Katerchen apathisch, seit Neuer da ist

Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #61
Wir waren jetzt in einer Tierklinik. Gute Ärzte, glaub ich.
Ulzera auf Zunge u. Oberlippe. Wahrscheinlich Calici. Lunge klingt gut, Temperatur 38,7 Grad. Hat auf Nachfrage volle 2 Dosen Feliserin bekommen, je ca. 32 €. Aua. Und eine Dosis Zylexis.
TÄ meinte auch, wäre er geimpft, wäre der Verlauf wahrscheinlich viel harmloser. :oops:
Leute, last eure Katzen vor der Zusammenführung impfen!!! Ich bin echt ein Idiot.
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.956
Alter
53
Ort
NRW
  • #62
Wir waren jetzt in einer Tierklinik. Gute Ärzte, glaub ich.
Ulzera auf Zunge u. Oberlippe. Wahrscheinlich Calici. Lunge klingt gut, Temperatur 38,7 Grad. Hat auf Nachfrage volle 2 Dosen Feliserin bekommen, je ca. 32 €. Aua. Und eine Dosis Zylexis.
TÄ meinte auch, wäre er geimpft, wäre der Verlauf wahrscheinlich viel harmloser. :oops:
Leute, last eure Katzen vor der Zusammenführung impfen!!! Ich bin echt ein Idiot.

mach dir jetzt keinen vorwurf. natürlich kann das immer passieren, aber sogar mit einer geimpften katze.

sehen wir das positive: jetzt hat der feind ein gesicht und kann effektiv bekämft werden.

gute besserung!
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #63
Zwischenstand:
Allgemeinzustand von Jürgen ist viel besser, das Feliserin scheint gewirkt zu haben. Am nächsten Morgen hat er es schon wieder den Kratzbaum hoch und ins Bett geschafft. Danke für den Tip, Bienchen!
Die Läsionen heilen aber leider bis jetzt fast gar nicht, Fressen tut immer noch weh. Eingeweichtes TrFu geht, alles andere wird verweigert. Er bekommt jetzt was homöopathisches zur Wundheilung, zusätzlich zum AB.
Die beiden verstehen sich immer besser. Ich merke auch, dass Jürgen den Strolch immer mehr zu schätzen weiß.
Danke für euren Beistand!
 

Anhänge

  • Kranker Jürgen.jpg
    Kranker Jürgen.jpg
    59,7 KB · Aufrufe: 14
  • Munterer Stroch.jpg
    Munterer Stroch.jpg
    59,6 KB · Aufrufe: 14
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #64
Nur ein mal 2 Flaschen. Auf Nachfrage. Ärztin meinte, weitere Gaben je nach Verlauf. Wenn Tendenz positiv, brauche ich nix mehr spritzen lassen. Soll ich noch mal? Das Zeug ist sch***teuer und anscheinend sehr schmerzhaft. Der Kater wehr sich sonst nie, aber da hat er echt gebissen.
Edit: und beim "Haus"haustierarzt hatten sie es gar nicht da...
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #65
Guck mal wie sich das Mäulchen entwickelt. Wenn er trotzdem gut frisst, und es abheilt, reicht die Gabe wahrscheinlich.
Und ja, es ist teuer, und tut auch leider weh :(

Hilft das auch beim Abheilen der Läsionen, nicht nur gegen Fieber und Allgemeinzustand? Dann werd ich wohl noch mal. Er ist ansonsten aber wieder viel fitter, und das blöde TroFu geht auch rein. Langsam, aber beharrlich.
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
  • #66
Feliserin wird bei einer solchen präsenz nicht nur einmal gespritzt.
es gibt verschiedene möglichkeiten: entweder jeden zweiten tag, oder wenn es sehr ausgeprägt ist jeden tag.
ich habe es meist jeden zweiten tag spritzen lassen, im wechsel mit AB.
das leben deiner katze sollte dir die paar €uronen schon wert sein.
und ja, die spritze ist nicht angenehm und brennt arg, aber an calici sterben ist viel schmerzhafter.

die läsionen heilen von selbst ab, das dauert ein paar tage.

hast du erwähnt, dass du noch ein zweites tier hast, welches sich eventuell anstecken könnte?
auch da hilft Feliserin, es wird nämlich auch als passivimpfung verabreicht.
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #67
Feliserin wird bei einer solchen präsenz nicht nur einmal gespritzt.
es gibt verschiedene möglichkeiten: entweder jeden zweiten tag, oder wenn es sehr ausgeprägt ist jeden tag.
ich habe es meist jeden zweiten tag spritzen lassen, im wechsel mit AB.
das leben deiner katze sollte dir die paar €uronen schon wert sein.
und ja, die spritze ist nicht angenehm und brennt arg, aber an calici sterben ist viel schmerzhafter.

die läsionen heilen von selbst ab, das dauert ein paar tage.

hast du erwähnt, dass du noch ein zweites tier hast, welches sich eventuell anstecken könnte?
auch da hilft Feliserin, es wird nämlich auch als passivimpfung verabreicht.
Es geht mir auch nicht ums Geld. Was nötig ist, wird gemacht. Hab ich mich vielleicht doof ausgedrückt. Aber bei beiden Tä klang es so, als ob das jetzt nicht weiter sein muss. Er hat kein Fieber mehr und wirkt auch sonst, als ob die Viren im Allgemeinen bekämpft sind. Deshalb die Frage, ob ich Feliserin auch zur Wundheilung geben soll.
Den anderen habe ich angesprochen. Da er superfit und geimpft ist, scheint das kein Problem zu sein. Ist das i. O. oder soll ich noch mal nachhaken?
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #68
Da ich die halbfertigen Freds beim lesen selbst immer doof finde, hier mal ein Update:
Der Hans-Jürgen ist seit 2 Wochen wieder gesund! Es hat ca. 10 Tage gedauert, bis die Läsionen abgeheilt sind. Wir mussten ziemlich aufpassen, dass er genug frisst. Hat aber geklappt. Ich glaube, das Feliserin war sehr hilfreich. Sollte man in solchen Fällen viel früher geben. Schade, dass die TÄ hier das nicht von sich aus vorschlagen.

Dann hätte ich aber doch noch eine Frage zur Zusammenführung:
Die beiden haben sich schon sehr gern, aber der Strolch, der Sportkatzen-Neuzugang, ist wirklich extrem dominant gegenüber Jürgen. Leider ist es fast immer er, der den anderen anfällt. Und immer ist es Jürgen, der quiekt. Jürgen kann fast nicht mehr mit Dingen spielen, ohne dass Strolch sich auf ihn stürzt. Er wird auch des öfteren Zwangsgeputzt. Neulich sah es fast aus, als ob der ausführliche Nackenbiss in eine versuchte Besteigung münden würde.
:confused:
Hab ich ne Chance, dass das nach der Kastra besser wird? Ich muss aber wohl noch etwas warten, weil der Jürgen so krank war. Die TÄ wollte ihn letzte Woche nicht mal impfen wg. der Calici- Infektion. (beide sind jetzt wohl gut 5 Monate alt und haben dicke Bömmel)
Kann ich sonst noch was tun? Mir tut es schon manchmal leid zu sehen, wie meine schwarze Schmusekatze unterdrückt wird.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.956
Alter
53
Ort
NRW
  • #69
hm.... die geschichte ist vielleicht noch nicht ganz ausgewogen, weil der jürgen ja nun auch krank war.

und da er ja wieder fit ist (was mich sehr freut :) ) kann sich sicher noch etwas ändern an dem verhältnis der beiden ;)

ud natürlich änderts sich auch etwas nach einer kastra.

wenn beide fit sind, und sich wieder komplett erholt haben, kann das ja auch (bald) was werden.
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #70
hm.... die geschichte ist vielleicht noch nicht ganz ausgewogen, weil der jürgen ja nun auch krank war.

und da er ja wieder fit ist (was mich sehr freut :) ) kann sich sicher noch etwas ändern an dem verhältnis der beiden ;)

ud natürlich änderts sich auch etwas nach einer kastra.

wenn beide fit sind, und sich wieder komplett erholt haben, kann das ja auch (bald) was werden.

Stimmt, vielleicht ändern sich die Machtverhältnisse ja noch mal, falls der Jürgen noch etwas stärker wird.

Danke für deinen Zuspruch. Das tut dem Katzen-Übermutter-Herz gut. ;-)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.956
Alter
53
Ort
NRW
  • #71
nun, es ist ja einfach so. dein kleiner pupser war krank.... und dann kann man nicht nach kleinkater- manier zurückschlagen ;)

aber - gerne doch.

ich finde es schön, dass beide jetzt fidel sind und bei dir ein gemeinsames zuhause haben.

auch wenn´s anfängliche gesundheitsprobleme gab, es war eine gute entscheidung :)
 
Werbung:
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2011
Beiträge
347
  • #72
Ich habe es auch keine Sekunde bereut, dass der Strolch jetzt mit zum 'Rudel' gehört. Ist ein Superviech. :pink-heart:
Bin gespannt, wie sich das mit den beiden weiterentwickelt.
Interessanterweise ist der Sport-Strolch Menschen gegenüber sehr ausgeglichen, freundlich und respektvoll. Hätte ihn gar nicht als so dominant eingeschätzt. Aber er hat so eine Art, mit unbekannten Situationen und Menschen komplett gelassen und neugierig umzugehen. Ich glaub, das ist auch ein Zeichen für ein großes Ego... Eigentlich toll. Voll die Chef-Katze schon auf seine jungen Tage. Und nervig. :D;)

Guck: (muss doch mal mit ihm angeben)
 

Anhänge

  • CIMG0744.jpg
    CIMG0744.jpg
    77,6 KB · Aufrufe: 15
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.956
Alter
53
Ort
NRW
  • #73
vorwitzig und total süß :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
2K
Alias1312
Alias1312
V
Antworten
12
Aufrufe
2K
Vansevant
V
Antworten
1
Aufrufe
5K
Nicht registriert
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben