Kater liegt im Katzenklo

A

Aslan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2014
Beiträge
6
Mein Kater hat sich seit kurzem angewöhnt im Katzenklo zu sitzen und ich weiß nicht, wie ich ihm das wieder abgewöhnen soll.
Er hatte bzw hat Probleme mit der Haut, Ohrenentzündung und Milben gehabt und sich die letzten 2 Wochen die ganze Zeit nur verkrochen. Jetzt geht es ihm schon viel besser und er verkricht sich nicht mehr ständig, liegt aber immer noch mindestens 1 Mal am Tag am Katzenklo.
Hat wer von euch einen Tipp, was ich tun kann?
 
Werbung:
Cha Ginger

Cha Ginger

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2014
Beiträge
3.986
Ort
im hohen Norden :)
Wie alt ist er?

Katzen legen sich ins Katzenklo, wenn es ihnen SEHR SCHLECHT geht!

Bitte sofort zum Tierarzt.
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
8.174
Geh bitte zum TA, das ist kein normales Verhalten und nicht warten , sondern so schnell wie möglich
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.595
Ort
35305 Grünberg
Was habt ihr denn alles behandelt?
Wieviel Platz habt ihr, was fütterst du ?
Ich hoffe, der Kater ist nicht alleine , was macht der Kumpel?
Wie alt ist der Kater?
 
A

Aslan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2014
Beiträge
6
Also der Kater ist 8 Jahre alt und natürlich waren wir schon beim Tierarzt. Mehrmals sogar. Wir behandeln seine Haut, die aufgekratzt ist, seine Ohrenentzündung und die Ohrenmilben und es geht ihm jetzt auch schon deutlich besser.
Denkt ihr, er wird das Verhalten wieder ablegen, sobald er gesund ist?
Platz haben wir auf jeden Fall mehr als genug, es liegt bestimmt an seinem momentanen Zustand.
 
A

Aslan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2014
Beiträge
6
Achja und er bekommt Barf zum fressen und er ist eine Einzelkatze, immer schon (soweit wir wissen- wir haben ihn nämlich erst vor ein paar Monaten bekommen)
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Wenn Katzen sich ins Katzenklo zurückziehen ist das normalerweise an Anzeichen dafür, dass etwas wirklich nicht in Ordnung ist. Das ist kein "Fehlverhalten" was sich einbürgert - es ist ein Warmsignal!
Ist geklärt, dass er außer den äußeren Erkrankungen (Milben, Haut...) nichts hat? Hat der Tierarzt umfassend untersucht? Sind die Blut- und Urinwerte okay?
 
A

Aslan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2014
Beiträge
6
Die Tierärztin meinte es würde nicht viel Sinn machen momentan ihn zu testen, weil die Werte durch die Antibiotika verfälscht wären.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Blasenkristalle zB werden nicht durch Antibiotika verfälscht. Wie bewegt er sich denn? Springt er? Ich würd auch mal an Bewegungsschmerzen denken. Und auch röntgen kann man unter Antibiose genau so gut wie ohne.

Was gedenkt deine TÄ denn bezüglich des Kloproblems zu tun?

eine Katze, die im Klo hockt ist massvist krank und fühlt sich sehr unwohl. Und das scheint ja erst aufgetreten zu sein, nachdem die beschriebene Krankheitsanzeichen schon da waren?
 
A

Aslan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2014
Beiträge
6
  • #10
er bewegt sich normal und springt fast mehr als gewöhnlich, tut das aber prinzipiell nicht viel. er hat schon probleme mit den gelenken, das hatte soll bei maine coons normal sein

ja, er hat das erst seit er sich so aufgekratzt hat, das kratzen wird auch nicht so viel weniger, aber die wunden verheilen schon langsam

die tierärztin meinte nur, dass es nicht gut ist und wir ihm eine andere rückzugsmöglichkeit anbieten sollen, was wir natürlich mehrfach gemacht haben, rückzugsmöglichkeiten hat er genug, manchmal setzt er sich aber trotzdem noch aufs klo bzw bleibt einfach dort
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #11
Wie werden denn die Gelenke behandeltt?

Und was hat die Urinuntersuchung nun ergeben?

Eine TÄ, die alles mti "ach macht mal so oder so.. probiert halt mal untersuchen tun wir nicht" abtut würd ich übrigens wechseln...
 
Werbung:
A

Aslan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 November 2014
Beiträge
6
  • #12
vielen Dank für eure Hilfe, wir haben sein Blut jetzt schlussendlich doch anschauen lassen, da sich sein Zustand rapide verschlechtert hat und mussten leider feststellen, dass er an Leukose leidet.
Mehr als ihm noch ein paar schöne Tage zu schenken, wird uns wahrscheinlich nicht übrig bleiben.
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
412
FindusLuna
Antworten
11
Aufrufe
2K
Antworten
9
Aufrufe
981
Baby_Junior
Antworten
15
Aufrufe
1K
Cosmiccat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben