife und Kernseife hab ich nicht. Quick & Brite kann ich noch anbieten, das ist auch einigermaßen neutral (duftmäßig) und "Lebensmittelsicher" oder wie das heißt.

Aber danke erstmal für die Tipps!

dF
 

schneckerla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
260
Ort
Nürnberg
Hallo,

also ich benutze zusätlich noch die Toilettenbeutel fürs KaKlo. Meine zwei teilen sich auch eines, wobei die eine, wenn das Streu zu lange drin bleibt (ist bei ihr nach zwei Tagen der Fall:p) zum Pipi machen in die Badewanne geht. Darum wechsle ich zweimal in der Woche das komplette Streu. Vorallem mache ich immer gleich wenn ich es merke oder wenn ich heim komme, die Haufen aus dem Klo.

Durch die Beutel brauche ich das Klo nur ca. 1 x im Monat mit Wasser sauber zu machen. Wenn es ganz schlimm ist, nem ich etwas Putzmittel, das zum Boden wischen da ist.

LG
 

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
58
Ort
bei Gummersbach
Scheuermilch - ist das Billigkrams vom 4-Buchstaben - Discounter ok?

Ich dachte das riecht zu zitronig... Das hab ich jedenfalls daheim.
Neutralseife und Kernseife hab ich nicht. Quick & Brite kann ich noch anbieten, das ist auch einigermaßen neutral (duftmäßig) und "Lebensmittelsicher" oder wie das heißt.

Aber danke erstmal für die Tipps!

dF
Ja ist das Zeugs von da wo man ALDIe guten Sachen kriegt :D
 

Theps

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Mai 2008
Beiträge
3
Wie lange geht das schon so?
Eigentlich seit dem wir sie haben.
Sind organische Ursachen wie Blasenentzündung etc. ausgeschlossen worden?
Denke schon.
Wie vertragen sich die beiden?
Mal "streiten" sie, und mal spielen sie miteinander und machen sich gegenseitig sauber.
Wie alt sind die Katzen?
Sie sind am 17.August 2007 Geboren.
Sind beide kastriert?
Bis jetzt noch nicht, da wir die 9 Monate abwarten wollten.
Waren sie zu Beginn sauber?
Nein, am anfang war es Schlimmer, bis wir 2 Katzenklos aufgestellt haben.
Wo stehen die Klos, sind es offene oder mit Haube?
Die Katzenklos stehen im Bad und sind offen.
Wo machen sie hin, wenn nicht ins Klo?
Meistens auf die Couch, aber auch teilweise in Kartons.
Das ist auch noch so eine Sache, sie fühlen sich von Kartons angezogen.
Also in einge Kartons ziehen sie sich zurück oder spielen drin, und in andere Machen sie rein oder Kratzen drin herum.
Was habt ihr schon dagegen unternommen?
Bis jetzt noch nichts wirklich was, ausser sie mit dem Gesicht in den Haufen getunkt und dann ins Klo, so wie ich es von meinen Eltern her kenne.
Welche habt Ihr denn und habt Ihr die Einstreu schon mal getauscht ?
Wir haben schon mehrer versucht.
Was benutzt Du für Reiniger?
Keine nur heißes Wasser.

MFG
Theps
 

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
1. "denke schon" nützt zur Abklärung möglicher Erkrrankungen nichts. Auf zum TA.
Und auf Untersuchung einer Urinprobe achten.
2. Alt genug für eine Kastration wären sie auch.

Bis jetzt noch nichts wirklich was, ausser sie mit dem Gesicht in den Haufen getunkt und dann ins Klo, so wie ich es von meinen Eltern her kenne.
Großer Gott .. hör auf damit!
Mach sowas nie wieder, das ist barbarisch und völlig kontraproduktiv.

Meine Empfehlung: zum Tierarzt.
 

Theps

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Mai 2008
Beiträge
3
Ok! Wenn es so ist, werde ich natürlich zum TA gehen.

MFG
Theps
 

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.347
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
1. "denke schon" nützt zur Abklärung möglicher Erkrrankungen nichts. Auf zum TA.
Und auf Untersuchung einer Urinprobe achten.
2. Alt genug für eine Kastration wären sie auch.



Großer Gott .. hör auf damit!
Mach sowas nie wieder, das ist barbarisch und völlig kontraproduktiv.

Meine Empfehlung: zum Tierarzt.

Gwion, habe ich dir schon gesagt wie ich deine Beiträge schätze!! :)

Immer wenn ich hier angewackelt komme hast du mal wieder schon alles geschrieben was ich auch schreiben wollte und was ich so dachte. Danke. :D

Zu den beiden Katern.

Nix wie ab zum Tierarzt, eine Kastration ist jetzt dringlich an der Zeit!!!!

Das mir den Kartons ist normal, die meisten Katzen lieben Kartions über alles.
Nur reinpieseln sollen sie nicht. :)

Bitte nie mit der Nase in das pipi, das ist barbarisch und die Katzis lernen dadurch NIX!!!
Immer viel loben wenn sie was richtig gemacht haben. Strafe geht nur wenn man sie in Flagranti erwischt und dann nur laut nein sagen und bissi schimpfen. Das geht. Aber wenn es nur 3 Minuten her ist nützt es nichts mehr, das bringen sie in ihrem Kopf nicht miteinander in Zusammenhang und wissen dann nicht wofür sie betraft werden.

Wenn Kastration ist dann auch gleich Urin mit untersuchen lassen und auf Infektionen und Harngries untersuchen lassen, das ist die Chance, alles in einem Abwasch.

Was für ein Streu nehmt ihr? Bei Pinkelkatzen hat sich ein schönes feines Klumpstreu bewährt wo Katzi fein wühlen kann und das angenehm an den Pfoten ist.
Viel Glück und BITTE berichte wie es weite geht!!!

Stellt möglichst noch ein Klo in die Räume wo sie sich am meisten aufhalten, wo jederzeit ein Zugang ist und lobt sie mal ganz doll wenn sie es benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Bis jetzt noch nichts wirklich was, ausser sie mit dem Gesicht in den Haufen getunkt und dann ins Klo, so wie ich es von meinen Eltern her kenne.
Es ist alles geschrieben worden, ich hoffe du hast Erfolg damit. Aber eins kann ich mir jetzt nicht verkneifen zu fragen: Haben deine Eltern das mit dir gemacht?
 

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.347
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Es ist alles geschrieben worden, ich hoffe du hast Erfolg damit. Aber eins kann ich mir jetzt nicht verkneifen zu fragen: Haben deine Eltern das mit dir gemacht?

Aber man hat das damals so gemacht, nicht böse sein. :D
meine Eltern haben das damals auch mit unseren kleinen Katzen gemacht.
Es ist halt 40 Jahre her, manche Gerüchte halten sich lange.

Wir müßen hier niemandem böse sein weil er es nicht anders und beser gelernt hat. Wir wollen doch helfen es besser zu mache und solche Mißverständnisse aufzuklären.

Auch mit neuen Fories schimpfen ist wie Nase in Pipi tunken. :eek::eek::D (und jetzt nicht mit mir böse sein, aua, angst)
 

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Auch mit neuen Fories schimpfen ist wie Nase in Pipi tunken. :eek::eek::D (und jetzt nicht mit mir böse sein, aua, angst)
Ich weiß, ich weiß...ich habe mir auch 10min überlegt ob ich das schreibe, zumal ich ja nicht so bin, aber das musste raus.
ZUMAL man den Ausspruch, wenn man böse ist, auch widerspüchlich auslegen könnte ;)!
 

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ok - erstmal willkommen hier bei uns - und da inhaltlich Alles bereits geschrieben wurde (Katzen sind wirklich nur unsauber wenn sie entweder krank sind oder ihnen irgendwas unangenehm ist.....) - denke ich auch - das Wichtigste ist
1. zum Tierarzt gehen und vorab Urinprobe und Kotprobe sammeln.....
2. Kastrieren - das ist mit 9 Monaten schon fast überfällig und wenn sie nicht beide anfangen sollen zu markieren, dann musst Du schnell sein
3. die KLOsituation ändern - also eventuell wollen sie offene? ohne Deckel oder Klappe? dann das Streu.....? wie gesagt: feines Klumpstreu kommt oft sehr gut an....
4. vielleicht mal Literatur zur Wohnungshaltung von Katzen anschaffen?
5. sich hier durchackern :D:D:D:D
6. tief durchatmen und ab jetzt loben und nochmals loben wenn sie erfolgreich das KAKLO benutzen

lg Heidi
 

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Aber man hat das damals so gemacht, nicht böse sein. :D
meine Eltern haben das damals auch mit unseren kleinen Katzen gemacht.
Mir tut es in der Seele weh, wenn jemand das heute noch macht. Ich hab meine erste Katze vor gut 25 Jahren bekommen und schon damals wurde in allen Büchern und Ratgebern erklärt, daß man das nie nie niemals nicht machen darf.

Leider halten sich solche Falschmeinungen offenbar wirklich extrem hartnäckig. Rotten wir sie aus!
 
E

Ela

Gast
Mein Rat: Ab zum TA und Urinprobe untersuchen lassen

Aber eher: beide bitte so schnell wie möglich kastrieren lassen ! Kater können schon mit 6 Monaten potent werden und zeigen durch das Markieren ihren Revieranspruch
 

derfremde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 April 2008
Beiträge
515
Mein Rat: Ab zum TA und Urinprobe untersuchen lassen

Aber eher: beide bitte so schnell wie möglich kastrieren lassen ! Kater können schon mit 6 Monaten potent werden und zeigen durch das Markieren ihren Revieranspruch
So wie ich das verstehe, handelt es sich nicht um Pipi sondern um Haufen.

Also vielleicht eher eine Frage von Katzenklo-Ablehnung?
Wenn sie in Kartons gehen - wäre dann ein Haubenklo nicht als Idee ganz interessant?

Ich hab zwei offen, eins mit Haube, und in einem der beiden offenen ein "Alternativstreu".
Stelle fest, dass sie alle drei Klos benutzen und zwar recht gleichmäßig.
Allerdings gehen sie bevorzugt während ich versuche sauber zu machen bzw. sofort danach.

Sie haben´s gern sauber und sie mögen´s nicht, wenn ich da drin rumbuddel.
Brauche ich zu lange, werde ich weggeschoben.

Tierarzt ist trotzdem immer eine gute Idee.

dF
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben