Katerchen apathisch, seit Neuer da ist

Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
Mein Katerchen Hans-Jürgen hat am Samstag endlich einen Kameraden bekommen. Strolch, der Neue ist eine supertolle, soziale, schmusige, verspielte und sehr sportliche Powerkatze. Kommt frisch aus einer Pflegestelle, wo er mit 4 anderen Kitten die 2 Monate gelebt hat (kam aus Spanien).
HaJü, den Erstkater, habe ich vor ca. 2 Monaten aus Südfrankreich mitgenommen, war ganz allein und abgemagert, Vorgeschichte unbekannt.
Beide sind ca. 4 Monate alt.
Jetzt endlich (wir hatten diverse Parasiten) konnte er Gesellschaft bekommen.
Am ersten Tag lief alles noch ganz gut. Jürgen war nur etwas ängstlich, hat natürlich gefaucht und gebrummelt. Dann gabs etwas gekloppe, am Abend haben sie aber schon nebeneinander auf dem Sessel gelegen. Initiative dazu ging von Strolch aus.
Am Sonntag ging das Gekloppe weiter, HaJü hat meisten angefangen, aber immer den kürzeren gezogen. Beim Spielen war er immer der Langsamere, aber er hat wenigstens noch zugeguckt.
Aber seit gestern schläft er eigentlich nur, letzte Nacht ist er aus dem Bett abgehauen, als Strolch dazukam. Seitdem pennt er praktisch durch, frisst ganz schlecht und brummt Strolch an. Manchmal starrt er ins Leere.

Vorhin war ich mit ihm beim TA. Der konnte nichts finden. Temperatur normal, auch sonst keine Anzeichen für Infekt. Sie hat ihm Zylexis fürs Immunsystem gespritzt, sonst nix.

Strolch ist ganz gut drauf, aber es tut mir auch weh, zu sehen, wie ihn HaJü immer wieder wegfaucht. Strolch ist so sozial und kommt immer wieder an, zwickt ihn oder leckt ihn ab. Dann wird wieder gebrummelt. Aber Strolch bleibt meistens ruhig.

Muss sich mein verwöhntes Einzelkind nur daran gewöhnen? Er wirkt so unglücklich und schwach, das kenne ich so eigentlich nicht. Er kommt auch nicht mehr schmusen und schnurrt nicht.

Mann, ich wollte 2 Katzen, damit die sich gegenseitig beschäftigen, jetzt habe ich 2 Einzelkatzen, die meine volle Zuwendung brauchen.

:(

Habe ich den Charakter meines Katerchens so falsch eingeschätzt und ist er überfordert mit dem selbstbewusten Neuen?.

Wie lange dauert so eine Kittenzusammenführung? Wie soll ich mich verhalten, wenn die beiden sich kloppen?

Die Situation ist echt zum heulen, mir tun beide so leid.
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
am samstag ist der drops eingezogen?

das ist dann ja gerade mal frisch. keine angst.

wie sieht´s denn aus, frisst der "große" gut?

edit: gerade gelesen, dass der kater wohl schlechter frisst. sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
Der neue frisst ordentlich, der alte macht nur lange Zähne. Hab ihm Trockenfutter gegeben (gibts sonst nicht, liebt er), das hat er etwas zögerlich gefressen.
So wie er jetzt daliegt, könnte man denken, er stirbt bald an Schwäche. Habe ihm ne Wärmfalsche gemacht.

Edit: Es ist halt immer schlechter geworden in den 3 Tagen.
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
sicher das er nicht krank ist?
Neuzugänge können immer etwas einschleppen, ohne selbst Krankheitsanzeichen zu haben.
Hast du mal Fieber gemessen?

Hab auch Angst, TA hat Fieber gemessen (normal), Lymphknoten getastet, abehört, ins Maul geguck. Nix.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
hm. das ist sicher nicht unbedingt toll. und sollte einen natürlich auch ein wenig alamieren. aber beim ta warst du ja schon.

eine umstellung (auch der große muss ja erst mal damit klarkommen) KANN bedeuten, dass es ein wenig auf den hunger schägt.

ich frage mal: ist er insgesamt wirklich ruhiger oder einfach im moment eher müde durch die aufregung durch den anderen kater?
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
Viel Ruhiger. Ich war seit gestern abend nur 2 Stunden aus dem Haus, er hat in der ganzen Zeit nicht ein mal gespielt. Fast nur rumgelegen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
das ist nicht gut. mit etwas pech brütet der kleine mann was aus. was ich nicht hoffe.

vielleicht versuchst du ihn mal extra zu päppeln (biete ihm leckeres zeugs an) und auch ruhig etwas extra zu betüddeln (so er denn mag)

in der zeit ist es dann auch in ordnung, wenn du den neuzugang ausschließt.
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
Ui, ich drücke ganz doll die Daumen, dass das nur die Umstellung ist, seit Samstag ist ja auch noch nicht lange.
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
Mann. Ab wann ist es denn bedenklich? Er schnieft nicht, Kot war auch normal.
Die TÄ hat überhaupt keine Notwendigkeit gesehen, etwas zu machen.
Einwas muss ich aber noch beichten: weil die Pflegestelle von dem neuen nicht mehr warten konnte, und hier erst Würmer und dann Giardien da waren, ist meiner noch nicht geimpft. Ich mach mir grad riesen Vorwürfe.
Aber der Neue ist echt putzmunter.
 
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
  • #10
Einwas muss ich aber noch beichten: weil die Pflegestelle von dem neuen nicht mehr warten konnte, und hier erst Würmer und dann Giardien da waren, ist meiner noch nicht geimpft. Ich mach mir grad riesen Vorwürfe.
Wie jetzt? Wie die konnten nicht "warten" :wow:
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
  • #11
Mann. Ab wann ist es denn bedenklich? Er schnieft nicht, Kot war auch normal.
Die TÄ hat überhaupt keine Notwendigkeit gesehen, etwas zu machen.
Einwas muss ich aber noch beichten: weil die Pflegestelle von dem neuen nicht mehr warten konnte, und hier erst Würmer und dann Giardien da waren, ist meiner noch nicht geimpft. Ich mach mir grad riesen Vorwürfe.
Aber der Neue ist echt putzmunter.

nein nein. erst mal bitte KEINE panik :)

biete dem kleinen drops mal was feines an. thunfisch o. ä.

und dann fühl mal ein wenig an den öhrchen (halte sie behutsam ein wenig fest und versuch mal zu ergründen, ob sie extrem warm sind) und schau mal, ob das näschen kalt und feucht ist
 
Werbung:
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
  • #12
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
  • #13
nein nein. erst mal bitte KEINE panik :)

biete dem kleinen drops mal was feines an. thunfisch o. ä.

und dann fühl mal ein wenig an den öhrchen (halte sie behutsam ein wenig fest und versuch mal zu ergründen, ob sie extrem warm sind) und schau mal, ob das näschen kalt und feucht ist

Bisschen Thunfisch geht bestimmt. Öhrchen sind jetzt warm, vorhin eher kühl. Nase trocken und warm.
Nein, keine Panik.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
  • #14
Bisschen Thunfisch geht bestimmt. Öhrchen sind jetzt warm, vorhin eher kühl. Nase trocken und warm.
Nein, keine Panik.

kann für leichte temperatur sprechen. also versuch mal dein glück mit extra leckerem zeugs und beobachte weiter.

wenn´s morgen noch nicht besser ist oder gar schlimmer, muss der drops nochmal zum doc. sicher ist sicher
 
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
  • #15
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
  • #16
Doch, aber der Transport bot sich an. Und ich wollte auch meinen nicht länger allein lassen. Ist das so schlimm?

es ist sicher ein risiko. aber schlimm ist anders :)

erst mal ist es wichtig, dass der kleine mann wieder auf den damm kommt
 
E

Emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
340
Ort
Niedersachsen
  • #17
Also an Ansteckung würde ich nicht denken, meistens sind doch die Inkubationszeiten länger.
Vielleicht ist es ein blöder Zufall, dass der Erste krank ist .
Was mich wundert, dass nichts feststellbar ist beim TA, vielleicht ein psychisches Problem mit dem Neuzugang ??
 
pepefiene

pepefiene

Forenprofi
Mitglied seit
27. April 2011
Beiträge
7.845
  • #18
Aber wenn Du ihm jetzt soviel durcheinander gibst, könnte es auch sein, dass er Durchfall bekommt und ich weiß, es ist jetzt ganz scher für Dich, ruhig zu bleiben, aber Pepe hatte als Kitten mal ein Tag, da mochte er nichts essen, war aphatisch und ich weiß nicht was noch. Ich bin sogar gleich am Sonntag mit ihm zum Arzt, dort hat er eine Spritze bekommen, ich weiß nicht mehr was:oops: Er fing dann ganz doll an zu sabberm der TA meinte, dass ist jetzt normal und er sagte auch noch, dass die Spritze etwas unangenehm für Pepe ist, weil sie richtig unter der Haut brennt.
Naja auf jeden Fall ging es Pepe am nächsten Tag wieder besser und auch sein Appetit war zurück. Was das nun war, weiß ich nicht, es war wirklich nur ein Tag, aber ich hab gleich so ein Schreck bekommen.
Ich finde es gut, dass Du gleich zum TA gegangen bist.
 
Aleks

Aleks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
347
  • #19
Ein bisschen Schmusy frisst er grade. Normalerweise mutiert er da zum Wolf. Dann versuch ich mein Glück mal mit nem Fieberthermometer.

Der neue ist übrigens ordentlich geimpft. Wir waren schon 4 Wochen in Kontakt mit der Pflegestelle, alles dauerte immer länger wg. Giardieninfektion hier. Ich wollte meinen auch nicht noch länger warten lassen, man muss ja nach AB noch ne Woche warten, dann impfen, dann beobachen, dann Transportmöglichkeit. Dann hätte Jürgen den Kumpel zum 1. Advent bekommen. :oops:
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.619
Alter
53
Ort
NRW
  • #20
hm. das seh ich anders :oops:

wenn der kleine mann jetzt schon die drei tage mäkelt, würd ich´s riskieren. auch um festzustellen, wie es überhaupt mit dem hunger aussieht.

und so schnell gibt ein wenig thunfisch (auch zum auftunen des normalen nafu wunderbar geeignet) auch kein durchfall.

in dem alter sollten die kleinen etwas aufnehmen... mäkeln ist ein signal.

klar, vielleicht nur ein zufall, vielleicht auch die aufregung durch den neuzugang, vielleicht eine ansteckung....

aber ich würd jetzt locken, um zu schauen, ob was geht
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Alias1312
Antworten
10
Aufrufe
2K
Alias1312
Alias1312
V
Antworten
12
Aufrufe
2K
Vansevant
V
M
Antworten
1
Aufrufe
5K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben