Kater riecht kaum was - Starkriechende Nahrungsmittel gesucht!

nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #41
Probier mal Bierhefeflocken über das Futter zu streuen! Das ist "Katzenmaggi"!;)
 
Werbung:
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #42
ok, mach ich! :D
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #43
Ich meine ungeräuchtertes, gänzlich ungewürztes Lachsfilet.

Zur Tablettengabe - hier ging es einige Zeit sehr gut mit Sticks, Käse- oder Schinkenwürfeln, aber das wird ja bei euch nicht klappen.
Es gibt auch spezielle Leckerlies (Pill Pockets) mit "Medi-Tasche", wurden hier allerdings nicht mit dem Alterwertesten angesehen.
Ansonsten fallen mir noch "Butterkügelchen" ein, Tablette ordentlich mit Butter einschmieren, kurz ins TK-Fach und servieren.
Wahlweise kann man das Ganze noch mit gemörsterten Snackies, TroFu o.ä. panieren.

Schön, dass Rocco wenigsten ein bisschen futtert ... und mach' dir nicht zu viele Gedanken bzgl. der Inhaltsstoffe, wichtig ist, dass es schmeckt.
Quantität vor Qualität, ich habe irgendwann einfach versucht, die Inhaltsangaben nicht mehr zu lesen.
Trinkt er denn? Evtl. kann man auch so ein paar Nährstoffe zuführen? (Hühnerbrühe, bspw. Catfortan im Wasser auflösen ...)
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #44
ich denke auch, hauptsache, er frisst. hatte mich nur geärgert, dass es dann die leckerlis waren, die mit wenig kalorien werben - das muss nun nicht sein. die kriegt jetzt seine kumpelin, die eh schon gut in futter ist.
die von hills sind schon ok, ist ja auch ein alleinfutter. ich mach da jetzt immer einen tropfen bioserin drauf, dann sind sie noch nahrhafter.das bioserin akzeptiert er und dass die leckerli etwas feucht sind, macht ihm nichts aus. (muss noch ne 100 ml-flasche kaufen). zahnfleischentzündung scheint weg zu sein, denn er kaut die leckerlis und das trofu nun auch wieder und schluckt nicht nur.

in catfortan sind ja milcherzeugnisse drin und ich hätte angst, dass er das wasser dann nicht anrührt (mag keine milch), denn ja, er trinkt, weil er nun fast nur trofu frisst.
aber hühnerbrühe kann ich nochmal probieren. hatte ich schonmal übers nafu getan, hatte aber nix genutzt. das war aber eben in den ersten tagen nach der klinik, als er noch ganz neben der spur war.
jetzt ist es ja besser, vielleicht mag er die brühe ja.

butter lässt ihn, soweit ich das von früher mitbekommen habe, leider auch gänzlich unberührt. aber das panieren mit trofu oder seinen trofu-leckerli ist ne gute idee!!! danke!
pill pockets sind auch eine super idee - wo gibts sowas denn, habe auf anhieb erstmal nix gefunden.

bei den sticks hatte ich die fischsorte doch nicht gekauft, hab ne andere probiert, mit leber - fehlanzeige.
werde mal alle sticks probieren, die es so gibt. wär schön, wenn ich irgendwas finden würde, wo ich die pillen reinpulen könnte.
denn mit der medigabe geht es nicht weiter so. wir kriegen nur die hälfte rein und dann spuckt er so rum, dass die andere hälfte wieder rauskommt - er hat dann so merkwürdigen schaum vorm maul..und er ist eben auch wieder kräftiger geworden.

zugenommen hat er leider nicht, auch wenn mein mann das vermutet hatte und er hat eigentlich ein gutes auge dafür.
hab vorhin gewogen, und wenn ich den messfehler unserer waage m it einkalkuliere (wog in der TK am selben tag dann doch 150 gramm mehr als hier), dann hat er wenigstens nicht abgenommen und wiegt 3,4 kilo.
man sieht jeden knochen, weniger sollte es nicht sein. daher ist unser ziel jetzt erstmal: keine weitere abnahme. das wäre schon was zum freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.634
  • #45
gewöhn dich dran, Thunfisch zu essen und pack ihm die Soße auf's futter
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #46
das klappt leider seit geraumer zeit nicht mehr.
thunfisch fand er früher klasse, besonders das wasser/die soße.
(könnt ihr da eher den wasser-thunfisch empfehlen oder die öl-variante?)
aber derzeit nicht, scheint am kranksein zu liegen.
ich habe schon vor wochen versucht, ihm mit thunfisch sein AB zu verabreichen, er hat ihn nicht angerührt, lieber nichts gefressen.
allerdings hat das AB auch stark gerochen.
doch auch danach hatte ich es nochmal probiert - no way.

kanns aber natürlich immer mal probieren - scheint sich ja derzeit doch wieder was zu verändern. geht aber eben in richtung trofu, was quasi sein "krisenzeitenfutter" ist.
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2011
Beiträge
1.526
  • #47
Ehrlich gesagt würde ich ja mit dem Trockenfutter gar nicht lange rummachen, wenn er das fressen kann und will, dann rein damit. Schäden werden wohl leider durch das Trockenfutter während seiner Lebenszeit nicht mehr auftreten, da steht für mich das Wohlbefinden eines Tieres ganz klar im Vordergrund und bevor er ständig zu wenig frisst, ist Trofu ja wohl immer noch der bessere Weg.
 
S

Schwarzfell

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
1.665
Ort
NRW
  • #48
Ich schließe mich Uhrenteddy an-Alles was er noch mag sollte er fressen dürfen.Selbst wenn es Billigtrofu ist.
Hast du es schon mit gebratenem Fleisch probiert,Wattebausch?
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
  • #49
Wie groß sind denn die Pillen die du geben musst?

Wir hatten nach einer OP längere Zeit AB zu geben - die konnte ich in Stengelchen von Vitakraft reinpuhlen. Die sind weich genug ohne direkt dabei zu brechen.

Sind zwar nicht die gesündesten - aber hier ging es mir einfach darum das die Tabletten reingingen - alles andere hatte bei Uns nämlich nicht funkioniert. Und unter Gewalt erst recht nicht....
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #50
uhrenteddy, schwarzfell: die situation aus meinem ausgangsposting hat sich ja mittlerweile verändert - da fraß er gar nichts, auch kein trofu. weil wir davon ausgingen, dass er das nicht mehr riechen kann mit seinem lädierten geruchsepithel, hatte ich nach stark riechenden lebensmitteln für katzen gesucht.
dann fing er an, gebratenes hähnchn zu fressen, dann bisschen nafu und danach dann trofu - das kriegt er natürlich auch, so viel er will! zumal er sogar auch das hochwertige frisst, aber auch das wäre mir nicht wichtig. alles, was in ihn reingeht, soll rein, das ist doch klar! beträufel es noch zum teil mit bioserin, damit noch mehr proteine drin sind… er kriegt trofu als hauptspeise und trofu auch als leckeri - beides. ich will nur nicht grad kalorienreduzierte leckerli geben, da er klapperdürr ist - das ist das einzige, ist aber kein problem, weil er ja fast alles an trofu frisst.
an gebratenem fleisch habe ich bisher versucht: rindergulasch, hühnerleber.

das problem ist nur mittlerweile ein anderes: die medikamentengabe.
er ist mittlerweile eben wieder so kräftig, dass wir die nicht mehr mit der spritze ins mäulchen verabreichen können. daher suche ich eben nun irgendwas, das er noch frisst außer trofu, so dass ich ihm die verabreichen kann.
werde morgen mal das mit den butterkügelchen, mit zermörsertem trofu paniert, probieren - das scheint mir ne gute idee, denn alles, was nach trofu müffelt, ist bei ihm grad angesagt.

weitere idee von unserer katzensitterin: rinderhack mit eigelb + kleingemörserter tablette vermengen, zu kügelchen formen und mit paniermehl einstäuben (oder eben zermörsertem trofu).

piepmatz, die stängelchen haben sie bei uns schon früher nicht gefressen, und jetzt leider auch nicht. hab nur die von netto ausprobiert, war nicht vitakraft, aber ich befürchte, da wird es dasselbe sein.
mochten übrigens BEIDE katzen nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #51
Werbung:
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #52
Wenn Du die Tabletten mit Malzpaste einschmierst und dann mit zermörsertem Lieblingsleckerchen panierst, müsste es funktionieren.

Malzpaste ist so zäh, da fällt das "Aussortieren" schwer.;)

Bei uns funktioniert es am Besten, wenn ich die Tablette vorne an die Malzpastentube anpappe und ziemlich viel Malzpaste nachdrücke.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
  • #53
Ich habe hier auch eine Mäkeldame. Bei ihr muss das Futter immer "mauswarm" sein. Und es darf teilweise nicht mit Wasser gepanscht sein - das ist dann bäh.:rolleyes:

Sie bekommt es in der Mikrowelle auf "Maustemperatur" angewärmt - danach noch einmal durchmatschen, da die Mikrowelle unterschiedlich erwärmt. Und wie bei kleinen Kindern - die "Fingerprobe für die richtige Wärme" nicht vergessen.;) Die Fellchen sollen sich ja nicht das Schnäuzchen verbrennen. Dann riecht es richtig intensiv.

Das geruchsintensivste Trofu was ich kenne sind Brekkies. Wenn hier von meiner Mäkeldame das Nafu nicht genehm ist - kommt gemörsertes Trofu rüber - dann kann ich sie öfters überzeugen, das es doch fressbar ist.:D

Und bei der Tablette - es gibt Tablettenteiler, und dann die einzelteile "verstecken/verpacken etc.". Ich mische teilweise die gemörserte Tablette mit gemörsertem Trofu. Vielleicht geht das ja besser.

Nafu - da is Sheba extrem geruchsintensiv oder das billige von der Marke JA. Hier brauch ich so etwas nicht hinstellen - da wird sich angewiedert abgewendet (brave Fellchen - wissen was gut ist).:D

Schon mal mit Käse probiert - z.B. Tisitter? Mal so ein ganz queerer Gedanke - der stinkt ja doch ordentlich.:eek: Den zur Not rüberreiben.

Vielleicht auch mal in die Hundefutter Abteilung schauen nach geruchsintensivem Futter. Soll ja nicht das Hauptfutter sein, sondern nur als "Appetitanreger".
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2011
Beiträge
1.526
  • #55
Die Kaustängchen sind wohl vom Geschmack und von der Konsistenz her schon recht unterschiedlich. Es gibt auch welche, die total weich sind , die kann man sogar so kneten, dass Tabletten richtig drin verschwinden. Und man könnte auch noch Trofustückchen drankleben.
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #56
Die Kaustängchen sind wohl vom Geschmack und von der Konsistenz her schon recht unterschiedlich. Es gibt auch welche, die total weich sind , die kann man sogar so kneten, dass Tabletten richtig drin verschwinden. Und man könnte auch noch Trofustückchen drankleben.

Das stimmt.
Die Sticks von Catessy sind bspw. super zum "matschen" (mein Favourite: BBQ Lachs :p), Vitakraft ist auch i.O. im Bezug auf die Konsistenz.
Manche Sticks sind einfach zu bröckelig (Whiskas z.B., wenn ich es richtig im Kopf habe).
Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg ... mit was auch immer :)
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #57
habe grad die pill pockets aus den USA bestellt - danke für den tip :)
ich hoffe, sie kommen noch rechtzeitig, denn aus den USA dauert das natürlich.

malzpaste - ja, wenn denn die katz sie mag! rocco ist nicht gesund, daher mag er mittlerweile die dinge leider nicht mehr, die er früher mochte. wobei er immer schon ein häppchenfresser und wenigfresser war - auch nicht so wahnsinnig viele sachen mochte. malzpaste hat er mal früher genommen, aber da die nicht so gesund ist und er jetzt auch nicht wild drauf war, hab ichs irgendwann gelassen.

wo gibt es denn die vitakraft und catessy stängelchen?
früher haben sie mal die von yarrah gefressen, aber die sind auch relativ hart, soweit ich mich erinnere.

tablettenteller: ich muss halt immer drauf achten, dass pepita die sachen nicht mitfrisst.

nafu mit parmesan drüber war irgendwann weg, aber da ich ja nicht rund um die uhr beobachten kann, weiß ich leider nicht, ob das rocco war, muss es also nochmal probieren.

ABER:

da es mit der medikamentengabe in den letzten tagen nicht so gut geklappt hat, scheinen die entzündungen zurückgekommen zu sein, ihm gehts wieder schlechter :(. ich hab ihn heut noch nicht fressen sehen, beobachte ihn nicht ständig, aber er lag halt auch viel rum. er schnorchelt stark durch die nase und wenn er pech hat, ist auch die zahnfleischentzündung wieder stärker, denn gestern hatte er noch ein paar der größeren leckerli genommen und so ewig dran gefressen, dass ich das gefühl hatte,da stimmt wieder was nicht.
:(
ich werd mal nen neuen thread in bezug auf medi-gabe eröffnen (müssen) - ging ja hier eh schon alles in die richtung.
er hat vorhin seine trofuleckeri nicht genommen, daher die butterkügelchen mit den zermörstern medis und dem trofu drumherum sc hon gar nicht. :(
das einzige, was jetzt noch geht und nicht ganz so stressig ist wie die spritze ins mäulchen (was ja eh derzeit nicht geht): medis zermörsern und auf die pfote oder ums maul schmieren.
dazu dann im anderen thread.

danke euch jedenfalls vielmals, ihr habt euch echt ins zeug gelegt und ich hab noch vieeeel auf der liste, das ich ausprobieren werde!
und nicht zuletzt ist das alles wissen, das ich speichern kann für den fall, dass pepita mal krank wird und ich sie von ihren medis überzeugen muss.

vielen lieben dank

wattebausch
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #58
Hier ging es sehr schnell mit den PPs.
Vitakraft bekommst du in fast überall ... Zoohandel, Supermarkt ...
Catessy kenne ich nur von Zooplus.

Ach je, mit den Medis muss man auch mal Zwang (Mäulchen auf, Tablette rein, ggf. auch noch seitlich Flüssigkeit) anwenden, alles eine "Kosten-Nutzen-Rechnung" :(

Alles, alles Liebe euch.
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
  • #59
danke dir! mit dem zwang - ja, machen wir auch, haben die medis aber heute selbst mit spritze (diesmal subcutan) nicht geben können. morgen soll das der TA machen…. derweil schmier ich rocco calopet mit zermörserten medis auf die pfote, egal, wie beleidigt er dann ist.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben