Kater tritt in Kot

T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2021
Beiträge
33
  • #21
Ich bin aus Bremen und kann Dir folgende Praxis empfehlen:

Dr. Andreas Böhm

Praxis Dr. Böhm | Fachtierarzt für Kleintiere in Bremen


Frag da mal nach.
Meine Mutter hatte ihren Kater dort zur Kastration.
Hatte zwar ganz andere Gründe warum sie dort gelandet ist, aber ich war damals mit
und muss sagen - ein sehr kompetentes Team, dass die Tiere sehr sehr gut behandelt.
Ich würde da auch hinfahren wenn mit unseren Damen mal was großes ist, was der hiesige Arzt hier nicht behandeln kann.

Auch dir lieben Dank für den Tipp. Wie alt war der Kater deiner Mutter?
 
Werbung:
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2021
Beiträge
33
  • #22
Jetzt sind wir vom eigentlichen Problem abgeschweift.... Aber dennoch tut der Austausch gut!
Also ich halte fest: auf klumpstreu gehen und füllhöhe erhöhen. Hoffen wir, dass es etwas nützt und ich dem Herrn und mir das ewige Pfoten abputzen ersparen kann. Er ist mit amused darüber... Ich aber noch viel weniger...
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
  • #23
Oh mein Gott, das macht mir Angst! Das stehe ich nicht durch. Vier Durchläufe! Wahnsinn. Immer die gleichen Katzen? Immer mit Metro? Gott steh mir bei!

Tut mir leid, ich wollte dir damit keine Angst machen. Unsere Situation war mit fünf Katzen (immer die gleiche Gruppe) auch ein wenig anders und die Gefahr der Reinfektion definitiv höher als bei euch. Behandelt haben wir mit Panacur, Metro und Gambamix.
Die Behandlung von nur ein oder zwei Katzen ist meiner Erfahrung nach sehr viel einfacher, also bitte nicht den Mut verlieren 🙂
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2021
Beiträge
33
  • #24
Tut mir leid, ich wollte dir damit keine Angst machen. Unsere Situation war mit fünf Katzen (immer die gleiche Gruppe) auch ein wenig anders und die Gefahr der Reinfektion definitiv höher als bei euch. Behandelt haben wir mit Panacur, Metro und Gambamix.
Die Behandlung von nur ein oder zwei Katzen ist meiner Erfahrung nach sehr viel einfacher, also bitte nicht den Mut verlieren 🙂

Gamba Mix habe ich schon hier liegen.... Allerdings habe ich aus dem Tierheim erfahren, dass das angepriesene Wundermittel inzwischen auch nicht mehr so super wirkt. Es scheinen sich immer häufiger Resistenzen zu bilden. Ich bin dann aber Mal zuversichtlich und hoffe das Beste!
 
L

LeniLou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2020
Beiträge
518
  • #25
Oh mein Gott, das macht mir Angst! Das stehe ich nicht durch. Vier Durchläufe! Wahnsinn. Immer die gleichen Katzen? Immer mit Metro? Gott steh mir bei!

Ich hab bei 4 Katzen nur einen Anlauf gebraucht, und das sogar mit Pancur.
Mach dich jetzt da noch nicht verrückt, das kann auch direkt im 1. Anlauf klappen.

Wenns klappt, hast du dir unnötig Sorgen gemacht. Wenn nicht, ändert es aber auch nichts jetzt schon besorgt zu sein ;)
 
Christian89

Christian89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2020
Beiträge
890
Ort
NRW
  • #26
Moin
Falls der TA nicht kastrieren will erzähl ihm mal die Katze sei rollig.
 
Josy2512

Josy2512

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 März 2021
Beiträge
110
Ort
Berlin
  • #27
Bei uns sind anfangs auch sowohl Katze als auch Kater immer mit den Hinterbeinen in ihre eigene Haufen gelatscht oder haben sie dann bei wilden Buddelaktionen durchs gesamte Klo verteilt (trotz Klumpstreu) und anschließend in der Wohnung.. 😅
Hatten zu Beginn auch seeehr viel mit Durchfall zu tun auch wenn es Gott sei Dank keine Giardien waren (Ergebnis steht noch immer aus🙄). Da war es wirklich ein tägliches Spiel die Pfoten oder ganze Hinterbeine zu waschen und natürlich jedes fitzelchen Kot aus dem Klo zu sammeln und die Wohnung sauber zu halten 🙊
Aber es hat sich nach einiger Zeit einfach gelegt. Jetzt passiert das nur noch ganz ganz selten Mal. Eigentlich gar nicht mehr. Der kleine Mann lernt das sicherlich noch.
Drücke euch die Daumen dass ihr die Behandlung bald abschließen könnt und alle ihre Ruhe haben 😊

Ach ja wir haben unsere beiden mit 4 einhalb Monates kastrieren lassen unter dem Vorwand dass der Kater dir Katze besteigt. Da hat der TA sich doch breitschlagen lassen das schon zu machen 😁
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2021
Beiträge
33
  • #28
Ich wollte kurz berichten, dass ich bei einem der genannten Ärzte einen Termin für kommende Woche Donnerstag für den Kater bekommen habe. Sofern es ihm bis dahin unverändert gut geht. Die Katze kommt dann zwei Wochen später dran. Nicht optimal, aber ich bin doch sehr erleichtert.
LG in die Runde und nochmals danke für eure Hilfe.
 
Linnet

Linnet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 November 2020
Beiträge
784
  • #29
Mein Kater war auch öfter mal zu abgelenkt in dem Alter und ist in seinen Kot getreten. Es gibt hier sogar einen Thread dazu. Hier war auch die Katze (seine Schwester) reinlicher.
Kommt jetzt fast gar nicht mehr vor.
Eigentlich nur noch in Kombination mit dem anderen Kotproblem : meinen Haaren. Wenn der Kot als „Perlenkette“ rauskommt oder raushängt weil meine Haare so lang sind dass da zuviel noch im Darm ist.

Aber bei normalem Klogang hat sich das über die Monate gegeben (Er wird demnächst ein Jahr alt )

Ich habe beide mit etwa 4,5 Monaten gleichzeitig kastrieren lassen - war auch nicht so einfach wen zu finden der das macht ich wollte schon noch etwas früher
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2021
Beiträge
33
  • #30
Mein Kater war auch öfter mal zu abgelenkt in dem Alter und ist in seinen Kot getreten. Es gibt hier sogar einen Thread dazu. Hier war auch die Katze (seine Schwester) reinlicher.
Kommt jetzt fast gar nicht mehr vor.
Eigentlich nur noch in Kombination mit dem anderen Kotproblem : meinen Haaren. Wenn der Kot als „Perlenkette“ rauskommt oder raushängt weil meine Haare so lang sind dass da zuviel noch im Darm ist.

Aber bei normalem Klogang hat sich das über die Monate gegeben (Er wird demnächst ein Jahr alt )

Ich habe beide mit etwa 4,5 Monaten gleichzeitig kastrieren lassen - war auch nicht so einfach wen zu finden der das macht ich wollte schon noch etwas früher

Okay, sowas ist natürlich auch nicht so schön. Man kann ja schlecht mit Haube rumlaufen. Was es alles für Sachen gibt... Ich staune.
Mir machen eure Berichte Mut und ich hoffe, dass es sich einfach auswächst.
War gestern sehr großzügig mit dem Streu und habe auch etwas von dem teuren von catsan dazu getan. Zwar noch kein klumpstreu, aber das bisherige will ich aufbrauchen
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30 Juni 2021
Beiträge
33
  • #31
Ich wollte ein kurzes Update geben. Ich habe ein Klo komplett entfernt und aktuell nur noch zwei und die stehen nicht mehr nebeneinander. Das XXL Klo habe ich unverändert in der Ecke gelassen und auch das Streu Mische ich jetzt mit dem teuren catsan. Ich bilde mir ein, dass 3s etwas besser geworden ist, mit dem reintreten. Klumpstreu werde ich nach den Giardien einführen. In das andere Klo habe ich nun klumpstreu vom Edeka eingefüllt. Der Kater liebt den Duft und legt sich gerne rein, aber er nutzt es auch gerne als zweitklo. Und die Katze mag es auch gerne. Somit ist die klosituation schon etwas entspannter, weil nun beide genutzt werden. Das dritte Klo werde ich nach der Quarantäne wieder dazu stellen. Somit ist der tägliche Reinigungsaufwand zumindest etwas weniger.

Gegen den Durchfall bekommen nun beide Kohletabletten. Das entspannt die Lage zusätzlich. Inzwischen hat auch die Katze hin und wieder Dünnpfiff. Ich denke es liegt am Antibiotika.

LG tiffy02

Eure Tipps waren also super
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
488
Margitsina
Margitsina
Antworten
0
Aufrufe
719
Kimsmama
K
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
Antworten
18
Aufrufe
3K
Miausüchtel
Miausüchtel
Antworten
16
Aufrufe
3K
Sky1983
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben