Kater riecht kaum was - Starkriechende Nahrungsmittel gesucht!

P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #21
Hast Du schon mal versucht diverse Futtersorten in der Mikrowelle warm zu machen?

Damit es "duftet"....

Hier geht auch Parmesan zum animieren. Oder auch mal das ganz einfache Flockenfischfutter. Das stinkt für Menschen ganz bääääh....

Oder vielleicht mal Schonkost kochen und noch lau servieren? Also einfach Huhn und Karotte kochen. Die Brühe davon kannste auch geben und das Fleisch ansich ist leicht verdaulich....
 
Werbung:
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #22
rocco nicht, yoghurt und quark hatte ich schonmal versucht.

heute versucht:
- leberwurst: negativ (wobei auch ein totaler billigmist, riecht für mich nach gar nichts, vielleicht nochmal hochwertigere probieren)
- räucherlachs: negativ
- leckerlistangen von netto: negativ
--> alles auch bei BEIDEN katzen!

muss ich das eigentlich dann ein paar mal anbieten? kenne das so von kleinen kindern, dass man da erstmal was mehrere male anbieten muss, um sagen zu können, ob sie es mögen. aber wir menschen sind ja auch allesfresser, ist wohl bei uns eine schutzfunktion -bei katzen sicher anders.

- dreamie-leckerlis von netto: positiv!
hab leider zu spät gesehen, dass die damit werben, dass sie besonders wenig kalorien haben, grrr…..

rocco frisst jetzt auch wieder etwas nafu, aber tendenziell wohl lieber trofu, suche daher ein hochkalorisches trofu.

Immerhin etwas :)

Bei Sticks würde ich mal Fisch versuchen, die stinken noch besser ;)
Bei TroFu könnte ich RC Mother & Baby Cat "empfehlen", das sind winzig kleine Stückchen, damit nicht so "anstrengend" und - wenn ich es richtig im Kopf habe, kann ich jetzt nicht sicher sagen - relativ fetthaltig.

Ob einfache oder mehrfache Gabe "hilft", ist mE individuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
3.480
Ort
Maushausen
  • #23
Vielleicht ist Katzen-Leberwurst, Kochschinken, Bockwürstchen oder kräftiger Käse (z.B.Le gruyere) einen Versuch wert. Das wird hier heiß begehrt...
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #24
Vielleicht irgendeine Käsesorte die sehr stark riecht?
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #25
danke! parmesan steht noch aus.
erwärmen kann ich auch mal machen, haben aber keine mikrowelle, ginge nur im backofen,, aber egal.
das brathähnchen, das dann das erste war, was er nach der tierklinik gefressen hat, hatte er nur frisch genommen, als ich es eingekauft hatte - hatte für mensch und tier 7 schenkel genommen und die ganze bude roch danach.
später dann hab ich reste mit öl erwärmt, aber das hat er dann nicht mehr angerührt.

hab heute auch einiges an billigfutter gekauft wie whiskas, gourmet (eiersoufflee gabs leider nicht) und felix.

piepmatz, schonkost braucht er eigentlich nicht, da er ja nix mit dem darm hat. sein riechepithel ist eingeschränkt, daher frisst er nicht mehr so viel.

bin aber nun froh, dass er wenigstens wieder überhaupt was frisst und auch trinkt. diese schiefe kopfhaltung durch den glucosemangel und die schwäche hat er auch nicht mehr.
hat sich - seinem gesundheitszustand entsprechend - wieder etwas berappelt.
wobei er sicher weiter abnehmen wird, wenn er - wie schon vor der tierklinik - so wenig frisst.

ist echt interessant, dass er nun diese dreamies genommen hat - im grunde verbirgt sich in ihm ein trofu-junkie. hat er auch nach enzos tod eine weile als trost bekommen, weil er das nafu nicht wollte. mit dem einzug der kumpelin konnte ich das nafu wieder einschleichen. vielleicht war das trofu als straßenkater das erste regelmäßige, das er in seinem leben bekommen hat und daher positiv besetzt.

Nachtrag: Habe jetzt mal das Nutrical und "Canine Feline a/d für Hunde und Katzen" bestellt - ist auch für die reconvaleszenz gedacht.
ich denke, das trockenfutter müsste schon was spezielles sein wie das canine feline a/d, wo steht "bei ausgedehnten Epitheldefekten, Infektions- und Tumorerkrankungen zur Unterstützung der Rekonvaleszenz." RC mother and babycat googel ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #26
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #27
Wenn er "Stinkekäse" mag, könntest du auch noch versuchen, den Käse zu erwärmen, bis er flüssig ist, ihn dann mit NaFu oder Fleisch zu mischen und das Ganze servieren, wenn es auf eine laue Temperatur abgekühlt ist.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #28
Wenn er "Stinkekäse" mag, könntest du auch noch versuchen, den Käse zu erwärmen, bis er flüssig ist, ihn dann mit NaFu oder Fleisch zu mischen und das Ganze servieren, wenn es auf eine laue Temperatur abgekühlt ist.

Ich glaube das wird dann ne zähe Pampe - der Käse wird ja wieder fest...

Hast du schon mal allgemein NaFu mit hauptsächlichen Fischanteil versucht?

Hab hier Lachs und Thun die müffeln wie sau.....
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #29
ich werd, wie gesagt, mal parmesan als erstes versuchen, aber da er bisher keine milchprodukte wie yoghurt, quark genommen hat, vermute ich, dass auch käse nicht seins ist.
thunfisch fand er früher superklasse, ist aber komischerweise seit seiner krankheit gar nich angesagt! hab ich schon mehrmals pur versucht. und hab ja auch vorhin versucht, geräucherten lachs zu füttern - fehlanzeige. jetzt versuch ich nochmal diese getrockneten fischchen, wobei die im gesunden zustand hier nicht so beliebt waren.

hab noch kattovit-aufbaukur gefunden, gibts bei amazon aber nur als 12-er pack, was mir etwas viel ist, wenn ich es nur mal ausprobieren will.
außerdem hab ich auf dieser liste gesehen, dass animonda carny, das wir oft füttern, recht wenig kalorien hat.
http://www.kretakatzen.de/Ernaehrung/Naehrwert2.htm#Quellen
das schwankt teilweise sehr stark.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #30
Ich hatte auch mal (wird aber wegfallen wenn er wohl kein Fisch mag??) so getrocknete Fischleckerlies.

Das waren getrocknete Sprotten (???bin nimmer sicher) und die gewickelt in schinken oder was in der Art...

Muss mal schauen ob ich die noch finde...

Nachtrag:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzensnacks/gefriergetrocknete_snacks/dokas_katzensnack/136547

Die waren das.

Und die Cosma Snackies hab ich auch recht stinkig in Erinnerung....zumindest die grünen. Die rosanen hatte ich noch nicht.

Evtl (aber ich glaube die sind dann zu arg gewürzt??) auch einfach mal getrocknetes Beef Jerk aus dem Supermarkt? Hab das mal getestet aus Neugierde und fand das hat auch arg gerochen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #31
Ich glaube das wird dann ne zähe Pampe - der Käse wird ja wieder fest...

Ja, wird es.
Ich kann viel, aber leider die Physik (oder Chemie?) des Käses nicht ausschalten ;)
Ich arbeite daran.
Aber immerhin "stinkt" so alles nach Käse und lauwarm serviert (v.a beim Scheibletten-"Käse") ist das noch ein bisschen "Stinki-Soße" :)
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #32
Notfalls kann man das ganze ja kleinschneiden... ;)
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #33
ja, das meinte ich mit dem getrockneten fisch als leckerlis. das waren so ganz kleine, gabs bei fressnapf. in schinken gewickelt waren die nicht, wurden hier so lala verspeist, der renner wars nicht.

ah, seh grad deinen nachtrag, ok, die kenne ich nicht.
sind aber auch fettarm, dafür aber proteinreich. rocco braucht jetzt ja beides, denke ich. proteine und fett.

die cosma sind ein guter tip, die werde ich mal bestellen!

wir haben als trofu cats country natural, das nimmt er auch gern als leckerli, hat er aber vorhin verschmäht, als die dreamies von netto kamen…

nur für mich zum merken, wie cats country zusammengesetzt ist:
Analytische Bestandteile: Protein 52 %, Fettgehalt 22 %, Rohfaser 3,2 %, Anorganischer Stoff 12%, Omega 6 3,64%, Omega 3 1,13%, Calcium 2,48% Phosphorus 1,79%, kcal/kg 3823

ist sehr viel protein und guter fettgehalt, meine ich.
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #34
gute idee mit dem käse, wenn die katz käse mag - auch wenns einem den magen umdreht, wenn man es liest… ;)

wobei ich vorhin bei den dreamies gemerkt habe: für MICH stinken die gar nict, der kater hat sich aber drauf gestürzt. die sticks hingegen standen total - null reaktion (auch im gesunden zustand, wollte es aber nochmal versuchen; sticks mit fischgeschmack hab ich auch noch, wrd ich auch noch versuchen)

morgen wird hühnerleber gebraten.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #35
Milchprodukte sind hier auch bäh, aber Parmesan übers Futter ist sehr, sehr lecker;)
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #36
haben aber keine mikrowelle, ginge nur im backofen,, aber egal.

Du kannst Futter auch sehr gut mit heißem Wasser erwärmen - füll es ihnen einen Plastiksack und lass ein paar Minuten heißes Wasser drüber laufen, fertig :)
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.245
Alter
37
Ort
Jena
  • #37
Was du auch noch versuchen könntest ist von Grau die Sorte mit Pute, Lachs und Makrele. Diese Sorte (und wirklich nur diese eine ;)) stinkt so penedrant nach Fisch, ich glaube es ist die Makrele da drin. Bei uns wurde das Futter geliebt, aber ich darf die Sorte nicht mehr füttern, meinem Mann ist davon kotzübel geworden, weil es so stark gerochen hat :oops: Und der kann sonst wirklich viel riechen :D

Ich drücke die Daumen für den Schatz und wünsche euch noch eine schöne Zeit mit ihm :)
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
  • #38
Whiskas senior mit Leber... oder wenn das nicht geht: Leberwurst... damit habe ich unsere Lilly auch mal über eine totale Riechnix-Phase gebracht.
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #39
gute idee mit dem käse, wenn die katz käse mag - auch wenns einem den magen umdreht, wenn man es liest… ;)

Ach, das legt sich irgendwann :D
... Rinderherz mit Eigelb und Sheba-Soße im Mixer, Babymäuse im Schinkenmantel, mein persönliches "Kotzprodukt" (Leberwurst - alleine vom Geruch könnte ich k ...) mit Butter vermengen und zu Kügelchen formen ...
Was tut man nicht alles ;)

Alles, alles Gute weiterhin für euch!

Nachtrag: Hast du mal rohen Lachs probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #40
was meinst du mit roh, also ich hab nur geräucherten lachs genommen und der ist ja im grunde roh. wollten beide nicht. oder meintest du ungeräucherten?

gebratene oder rohe hühnerleber: negativ (wieder beide katzen)

auf schrott-nafu wie whiskas stürzt sich pepita wie ne wilde, rocco allerdings nicht.
er hat heute früh ein paar happen vom animonda genommen, was wir seit eh und je füttern, und dann halt jede menge leckerli, das ist bei uns oral care von hills (immerhin 32 % protein, 15,2 % fett) und das erwähnte cats country mit noch höherem fett- und proteingehalt. ist dann auch besser als das schrottnafu und auch das animonda hat nur 5,5% fett, hab ich grad gesehen.
womöglich hat er da schon eine portion gefressen, geben ihm ja nun so viel davon, wie er will. muss mir mal angewöhnen, das nun vorher abzuwiegen, um zu wissen, wieviel er davon gefressen hat.

momentan habe ich den eindruck, dass rocco wieder auf klassisches und bekanntes futter zurückgreift und höchstens mal ein unbekanntes trofu ausprobieren wird wie die dreamies von netto. allerdings ist da das cats country mit 52% protein und 22% fett schon das nährstoffreichste, das ich kenne, besser gehts für ihn eigentlich nicht, denke ich.
könnte aber für die paar häppchen nafu, die er nimmt, was besonders protein- und fettreiches suchen.

leberwurst ist nicht - früher mal, jetzt nicht. evtl. hat er sich das auch gemerkt, dass ihm mal vetranquil im leberkügelchen verpasst wurde, wobei ich mich erinneren, dass er die tablette dann schon beim zweiten versuch fein säuberlich rausgepult hat… und wenn er schon das "original", also die pure leber nicht nimmt, wirds wohl ein nafu mit leber auch nicht bringen, oder?
ebenso die nafus mit fisch: wenn er den puren fisch nicht nimmt, der ja am konzentriertesten ist, dann doch auch nicht in verwässerter form als nafu, oder?

trotzdem werde ich mal nach und nach eure tips "abarbeiten";),danke nochmal dafür! denn zu wenig frisst er nach wie vor, lange geht das nicht mehr weiter so, man spürt und sieht wirklich jedes knöchelchen… mag ihn schon gar nihct mehr wiegen… insofern wär es schon schön, nochmal was zu finden, auf das er sich stürzt.

last but not least wär es auch prima, wenn ich was finden könnte, in das ich seine tabletten schmuggeln könnte - leider sind die dreamies ja winzig, dahen auf der verpackung viel größer aus, so dass ich dachte, da könnte man was reinschmuggeln.
denn das ins maul spritzen der medis findet er ganz ganz blöd und stresst ihn (und uns). außerdem geht oft die hälfte daneben.

zu vieles will ich aber auch nicht auf einmal probieren, das könnte ihn ja auch irritieren. weil, wie gesagt, ich hab das gefühl, er will grad das gewohnte. außerdem will ich ihn nicht auf schritt und tritt bewachen, um zu schauen, ob er frisst…gar nihct so einfach das alles..
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben