Kattovit

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Fussy99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Januar 2015
Beiträge
8
hallo und einen guten abend!
bei meinem 15 jahren alter kater wurde cni festgestellt. allerdings ist er noch am anfang!
das heisst: er frisst ganz normal, morgens etwas trockenfutter, dann mittags, wenn ich von der arbeit komme gibt es eine schale feuchtfutter und am abend wenn wir schlafen gehen noch mal etwas trockenfutter. sonst kann er immer hingehen und das futter steht dort. es wir quasi nur erneuert ;)

mir ist halt aufgefallen das er mehr trinkt und das ermehr aufs klo muss und das war völlig untypisch für ihn. schlafen,das ist seine lieblingsbeschäftigung und das macht er den ganzen tag.
bin dann zum ta und hab seinen jährlichen check up machen lassen, sprich blutuntersuchung! dort hat meine ta festgestellt, das er erhöhte werte hat. wie hoch, kannn ich noch nicht genau sagen, da ich keine ergebnisse gesehen habe. daraufhin hab ich noch urin abgegeben und darauf warte ich jetzt noch.

aber jetzt zu meiner egentlich frage. ich habe jetzt sehr viel gelesen auch hier im forum und mein kopf ist eigentlich voll und alles ist durcheinander.
wenn ich das eine gut fand, wurde es sofort wieder dementiert :(
was kann ich jetzt meinen kater tatsächlich geben? möchte gerne das nassfutter von kattovit feline diet renal testen. in der hoffnung er frisst das. normalerweise frisst er nur das von fressnapf, das fit und fun! ich weiß vllt niht das allerbeste, aber er mochte es nur!
hab vom ta das von royal canin renal und hills bekommen, aber das ruhrt er mir garnicht an. er besteht auf sein nassfutter und das find ich auch ok.
nur welches kann ich nehmen?
genau wir trockenfutter. er mochte das happy cat mega gerne, das ab 12 und nu das. hab eine probe von royal canin bekommen und das mag er. aber muss er denn das teure haben? das ist doch eh nicht so gut, wegen den werten oder? kann ich nicht auch eins von kattovit nehmen?
fragen über fragen, und eine passende antwort hab ich leider nicht gefunden:(
vllt kann mir wer etwas empfehlen,daswäreecht super toll :)
viele liebe grüße
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Wenn er Nassfutter frisst, würde ich auch als erstes das Trockenfutter streichen. Das Kattovit ist keine Nierendiät, sondern Nierenschonkost. Man kann stattdessen alternativ gerade in frühen Stadien einer CNI auch normales Futter mit Phosphatbinder geben - wenn eine Phosphatreduktion nötig sein sollte.

Ob Dein Kater wirklich eine CNI hat, wird sich erst durch die Urinuntersuchung zeigen. Einmalig erhöhte Nierenwerte im Blutbild reichten als Diagnose noch nicht aus.

Ganz wichtig ist es, dass Du Dich selbst über diese Krankheit schlau machst (den besten link dazu hat Geisterkatze schon gepostet) und Dir auch grundsätzlich immer alle Blutbilder in Kopie besorgst.
 
F

Fussy99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Januar 2015
Beiträge
8
vielen lieben dank für die antworten!

warum denn nur nassfutter? ok, wegen der flüssigkeit, sonst noch etwas?
aber er frisst wirklich nur sehr wenig von dem trockenfutter. komme mit so einem 400g beutel ewig hin. trotzdem schlecht? es ist für ihn wie eine zwischenmahlzeit oder leckerli, so ein happen für zwischendurch :)

ich werde mir auf jeden fall den befund von der blutuntersuchung geben lassen und auch das vom urin.

hab mich auch schon etwas schlau gemacht. nur steht im internet sehr sehr viel was mich immer durcheinander bringt.
auch hier hab ich noch nicht mein ergebnis gefunden.

wenn es so ist das er tatsächlich an cni erkrankt ist und das die krankheit schon fortgestritten ist, werde ich ihn vom trockenfutter losbekommen. werde dann das kattovit füttern. morgen teste ich, ob er es überhaupt mag.
und wenn der ta sagt, es ist alles noch im grünen nur erhöhte werte, dann fütter ich weiter nur mit diesen phosphatbinder, richtig?

hmm, aber welche werte dürfen denn auf keinen fall erhöht sein? der blutharnstickstoff? noch etwas?
 
F

Fussy99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Januar 2015
Beiträge
8
Guten morgen, danke für die antworten. Habe mir schon mehrmals den link durch gelesen.
Ich finde es halt sehr schwierig mit den ganzen Fachbegriffen etc und ich möchte auch keinen Fehler machen. Sry, ich kenn es nicht das mein Kater krank ist oder das er Medikamente braucht. Ich versuche es zu verstehen und was es ist, aber es gelingt mir nicht herauszufinden, was und worauf ich achten muss beim nassfutter! Er brauch hochwertiges protein, keine "Abfallprodukte" aber wo finde ich das?
Kattovit ist durchgefallen! Er mag kein Fisch. Der eine sagt, nur das von royal canin oder hills und dann denk ich puh cool, dann ist es wieder falsch und er mag es nicht.
Ich weiß ich suche mir den einfachen weg, wo ich wissen möchte, welches Futter füttert ihr. Aber ist das denn so schlimm?
Ich lese sobald ich immer Zeit habe. Egal ob bei einer schonkost oder einer richtigen Diät, aber ich schnall es nicht, noch nicht. Mir fehlt die Erfahrung!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
5K
ariell10
Antworten
49
Aufrufe
44K
Antworten
31
Aufrufe
23K
Maiglöckchen
Antworten
35
Aufrufe
6K
Early Kinski
Antworten
10
Aufrufe
5K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben