kater setzt kot in wohnung ab

  • Themenstarter Katzmandu
  • Beginndatum
Katzmandu

Katzmandu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
18
Hallo,
ich habe folgendes Problem.
Seit ca.2 Wochen setzt eine meiner beiden Katzen (eine weiblich, ein gutes Jahr alt, einer Kater, ein halbes Jahr alt) Kot in der Wohnung ab. Ich bin ziemlich sicher das es der Kater ist, der Geruch des Kotes ist ziemlich eindeutig (klingt albern, aber da er nur Nass- und sie nur Trofu frisst kann man das geruchlich wirklich gut unterscheiden), kann es allerdings nicht 100 prozent sicher sagen, da ich den Übeltäter noch nicht dabei gesehen habe sondern immer nur das Resultat vorfinde.
Das Besondere:
Tageszeit unabhängig und variabel
in letzter Zeit eigentlich täglich
habe 2 Katzenklos, die von beiden genutzt werden
habe keine Veränderungen von Streu oder ähnlichem vorgenommen
Kot wird ganz gezielt bei offener Badezimmertür neben der Menschentoilette oder bei geschlossener Badtür direkt vor der Tür abgesetzt (Katzentoilette steht direkt daneben)
Kot wird in der Regel nur einmal abgesetzt, alle weitern Häufchen werden in eins der Katzenklos gemacht.
Kot wird auch abgesetzt wenn ich da bin

das ganze ging ziemlich genau los, nachdem mein freund ausversehen den Katzer mal ein paar Stunden im Bad eingeschlossen hatte. Wir haben ihn als wir heim kamen natürlich sofort rausgelassen und nicht geschimpft. Ich habe das Bad danach gründlich gereinigt und auch jetzt mache ich immer sorgfältig sauber wenn irgendwo kot liegt. Um unsere Toilette habe ich es auch mit Essig probiert (in der Nähe des Katzenklos wollte ich das nicht machen), hat aber auch nichts geholfen.
Mein Freund ist zur Zeit für einen Monat dienstlich in Griechenland, ich komme ca. eine knappe Stunde später nach Hause als er normalerweise


Hat irgendjemand eine gute Idee?
 
Werbung:
Katzmandu

Katzmandu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
18
jau, kastriert seit mitte dezember
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
Oh ja...
als erstes weg mit dem Essig!! das annimiert Katzen dazu drüberzumarkieren.

Katzen markieren ihr Revier nicht nur mit Urin und den Duftdrüsen, sie markieren auch mit Kot.

Das es zeitlich mit dem Einsperren anfing ist ein Zufall... so traumatisch war das nicht, sonst würde der Kater sich sonst auch noch anders verhalten.

Sind deine Katzen kastriert?
Falls nein... dringend machen lassen. Wenn sich das markieren beim Kater erst mal als Ritual eingestellt hat, wird er das nach der Kastra beibehalten.
 
Katzmandu

Katzmandu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
18
Die Katze:
- Geschlecht - Kater
- kastriert (ja/nein) - ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): - ja
- Alter - ca. 6 Monate
- im Haushalt seit - Anf. Oktober 2010
- Gewicht (ca.) - keine Ahnung...
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) - durchschnittlich für sein Alter

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch - mitte Dezember bei Kastration
- letzte Urinprobenuntersuchung - seit er bei uns ist noch keine, Kot auch nicht
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt - hat durch Katzenschnupfen Anfang Oktober sein linkes Auge verloren
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze - nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt - 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt - ca. 4 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) - Tierheim, ist als einer von 6 Geschwistern mit allen zusammen in einer Box irgendwo im Wald ausgesetzt worden, im Tierheim abgegeben worden, haben ihn ca. 3 Wochen später aus dem Heim geholt
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? - schwer zu sagen, immer wieder mal so ca. 30 Min am Tag? kann ich aber nicht so sicher beantworten
- Freigänger (ja/Nein) - nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf) - mein Freund ist seit dem 3.1.11 für einen Monat beruflich in Griechenland
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere - er will oft spielen, sie nicht unbedingt. Jagen sich gelegentlich durch die Wonung und zanken sich gegenseitig. Schlafen aber auch zusammen an den gleichen stellen und können mittlerweile gut auch friedlich miteinander umgehen.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es - 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe) - beide mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert - gereinigt täglich, spätestens alle 2 Tage, komplett erneuert einmal pro woche
- welche Streu wird verwendet - klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel - nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) - ja, ist aber auch kein Problem gewesen, beide gehen ja auf beide Klos und das Streu hab ich schon lang
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) das eine im Wohnzimmer seitlich neben der Couch an der Balkontür, das andere größere am ende des Flurs neben der Badezimmertür
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau - ist er nicht, Futter in der Küche, Tränke in einer anderen Ecke im Wohnzimmer

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht - nachdem mein Freund den Kater mal versehentlich im Bad eingesperrt hatte erst eher unregelmäßig, jetzt so ziemlich jeden Tag seit Chris in Griechenland ist habe ich den Eindruck
- wie oft wird die Katze unsauber - für genau ein Häufchen, der Rest geht immer brav ins Klo
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot - kot
- Urinpfützen oder Spritzer - nein
- wo wird die Katze unsauber - bei offener Badezimmertür immer neben der menschentoilette, bei geschlossener Tür immer direkt davor also quasi auch dierekt neben dem Katzenklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch) - Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen - nicht schimpfen, habe auch keinen von beiden direkt erwischt, alle Stellen gründlich reinigen, ums Klo mit Essig, ansonsten nur mit Bodenreiniger und Wasser. Nach dem einschließen im Bad natürlich auch nicht geschimpft, nur ganz gründlich mehrfach das Bad gereinigt
__________________

Wie gesagt, es ist auch egal, ob ich da bin oder nich, jedoch wird nur dann gekotet, wenn ich es nicht mit bekomme


Ich hoffe ihr könnt mir jetzt noch besser weiter helfen...
vielen lieben Dank schon mal für alle Antworten
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Stell auf jeden Fall noch ein drittes Kaklo auf, und sei es nur vorübergehend, das wird sich weisen. Nimm eines ohne Haube, möglichst auch andere Streu (vor allem unbeduftet!).

Ich vermute, daß der Weggang von Chris, das Einsperren im Bad und die Unsauberkeit nicht unmittelbar zusammenhängen, auch wenn der zeitliche Zusammenhang diese Vermutung aufdrängt.
Mir scheint es eher die Geschlechtsreife zu sein, denn in dieser Zeit kommt oft die Veränderung im Wunsch nach mehr Toiletten, plötzlich reichen die vorhandenen nimmer, oder auch Streu und Toilettenart sind nimmer genehm.

Zugvogel
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Hasst du eine Möglichkeit, das Katzenklo woanders hinzustellen? Vielleicht liegt es ja daran, dass es direkt neben eurer Toilette steht und er zeigen will, wer Chef ist.
Übrigens, Myrteoel kann ich sehr empfehlen! Das hat bei Kinski auch gewirkt. Der hatte mal eine Phase und ständig auf den guten Orientteppich im Wohnzimmer sein Geschäft erledigt.
 
Katzmandu

Katzmandu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
18
ok, dann werde ich wohl mal das dritte klo aus dem keller holen. Ist zum Glück offen, da ich die früher auch nur hatte, aber mein lieber kleiner Henry immer eine derarte Sauerrei beim Zuscharren veranstaltet....
was ist dieses Myeodingsbums denn für ein Mittelchen?
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
  • #10
ok, dann werde ich wohl mal das dritte klo aus dem keller holen. Ist zum Glück offen, da ich die früher auch nur hatte, aber mein lieber kleiner Henry immer eine derarte Sauerrei beim Zuscharren veranstaltet....
was ist dieses Myeodingsbums denn für ein Mittelchen?

3. Klo fürs erste auch mein Rat...

Myrthenöl: http://www.katzen-forum.net/unsaube...nsauberkeit-und-fragenkatalog.html#post300158

Du kannst die Stellen auch mit Biodor Animal behandeln, das ist etwas teurer. Aber dafür relativ geruchsneutral. Einige Foris schwören auf das Abreiben mit Vodka.

Dann muss man noch bedenken, dass die Hormone im Kater noch bis zu 6 Wochn "nachwirken". Es kann evtl noch völlig normales Markierverhalten sein.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #11
myrte: siehe mein link. das ist zum entduften, nicht nur zum duft überdecken wie zb. mit essig. davon kann man auch zb. ein paar tropfen in die wäsche machen, wenn wäsche bepieselt wurde.. oder in einen wassersprüher und à la febreze benutzen, etc. ;)
bekommt man im netz, in grösseren drogerien und apotheken.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Katzmandu

Katzmandu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
18
  • #13
okay prima, dann versuche ich das mit dem zeug auch mal. das mit dem dominanzverhalten könnte passen. ich finde eben so komisch das er ja sonst die beiden klos ganz normal nutzt und eben nur einmal und immer an die gleichen stellen kotet.:grummel:
wenn das dominanzverhalten ist, wie kann ich das denn regeln? geht das auch mit dem dritten klo???
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7. Dezember 2010
Beiträge
1.497
  • #14
okay prima, dann versuche ich das mit dem zeug auch mal. das mit dem dominanzverhalten könnte passen. ich finde eben so komisch das er ja sonst die beiden klos ganz normal nutzt und eben nur einmal und immer an die gleichen stellen kotet.:grummel:
wenn das dominanzverhalten ist, wie kann ich das denn regeln? geht das auch mit dem dritten klo???

Es kann durchaus sein, dass das 3. Klo das Problem löst!
Daher ja von allen derselbe Rat.

So hat er ein Kotklo, welches er benutzen kann... Es kann auch sein, dass dieses Verhalten sich mit den Hormonen zurückbildet, aber das kann noch eine Weile dauern.
 
Katzmandu

Katzmandu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
18
  • #15
ich danke euch allen ganz doll und vielmals für die schnelle und gute Hilfe. Dann zieh ich gleich mal los und kaufe Streu und das Öl und versuche so mein Glück....

Also ganz lieben Dank!!!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
9
Aufrufe
458
Sockentier
S
S
Antworten
8
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Kabby80
Antworten
11
Aufrufe
1K
Kabby80
Kabby80
N
Antworten
25
Aufrufe
3K
Pfeffi2106
P
sapphire&penny
Antworten
0
Aufrufe
544
sapphire&penny
sapphire&penny

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben