Kater ist krank

  • Themenstarter Felix und Luna
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Felix und Luna

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
46
Mein Kater Felix reiner Freigänger war sehr dürr. Ist 2 jahre alt. Er kam nur immer zum fressen nach hause. hatte schon viele negative ERfahrungen mit Menschen gemacht. Aber an diesem Tage vor ca. 1, 5 Wochen hatte er solch gelbliches Sekret an einem Auge. Ich versuchte es erst mal mit Kamillentee, hat er sich auch gut gefallen lassen. Die nächsten Tage war das andere Auge auch betroffen und richtig verklebt, er wurde sehr ruhig und ging auch nicht mehr weg und war nur am schlafen und sehr schlapp. er magerte noch mehr ab und ich merkte auch er hatte Fieber, habs gemerkt weil er ziemlich warm war.

Gefressen und getrunken sowie Stuhlgang war normal. Am Montag lag er wirklich nur noch apatisch da, ich dachte auch jetzt wird er den Regenbogen nehmen, war total traurig. Aber nachmittags war doch noch am Leben. Seit Freitag kommt er wieder raus, frisst aber richtig und saufen auch. heute ist er wieder auf die Pirsch gegangen. Unser TA war leider im Urlaub so dass ich nun nicht weiß was es ist. Mit FIP und so habe ich überhaupt keine Ahnung oder Erfahrung. Könnte es ev. schon die ersten Anzeichen dafür sein. Mache mir auch Sorgen weil wir noch einen kleineren Kater haben, wenn er wirklich solche Krankheit hat, nicht das auch noch der kleine angesteckt wird.

Meint ihr ich solle ev. diese Woche noch zum TA gehen. Geimpft ist er nicht gegen sowas.. Bitte helft mir.
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Jesses.....was erwartest du hier.:mad:

Dein Kater ist seid letzte Woche krank und
du warst noch nicht mit ihm beim TA. :confused:
Gibts nur einen einzigen Doc bei dir?
Lieber sitzt du zuhause und schaust dir das Elend an
und wartest darauf das er über die Regenbrücke geht.

Endschuldige bitte...aber ich fasse es gerade nicht...

Dein Kater braucht SOFORT einen Arzt, fahr mit ihm
in die Klinik.

PS.: Kamillentee ist schei..e der trocknet das Auge aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rabauki

Rabauki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2011
Beiträge
181
Ich meine, du hättest schon spätestens, als es sich nicht besserte und er immer apathischert wurde zum TA gehen müssen!! Es wird ja wohl noch irgendwo einen anderen TA als den im Urlaub geben! Mit einer Augenentzündung ist nicht zu spaßen, was auch immer die Ursache ist! Ich würde es auf jeden Fall auch jetzt noch abklären lassen, denn auch, wenn es jetzt kurzzeitig besser ist hört sich das was du beschreibst schon nach einer richtigen Erkrankung an und kann somit sicher auch wieder aufflammen, wenn sich die andere Katze nicht eh schon angesteckt hat!
Ich finde auch, dass man nicht wegen jeder "Kleinigkeit" zum TA rennen muss, aber das hört sich schon ernst an und wenn der Kater schon apathisch war versteh ich ehrlich gesagt nicht, warum du so lange gezögert hast, Sorry... :grummel:
 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.633
Alter
40
Ort
Rheine
Zum TA, gleich morgen früh und da hätte er schon längst hin musst, aber liebr abwarten ob er stirbt???:(:(:(
Als Freigänger gehört er geimpft!! Erst wenn er wieder ganz gesund ist und nicht gegen FIP (steht in Verdacht es erst auszulösen) aber gegen Katzenschnupfen/-Seuche, Leukose, FIV und Tollwut.
 
Maine Coon Freak

Maine Coon Freak

Benutzer
Mitglied seit
30. August 2012
Beiträge
36
Ort
Kärnten
Ich kann das gerade echt nicht verstehen! :mad:
Wie kannst du nur so lange warten?
Ich hoffe es wirklich für deinen Kater, dass dich die Vernunft packt und du ihn zum TA bringst.
Ich bin echt fassungslos!!!!!!:sad:
Woher nimmst du eigentlich deine Nerven, dass du da so lange zusiehst?
Ich wäre längst verrückt geworden!
Irgendwie tut es mir auch leid, dass du hier um Hilfe bittest und nur solche Antworten bekommst, aber was anderes hast du dir doch nicht ernsthaft erwartet! Oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Mein Kater Felix reiner Freigänger war sehr dürr. Ist 2 jahre alt. Er kam nur immer zum fressen nach hause. hatte schon viele negative ERfahrungen mit Menschen gemacht. Aber an diesem Tage vor ca. 1, 5 Wochen hatte er solch gelbliches Sekret an einem Auge. Ich versuchte es erst mal mit Kamillentee, hat er sich auch gut gefallen lassen. Die nächsten Tage war das andere Auge auch betroffen und richtig verklebt, er wurde sehr ruhig und ging auch nicht mehr weg und war nur am schlafen und sehr schlapp. er magerte noch mehr ab und ich merkte auch er hatte Fieber, habs gemerkt weil er ziemlich warm war.

Gefressen und getrunken sowie Stuhlgang war normal. Am Montag lag er wirklich nur noch apatisch da, ich dachte auch jetzt wird er den Regenbogen nehmen, war total traurig. Aber nachmittags war doch noch am Leben. Seit Freitag kommt er wieder raus, frisst aber richtig und saufen auch. heute ist er wieder auf die Pirsch gegangen. Unser TA war leider im Urlaub so dass ich nun nicht weiß was es ist. Mit FIP und so habe ich überhaupt keine Ahnung oder Erfahrung. Könnte es ev. schon die ersten Anzeichen dafür sein. Mache mir auch Sorgen weil wir noch einen kleineren Kater haben, wenn er wirklich solche Krankheit hat, nicht das auch noch der kleine angesteckt wird.

Meint ihr ich solle ev. diese Woche noch zum TA gehen. Geimpft ist er nicht gegen sowas.. Bitte helft mir.

wieso eröffne ich so einen thread und gehe dann nicht wieder online? ich fasse es gerade nicht :mad:
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
wieso eröffne ich so einen thread und gehe dann nicht wieder online? ich fasse es gerade nicht :mad:

Naja, vielleicht waren die Antworten nicht so angenehm.:(

Oder der Kater ist doch nicht so wichtig, wenn man lieber wartet und dann hier fragt, anstatt zum TA zu fahren.:mad:
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
... Meint ihr ich solle ev. diese Woche noch zum TA gehen ...

nö. lass mal. wozu die umstände? das ist doch bestimmt auch lästig, so eine fahrt zum tierarzt.
wenn kamillentee nicht geholfen hat, ist das tier austherapiert, ganz bestimmt :cool:

hol dir doch einfach irgendwo eine neue katze.
 
F

Felix und Luna

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
46
  • #10
ihr habt ja alle Recht, ich hätte von Anfang an zum TA fahren müssen. Ich habe dann den Weg auch zum TA getan, unser Felix wurde mit Antibiotika wieder aufgepeppelt. Er ist wieder fit und geht seinen Weg im Freigang. Kommt täglich nach Hause und holt sich sein Fressen und bleibt für ne Weile spielt mit dem kleinen und braucht auch seine Streicheleinheiten bis er wieder auf die Pirsch geht.

Ich dachte ja anfangs das es nicht so schlimmm wäre, weil wegen jeder Kleinigkeit muss man doch nicht zum TA. Aber da es nicht besser wurde bin ich dann doch zum TA. Er blieb dann auch für 3 Nächte in der Klinik, aber jetzt habe ich ihn wieder.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #11
Und für das nächste Mal.
Tierarzt ist immer der erste Weg und Kamille gehört nicht ans Auge.
Weder beim Menschen noch beim Tier.
 
Werbung:
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #12
er wurde sehr ruhig und ging auch nicht mehr weg und war nur am schlafen und sehr schlapp. er magerte noch mehr ab und ich merkte auch er hatte Fieber, habs gemerkt weil er ziemlich warm war.

Am Montag lag er wirklich nur noch apatisch da, ich dachte auch jetzt wird er den Regenbogen nehmen, war total traurig. Aber nachmittags war doch noch am Leben.

Ich dachte ja anfangs das es nicht so schlimmm wäre, weil wegen jeder Kleinigkeit muss man doch nicht zum TA. Aber da es nicht besser wurde bin ich dann doch zum TA. Er blieb dann auch für 3 Nächte in der Klinik, aber jetzt habe ich ihn wieder.

ich kann nicht mehr :rolleyes:
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
  • #13
Puh, und merk dir mal:
Mit Tieren ist es wie mit kleinen Kindern, sie können nicht sagen was weh tut und ob es schlimm ist.
Daher muss man zum Arzt.:mad:

Bei dem Satz mit dem Regenbogen friert mich am meisten.:grr:
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #14
Die nächsten Tage war das andere Auge auch betroffen und richtig verklebt, er wurde sehr ruhig und ging auch nicht mehr weg und war nur am schlafen und sehr schlapp. er magerte noch mehr ab und ich merkte auch er hatte Fieber, habs gemerkt weil er ziemlich warm war.

Am Montag lag er wirklich nur noch apatisch da, ich dachte auch jetzt wird er den Regenbogen nehmen, war total traurig. Aber nachmittags war doch noch am Leben.

Nicht so schlimm :confused:
Ich bitte dich.....bei solchen Symtomen sollte auch der letzte Doof
mit seinem Tier zum Arzt gehen.
Gsd. geht es dem Kater wieder gut....ich hoffe mal du hast daraus gelernt.
 
W

wuschy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. September 2010
Beiträge
419
  • #15
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
  • #16
Nein, mit KEINEM Tee. :)
 
F

Felix und Luna

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
46
  • #17
ich werde mir eure Ratschläge dankend hinter die Ohren schreiben.

Der kleine Lunarich ist ja nur in der Wohnung und auf dem Hof und Garten unterwegs also er ist kein Freigänger. Mag auch nicht raus, steht an der Eingangstür und schaut nur nach draussen. Hat seine Kletteroase mit Ausblick auf dem Hof, warum der Felix das nicht nutzt :sad:.
Die beiden verstehen sich prima.
Nun hat Lunchen seit WE unter dem Maul so eine komische Kruste, erst war es rötlich und jetzt ist es einwenig verkrustet. Er kratzt sich aber nicht an der Stelle, er trinkt viel Wasser und Futter nimmt er normal auf. Was kann das sein? Auch mit den Zähnen ist nichts. Unser TA meinte das geht von allein weg, war gestern erst bei ihm. Er hat mir solche Tropfen dafür gegeben dabei die Kruste weich wird. DER TA hat auch einen Abstrich gemacht, weil so unterm Hals hat er auch so eine STelle, nur die muss ihm jucken.
 

Ähnliche Themen

tensh_iie
Antworten
15
Aufrufe
5K
Okami
S
Antworten
13
Aufrufe
8K
Kyano
L
Antworten
24
Aufrufe
2K
Maya the cat
Maya the cat
Parmesan
Antworten
22
Aufrufe
20K
Wuselchen1006
Wuselchen1006

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben