Kater oder Katze?!Vergesellschaftung:)

S

Smilie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2014
Beiträge
3
Hallo Leute,
Momentan bin ich ein wenig am rum überlegen wegen einer 2.Katze oder Kater...Die Tendenz geht zu einer Katze...Zu meiner Geschichte..ich habe eine 10 Monate,kastrierte Britisch Kurzhaar Mischlingskatzendame namens Lennja...ich kenne sie seit ihrer Geburt und war auch jeden Tag mit ihr zusammen.Nun bin ich nach Hamburg in eine 2 Zimmer Wohnung ohne Freigangsmöglichkeiten gezogen und denke über einen Kumpel nach, da sie schon acht Stunden(die Zeit wo ich arbeite oder beim Sport bin)allein ist. jetzt ist die Frage ob es in einer kleinen Wohnung sinnig ist eine 2Katze dazuzuholen.Ich muss dazu sagen, dass für ein zweites Katzenklo kein Platz ist.Ebenso habe ich keine Zeit in der nächstem Zeit für eine lange Zusammenführung...Hätte nur verlängerte Wochenenden als Möglichkeit dazu.Meine Frage ist wie ihr das so mache würdet, wenn ihr in meiner Situation wärt...Also ich würde auch eine junge Katze dazu holen:)liebe Grüße
 
Werbung:
Nyth

Nyth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2015
Beiträge
381
Huhu,

Katzen sind sehr soziale Tiere, die den Kontakt zu Artgenossen für eine gesunde Entwicklung benötigen. Alleine gehalten verkümmern sie mit der Zeit und können ernste Verhaltensstörungen entwickeln.

Es gibt folglich Wohnungen, die für Katzen zu klein sind, aber wo eine Katze genug Platz hat, reicht es immer auch für zwei.

Was mir bei dir gerade zu denken gibt ist aber, dass du schon mit deiner einen Katze Probleme bekommen kannst, wenn du nicht die Möglichkeit hast wenigstens bei Bedarf ein zweites Katzenklo aufzustellen.
Katzen trennen gerne ihr großes vom kleinen Geschäft und sollte deine Katze je auf diese Idee kommen und unsauber werden, wirst du gezwungen sein auf ein zweites Klo zurück zu greifen, auch wenn du nur eine Katze hast.

Was bedeutet, dass du deine Katze seit der Geburt kennst? Wie alt war sie, als sie zu dir gekommen ist?
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Wo Platz für eine Katze ist, ist auch Platz für eine Zweite!

Nur eine Katze ist ein NO GO.

Wie groß ist deine 2 ZiWo ?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
Warum 2 Threads zum selben Thema?

Kann mich nur anschließen, auf jeden Fall ein 2. Katze.
Traurig, dass sie bis nun allein aufwachsen musste.
 
S

Smilie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2014
Beiträge
3
Meine Wohnung ist 41qm gross und die Möglichkeit groß zu separieren bzw nen 2katzenklo geht nicht...jaa ist schade aber nun bekommt se ja nen Kumpel;)Bringt ja jetzt ins Vergangene zu schauen;)
 
S

Smilie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Mai 2014
Beiträge
3
Naja bisher habe ich keine Probleme mit dem einen Klo;)Sie war 18 Wochen alt als ich sie bekommen habe...Das ich sie seit der Geburt kenne liegt daran das ich dabei war und es die Katze von der Mutter meines Freundes war die Junge bekommen hat...So konnte ich es jeden Tag mit erleben und ja;)
 
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Uff.

Mal abgesehen davon, dass deine Wohnung viel zu klein ist, selbst für EINE Katze, bringt es glaube ich nichts, wenn man dir dies jetzt unter die Nase reibt. Ebenso, dass ja nun schon sehr viel falsch gemacht wurde :(

Also eine gleichaltrige, gleichgeschlechtliche Katze sollte es sein.

Du solltest unbedingt schauen, dass du deine sehr kleine Wohnung richtig gut gestaltest! - falls das überhaupt möglich ist?!

Ein rundum-Catwalk an den Wänden, Kratzsäulen, Kratzbäume, Tonnen, Versteckmöglichkeiten etc. pp.

Du kannst ein 2tes KaKlo auch in einen Schrank stellen und ein Loch ausschneiden, somit würde das 2. Klo etwas versteckter, aber frei zugänglich sein.

Ich schreibe es eigentlich ungern, aber meinst du nicht, dass deine jetzige Katze woanders besser aufgehoben ist? In einer größeren Wohnung, mit Spielkumpels?...
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
Dann hat deine Katze keine Papiere oder züchtet die Mutter deines Freundes?

Und naja bei zwei Katzen sollten es mindestens zwei Klos sein....
 
Nyth

Nyth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2015
Beiträge
381
Dass es bisher keine Probleme mit dem Klo gab heißt nicht, dass es auch in Zukunft so bleiben muss. Manchmal reicht eine Kleinigkeit, zB einmal vergessen rechtzeitig sauber zu machen, und die Katze wird unsauber und fordert ein zweites Kaklo auf die harte Tour ein.
Du kannst natürlich bei einem Klo bleiben, solange es klappt - nur vertrau besser nicht darauf, dass das ein ganzes Katzenleben lang so bleiben wird.

Zur eigentlich Frage übrigens: Ja, eine zweite Katze wäre für deine Katze sehr wichtig. Am Besten im gleichen Alter oder unwesentlich jünger, kastriert und von ähnlichem Charakter. Der Neuzugang sollte unbedingt andere Katzen schon gewohnt sein, allgemein wird eher zum gleichen Geschlecht geraten.

Da deine Katze zumindest eine gute Grundsozialisierung mitbekommen hat, dürfte eine Vergesellschaftung gut klappen. Lieber nicht zu lange warten.

Zwecks Zeit für die Vergesellschaftung: Meist ist es sogar besser, wenn die Katzen dabei ihre Ruhe haben und nicht ständig ein Mensch daneben steht, der schlimmstenfalls auch noch beim kleinsten Zeichen von Streitigkeiten dazwischen geht.
Die Vergesellschaftung läuft am schnellsten ab, wenn die Katzen in Ruhe die Rangordnung unter sich klären können und sich in eigenem Tempo annähern oder zurückziehen können.

Zweizimmerwohnung allgemein: Versuch den Katzen die 3. Raumebene zugänglich zu machen. Kratzbäume, Catwalks, zugängliche Plätze auf Regalen und Schränken, ... machen eine Wohnung für Katzen gleich viel größer und schaffen tolle Rückzugsmöglichkeiten.

Einzig wie gesagt, über ein zweites Katzenklo wirst du dir eventuell noch Gedanken machen müssen. Du kannst es mit nur einem probieren, aber ich würde eher dazu raten, doch wenigstens zwei anzubieten BEVOR eine Katze aus Verzweiflung unsauber wird.
 

Ähnliche Themen

janika
Antworten
52
Aufrufe
14K
annika1485
A
LilaTatz
Antworten
116
Aufrufe
14K
CleverCat
CleverCat
T
Antworten
9
Aufrufe
395
Thora1978
Thora1978
Vicki19
Antworten
11
Aufrufe
242
Vicki19
Vicki19
J
Antworten
37
Aufrufe
11K
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben