Kater röchelt und erbricht

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Nun habe ich es geschafft meine Mutti zu überzeugen ein Blutbild machen zu lassen und würde mich sehr darüber freuen von Euch ein paar Tipps zu bekommen was man alles untersuchen lassen soll.
Zur Krankheitsgeschichte :
Benny ist 14 Jahre alt und hat nur TroFu gefressen.
Im Febr. hatte er Probleme beim laufen und kippte immer um, darauf hin wurde er geröntgt und es wurde ein Blutbild gemacht. Das Blut war i.O. und durch die Röntgenaufnahme wurde Spondylose diagnostiziert. Seit dem bekommt er jeden Tag Metacam.
Seit einiger Zeit bekommt er Hustenanfälle und röchelt eigenartig. Deshalb war meine Mutti schon mehrmals bei unserer TÄ und immer wurde gesagt er wäre erkältet und bekam eine Spritze. Seit ein paar Wochen kommt jetzt noch dazu das er erbricht. Fressen tut er auch ganz schlecht und wenn erbricht er es wieder (1 x tgl.). Als wir letzte Woche bei der TÄ waren sagte sie wieder er wäre erkältet und Blut ziehen würde nichts bringen :mad:. Meine Mutti soll Benny RC füttern wegen dem erbrechen, das hat sie gleich abgeblockt GsD.
Nun habe ich für Montag einen Termin zum Blut ziehen gemacht. Was müßte alles untersucht werden ?
 
Werbung:
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
Joe hat oft erbrochen, als beim ihm Verdacht auf CNI war. Also die Nieren- & Leberwerte würde ich überprüfen lassen. Zum Röcheln kann ich nix sagen.
Lass doch am besten direkt ein großes BB machen, dann siehst du direkt alles. Außer Schilddrüse, da weiß ich, das muß man extra anfordern & zahlen.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Ich glaube, am besten wäre ein geriatrischen Blutbild, da sind dann auch die Schilddrüsenwerte mit dabei.
Auf alle Fälle sollten Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse (inklusice Fruktosaminwert) und Schilddrüsenwerte bestimmt werden.
 
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
Das Röcheln könnte auf eine Herzkrankheit hinweisen, der charakteristische "Herzhusten" hört sich nämlich wie Röcheln an.
Ich würde die Tierärztin bitten den Benny gründlich abzuhören und wenn möglich Ultraschall zu machen.

Liebe Grüsse
Anja
 
Lynxlover

Lynxlover

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.116
Du schreibst, er bekommt jeden Tag Metacam.

Schau bitte mal hier rein *Klick*, dort wird unter Nebenwirkungen aufgeführt, daß gastrointestinale Nebenwirkungen auftreten können und dann die Behandlung abgesetzt werden sollte.

Könnte es darauf zurückzuführen sein?

Gute Besserung dem Tiger...
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Joe hat oft erbrochen, als beim ihm Verdacht auf CNI war. Also die Nieren- & Leberwerte würde ich überprüfen lassen. Zum Röcheln kann ich nix sagen.
Lass doch am besten direkt ein großes BB machen, dann siehst du direkt alles. Außer Schilddrüse, da weiß ich, das muß man extra anfordern & zahlen.

Den Verdacht hatte ich auch schon mit CNI durch das viele TroFu.
Danke.


Ich glaube, am besten wäre ein geriatrischen Blutbild, da sind dann auch die Schilddrüsenwerte mit dabei.
Auf alle Fälle sollten Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse (inklusice Fruktosaminwert) und Schilddrüsenwerte bestimmt werden.

Das werde ich mir gleich mal abschreiben und hoffentlich macht es die TÄ auch. Als ich wollte das sie dieses Blutbild bei Tiddles macht sollte sie nur das wäre viel zu teuer und habe mich geschlagen geben (nach mehreren versuchen). Diesmal nicht ich habe schon zu meinem Mann gesagt das unsere TÄ nicht immer über andere Leute Geldbeutel nachdenken soll schließlich hat sie immer gleich ihr Geld bekommen.

Das Röcheln könnte auf eine Herzkrankheit hinweisen, der charakteristische "Herzhusten" hört sich nämlich wie Röcheln an.
Ich würde die Tierärztin bitten den Benny gründlich abzuhören und wenn möglich Ultraschall zu machen.

Liebe Grüsse
Anja

Das werden wir auf jeden Fall gleich mit ansprechen.

Du schreibst, er bekommt jeden Tag Metacam.

Schau bitte mal hier rein *Klick*, dort wird unter Nebenwirkungen aufgeführt, daß gastrointestinale Nebenwirkungen auftreten können und dann die Behandlung abgesetzt werden sollte.

Könnte es darauf zurückzuführen sein?

Gute Besserung dem Tiger...

Danke für den Link. Schon eigenartig das bei einem Mittel das angeblich keine Nebenwirkungen hat doch welche gefunden werden ;).
Ne Spass bei Seite nach ewigem suchen hatte ich eine Seite im Internet gefunden wo auch diese Nebenwirkungen standen und das habe ich meiner Mutti vorgelesen sowie den Verdacht mit CNI geäußert und schon war sie überzeugt Benny doch genauer untersuchen zu lassen.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Achso was mir gerade noch eingefallen ist wenn Benny sich erbricht hat das Erbrochene so eine komisch braune (eher rostige) Farbe. Kann jemand damit was anfangen oder schon auch bei seiner/ihrer Katze gehabt ?
 
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
Diese "rostige" Farbe ist kein gutes Zeichen, das weist auf Blutungen im oberen Verdauungstrakt hin und könnte durch das Metacam bedingt sein.

Liebe Grüsse
Anja
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
44
Aufrufe
10K
Marina_
Antworten
26
Aufrufe
8K
Maiglöckchen
Antworten
8
Aufrufe
9K
BettiePage
Antworten
14
Aufrufe
18K
Antworten
14
Aufrufe
688
GinaCasa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben