Kater pinkelt ins Bett

Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

seit letzten Sonntag sind wir stolze Katzenbesitzer. ☺️
Zwei kleine kastrierte Kater welche nur die Wohnungshaltung kennen und auch so gehalten werden.
Beide sind 6 Monate alt und Wurfgeschwister.

Zu beginn waren beide auch absolut Stubenrein doch seit zwei Tagen pinkelt uns einer ins Bett.
Komischerweise macht er das nicht immer sondern nur wenn wir im Bett liegen. Er knetet dann erstmal gründlich die Stelle so als wolle er sich hinlegen und pinkelt dann einfach los.
Wie reagiert man da richtig? Wir haben ihn direkt aufs Klo gesetzt aber er geht da einfach raus.
Gestern ist er nachdem wir ihn runtergehoben haben und das Bett wieder neu bezogen haben einfach wieder rauf und hat ein zweites Mal drauf gemacht.

Wir können uns überhaupt nicht erklären weswegen er das macht.
Normalerweise schlafen beide gerne bei uns im Bett doch heute mussten wir sie aussperren weil wir Angst hatten das er uns Nachts während wir schlafen ins Bett macht.

Mir ist aufgefallen das er sein Geschäft nicht mehr verscharrt.
Er scharrt im Klo rum aber vergräbt weder Kot noch Urin. Teilweise geht er aus dem Klo raus und scharrt auf dem Laminat.

Ansonsten frisst er gut und zeigt sich auch sonst gesund.
Was könnte er nur haben?


Freundliche Grüße
Beef
 
Werbung:
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
Geht mit dem Kater mal morgen zum TA, es könnte sein das er eine Blasenentzündung hat.
Wenn es beim pinkeln wehtut suchen sich Katzen gerne einen weichen Untergrund, schwer nach dem Motto: Weicher Untergrund tut nicht so weh.

Ansonsten mag er vielleicht das Streu nicht, kannte er das von früher?

Falls ihr sowas noch nicht besitzt:Kauft unbedingt einen Enzymreiniger und reinigt euer Bett damit. Katzen haben feine Nasen und riechen den Urin obwohl wir nichts mehr wahrnehmen. Da könnte es sein, das eure beiden Katers an die Stelle nochmal hinpinkeln.
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
Danke für eure Antworten.
Wir müssen Anfang der Woche sowieso zum Nachimpfen und sprechen das beim Ta an.
Eigenartig ist eben das er ja aufs Klo geht und das jetzt so plötzlich kam.
Mir kommt es echt nur so vor das er das macht sobald wir drin liegen.

Die Katze:
- Name: Max
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): Ja
- wann war die Kastration: kA
- Alter: 6 Monate
- im Haushalt seit: 1 Woche
- Gewicht (ca.): 3,5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Schlaksig, mittelgroß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: bisher keiner bei uns, kommt aus Tierheim
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheimkatzen wegen Allergie abgegeben. Stubenrein gewesen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 3-4 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/: nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Geschwister. Spielen miteinander und mögen sich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Offene Schale
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 4x am Tag gereinigt und heute komplett erneuert mit hochwertigerem Streu
- welche Streu wird verwendet: Davor Marktkauf Streu aus dem Tierheim ab jetzt Cats Best Öko Plus
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 5-6cm
- gab es einen Streuwechsel: heute
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Holzig
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Flur an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nein Essen ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Samstag
- wie oft wird die Katze unsauber: 3x bisher
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Nur im Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Nach bzw während dem Urinieren aufs Katzenklo gesetzt und mit einem deutlichen Nein angemerkt.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.865
Ort
Oberbayern
Ihr solltet auf jeden Fall noch mindestens 1-2 weitere offene Toiletten aufstellen. Die meisten Katzen trennen Urin und Kot voneinander und möchten deshalb zwei verschiedenes Klos für ihr Geschäft benutzen. Außerdem würde ich auch dazu raten, auf eine feine, sandige Bentonitstreu umzusteigen und mindestens 10-15 einzufüllen. CBÖP führt leider bei vielen Katzen zu Unsauberkeit, weil es zu grob in der Struktur ist.
Das Bett solltet ihr unbedingt mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal) entduften, da es dort sonst weiterhin nach "Klo" riecht für den Kater.

Und die schon erwähnte Urinuntersuchung würde ich auf jeden Fall auch durchführen lassen. Eine unerkannte Blasenentzündung ist wirklich extrem schmerzhaft und führt sehr oft zu Unsauberkeit.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
ja, 2 Kater 3 Klos.

das bekannte Streu, welches es im Tierheim gab, besorgen. Später kannst du es auf ein anderes Streu schrittweise austauschen, wenn du das für wünschenswert hälst.

Gab es einen Futterwechsel?

Das Bett wie vorgeschlagen reinigen und dann mit einer Wasserdichten Plane abdecken. Gibt es im Baumärkten und kostet etwa 5,- €. Sicher kennst du diese grünen Bauplanen. Wenn du sie jetzt aus dem Schlafzimmer aussperrst könnten sie das nicht verstehen.

Eins der Klos würde ich auch gut sichtbar ins Schlafzimmer stellen. Das kannst du dann stückchenweise immer mehr richtung Tür, bis später ganz rausschieben.

Eine Urinuntersuchung ist wichtig. Wenn du keinen Urin gewinnen kannst, such dir einen Tierarzt der sich mit Urin aus der Blase drücken auskennt.

Wenn alles gesund ist, dann bin ich mir sicher wird es bald nicht mehr zum ins Bett pinkeln kommen.
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
Danke für eure Antworten.
Das zweite Klo ist bereits gekauft, sollte Montag kommen.

Mit dem Futter experimentieren wird noch bisschen rum.
Mussten erst rausfinden was die beiden mögen. Hier wird nur CatzFinefood gerne gegessen. Alles andere wird verschmäht.
Bis dahin wurden täglich mehrere Dosen geöffnet und Angeboten...

Kann es vielleicht auch daran liegen das er es nicht gewohnt ist das wir jetzt übers Wochenende so viel Zeit mit denen verbracht haben?
Wir sind beide Vollzeit auf Arbeit während der Woche und kommen erst gegen 16 Uhr heim.


Gruß
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Nö, ich glaube nicht daß es daran liegt.

Zwei oder besser drei Klos und ein feines Klumpstreu werden euch helfen.
Streu kann ich sehr empfehlen, Extreme classic oder auch Premiere excellent.
Je feiner je besser. Und schön hoch einfüllen.
Wenn das nicht hilft ab zum TA und Urin untersuchen lassen!!
Aber ich denke es liegt am Streu und zu wenigen Klos.

Berichte bitte wie es wirkt.
Und viel Spaß noch mit den Buben!! :)
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
Hallo Zusammen,

es hat geklappt! :)
Gestern habe ich wie gesagt das Streu gewechselt und höher eingefüllt.

Das ÖKO+ ist kein Vergleich zum Marktkauf Billigstreu...
Da geht auch das reinigen leicht von der Hand.

Gestern haben wir das Bett extra abgesichert, war aber gar nicht nötig.
Haben uns den gestrigen Tag noch vermehrt um den kleinen gekümmert da er sensibler ist als sein Bruder und wir dachten das es daran liegen könnte.

Auf jedenfall lag er heute im Bett ohne zu pinkeln.
Das zweite Klo sollte heute, spätestens morgen kommen und wird dann ebenfalls aufgestellt.

Damit sollte es sich hoffentlich erledigt haben.



Vielen Dank für eure Hilfe & Gruß
beef
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #10
Aber zum Tierarzt geht ihr doch hoffentlich trotzdem heute?

Eine Blasenentzündung ist wirklcih quälend schmerzhaft und immernoch einer der häufigsten Gründe für solches Verhalten.

Diese Ökostreu führt übrigens bei vielen Katzen grad erst zu Unsauberkeit leider.. hätte das auch gern, allen schon weil cih den Müll hier nach Gewicht bezahlen muss, aber daraufhin wurde hier auch plötzlich wild gepieselt..
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
  • #11
Wieso führt das Öko-Streu bei vielen zu Unreinheit?
Bin froh das unsere das Problemlos anzunehmen scheinen und hoffe das es auch so bleibt.
Das Streu gefällt mir richtig gut.

Klumpt Klasse, riecht nicht und ist sehr leicht (dadurch auch leichter zu reinigen finde ich).

Zum TA fahren wir natürlich.
Nachgeimpft müssen sie ja sowieso werden =).

Bin auf jeden Fall froh das es heute Nacht so super geklappt hat und hoffe das es auch weiterhin so bleibt.
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.865
Ort
Oberbayern
  • #12
Ich würde darauf tippen, dass viele Katzen das Streu nicht akzeptieren, weil es sehr grob unter den Pfoten ist und sich nicht so angenehm anfühlt wie feiner, weicher Sand.
Bei uns hat es nie zu Unsauberkeit geführt, aber seitdem ich ein feineres Naturstreu auf Maisbasis kaufe, gräbt einer der Kater sehr viel lieber im Klo herum als früher und verscharrt somit auch alles gründlicher.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #13
Das wüsst ich tatsächlich auch gern, aber da kann man ja leider auch nur spekulieren. Ich finds schad, cih mochte es acuh gern. Wobei es noch mehr als das jetzt immeer pberall hin getragen wurde unter den Pfoten.. gern auch mal ins Bett :dead:

Ich drück dir auf jeden Falkl auch die Daumen, dass deine es gut annehmen. Ist ja nicht bei jeder Katze so ^^
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
  • #14
Gestern Nacht ist es leider wieder passiert. :(
Diesmal aber nicht in unserem Beisein.

Wir haben gestern Abend direkt ein zweites Klo aufgestellt, in Form eines Kartons mit Streu gefüllt.
Das richtige zweite Klo wird wahrscheinlich erst heute oder sogar erst morgen kommen.

Heute fahren wir zum TA.
Würde sich eine Blasenentzündung irgendwie bemerkbar machen?
Es wirkt für mich absolut nicht so als hätte er dahingehend ein Problem. Er geht ganz normal aufs Klo.

Davor ist folgendes passiert:
Max (der Pinkler) hatte anscheinend richtig Hunger, er ist wie immer wild zwischen den Beinen hin und hergeschnurrt und hat laut Miaut.
Die Smilla Nassfutter Dose hat ihm aber anscheinend nicht so gefallen und nach einem verdutzten Blick in meine Richtung ist er "hungrig" wieder abgezogen. Sein Bruder hat hingegen richtig reingespachelt.

Keine 10 Minuten später habe ich den Fleck auf der Bettdecke entdeckt. :reallysad:

Kann das ein Grund dessen sein?
Das er sich so ausdrücken möchte?

Danach wurde nochmal mit einer anderen Dose gefüttert und heute Nacht wurde auch kein Zugang zum Schlafzimmer verwehrt.
Beide durften ins Bett und Max hat natürlich nicht gepinkelt....
Ich verstehe es einfach nicht -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #15
Würde sich eine Blasenentzündung irgendwie bemerkbar machen?

Jepp, durch pinkeln aufs Bett zB. Wieso wart ihr gestern denn icht beim TA? Wie schon gesagt: Das sind ganz schlimme Schmerzen, die der Kater dann nun vermutlich nochmal 24 Stunen ertragen muss.

Und nein, Katzen sagen nicht "bäh mein Futter ist doof ich pinkel, dann wissen die das" oder Ähnliches. Solches Denken können sie garnicht hervorbringen. Wildpinkeln ist immer eine Reaktion auf höchste Not, entweder Schmerzen, eine nicht hinzunehmende Klosituation, eine schwere Beeinträchtigung des Wohlbefindens (zb durch Einzelhaltung) oder ähnliche Dinge.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #16
Nein, so denken Katzen nicht.

Stell bitte drei Klos auf!
Kauf anderes Streu, feines Klumpstreu ist die beste Wahl.
z.B. Extreme classic oder Premiere excellent.

Wenn das nicht hilft geh zum TA und laß den Urin untersuchen.

Ich denke es liegt an der Klo/Streusituation.
Probier es bitte aus und glaube uns, wir haben ähnliche Anfragen jeden Tag mehrfach, täglich, wöchentlich, monatlich seit Jahren.
Immer und immer wieder und wir raten immer und immer wieder das gleiche. :rolleyes:

Meistens hilft es wenn es denn dann endlich umgesetzt wird. :cool:
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
  • #17
Danke für eure Tipps.
Waren Dienstag beim TA, keine Blasenentzündung.
Der kleine ist Kerngesund.

3 Klos in der Wohnung aufgestellt.
Streu sehr hoch eingefüllt.
Bin aber noch nicht dazu gekommen neues zu kaufen.
Benutzen also noch immer: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenstreu/cats_best/3187

Wobei es mir aber auch nicht vorkommt, also würde dieses abgelehnt werden.
Beide gehen brav auf die Klos.

Dienstag ist dann auch nicht mehr groß was passiert.
Gestern Abend (es ist immer gegen Abend 20-23h) hat er wieder ins Bett gemacht.
Ich konnte genau beobachten wie er dabei vorgeht.

Zuerst riecht er die Bettdecke ab, wandert hin und her, sucht sich einen idealen Platz und legt los. :D
Ich hab ihn natürlich direkt gepackt und aufs Klo gesetzt -> Ergebnis: Er geht aus dem Klo raus und wandert umher.
Währenddessen lege ich immer sofort los und ziehe das Bett ab um es in die Waschmaschine zu werfen, dabei konnte ich beobachten das er dann doch noch aufs Klo gegangen ist (Tür vom Schlafzimmer hab ich verschlossen).

Über Nacht ist die Tür wieder offen gewesen, beide haben auch im Bett geschlafen aber passiert ist wieder nichts.
Langsam bin ich wirklich ratlos woran das liegen kann.

Habe mir einen Enzymreiniger bestellt - sollte heute ankommen.
Damit werde ich im Schlafzimmer erstmal gründlich reinigen - eine andere Lösung sehe ich nicht mehr.
Wobei ich die Bettwäsche bei 60° Wasche und das müsste die Urinflecken samt Geruch doch auch gut entfernen?
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.907
  • #18
Nein, nur waschen reicht nicht. Die Anwendungsempfehlung von Biodor animal z. B. ist Textilien 6h damit einweichen zu lassen und erst anschließend zu waschen.

Und wieso probierst du denn jetzt nicht endlich mal ein anderes Streu aus? Es kann auf jeden Fall daran liegen, auch wenn sonst ganz normal das Klo benutzt wird.
 
I

inno1

Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2014
Beiträge
78
  • #19
Wurde den auch auf Harngries Untersucht.

Wie waren den die Werte vom Urin, kannst Du die bitte mal posten.
 
Beef

Beef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
18
  • #20
Streu schaff ich erst heute zu kaufen.
Ich muss glücklicherweise keine Angst haben das er das Bett ruiniert - Er geht wenn überhaupt ja sowieso nur Abends wenn wir Daheim sind.

Hab die Urin werte leider nicht vorliegen, TA hat nach der Untersuchung lediglich ausgeschlossen das eine Blasenentzündung vorliegen kann.

Dann bearbeite ich das ganze Schlafzimmer mal mit dem Enzymreiniger, wechsel das Klostreu nochmal komplett aus und stelle ein Kaklo direkt ins Schlafzimmer (was ich eig vermeiden wollte).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
658
Lucy+Simba
Antworten
18
Aufrufe
1K
Königscobra
Antworten
20
Aufrufe
2K
Sandm@n64
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben